Zuletzt aktualisiert: 15. März 2022

Unsere Vorgehensweise

18Analysierte Produkte

45Stunden investiert

33Studien recherchiert

117Kommentare gesammelt

Ein Funk-Bewegungsmelder ist ein Gerät, das Bewegungen in einem Bereich erkennt und ein Signal an einen anderen Teil des Systems sendet. Am häufigsten wird diese Art von Sensor verwendet, um zu erkennen, wenn jemand einen Raum betritt oder verlässt, aber er kann auch für viele andere Anwendungen eingesetzt werden.

Ein Funk-Bewegungsmelder funktioniert, indem er Bewegungen innerhalb seines Sichtfeldes erkennt. Der Melder sendet ein Signal an die Zentrale, die wiederum einen Alarm oder eine Warnung an deine Überwachungsstation sendet.




Funk-Bewegungsmelder Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Der beste sichere Funk-Bewegungsmelder

Dieser Bewegungssensor wurde speziell mit einer Passiv-Infrarot-Technologie und Temperatursensor entwickelt, um Bewegungen zuverlässig zu erkennen. Dieser Smart Home-Bewegungsmelder erkennt jede Bewegung sofort. Er ist batteriebetrieben und leicht.

Dieses Gerät kann individuell auf der Terrasse, im Vorgarten oder im Hausflur eingesetzt werden. Durch die Kleintiererkennung wird der Sensor bei kleineren Tieren nicht ausgelöst.

Meinung der Redaktion: Die moderne Technologie, die in diesem Bewegungsmelder zum Einsatz kommt, bietet ultimativen Schutz und Sicherheit für alle Bereiche deines Zuhauses.

Der beste Allround-Funk-Bewegungsmelder

Dieser Multimodus-Bewegungsmelder ist so konzipiert, dass er sich flexibel an deine tatsächlichen Bedürfnisse anpassen lässt. Dieser Sensor bietet mehrere Sprachen, Klingeltöne, Helligkeit und Farben.

Dieser Bewegungsmelder kann an Veranden, Toren, Häusern, Schuppen, Türen, Geschäften, Büros oder neben dem Bett installiert werden. Er ist empfindlich und hat eine große Funkreichweite. Dieser Sensor ist tragbar und ideal für Menschen, die Nachts häufig aufstehen müssen.

Meinung der Redaktion: Dieser modernisierte Bewegungsmelder bietet den Luxus, mehrere Funktionen zu haben, um dein Zuhause sicher zu machen.

Der beste einzigartige Funk-Bewegungsmelder

Dieser Bewegungssensor wurde mit einer flexiblen Ausrichtung entworfen. Die Wandhalterung kann horizontal und vertikal geneigt werden. Dieser batteriebetriebene Bewegungsmelder ist durch zusätzliche Melder und Empfängergrößen erweiterbar.

Er ist ideal für den Eingangsbereich von Geschäften, Clubs, Wohnungen oder die Terrassentür. Zudem ist er einfach zu installieren. Hänge ihn einfach an die Wandhalterung. Dieser Melder kann auch Tiere erkennen und als Türklingel verwendet werden.

Meinung der Redaktion: Dieser Durchgangsmelder inklusive Empfänger, Wandhalterung, Montagematerial und Anleitung ist ein Komplettpaket für dein Zuhause.

Der beste hochwertige Funk-Bewegungsmelder

Dieser Bewegungsmelder bietet eine große Reichweite zwischen den Sensoren und dem Empfänger. Außerdem hat er einen großen Erfassungsbereich, sodass er zuverlässig alle Bewegungen wahrnimmt. Der Empfänger dieses Bewegungsmelders kann mit mehreren Bewegungssensoren zusammenarbeiten.

Dieses Gerät kann für Wohnungen, Büros, Fabriken und Geschäfte verwendet werden. Er ist das perfekte Produkt, um dich zu warnen, wenn sich Eindringlinge auf dem Grundstück befinden. Dieser Melder funktioniert mit drei AAA-Batterien und einer Standardsteckdose für den Empfänger.

Meinung der Redaktion: Die einstellbare Lautstärke mit verschiedenen Tönen und einstellbarem Lautstärkebereich sowie der blaue LED-Blitz machen diesen Bewegungsmelder zu einem idealen Warnsystem.

Der beste einfache Funk-Bewegungsmelder

Dieser Bewegungssensor kommt mit einem kleinen Sensor und einem Steckdosenadapter. Er hat eine Reichweite von bis zu 15 Metern im offenen Gelände. Seine Nennspannung liegt bei 230 V und er hat eine maximale Anschlussleistung von 2500 W. Darüber hinaus hat er eine Einschaltzeit von nur wenigen Minuten.

Dieser Sensor hat einen breiten Anwendungsbereich zu Hause. Er kann problemlos im Wohnzimmer, im Flur, an der Haustür oder auf der Terrasse eingesetzt werden.

Meinung der Redaktion: Die Installation dieses drahtlosen Bewegungsmelders ist besonders einfach. Zudem überzeugt er mit einem günstigen Preis.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Funk-Bewegungsmeldern gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Funk-Bewegungsmeldern. Der eine ist ein Passiv-Infrarot-Detektor (PIR), der Bewegungen durch Wärme erkennt, und der andere ist ein Ultraschall-Detektor, der Bewegungen durch Schallwellen erkennt. Sowohl PIR-Detektoren als auch Ultraschalldetektoren können im Innen- und Außenbereich eingesetzt werden; sie haben jedoch unterschiedliche Reichweiten, je nachdem, in welcher Umgebung du sie installierst. Wenn du deinen Funksensor zum Beispiel in Innenräumen anbringst, reicht er nicht so weit wie im Freien, weil es dort mehr Hindernisse wie Wände gibt als draußen, wo vielleicht nur Bäume oder Büsche die Reichweite einschränken.

Der beste Funk-Bewegungsmelder ist einer mit einem sehr empfindlichen Sensor. So kann das Gerät auch kleine Bewegungen erkennen, z. B. wenn jemand an deinem Haus oder Büro vorbeigeht. Ein guter Funk-Bewegungsmelder sollte auch eine einstellbare Empfindlichkeitsstufe haben, damit du ihn nach deinen Bedürfnissen und Vorlieben einstellen kannst. Ideal wäre es, wenn das Produkt mit einer Fernbedienung ausgestattet ist, mit der du die Einstellungen aus der Ferne vornehmen kannst, ohne in die Nähe des Geräts gehen zu müssen. Schließlich solltest du nach Produkten Ausschau halten, die einfach zu installieren sind und keine Verkabelung benötigen – das macht sie bequemer als kabelgebundene Detektoren, die verkabelt werden müssen, damit sie richtig funktionieren (und schwieriger zu installieren sind).

Wer sollte einen Funk-Bewegungsmelder verwenden?

Funk-Bewegungsmelder sind ideal für den Einsatz in Wohnungen, Büros und anderen Gebäuden, die vor Eindringlingen geschützt werden müssen. Sie können auch als Sicherheitsmaßnahme an Türen oder Fenstern eingesetzt werden, wenn du wissen willst, ob jemand versucht, das Gebäude unerlaubt zu betreten.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Funk-Bewegungsmelder kaufen?

Preis, Funktionen und Hersteller sollten die wichtigsten Kriterien sein, wenn du einen Funk-Bewegungsmelder kaufen möchtest. Zu den anderen Faktoren gehören aber auch die Zuverlässigkeit, die Garantie, der Kundendienst und der Support der Marke. Schau dir auch die Nutzerbewertungen auf verschiedenen Websites an, bevor du dich für ein bestimmtes Modell entscheidest.

Wenn du einen Funk-Bewegungsmelder auf dem Markt kaufen möchtest, solltest du auf seine Reichweite achten. Außerdem solltest du herausfinden, ob es Umgebungsfaktoren gibt, die das Signal behindern könnten.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Funk-Bewegungsmelders?

Vorteile

Funk-Bewegungsmelder sind einfach zu installieren und können überall in deinem Haus angebracht werden. Sie benötigen keine Kabelverbindung, so dass du dir keine Gedanken darüber machen musst, ob du Löcher in die Wände bohren oder Drähte über den Boden verlegen musst. Dadurch sind sie ideal für den Einsatz mit Fenstermeldern, Rauchmeldern und anderen drahtlosen Sicherheitsgeräten, die eine ungehinderte Sichtlinie zwischen Sensoreinheit und Empfänger/Sender benötigen.

Nachteile

Der größte Nachteil eines Funk-Bewegungsmelders ist, dass er leicht von jemandem ausgeschaltet werden kann, der sich in dein Haus schleichen will. Wenn du z.B. in den Urlaub fährst und sichergehen willst, dass niemand einbricht, während du weg bist, ist das vielleicht nicht die beste Option für dich. Ein weiteres potenzielles Problem bei diesen Geräten ist die begrenzte Reichweite: Wenn sich zu viele Wände oder andere Hindernisse zwischen dem Ort, an dem der Sensor Bewegungen erkennt, und dem Standort der Alarmanlage befinden (oder noch schlimmer – wenn beide Orte nicht in Sichtweite sind), funktioniert die Anlage überhaupt nicht. Und schließlich mögen es manche Leute nicht, wenn Kabel durch ihr Haus verlaufen, weil sie denken, dass es unordentlich oder unprofessionell aussieht. Das ist heute kein Problem mehr, denn die meisten neueren Modelle sind batteriebetrieben, sodass keine Kabel mehr verlegt werden müssen.

Welche zusätzlichen Hilfsmittel werden für den Einsatz eines Funk-Bewegungsmelders benötigt?

Der Funk-Bewegungsmelder ist ein eigenständiges Gerät. Er benötigt keine zusätzlichen Hilfsmittel und kann mit oder ohne Alarmsystem verwendet werden.

Welche Alternativen zu einem Funk-Bewegungsmelder gibt es?

Es gibt ein paar Alternativen zum Funk-Bewegungsmelder. Die erste ist ein Infrarot-Bewegungsmelder, der Veränderungen in den Wärmemustern und Bewegungen innerhalb seines Sichtfeldes erkennt. Diese Melder können mit jeder Art von Sicherheitssystem verwendet werden, sowohl mit drahtlosen Systemen wie unserem als auch mit festverdrahteten, die direkt an die elektrische Anlage deines Hauses angeschlossen werden müssen.

Eine weitere Option ist ein PIR-Sensor (Passiv-Infrarot-Sensor), auch bekannt als „passiver IR-Sensor“ oder kurz „PIR-Sensor“. Im Gegensatz zu ihren aktiven Gegenstücken senden diese Geräte keine Energie aus, sondern erkennen sie mit passiver Technologie – das heißt, sie senden nur dann Signale aus, wenn sie durch etwas anderes in der Nähe ausgelöst werden, z. B. durch die Körperwärme von sich bewegenden Menschen und Tieren, die den Erfassungsbereich des Geräts passieren. Damit sind sie ideal für den Einsatz in Bereichen, in denen du die Aufmerksamkeit nicht von dem ablenken willst, was du schützen willst, und schützen gleichzeitig vor Eindringlingen, die unbemerkt in dein Haus eindringen.

Weitere Artikel zu diesem Thema

Kaufberatung: Was du zum Thema Funk Bewegungsmelder wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • ChiliTec
  • Unitec
  • BITIWEND

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Funk-Bewegungsmelder in unserem Test kostet rund 18 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 41 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Funk-Bewegungsmelder aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke BITIWEND, welches bis heute insgesamt 569-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke BITIWEND mit derzeit 4.6/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte