Willkommen bei unserem großen Gardinenstangen Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Gardinenstangen. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt. Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Gardinenstange zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Gardinenstange kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Gardinenstangen helfen dir deine Gardinen und Vorhänge hauptsächlich in der Wohnung, aber auch im Auto oder im VW-Bus aufzuhängen.
  • Es gibt sie in verschiedenen Varianten von einläufigen- und zwei oder mehrläufigen Gardinenstangen bis hin zu Gardinenschienen oder Scheibenstangen.
  • Sie lassen sich an der Wand, an der Decke, von Wand zu Wand oder im Fensterrahmen befestigen.
  • Das Material kann aus Edelstahl, Messing, Holz, Nickel, Aluminium oder Kunststoff sein, um nur einige wenige Materialien zu nennen.

Gardinenstange Test: Favoriten der Redaktion

Die beste Gardinenstange mit transparenten Gummipuffern

Die Bestlinvings Klemmstangen aus Metall sind in verschiedenen Längen und Farben erhältlich. Sie sind ausziehbar und ideal für Bistrogardinen oder Scheibengardinen geeignet. Aufgrund der ausdrehbaren Funktion, können sie an alle Fensterbreiten angepasst und fixiert werden.

Ohne Bohren oder Kleben können die Klemmstangen mitsamt dem Vorhang an den inneren Fensterrahmen eingeklemmt werden. Durch die transparenten Gummipuffer an den Enden bieten sie einen perfekten Halt. Aufgrund der Vielseitigkeit und der einfachen Montage sind die Klemmstangen bei ihren Kunden sehr beliebt.

Die beste Gardinenstange mit rundem Endstück

Die AmazonsBasics Gardinenstange mit rundem Endstück ist eine längenverstellbare Gardinenstange aus Nickel zu einem durchschnittlichen Preis. Diese ist von 180 cm auf 360 cm ausziehbar, sodass sie auf unterschiedliche Fensterbreiten passt.

Mit einer Tragkraft von bis zu 9,9 kg und einem Durchmesser von 2,5 cm, ist sie auch für schwere Stoffe geeignet. Ihre dekorativen runden Endstücke an beiden Seiten sorgen für ein schlichtes aber ausgeglichenes Design. Im Lieferumfang befinden sich die Befestigungselemente, inklusive Dübel und Schrauben sowie Montageanleitung.

Die beste Gardinenstange mit Klebehaken

Die Vitragenstangen mit Klebehaken von Flairdeco bestehen aus Metall und Kunststoff und sind zu einem sehr günstigen Preis erhältlich. Sie sind bis zu einer Länge von 100 cm ausziehbar und eignen sich für den Einsatz von leichten Scheibengardinen bzw. Kurzgardinen.

Mit den beigelieferten Klebehaken ist eine schraublose Montage an den Fensterflügeln möglich. Alternativ sind aber auch zwei Schraubhaken im Lieferumfang enthalten, falls du sie doch lieber anschrauben möchtest. Die Kunden schätzen vor allem das gute Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Gardinenstange kaufst

Wofür brauche ich eine Gardinenstange?

Gardinenstangen findest du mittlerweile in fast jeder Wohnung. Du benötigst sie, um Gardinen bzw. Vorhänge meist am Fenster oder der Tür aufzuhängen. Dabei gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Ausführungen, Materialien, Befestigungsarten und Längen.

So kannst du deine Gardinenstange je nach Gebrauch und passend zur Wohnungseinrichtung auswählen. Neben der praktischen Funktion, sind sie so zu schönen Wohnaccessoires geworden, die jede Wohnung aufpeppen.

In der Kombination mit modischen Gardinen oder Vorhängen, sorgen Gardinenstangen für ein wohnliches Ambiente. Das Beispiel aus Messing gibt dem Schlafzimmer einen besonderen Flair. (Bildquelle: pixabay.com / Pexels)

Auch im Auto, Campingwagen oder VW-Bus kannst du deine Fenster mit einem Vorhang dekorieren oder verdunkeln und brauchst dementsprechend eine Gardinenstange zur Montage. Auch hier finden sich passende Lösungen für deine Fensterdekoration. Im Triviateil kannst du nachlesen, welche Gardinenstange sich für einen VW-Bus eignet.

Welche Länge wähle ich für meine Gardinenstange und wie messe ich die Gardinenstange richtig aus?

Gardinenstangen sind in diversen Längen verfügbar. Um zu wissen, welche Länge deine Gardinenstange haben sollte, gibt es einen ungefähren Richtwert:

20-30 cm Überstand jeweils rechts und links neben dem Fenster. Das ergibt ein Gardinenstangenmaß von Fensterbreite plus 40-60 cm Überstand.

Sicherlich hängt dies auch vom persönlichen Geschmack und den räumlichen Verhältnissen ab. Wichtig ist nur, dass die Vorhänge beim Öffnen des Fensters ganz an die Seite geschoben werden können.

Die angegebene Länge ist dabei immer nur die Länge der Stange selbst, ohne die jeweiligen Endstücke. Verschiedene Hersteller stellen auch Sondermaße her, sodass du in jedem Fall eine passende Gardinenstange findest.

Zusätzlich gibt es ausziehbare Stangen, die in ihrer Länge variabel sind, sodass sie individuell an alle Fensterbreiten angepasst werden können.

Aus welchem Material ist eine Gardinenstange?

Gardinenstangen sind in vielen verschiedenen Materialien erhältlich, sodass es nicht „die eine Gardinenstange“ gibt. Hier kannst du zwischen hochwertigem Edelstahl oder Messing, über Ausfertigungen aus Metall, bis hin zu Kombinationen aus Metall/Holz, Kunststoff/Holz oder klassischem Holz, wählen.

Für jeden Einrichtungsstil findet sich dementsprechend eine passende Gardinenstange. Setzt du auf eine antike und rustikale Einrichtung, triffst du mit Holz oder Messing sicherlich die richtige Wahl. Bevorzugst du einen sehr modernen Stil, dann sind Edelstahl-Gardinenleisten mit hochwertigem Kombisystem für Vorhang und Blende die Lösung.

Benötigst du bspw. eine sehr lange Stange und entscheidest dich dazu noch für einen schweren Vorhang, ist eine stabile Gardinenstange aus einem entsprechend robusten Material mit dickerem Durchmesser zu empfehlen. Edelstahl eignet sich in diesem Fall besonders gut.

Welche Aufhängemöglichkeiten gibt es?

Im Großen und Ganzen gibt es zwei verschiedene Aufhängemöglichkeiten, um deine Gardinen an der Gardinenstange aufzuhängen:

  • Gardinenringe
  • Innenlaufsysteme

Gardinenringe

Gardinenringe stellen die klassischste Aufhängungsart dar und werden am häufigsten von den Kunden gewählt. Die Gardinen werden meist mithilfe von Faltenlegehaken in den Ringen eingehangen und befestigt, sodass das Gardinenband nicht herausfallen kann. Sie eignen sich für Klettschienen oder Kräuselbänder.

Hast du dich für Schlaufenschals oder Ösenvorhänge entschieden, dann kannst du die Ringe oder weiteres Zubehör getrost weglassen und deine Vorhänge direkt über die Rohrstange einfädeln.

Innenlaufsysteme

Innenlaufsysteme sind etwas unauffälliger und so konzipiert, dass sämtliche Arten von Gardinen bis hin zu Schiebegardinen direkt und wirkungsvoll angebracht werden können. Hier werden Faltengleiter verwendet, an denen die Gardinen oder Vorhänge angebracht werden.

Das einfache und gleitende Verschieben ist einer der größten Vorteile dieser Innenlaufprofile. (Bildquelle: pixabay.com / Free-Photos)

Zudem können mehrere Läufe an einem Innenlaufsystem bereitgestellt werden, was bspw. bei Schiebevorhängen vorteilhaft ist, da diese versetzt bzw. mit Überlappung angebracht werden.

Wo kann ich eine Gardinenstange kaufen?

Grundsätzlich kannst du Gardinenstangen sowohl im Baumarkt oder Möbelgeschaft als auch in diversen Online-Shops erwerben.

Im Internet findest du jedoch eine größere Auswahl an unterschiedlichen Materialien, Größen und Ausfertigungen und kannst ganz bequem von Zuhause aus bestellen.

Beliebte Shops für den Kauf von Umzugskartons sind beispielsweise:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • ikea.de
  • home24.de
  • obi.de
  • poco.de
  • otto.de
  • iso-design.de

Was kostet eine Gardinenstange?

Je nach Material und Maße besteht eine recht große Preisspanne beim Kauf einer Gardinenstange. Folglich sind hochwertige Materialien wie Edelstahl, Messing oder sogar vergoldete Stangen, deutlich teurer als jene aus Kunststoff oder Metall.

Gardinenstangen-Art Preisspanne
Einläufige Gardinenstange Ca. 10-40 Euro
Zweiläufige Gardinenstange Ca. 30-70 Euro
Gardinenschiene Ca.10-40 Euro
Scheibenstangen Ca. 5-25 Euro

Entscheidest du dich für eine einfache Gardinenstange bspw. aus Kunststoff oder Edelstahl-Optik, ist diese schon ab ca. 10 Euro erhältlich. Andere Exemplare z. B. aus hochwertigem Messing, welche zudem noch ein Sondermaß besitzen, können  über 300 Euro kosten. Hier sind nach obenhin keine Grenzen gesetzt.

Für eine klassische einläufige Gardinenstange ohne großen Schnickschnack kannst du grundsätzlich mit einer Preisspanne von ca. 10 bis 40 Euro rechnen.

Welche Alternativen gibt es zu einer Gardinenstange?

Zählt man Gardinenschienen und Scheibenstangen zu den Unterarten der Gardinenstange, gibt es zwei Alternativen:

  • Drahtseilsystem
  • Natur-Ast

Im nächsten Abschnitt gehen wir detaillierter auf die beiden Alternativen ein, um dir einen größen Überblick rund um das Thema Gardinenstange zu geben.

Drahtseilsystem

Bei einem Drahtseilsystem handelt es sich um ein dünnes, gespanntes Drahtseil, das entweder von Wand zu Wand oder mit einem Winkel an der Wand montiert wird. Es sieht nicht nur modern aus, es ist auch vielfältig einsetzbar. So kannst du nicht nur einen Metallösenvorhang super leichtgängig daran auffädeln, sondern auch Dekoration, wie z. B. Fotos oder ein Mobile hieran befestigen.

Dennoch kann das Seil unter der Last des Stoffes durchhängen und muss regelmäßig neu gespannt werden. Wer darauf keine Lust hat und es lieber geradlinig und perfekt mag, der sollte doch lieber auf Gardinenstangen oder Gardinenschienen setzen.

Natur-Ast

Eine moderne DIY-Alternative zu einer Gardinenstange aus den oben genannten Materialien, sind Gardinenstangen aus Natur-Ästen. Immer häufiger sieht man in modern eingerichteten Wohnungen, solche Details aus Ästen. Sie geben deiner Wohnungen einen natürlichen Flair und sind zudem noch kostengünstig.

Holz-Äste

Gardinenstangen aus Holz-Ästen sind eine kostengünstige und sehr stylische Alternative. (Bildquelle: unsplash.com / Joao Silas)

Wenn du einen solchen Ast als Gardinenstange umfunktionieren möchtest, solltest du allerdings darauf achten, dass der Ast stabil genug ist, damit er deine Gardine auch sicher halten kann.

Entscheidung: Welche Arten von Gardinenstangen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Wenn du dir eine Gardinenstange kaufen möchtest, kannst du dich grundsätzlich zwischen den folgenden vier Arten entscheiden:

  • Einläufige Gardinenstange
  • Zwei- oder mehrläufige Gardinenstange
  • Gardinenschiene
  • Scheibenstange

Alle vier Varianten eignen sich zur Aufhängung deiner Gardinen oder Vorhänge. Dennoch bringen die verschiedenen Arten jeweils Vor- und Nachteile mit sich. Durch den folgenden Abschnitt möchten wir dir die Kaufentscheidung erleichtern.

Was zeichnet eine einläufige Gardinenstange aus und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Eine einläufige Gardinenstange eignet sich, wenn du nur eine Fensterdekoration wie z. B. Vorhänge, Stores oder Raffrollos aufhängen möchtest. Es gibt also nur eine Stoffebene. Hier handelt es sich meist um eine einfache Rundrohrstange, die in diversen Materialien wie z. B. Edelstahl, Messing, Aluminium oder Kunststoff erhältlich ist.

Die Anbringung der verschiedenen Gardinen kann hierbei sowohl über klassische Gardinenringe, die Stange selbst als auch über Innenlaufsysteme erfolgen. Auch die Montage ist entweder über die Decke oder die Wand möglich. So sind bei einläufigen Gardinenstangen viele Varianten möglich.

Vorteile
  • In diversen Materialien erhältlich
  • Für fast alle Gardinenarten geeignet
  • Sowohl Gardinenringe als auch Innenlaufsysteme zur Anbringung möglich
  • Günstiger als zweiläufige Gardinenstangen
Nachteile
  • Es kann nur eine Gardine aufgehängt werden
  • Preis schwankt je nach Material
  • Mittelträger notwendig bei breiten Fenstern

Zudem gibt es passende Endknöpfe in verschiedenen Formen und Varianten, die jede Stange aufpeppen. Je nachdem welche Länge du benötigst, gibt es auch ausziehbare Stangen, sodass du sie variabel einstellen kannst.

Da es sich nur um eine Stange handelt ist der Preis häufig günstiger als bei zweiläufigen Gardinenstangen. Jedoch kann auch hier der Preis je nach Material sehr schwanken. Ein weiterer Nachteil ist, dass du Mittelträger benötigst, falls es sich um eine sehr breite Fensterfront handelt.

Was zeichnet eine zwei- oder mehrläufige Gardinenstange aus und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Reicht dir eine Gardinenart nicht aus und du möchtest z. B. Gardinen mit Außenschals kombinieren, dann eignen sich zwei- oder mehrläufige Gardinenstangen für dich. Sie sind folglich für zwei oder mehrere Stoffebenen konzipiert und du kannst verschiedene Gardinenarten miteinander kombinieren.

So ist es z. B. möglich zur schlichten weißen Gardine zusätzlich einen Sonnenschutz-Vorhang anzubringen und den Raum dadurch zu verdunkeln. Auch im Schlafzimmer kann eine solche Gardinenstange von Vorteil sein, wenn du zur dekorativen Gardine noch einen Blickschutz mit anbringen kannst.

Vorteile
  • Zwei Gardinenarten gleichzeitig
  • Kombination aus verschiedenen Materialien möglich
  • Kombination aus Rundrohrstange und Innenlaufstange möglich
Nachteile
  • Teurer als einläufige Gardinenstange
  • Benötigen Mittelträger bei sehr breiten Fenstern
  • Sehr auffällig

Beim Design und beim Material sind wie bei der einläufigen Gardinenstange alle Varianten möglich. Zudem sind auch Kombinationen aus verschiedenen Materialien denkbar. So kann die eine Rundrohrstange bswp. aus Edelstahl und die zweite Stange aus Holz bestehen.

Eine weitere Option sind Kombinationen aus Rundrohrstangen und Innenlaufstangen. Hier kannst du z. B. deine Stores am hinteren Innenlaufprofil anbringen und einfach verschieben, während deine Schlaufenschals oder Ösenvorhänge vorne an den Gardinenringen oder der Rundrohrstange selbst befestigt werden können.

Dadurch, dass hier zwei Stangen angeboten werden, ist der Preis etwas teurer als bei einläufigen Gardinenstangen. Bei sehr breiten oder mehreren Fenstern benötigst du ebenfalls Mittelträger. Außerdem sind sie sehr auffällig und sollten daher zur restlichen Einrichtung passen.

Was zeichnet eine Gardinenschiene aus und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Eine Gardinenschiene ist ideal, um Schiebegardinen aber auch jegliche andere Gardinen aufzuhängen. Mithilfe von Gleitern, Rollen oder speziellen Paneelwagen, welche an die Gardinen oder Vorhänge angebracht werden, können sie ganz unkompliziert in die Laufschienen eingehangen werden.

Gardinenschienen gibt es in verschiedenen Ausführungen sowohl mit einläufigen als auch mit mehrläufigen Laufschienen. Auch verschiedene Materialien wie Kunststoff, Aluminium oder Holz mit Kunststoffummantelungen sind hier vorzufinden. Neben der manuellen Bedienung gibt es auch Varianten mit elektrischen Vorrichtungen, die die Gardinen per Knopfdruck öffnen und schließen.

Vorteile
  • Ideal für alle Gardinenarten
  • Deckenanbringung erlaubt keine Unterbrechnung
  • Sehr dezent
  • bei Fenstern ohne Sturz ideal
Nachteile
  • Bei hohen Decken eher ungeeignet

Ein wesentlicher Vorteil im Vergleich zur Gardinenstange ist, dass sie aufgrund der Deckenanbringung nicht unterbrochen wird und so mehrere Fenster, sogar über Eck oder in Kurven, mit einer einzigen Gardine behängen kann. Zudem sind sie sehr dezent und kaum zu sehen, sodass die Stoffe im Vordergrund stehen.

Gerade bei Fenstern mit sehr kleinem oder gar keinem Sturz, wie es bei modernen Panoramafenstern der Fall ist, sind Deckenschienen die einzige Lösung. Jedoch bei zu hohen Decken, wie etwa in einer Altbauwohnung, sind Gardinenschienen eher ungeeignet und sehen unästhetisch aus.

Was zeichnet eine Scheibenstange aus und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Scheibenstangen kommen meist bei kurzen bzw. schmalen Fenstern zum Einsatz. Sie bieten eine praktische Befestigung für Scheibengardinen wie Bistrogardinen und Kurzgardinen. Zusätzlich gibt es sie in verschiedenen Ausführungen:

  • Vitragestangen
  • Caféhausstangen
  • Klemmstangen
  • Schwenkstangen

Alle Ausführungen haben gemeinsam, dass sie entweder ausziehbar bzw. ausdrehbar oder spannbar sind und ganz leicht am Fensterflügel angebracht werden können. Bei den Klemmstangen besteht außerdem der Vorteil, dass sie ohne Bohren an den leicht angeschrägten Fensterfalz eingeklemmt werden.

Vorteile
  • Ideal für Bistrogardinen und Kurzgardinen
  • meist ausziehbar und klemmbar
  • Oft kein Bohren notwendig
Nachteile
  • Nicht für schwere Gardinen und Vorhänge geeignet
  • Meist nicht qualitativ hochwertig

Jedoch eignet sich diese Art der Gardinenstange nicht für schwere Stoffe, da sie dünner und kürzer sind als klassische einläufige oder zweiläufige Gardinenstangen und sie meist aus Kunststoff bestehen.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Gardinenstangen vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Gardinenstangen vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich eine bestimmte Gardinenstange für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Maße
  • Material
  • Befestigungsart
  • Design
  • Zubehör

In den kommenden Absätzen erläutern wir dir, worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt und wie du sie einordnen kannst.

Maße

Die Maße spielen beim Kauf einer Gardinenstange keine unerhebliche Rolle. Denn nur wenn die Gardinenstange von der Länge und dem Durchmesser richtig passt, kann sie zum Einsatz kommen.

Es gibt Gardinenstangen in unterschiedlichen Längen von ca. 30 cm, was meist bei Scheibenstagen vorkommt, bis hin zu 3 Meter Stangen oder Schienen.

Wie im Ratgeber beschrieben sollte an beiden Fensterseiten ca. 20-30 cm Überstand eingerechnet werden, damit sich die Vorhänge seitlich wegschieben lassen, wenn das Fenster geöffnet werden soll. Bei ausziehbaren Stangen muss die Länge nicht ganz genau abgemessen sein, da sie individuell eingestellt werden können.

Auch der Durchmesser der Stange kann entscheidend sein. Je dicker die Stange, desto stabiler ist sie auch. Gerade bei sehr schweren Vorhängen ist ein dickerer Durchmesser zu empfehlen.

Material

Gardinenstangen gibt es in vielen verschiedenen Materialien. Folgende sind die häufigsten Materialarten:

  • Edelstahl
  • diverse Holzarten, lackiert und unbehandelt (z. B. Eiche, Buche, Kirsche etc.)
  • Messing
  • Stahl
  • Aluminium
  • Kunststoff

Möchtest du eine moderne und zugleich sehr hochwertige Gardinenstange kaufen, triffst du mit Edelstahl garantiert die richtige Wahl. Diese sind robust, sehr belastbar und rosten nicht. Allerdings kosten sie auch mehr als bspw. Ausführungen aus Aluminium oder Kunststoff.

Für welches Material du dich letztendlich entscheidest, hängt von deinem persönlichen Geschmack, deinem Budget und deiner sonstigen Einrichtung ab.

Befestigungsart

Um die Gardinenstange zu befestigen gibt es grundsätzlich zwei Befestigungsarten.

  • Wandbefestigung
  • Deckenbefestigung

Eine Wandbefestigung ist die häufigste Art, um eine Gardinenstange zu befestigen. Hierzu müssen die Halterungen rechts und links oberhalb des Fensters in die Wand gebohrt werden.

An der Decke werden meist Gardienenschienen befestigt. Diese Art der Befestigung eignet sich besonders, wenn der Fenstersturz sehr klein ist, wie bspw. in einer Gaupe.

Küche und Wohnzimmer mit Abtrennung einer Gardinenstange

Gardinenschienen, die an der Decke befestigt werden eignen sich auch ideal als Raumtrenner und müssen nicht zwingend am Fenster aufgehangen werden. (Bildquelle: pixabay.com / Victoria Borodinova)

Bei Scheibenstangen wird die Stange entweder in die Fensterflügel gebohrt oder mit speziellen Halterungen angeklebt. Klemmstangen können sogar ohne zu bohren einfach eingeklemmt werden.

Design

Beim Design gibt es eine große Auswahl unterschiedlicher Gardinenstangen. Je nachdem für welche Art du dich entscheidest, kannst du zwischen diversen Materialien, Formen, Farben und verschiedenen Stilrichtungen auswählen.

Im Kinderzimmer sind kindgerechte Motive wie etwa Teddybären und Hasen oder knallige Farben sehr beliebt.

Gefällt dir die Stange in ihrer eigentlichen Form nicht so richtig, kannst du sie mit den passenden Endstücken ganz leicht verschönern. Hier findest du von einfachen Formen über verschiedene Farben und Materialien bis hin zu dekorativen und wilden Varianten eine große Auswahl.

Zubehör

Bestellst du deine Gardine im Internet, wird meist das dazugehörige Zubehör, wie Endstücke und Montagematerial mitgeliefert. Weiteres Zubehör kann z. B. sein:

  • Gardinenringe mit Faltenhaken
  • Klebehaken
  • Träger (Decken-, Wand- und Klemmträger)
  • x-Gleiter für Gardinenschienen
  • Seilspanngarnituren
  • Raffhalter

Welches Zubehör du benötigst, hängt wiederum von der jeweiligen Gardinenstangen-Art ab und deinen Dekorationswünschen.

Die folgende Tabelle fasst noch einmal alle Kaufkriterien zusammen:

Kaufkriterium Beschreibung
Maße Die Länge der Stange muss vorher richtig ausgemessen werden. 20-30 cm Überstand rechts und links neben dem Fenster plus Fensterbreite sollten berechnet werden.
Material Es gibt Gardinenstangen aus Edelstahl, Messing, Stahl, Holz, Aluminium oder Kunststoff.
Befestigungsart Manche Gardinenstangen werden an der Wand und manche an der Decke befestigt. Scheibenstangen lassen sich an den Fensterflügeln montieren.
Design Es gibt viele verschiedene Design, die du ganz nach deinem Geschmack und deiner Einrichtung wählen kannst. Verschiedene Endstücke können die Gardinenstange aufwerten.
Zubehör Zum Zubehör zählen Wand-, Decken,- und Klemmträger, Gardinenringe, x-Gleiter, Raffhalter und Seilspanngarnituren und vieles mehr.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Gardinenstange

Wie montiere ich eine Gardinenstange?

Hier gibt es je nach Gardinen- bzw. Befestigungsart verschiedene Möglichkeiten, wie du deine Gardinenstange befestigen kannst.

  • An der Decke
  • An der Wand
  • Wand zu Wand
  • Klemmen (ohne bohren)

An der Decke werden meist Gardinenschienen montiert, in dem sie angeschraubt oder selten auch geklebt werden. An der Wand lassen sich die meisten Gardinenstangen montieren, indem du die dafür vorgesehenen Halterungen oder Träger jeweils rechts und links am Fenster in die Wand bohrst.

Achte darauf, dass du eine Wasserwaage benutzt und die Halterungen so in gleicher Höhe anbringst.

Von Wand zu Wand lassen sich häufig Drahtseilsysteme anbringen, die gespannt werden. Dies ist in einem schmalen Raum besser möglich als in einem sehr breiten Raum. Das Video zeigt beispielhaft die Montage an der Wand.

Scheibenstangen und speziell Klemmstangen sind die einfachste Variante, um die Gardinenstange zu montieren, da sie nicht angebohrt werden müssen, sondern lediglich in den inneren Fensterrahmen eingeklemmt werden.

Kann ich eine Gardinenstange kürzen?

Falls die genormte Länge der Gardinenstange für dein Fenster zu lang sein sollte, kannst du diese problemlos kürzen. Je nachdem aus welchem Material deine Gardinenstange besteht, benötigst du unterschiedliches Werkzeug.

Um eine Metall- oder Eisenstange zu kürzen eignet sich eine feine Eisensäge. Mit dieser kannst du die Stange auf die gewünschte Länge runtersägen. Um keine rauen Kanten zu hinterlassen, solltest du die abgesägten Enden mit einer Feile glätten.

Holzstangen können am einfachsten gekürzt werden. Hierzu benötigst du eine einfache Handsäge und Schleifpapier zum Polieren der Enden.

Welche Gardinenstange eignet sich für meinen VW-Bus?

Wer mit dem VW-Bus unterwegs ist oder Campen fährt, der braucht auch einen Sicht- und Sonnenschutz an den Fenstern. Hierbei bieten sich die Baimex Auto-Gardinen für alle VW-Modelle ideal an. Diese sind speziell auf den jeweiligen Fahrzeugtyp abgestimmt und können als fertiges Gardinenset mit dazugehöriger Gardinenschiene gekauft werden.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.iso-design.de/gardinenstangen.htm?SessionId=&a=catalog&p=3

[2] https://www.hausjournal.net/gardinenstange-kuerzenhttps://www.interdeco.de/gardinenstangen/

[3] http://www.dekoleidenschaft.de/ratgeber/gardinenstange-oder-gardinenschiene/

[4] https://www.houzz.de/magazin/gardinen-aufhaengen-mit-seilsystem-vorhangschiene-oder-gardinenstange-stsetivw-vs~55273834

BiIldquelle: 123rf.com / 43213446

Warum kannst du mir vertrauen?

Redaktion
Redaktion
Die Redaktion von EINRICHTUNGSRADAR.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.

Bewerte diesen Artikel


47 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5
5 47