Gaming Bildschirm
Zuletzt aktualisiert: 10. Februar 2021

Unsere Vorgehensweise

24Analysierte Produkte

29Stunden investiert

13Studien recherchiert

89Kommentare gesammelt

Gaming Bildschirme sorgen nicht nur für ein bestmögliches Spielerlebnis, sondern können dabei auch noch richtig stylisch aussehen. Hohe Bildwiederholfrequenzen, schnelle Reaktionszeiten sowie unschlagbare Auflösungen zeichnen dabei einen Gaming Bildschirm aus. Egal ob du nun am Computer spielst oder an der Konsole, ein Gaming Bildschirm wird den Spaßfaktor auf ein Maximum anheben.

Mit unserem großen Gaming Bildschirm Test 2021 möchten wir dir bei deiner Kaufentscheidung, den richtigen Gaming Bildschirm für dich zu finden, behilflich sein. Dafür haben wir für dich die besten Gaming Bildschirme und die wichtigsten Kauf- und Bewertungskriterien aufgelistet und beschrieben. Das soll dir bei der richtigen Kaufentscheidung weiterhelfen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Gaming Bildschirme sind Monitore, die sich besonders gut für Videospiele eignen. Diese sind besonders leistungsfähig und werden nicht nur für Spiele mit hoher Grafik genutzt, sondern können vielfältig gebraucht werden.
  • Es sind die besonderen Eigenschaften die einen Gaming Bildschirm ausmachen. Dazu zählt eine schnelle Reaktionszeit sowie eine hohe Bildwiederholfrequenz und Auflösung.
  • Grundsätzlich kann man zwischen drei verschiedenen Gaming Bildschirmarten unterscheiden: TN-Panels, die eine schnelle Reaktionszeit vorweisen, ISP-Panels mit einer exzellenten Bildqualität und VA-Panels, die quasi zwischen TN und ISP liegen.

Gaming Bildschirme Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Mittlerweile gibt es immer mehr Hersteller, die Gaming Bildschirme anbieten. Um dir bei deiner Entscheidung für den richtigen Gaming Bildschirm zu helfen, haben wir nach einer ausgiebigen Recherche eine Liste unserer Favoriten zusammengestellt.

Der Preis- Leistungssieger unter den Gaming Bildschirmen


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (18.09.21, 09:54 Uhr), Sonstige Shops (18.09.21, 07:39 Uhr)

Der C24F396FHU Curved Monitor von Samsung ist ein echtes Schnäppchen. Es ist ein sehr schlicht designter Full HD Bildschirm, der durch seine gebogene Form sehr dynamisch wirkt.

Mit einer Größe von 24 Zoll hat der Gaming Bildschirm eine sehr gute Größe für Gamer. Die Bildwiederholfrequenz liegt bei nur 60 Hertz. Für PC-Spieler ist das in der Regel etwas zu wenig, gerade bei schnelleren Spielen wie z. B. Shooter. Für Leute, die mit einer Playstation 4 oder einer XBOX ONE spielen, ist das vollkommen ausreichend. Diese haben nämlich nur eine Leistung von bis zu 60 Hertz.

Bewertung der Redaktion: Dieser Gaming Bildschirm von Samsung ist zwar ein echter Schnapper, jedoch musst du ein paar Abstriche machen. Willst du einen Bildschirm nur um damit auf deiner Konsole zu zocken? Dann ist das ein perfekt geeignetes Modell. Besitzt du schon die neue Generation an Konsole? Dann schau lieber nach einem leistungsstärkeren Gaming Bildschirm. Die neue Generation ist sogar mit 120 Hertz Gaming Bildschirmen kompatibel.

Der beste Gaming Bildschirm für schnelle Spiele

Wenn du einen schnellen Gaming Bildschirm haben willst, den sogar die Profis nutzen, dann ist dieser Bildschirm die Endstufe. Der BenQ ZOWIE XL2546K  ist mit 240 Hertz und einer Reaktionszeit von einer Millisekunde mit einer der schnellsten Gaming Bildschirme, die derzeit zu haben sind.

Der Gaming Bildschirm hat eine Größe von 24,5 Zoll und lässt sich in der Höhe sowie Neigung verstellen. Um dich noch besser auf deine Games fokussieren zu können, besitzt dieser Monitor Sonnenblenden. Ebenfalls kannst du deinen Gaming Bildschirm ganz einfach mit dem S-Switch Controller einstellen. Du hast sogar die Möglichkeit verschiedene Einstellungen zu speichern.

Bewertung der Redaktion: Du willst einen Gaming Bildschirm der höchste Turnierstandards aufweist mit unschlagbarer Reaktionszeit? Dann ist dieser Gaming Bildschirm das Non plus Ultra.

Der beste 4K / UHD Gaming Bildschirm


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (18.09.21, 09:54 Uhr), Sonstige Shops (18.09.21, 07:40 Uhr)

Wie der Gaming Bildschirm zuvor hat es auch ein anderer Monitor von der Marke BenQ in unsere Bestenliste geschafft. Mit der 4K Technologie ist der EL2870U von BenQ auf einen der höchsten Standards, was die Auflösung angeht.

Mit einer Größe von 28 Zoll ist der Gaming Bildschirm vergleichsweise größer als der BenQ ZOWIE XL2546K. In diesem Fall eignet sich Gaming Monitor perfekt für Grafik-Junkies, die in die Welt ihres Rollenspiels abtauchen wollen. Die Reaktionszeit liegt bei einer Millisekunde und die Bildwiederholfrequenz bei 60 Hertz. Schnelle Spiele sind für diesen Gaming Bildschirm nicht optimal.

Bewertung der Redaktion: Wenn du einen Gaming Bildschirm suchst, der eine atemberaubende Auflösung zu einem angemessen Preis bietet, dann triffst du mit diesem Modell von BenQ eine gute Entscheidung.

Der beste WQHD / QHD Gaming Bildschirm

Der KG1 von Acer ist eine klasse Alternative zu einem 4K oder Full HD Gaming Bildschirm. Er besitzt eine wunderschöne Auflösung, da es ein WQHD / QHD Gaming Bildschirm ist. Nicht nur die Auflösung ist hervorragend, sondern die Bildwiederholfrequenz von 144 Hertz und Reaktionszeit von einer Millisekunde ist auch auf hohem Niveau.

Mit einer Größe von 27 Zoll besitzt der Gaming Bildschirm gute Maße für Shooter und  Rollenspieler. Das Design ist sehr schlicht, wobei die Technik hingegen alles bietet was man benötigt.

Bewertung der Redaktion: Falls du dich nicht zwischen einem schnellen Gaming Bildschirm oder einem mit hoher Auflösung entscheiden kannst. Versuche es einfach mal mit diesem Gaming Bildschirm. Du wirst sowohl von der schönen Auflösung begeistert sein, als auch von der Schnelligkeit. Ein perfekter Gaming Monitor, wenn du schnelle Spiele und Games mit genialer Auflösung spielen willst.

Der beste UWQHD Gaming Bildschirm

Genau wie der Gaming Bildschirm von Acer besitzt der CU34G2X/BK von AOC Gaming eine WQHD Auflösung. Jedoch unterscheiden sie sich im Format. Dieser Gaming Bildschirm ist nämlich ein Ultra Wide QHD. Mit einer Größe von 34 Zoll und einem Format von 21:9, ist dieser Gaming Bildschirm größer als herkömmliche Varianten.

Die Bildwiederholfrequenz beträgt 144 Hertz und die Reaktionszeit eine Millisekunde. Auch hier hast du wieder eine sehr gute Auflösung sowie eine hohe Bildwiederholfrequenz und schnelle Reaktionszeit. Du kannst also sowohl schnelle Games als auch anspruchsvolle Spiele mit hoher Auflösung spielen. Zudem ist der Gaming Bildschirm Curved, was dein Spielerlebnis verbessert.

Bewertung der Redaktion: Der CU34G2X/BK von AOC scheint mit seiner Größe und Format im Gegensatz zu herkömmlichen Gaming Bildschirmen eher unkonventionell. Trotzdem erfreuen sich UWQHD Gaming Bildschirme immer mehr an seiner Beliebtheit. Einer der Gründe ist vermutlich der, dass gerade Leute, die grafikorientierte Spiele genießen wollen, hier voll auf ihre Kosten kommen. Ein weiterer Grund besteht wahrscheinlich darin, dass man mit dieser Größe auch super arbeiten kann. Es lassen sich problemlos mehrere Fenster gleichzeitig öffnen.

Der beste Full HD Gaming Bildschirm

Der Full HD Curved Gaming Bildschirm von MSI hat eine Größe von 27 Zoll. Durch das kurvige Design wirkt der Optix MAG271C von MSI noch ergonomischer und lässt dich tiefer in das Spielgeschehen eintauchen.

Mit einer Bildwiederholfrequenz von 144 Hertz und einer Reaktionszeit von einer Millisekunde, wirst du definitiv ein flüssiges Gameplay haben. Der Gaming Bildschirm von MSI ist nicht ganz so leistungsstark wie der BenQ ZOWIE XL2546K. Dafür kostet er dich aber um einiges weniger.

Bewertung der Redaktion: Hohe Bildwiederholfrequenz und eine schnelle Reaktionszeit zeichnen diesen Gaming Bildschirm aus. Falls es dir also nur auf Schnelligkeit ankommt und nicht gerade im kompetitiven Bereich zuständig bist, wirst du mit diesem Gaming Monitor voll und ganz glücklich werden.

Gaming Bildschirme: Kauf- und Bewertungskriterien

Beim Kauf eines Gaming Bildschirms gibt es viele Komponenten, die eine Rolle spielen können und auf die du am besten achtest. Da nicht jeder ein Technikexperte ist und du sicherlich nicht stundenlang im Internet recherchieren möchtest, haben wir für dich die wichtigsten Kauf- und Bewertungskriterien rausgesucht und zusammengefasst. Nachdem du die wichtigsten Kriterien kennst, hast du einen besseren Überblick, über deine eigenen Gaming Bildschirm Anforderungen.

In den Folgenden Absätzen erklären wir dir, worauf du achten solltest und was wichtig ist bei der Auswahl deines Gaming Bildschirms.

Bildqualität

Das erste und wahrscheinlich wichtigste Kaufkriterium für die meisten, ist die Bildqualität des Gaming Bildschirms. Jeder richtige Gamer möchte natürlich, dass möglichst beste Gaming-Erlebnis haben. Genau dafür ist ein Gaming Bildschirm mit hoher Auflösung unvermeidlich. Mit einer hohen Auflösung tauchst du nämlich automatisch noch mehr in das Spielgeschehen ein.

Doch welche Auflösung ist denn jetzt die “beste” für dein Spielerlebnis? Um dir dies zu beantworten, listen wir erstmal allgemein kurz auf, was es für Auflösungen für einen Standard Gaming Bildschirm im Format 16:9 gibt:

  • Full HD: 1920 x 1080
  • WQHD / QHD: 2560 x 1440
  • 4K / UHD: 3840 x 2160

Wie oben zu sehen ist, stehen dir drei Optionen zu Verfügung, die für deinen Gaming Bildschirm relevant sind. Ohne HD geht in der heutigen Zeit nichts mehr! Du wirst also egal für welchen Bildschirm du dich letzten Endes entscheidest, immer eine gute Bildqualität haben. Nichtsdestotrotz gibt es Unterschiede und die erklären wir dir in den nächsten Punkten Schritt für Schritt.

Zuerst einmal was ist überhaupt “die Auflösung”, was können wir darunter verstehen? Ganz einfach gesagt bestimmt die Auflösung deines Gaming Bildschirms die maximale Pixelzahl, die auf deinem Monitor dargestellt werden können. Das bedeutet je höher die Auflösung, desto besser und schärfer sind die visuellen Darstellungen.

Die höchste Auflösung und beste Qualität hat der 4K / UHD Gaming Bildschirm.

Jetzt werden viele bestimmt sagen: “Ganz klar ich hole mir einen 4K Gaming Bildschirm”. Ja, der 4K oder auch UHD genannt hat die beste Auflösung und ist für den ein oder anderen eine gute Wahl, aber dieser Gaming Monitor hat seine Schwächen. Denn durch diese enorm hohe Pixelzahl wird auch eine enorm hohe Leistung vom PC/- und Spielsystem benötigt.

Wenn du also nicht gerade eine extrem leistungsstarke Grafikkarte in deinem PC verbaut hast, ist ein 4K Gaming Bildschirm nicht die beste Wahl. Dazu kommt noch, dass nicht jedes Spiel 4K unterstützt. Ein weiterer Punkt ist, dass die Spiele in 4K Auflösung noch nicht mal stabile 60fps erreichen. Wenn du ein Shooter bist, wirst du dadurch vermutlich einen Nachteil haben.

Ist dein Budget begrenzt und du willst auch nicht extra in eine Grafikkarte investieren, dann ist der Full HD Gaming Bildschirm eine gute Entscheidung. Du hast natürlich nicht diese High-End Grafik vom 4K Gaming Bildschirm.

Bei den FPS (Bilder pro Sekunde) wirst du aber keine Probleme haben. Das liegt daran, dass weniger Leistung benötigt wird und so ziemlich jedes System die Auflösung unterstützt. Falls dein PC das nicht tut, solltest du dir erst einmal darüber Gedanken machen.

Die beste Alternative zum Full HD und 4K Gaming Bildschirm ist der WQHD Gaming Bildschirm.

Die Technik beim WQHD Gaming Bildschirm ist besser ausgereift als beim 4K Gaming Bildschirm, weshalb du damit auch erst einmal weniger Probleme haben wirst. Der WQHD Gaming Bildschirm ist quasi die goldene Mitte. Er hat nicht ganz die High End Auflösung wie beim 4K, aber dafür auch bessere FPS.

Zusammengefasst bedeutet dies der 4K Gaming Bildschirm hat die beste Auflösung und eignet sich super für Rollen/- und Strategiespiele, ist damit aber auch der teuerste Gaming Bildschirm. Der Full HD Gaming Bildschirm ist am Kostengünstigsten und eignet sich für jeden, der nicht ganz so viel Wert auf Bildqualität legt. Die beste Alternative für ein optimales Spielerlebnis bietet der WQHD Gaming Bildschirm.

Bildwiederholfrequenz

Ein weiterer wichtiger Aspekt der für die meisten Gamer von besonders hoher Bedeutung ist, ist die Bildwiederholfrequenz oder auch Bildwiederholrate. Die Bildwiederholfrequenz wird in Hertz gemessen und gibt an, wie viele Bilder pro Sekunde der Gaming Bildschirm aktualisieren kann.

Desto höher die Bildwiederholrate also ist, desto flüssiger läuft dein Spiel. Gerade bei schnellen Spielen wie z. B. CS: GO oder League of Legends, die im E-Sport immer mehr an Bedeutung gewinnen, ist eine hohe Bildwiederholfrequenz ein ausschlaggebendes Merkmal.

Ein normaler Bildschirm besitzt in der Regel mindestens 60 Hertz.

Das bedeutet, dass 60 Bilder pro Sekunde aktualisiert werden können. Ein Gaming Bildschirm liegt in der Regel bei mindestens bei 120 Hertz. Wobei der Trend sich zu 144 Hertz hin entwickelt. Ein Unterschied ist zunächst zwischen den Gaming Bildschirmen nicht unbedingt zu erkennen. Wenn man jedoch genauer hinsieht, macht es einen erheblichen Unterschied, ob man nun mit 60 Hertz oder 144 Hertz auf einem Gaming Bildschirm spielt.

Ein Grund sich für einen 144 Hertz Gaming Bildschirm zu entscheiden besteht auch darin, dass die technischen Anforderungen der Spiele immer höher werden.

Somit ist dieser Gaming Bildschirm eine gute Investition für die Zukunft. Falls du dich nicht für einen Gaming Bildschirm mit 144 Hertz entscheidest, sollten zumindest die 120 Hertz Gaming Bildschirme deine Mindestanforderungen erfüllen. Sonst kann es passieren, dass du deine Spiele mit unschönen Rucklern oder Screen-Tearing (Bild wird durch schnelle Bewegungen zerrissen) spielen musst.

Reaktionszeit

Anders als die Bildwiederholfrequenz, die angibt wie viele Bilder pro Sekunde aktualisiert werden, gibt die Reaktionszeit die Geschwindigkeit des Gaming Bildschirms an. Die Reaktionszeit gibt also die Zeit an, die dein Gaming Bildschirm braucht, um ein Bild zu wechseln. Bei der Messung der Reaktionszeit wird in Millisekunden gemessen. Desto geringer die Reaktionszeit, umso besser und flüssiger wird das Spielerlebnis.

Das Beste, was du an Reaktionszeit finden wirst, ist eine Reaktionszeit von einer Millisekunde. Ein guter Gaming Bildschirm hat in der Regel eine maximale Reaktionszeit von zehn Millisekunden. In diesem Bereich solltest du dich auch bewegen und bei der Entscheidung deines Gaming Bildschirms berücksichtigen.

Ergonomie

Ein weiteres Kaufkriterium ist die Ergonomie deines Gaming Bildschirms. Wenn dein Gaming Bildschirm besonders ergonomisch ist, kannst du diesen noch besser an deine Bedürfnisse anpassen. Die wichtigsten Aspekte der Ergonomie werden wir dir im Folgenden kurz erläutern, damit du einen besseren Überblick hast.

Zu aller erst ist es auf jeden Fall wichtig, dass dein Gaming Bildschirm höhenverstellbar ist, um ihn entsprechend an deine Körpergröße und Blickwinkel anzupassen. Optimal wäre es natürlich noch, wenn der Gaming Bildschirm neigbar ist, um den Komfort weiterhin zu optimieren.

Ein weiterer Punkt der durchaus Sinn ergibt, ist die Verstellbarkeit des Displays nach links und rechts ohne den Stand Fuß zu bewegen. Dadurch kannst du den Gaming Bildschirm noch besser an deine Gegebenheiten anpassen. Vor allem, wenn du mehr als einen Bildschirm benutzt, kannst du diese besonders einfach ohne viel hin und her schieben zu müssen bestens justieren.

Anschlüsse

Gaming Bildschirme haben in Regel mehrere Anschlüsse. Der HDMI und DisplayPort Anschluss sind dabei die Wichtigsten. Wie gesagt haben Gaming Bildschirme mehrere Anschlüsse und jeder gute Gaming Bildschirm wird mindestens einen HDMI sowie eine DisplayPort Anschluss haben. Falls dies aber nicht so ist, solltest du dir überlegen, wofür du den Gaming Bildschirm nutzen möchtest.

Wenn du den Gaming Bildschirm für deinen PC nutzen willst reicht, meistens ein DisplayPort Anschluss. Bei manchen Gaming Bildschirmen kommt es sogar durchaus noch vor, dass ein DVI Anschluss vorhanden ist. Diesen kannst du natürlich auch nutzen.

Bei Konsolen wie z. B. der Playstation 4 oder der neuen Playstation 5 funktioniert die Übertragung nur mit einem HDMI Kabel.

Viele Hersteller von Gaming Bildschirmen wie z.B. MSI haben mittlerweile einen USB-Anschluss, der sich mit dem Computer verbinden lässt. Du hast dann die Möglichkeit deine Bildschirmeinstellungen auf einem Programm durchzuführen, anstatt alles mühsam am Bildschirm selber einstellen zu müssen.

Gaming Bildschirme: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Kommen wir nun zu den am häufigsten gestellten Fragen und Antworten rund um den Gaming Bildschirm. Dafür haben wir für dich die relevantesten Fragen rausgesucht und beantwortet. Du wirst also nach dem Lesen des Ratgebers genug Wissen über einen Gaming Bildschirm besitzen, um alles Wichtige zu wissen.

Was ist ein Gaming Bildschirm?

Die erste Frage, die man sich stellt, wenn man neu in der Gaming-Szene ist lautet: Was ist eigentlich ein Gaming Bildschirm? Ein Gaming Bildschirm ist im Grunde genommen nichts anderes als ein normaler Monitor. Jedoch weist ein Gaming Bildschirm besondere Merkmale auf, die ihn erst überhaupt zum Gaming Bildschirm machen.

Ein Gaming Bildschirm zeichnet sich in erster Linie besonders durch seine Auflösung aus. Gaming Bildschirme haben eine sehr hohe Auflösung, um den Spieler in seinen Bann zu ziehen und in die Spielwelt zu vertiefen. Wie wir bereits Wissen reicht die Auflösung von Full HD bis 4K / UHD.

Gaming Bildschirm

Ein Gaming Bildschirm kann neben den technischen Daten auch mit coolen Designs punkten und macht sich richtig gut auf den ein oder anderem Schreibtisch. (Bildquelle: Ella Don/ unsplash)

Auch eine hohe Bildwiederholfrequenz und schnelle Reaktionszeit sind maßgeblich, um einen Bildschirm überhaupt erst Gaming Bildschirm nennen zu können.

Zusammenfassend kann man sagen – Ein Gaming Bildschirm ist ein optimierter Monitor, der dir den bestmöglichen Spaß beim Spielen bringen soll und dies auf höchstem Niveau.

Welche Arten von Gaming Bildschirmen gibt es?

Aktuell stehen dir drei verschiedene Typen bzw. Bauweisen von Gaming Bildschirmen zur Auswahl. Dabei hat jede Gaming Bildschirm Art seine ganz eigenen Vor/- und Nachteile. Es lässt sich also nicht pauschal beantworten, welcher Gaming Bildschirm der Beste ist.

Du selber kannst aber entscheiden, welcher Gaming Bildschirm für dich der Beste ist. Dafür haben wir dir eine Tabelle zusammengestellt und die Vor/- sowie auch die Nachteile zu den einzelnen Typen aufgelistet.

Art Vorteile Nachteile
IPS-Panel Gaming Bildschirm höchste Bildqualität und Farbdarstellung langsamere Reaktionszeit und geringere Bildwiederholungsrate
TN-Panel Gaming Bildschirm schnelle Reaktionszeit und hohe Bildwiederholungsrate schlechtere Farb- und Kontrastdarstellung sowie Betrachtungswinkel
VA-Panel Gaming Bildschirm guter Kontrast und Bildwiederholungsrate Reaktionszeit langsamer als beim TN-Panel

Da nun die verschiedenen Gaming Bildschirm Arten sowie dessen Vor/- und Nachteile kennst, fassen wir jetzt das ganze noch einmal kurz zusammen. Wenn du dich für einen IPS-Panel Gaming Bildschirm entscheidest, dann hast du die höchste Bildqualität und Farbdarstellung. Bei diesem Bildschirm musst du jedoch mit schlechteren Reaktionszeiten und Bildwiederholungsraten rechnen. Willst du kompetitiv spielen oder generell schnellere Spiele, wie z.B. Shooter, ist das vielleicht nicht die geeignete Wahl für dich.

Hierfür ist der TN-Panel Gaming Bildschirm wahrscheinlich die bessere Wahl. Dieser Gaming Bildschirm glänzt mit einer sehr schnellen Reaktionszeit und hohen Bildwiederholungsraten – Perfekt für Shooter und andere rasante Spielen bei denen du möglichst schnell reagieren musst.

Kannst du dich nicht zwischen schöner Bildqualität oder schnellen Reaktionszeit entscheiden ist der VA-Gaming Bildschirm sozusagen die goldene Mitte. Hier wird versucht das Beste aus beiden Arten herauszuholen.

In der Tat hast du eine bessere Bildqualität als beim TN-Panel und die Bildwiederholungsrate ist auch höher als beim IPS-Panel Gaming Bildschirm. Du musst aber dennoch Abstriche bei der Reaktionszeit machen und du wirst auch nicht ganz an die Bildqualität des IPS-Panel Gaming Bildschirm heran reichen.

Welche Größe und Format sollte dein Gaming Bildschirm haben?

Bei der Größe und Format des Gaming Bildschirms kommt es wieder auf deine eigenen Bedürfnisse an. Im Folgenden werden wir dir zeigen, was es für Größen und Formate gibt und welche unserer Meinung nach am meisten Sinn macht.

Die Größe der Gaming Bildschirme wird in Zoll angegeben und reicht in der Regel von 24 bis zu 34 Zoll. Die meisten Gaming Bildschirme liegen jedoch zwischen 24 und 27 Zoll. Das Format eines Gaming Bildschirms ist im Normalfall 16:9. Bei Ultrawide Gaming Bildschirmen ist das Format größer und ist meistens im Format 21:9 oder 32:9 zu finden.

Gaming Bildschirm-1

Ein Gaming Bildschirm kann neben den technischen Daten auch mit coolen Designs punkten und macht sich richtig gut auf den ein oder anderem Schreibtisch. (Bildquelle: Ella Don/ unsplash)

Deine Spiele wirken oftmals auf größeren Bildschirmen einfach noch intensiver und punkten mit atemberaubenden Auflösungen. Nachteil dieser Gaming Bildschirme ist zum einem der Platz, den so ein großer Monitor einnimmt und zu anderem der Sitzabstand, der erheblich erhöht werden sollte. Außerdem kannst du nicht besonders schnell auf Spielsituationen reagieren, ohne den Kopf immer hin und her bewegen zu müssen.

Wir empfehlen einen Gaming Bildschirm in der Größe von maximal 27 Zoll in einem 16:9 Format.

Zum einen nimmt dieser Gaming Bildschirm nicht ganz so viel Platz weg und zu am anderen kannst du gerade bei Shootern viel besser reagieren. Natürlich spielt der Preis hierbei auch eine Rolle. Wobei größer nicht immer direkt teurer bedeutet. Die Marke des Gaming Bildschirms spielt dabei auch eine erhebliche Rolle.

Was kostet ein Gaming Bildschirm?

Die Frage, was ein Gaming Bildschirm eigentlich kostet, ist wohl mit einer der wichtigsten Fragen für die meisten unter uns. Es spielen hierbei eine Vielzahl von Faktoren eine Rolle. Die Wichtigsten haben wir bereits zuvor in den Kaufkriterien oder im Ratgeber erläutert.

Damit wir das Ganze hier besser eingrenzen können, haben wir eine Tabelle erstellt, die sich an der Auflösung orientiert. Die Auflösung ist einer der wichtigsten Punkte und bestimmt in der Regel in welcher Preisklasse sich der Gaming Bildschirm befindet.

Auflösung Preis
Full HD ca. 100 bis 300 Euro
WQHD ca. 250 bis 1000 Euro
4K / UHD ca. 270 bis 1200 Euro

Wie in der Tabelle zu erkennen ist, ist die Preisspanne der jeweiligen Auflösungen recht hoch. Beim Full HD Gaming Bildschirm sieht das etwas überschaubarer aus. Man kann anhand der Tabelle ebenfalls gut erkennen, dass nicht nur die Auflösung, sondern vermutlich viele weitere Merkmale wie z. B. auch die Marke einen Einfluss auf den Kaufpreis haben.

Die WQHD Gaming Bildschirme liegen im Schnitt zwischen 250 und 500 Euro und die 4K / UHD Gaming Bildschirme zwischen 270 und 600 Euro. Durchschnittlich unterscheiden sich die Preise bei diesen beiden Arten also nicht wirklich vehement. Ein weiteres Argument, dass nicht alleine die Auflösung den Preis bestimmt.

Wo kann ich einen Gaming Bildschirm kaufen?

Dank des Internets ist es für dich heutzutage kein Problem mehr an einen Gaming Bildschirm heranzukommen. Die meiste Auswahl bietet dir da wohl Amazon, wo verschiedene Anbieter und Hersteller ihre Produkte bewerben können. Wenn du Amazon Prime besitzt und der Gaming Bildschirm in dieser Form erhältlich ist, kannst du schon in wenigen Tagen deine Games an deinem neuen Gaming Bildschirm zocken.

Gaming Bildschirm

Wenn du mit Freunden zusammen auf einem Bildschirm spielen willst, ist der Fernseher eine super Alternative. (Bildquelle: JESHOOTS.COM / Unsplash)

Möchtest du einen gebrauchten Gaming Bildschirm kaufen, der dann eventuell auch etwas günstiger ist, dann schau mal bei eBay vorbei.

In der folgenden Tabelle haben wir nochmal für dich die besten Onlineshops aufgelistet, um dir eine Übersicht zu geben:

  • Amazon
  • eBay
  • Cyberport
  • Alternate
  • Notebooksbilliger
  • Mediamarkt
  • Saturn

Du hast natürlich auch die Möglichkeit in einen Elektro-Fachhandel zu gehen, wie z. B. Mediamarkt oder Saturn, um dir dort deinen Gaming Bildschirm zu holen. Vor Ort kannst du dich dann nochmal beraten lassen, ggf. ausprobieren und direkt deinen Gaming Bildschirm mitnehmen.

Welche Alternativen gibt es zum Gaming Bildschirm?

Es gibt kaum – man kann schon fast sagen gar keine richtige Alternative zum Gaming Bildschirm. Denn ein Gaming Bildschirm wird mittlerweile nicht nur von den Gamern genutzt. Die Gaming Bildschirme haben auch einen Platz in vielen Büros oder bei Fotografen und Designern. Das liegt vor allem daran, dass ein Gaming Bildschirm durch den ganzen Technik-Input eine viel höhere Vielfältigkeit erlangt.

Wir haben trotzdem versucht für euch Alternativen zu finden und diese in der Folgenden Tabelle aufgelistet und beschrieben.

Alternative Beschreibung
All-in-one-PC Ein All-in-one-PC ist ein Computer, bei dem die Technik im Bildschirm integriert ist. Das gute daran ist, dass du enorm viel Platz sparst.
Laptop Ähnlich wie beim All-in-one-PC ist im Laptop die komplette Technik im Gehäuse verstaut. Der Laptop ist leicht unterzubringen und ist somit Platz sparend. Zudem kannst du deinen Laptop ganz einfach überall mit hin nehmen.
Fernseher Der Fernseher stellt eigentlich nur eine Alternative für die Leute dar, die auf einer Konsole spielen. Bei PC-Spielern wäre der Abstand viel zu gering.

Wie schon oben erwähnt, sind diese Alternativen nicht gerade optimal und mehr als Ausweichmöglichkeit zu betrachten. Nichts desto trotz haben auch diese Möglichkeiten ihre Vorzüge und können nach Gegebenheiten in Betracht gezogen werden. Dein Bedürfnis nach einem Gaming Bildschirm wird dadurch vermutlich eher weniger gestillt.

Wieviel Abstand sollte ich zum Gaming Bildschirm halten?

Der Abstand zum Gaming Bildschirm hängt auch immer von der Größe des Monitors ab. Einfach gesagt bedeutet das, desto größer der Gaming Bildschirm, umso mehr Abstand solltest du halten.

Wenn du längere Zocker-Sessions mit deinen Freunden hast, steh immer mal wieder auf und geh raus an die frische Luft. Das entlastet deine Augen und bist für das nächste Game viel besser vorbereitet.

Willst du deine Augen mehr schonen, sollte ein Abstand von mindestens 60cm vorhanden sein. Grundsätzlich ist es nicht verkehrt, wenn du so viel Abstand wie möglich zum Gaming Bildschirm hältst. Besonders wenn du lange davor sitzt, ist es wichtig, den Abstand zu wahren.

Fazit

Es gibt eine Vielzahl von Gaming Bildschirmen und jeder hat seine Vor- und Nachteile. Im Großen und Ganzen wertet der Gaming Bildschirm deine Spiele auf jeden Fall auf. Ob nun durch eine hohe Bildwiederholfrequenz und schnelle Reaktionszeit oder durch eine hohe Auflösung. Der Gaming Bildschirm ist für jeden richtigen Gamer ein absolutes Muss.

Gaming Bildschirme mit einer sehr schnellen Reaktionszeit und hoher Bildwiederholfrequenz haben in der Regel eine schlechtere Auflösung. Dementsprechend sind sie besonders gut für schnelle Spiele geeignet.

Die Gaming Bildschirme mit hoher Auflösung haben meistens eine schlechtere Reaktionszeit und nicht ganz so eine hohe Bildwiederholfrequenz. Welche Ansprüche du selber hast und was dir am wichtigsten ist, musst du für dich selber entscheiden.

Bildquelle: Florian Olivio / Unsplash

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte