Zuletzt aktualisiert: 21. Oktober 2021

Unsere Vorgehensweise

12Analysierte Produkte

28Stunden investiert

6Studien recherchiert

41Kommentare gesammelt

Willkommen bei unserem großen Alu Gartenliegen Ratgeber. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher verglichenen Gartenliegen aus Alu. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt. Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung erleichtern und dir dabei helfen, die für dich beste Gartenliege aus Alu zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Alu-Gartenliege kaufen möchtest.




Das Wichtigste in Kürze

  • Überlege dir am besten bereits recht früh wie und wo du deine Gartenliege aus Alu am liebsten verwenden willst. Damit schränkst du die Fülle an Angeboten ein und findest schneller eine Sonnenliege, die zu dir und deinen Wünschen passt.
  • Achte auf das Material, da dies nicht nur optisch einen Unterschied macht. Denn auch bei der Pflege und bei der Eignung unterscheiden sich Textilbespannungen, Polyrattan, WPC und Holz.
  • Es gibt zahlreiche Alternativen zu Gartenliegen aus Alu. Lass dich deshalb bei deiner Auswahl nicht auf eine Entspannungsmöglichkeit beschränken. Vielleicht erfüllt ein anderes Möbelstück deine Wünsche ja besser.

Gartenliege Alu Vergleich: Das Ranking

Die beste Gartenliege Alu für den Strand

Die Gartenliege ist sehr robust und bis zu 110 kg belastbar. Sie wiegt ca. 5 kg und lässt sich zusammenklappen und mit Transportschlaufen einfach tragen. Sie misst 190 x 59 x 29 cm und besteht aus einem Aluminiumrahmen mit Textilbespannung.

Die Sonnenliege ist zusätzlich wetterfest und UV-beständig. Außerdem lässt sich die Lehne verstellen und ein Sonnendach schützt zusätzlich den Kopf. Kunden schätzen besonders die einfache Transportierbarkeit und die bequeme Liegefläche.

Bewertung der Redaktion: Dank Tragegriffe sehr praktisch für unterwegs. Daher ein idealer Strandbegleiter.

Die beste Gartenliege Alu für den Garten

Der Klapprahmen ist hochwertig und robust verarbeitet. Ein integriertes Kissen erhöht den Liegekomfort und sorgt für eine ausreichende Polsterung des Kopfes. Die Liege misst 188 cm x 58 cm x 30 cm und ist bis zu 100 kg belastbar. Mit der fünffach verstellbaren Rückenlehne kann diese flexibel nach den eigenen Bedürfnissen eingestellt werden.

Ein einfaches Zusammenklappen ermöglicht ein platzsparendes Verstauen der Liege. Im zusammengeklappten Zustand betragen die Maße des Produkts 77 cm x 58 cm 21,5 cm.

Bewertung der Redaktion: Mit dieser Liege kannst du im Garten bequem lesen, ausruhen und entspannen mit.

Die beste Gartenliege Alu für die Terrasse

Die Liege hat ein integriertes Sonnendach. Das ermöglicht einen Aufenthalt in der Sonne auch ohne zusätzlichen Sonnenschirm. Die technischen Daten der Liege betragen (LxBxH) 210 cm x 61 cm x 35 cm, Liegehöhe 36 cm und die maximale Belastbarkeit liegt bei 150 kg. Das Alugestell ist aus Alurohr mit einem Durchmesser von 28 cm und einer 1 mm Stärke gefertigt. Bespannt ist das Produkt mit einem 100% Polyester Textilbezug.

Schnell und unkompliziert lässt sich das Modell zusammenklappen und platzsparend verstauen.

Bewertung der Redaktion: Mit diesem Modell bist du unabhängig von einem Sonnenschirm. Das integrierte Sonnendach kannst du individuell nach deinen Wünschen einstellen.

Die beste Gartenliege Alu für den Pool

Einfach und bequem ist die richtige Bezeichnung für diese Gartenliege aus Aluminium. Die Liegefläche und das Sonnendach sind nach den persönlichen Wünschen flexibel anpassbar. Für den sicheren Stand sorgen robuste Gelenke. Der Textilbezug ist reißfest und atmungsaktiv.

Der Hersteller bietet diese Liege in verschiedenen Farben, sodass jeder die für sich farblich ansprechendste Liege findet.

Bewertung der Redaktion: Mit den integrierten Trageschlaufen lässt sich das Modell leicht transportieren, wenn du z.B. vom Pool an den Strand wechseln möchtest.

Die beste Gartenliege Alu für den Balkon

Robust, alltagstauglich und in Übergröße beschreibt dieses Modell. Optimalen Komfort gibt es durch die extra Breite Liegefläche mit 70 cm. Die Höhe der Liegefläche mit 50 cm, erleichtert das Aufstehen und Hinsetzen. Mit einer max. Belastung von bis zu 130 kg hält die Liege auch größeren Belastungen stand.

Die Gesamtmaße der Liege betragen 215 cm x 70 cm x 50 cm und 9 Kg Eigengewicht.

Bewertung der Redaktion: Mit diesem Modell triffst du für deinen Balkon die richtige Wahl.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Alu Gartenliege kaufst

Was ist eine Gartenliege aus Alu und wie sieht sie aus?

Eine solche Sonnenliege findest du zum Beispiel in Gärten, in Schwimmbädern oder am Strand. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass zumindest der Rahmen aus Aluminium (kurz: Alu) besteht. Deshalb sind sie meist sehr leicht.

Diese Gartenliegen können ganz unterschiedlich gestaltet sein. Das hängt damit zusammen, dass die Liegefläche aus verschiedenen Materialien bestehen kann.

Mit einer Gartenliege aus Alu kannst du dich überall entspannen, ganz egal, wo du gerade bist. (Bildquelle: unsplash / Paweł Czerwiński)

Eine Textilbespannung oder eine Polyrattanoptik zum Beispiel sehen ganz anders aus. Außerdem sind sie unterschiedlich in der Pflege.

Gartenliegen aus Alu gehören zu den Wellnessliegen bzw. auch Gartenliegen genannt. Hier wurde nur bereits die Spezifikation vorgenommen, dass sie zumindest zum Teil aus Aluminium bestehen soll. Daher zählt man zum Beispiel Holzliegen, die hauptsächlich aus Holz bestehen, nicht dazu.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Gartenliegen aus Alu vergleichen und bewerten

Beim Kauf einer Alu-Gartenliege solltest du auf mehrere Punkte achten oder dir darüber Gedanken machen, damit du dir eine Sonnenliege aussuchst, die auch wirklich zu dir und deinen Vorstellungen passt.

Wir haben dir deshalb die wichtigsten Kriterien aufgelistet:

Im Folgenden werden wir auf jedes der Kriterien genauer eingehen und beschreiben, worauf du jeweils achten solltest.

Material

Wenn du dir eine Gartenliege aus Alu kaufen möchtest, dann solltest du dir überlegen, wo du sie einsetzen willst und welche Anforderungen du an sie stellst, damit du das geeignete Material auswählen kannst, das zu dir passt.

Hier unterscheiden wir zwischen einer Textilbespannung, Polyrattan(-optik), WPC und Holz.

Jedes Material hat seine Vor- und Nachteile, die du in unserem “Entscheidungsteil” dieses Beitrags nachlesen kannst. Allerdings hat jedes Material ein paar Merkmale, die es von den anderen unterscheidbar machen, die nicht nur rein optischer Natur sind.

Wenn man Gartenliegen mit Textilbespannung hernimmt, dann fällt auf, dass diese sehr leicht sind und sich hervorragend für den Transport ins Freibad oder an den Strand eignen. Auch durch die einfache Reinigung eignen sie sich gut für den Urlaub, da du sie bald nach der Verwendung trocken und sauber in deinem Auto verstauen kannst.

Sonnenliegen mit Polyrattan sind eine gute Wahl, falls du gerne eine Gartenliege hättest, die etwas hermacht und aber nicht so schwer ist, wie zum Beispiel eine Holzliege. Allerdings wirst du hier häufig nur Modelle mit Auflagen finden, bei denen du dir überlegen musst, ob du diese bei jedem Wetter draußen liegen lassen willst.

Falls du mit dem Gedanken spielst dir eine Alu-Gartenliege mit WPC zu kaufen, so solltest du hier beachten, dass du vielleicht Probleme haben könntest eine gute zu finden.

Wegen ihres leichten Gewichts würden sie sich durchaus für den Strand oder den Urlaub eignen, nur heizen sie sich in der Sonne recht stark auf. Das ist bei besonders warmen Temperaturen weniger angenehm.

Falls du dir doch mehr eine Sonnenliege mit Holzanteilen vorstellst, dann solltest du dir das Gewicht der Liege genauer ansehen. Hier kann es, je nach Höhe des Holzanteils, schnell passieren, dass du die Liege nur ungern von ihrem angestammten Platz bewegst.

Funktion

Welche Funktionen deine Liege haben soll, solltest du dir auch überlegen. Leider gibt es nicht alle möglichen Funktionen in Kombination, weshalb du dich wahrscheinlich auf die für dich wichtigsten festlegen musst.

Mögliche Funktionen könnten sein:

  • kippbar
  • klappbar
  • schaukeln
  • verstellbar
  • mit Armlehne
  • mit Dach
  • mit Rollen.

Kippbar sind sehr viele Gartenliegen, weil du dich damit in eine angenehm liegende Position begeben kannst. Zusammenklappen kannst du ebenfalls viele Liegen, damit du sie im Herbst leichter verstauen kannst.

Wenn du gerne schaukeln möchtest mit deiner Sonnenliege, musst du eventuell länger suchen. Achte auch darauf, ob und inwiefern eine Liege verstellbar ist, damit du in deiner Lieblingsposition entspannen kannst.

Zusätzlich zu einer normalen Liegefläche können Gartenliegen noch weitere Teile haben, die deine Liege noch bequemer machen. Dies könnten zum Beispiel Armlehnen oder ein Sonnendach sein. Rollen ermöglichen bei Polyrattanliegen oft den leichteren Transport.

Größe

Ein weiterer Faktor, der für dich relevant ist, ist die Größe deiner Liege. Hier meinen wir damit einerseits, ob du eine Doppelliege suchst, aber auch, ob du dir eine besonders breite, lange oder hohe Liege wünscht.

Bei Liegen für zwei oder mehr Personen kann es sein, dass mehrere Einzelliegen bereits deinen Wunsch erfüllen. Allerdings gibt es auch sogenannte Doppelliegen auf denen mehrere Personen einfach Platz haben.

Bei den Maßen von Gartenliegen gibt es meist recht standardisierte Größen. Aber es gibt auch zahlreiche Ausnahmen, die dir eine längere oder breitere Liegefläche bieten. Auch in der Höhe gibt es Unterschiede, falls dir gewöhnliche Liegen beispielsweise zu niedrig sind.

Auflagen/ Polsterung

Beim Kauf deiner Gartenliege aus Alu solltest du auch beachten, ob du eine Auflage bzw. eine Polsterung möchtest und ob bereits eine inkludiert ist bei deinem gewünschten Modell.

Besonders bei Gartenliegen mit Textilbespannung empfehlen sich Auflagen, um sie noch bequemer zu machen. Jedoch solltest du hier darauf achten, dass die Auflage wetterfest ist. Falls sie dies nicht ist, ist es auch kein Problem, nur solltest du sie nur bei Sonnenschein im Freien liegen lassen.

Außerdem musst du bei Auflagen berücksichtigen, ob und wie man sie reinigen kann bzw. muss. Informiere dich hier am besten vor dem Kauf bereits gut, damit du keine Überraschungen erlebst.

(Titelbild: 123rf / Daria Belozerova)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte