Flipchart
Zuletzt aktualisiert: 22. Juli 2020

Unsere Vorgehensweise

4Analysierte Produkte

45Stunden investiert

13Studien recherchiert

215Kommentare gesammelt

Kaum ein Meeting findet ohne sie statt: Flipcharts! Der Tafelschreibblock wird für Präsentationen sowie Vorträge genutzt, um den Zuhörern die Lerninhalte durch visuelle Erklärungen leichter verständlich zu machen. Flipchart fördern die Mitarbeit und bringen Kreativität in den Seminaralltag. Ob in Schulklassen, Büros, bei Meetings oder Fortbildungen – dieses hilfreiche Utensil ist der Hit unter den Präsentationstools!

Mit unserem Flipchart Test 2020 wollen wir dir dabei helfen, das ideale Flipchart für dich zu finden. Wir haben die wichtigsten Kriterien auf die du beim Kauf achten solltest für dich zusammengefasst und dir die jeweiligen Vor- sowie Nachteile dazu aufgelistet. Das soll dir die Kaufentscheidung so einfach wie möglich machen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Flipcharts sind ein visuelles Hilfsmittel für Präsentationen, das sich besonders für Vorträge und Gruppenarbeiten eignet. Es hilft Lerninhalte spannend aufzubereiten, um ein besseres Verständnis der Materie zu erlangen.
  • Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Flipchart mit Rollen oder mit Ständer. Je nach Bedarf sind beide Varianten mit verschiedenen Eigenschaften wie z.B. magnethaftend und höhenverstellbar erhältlich.
  • Für die Gestaltung von Flipcharts gibt es viele hilfreiche Tipps und Tricks. Nutze Visualisierungswörterbücher und Inspirationen aus dem Internet und entwickle deinen eigenen Stil.

Flipchart Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Allrounder unter den Flipcharts

Das Flipchart von Master of Boards ist das Allround Talent unter den Flipcharts. Sowohl mit Rollenfuß als auch Dreibeinstand ist diese Flipchart / Whiteboard Kombination einfach zu transportieren. Seine variable Papierhalterung ermöglicht den flexiblen Einsatz von verschiedenen Papiergrößen. Magnethaftende Eigenschaften und ein schneller Zugriff auf die Stifte die unten montierte Ablage erleichtern den Präsentationsprozess. Zusätzliche Seitenarme ermöglichen die Präsentation bereits beschriebener Blätter.

Kombiniert aus Kunststoff und Metall ist dieses robuste Flipchart bei seinen Käufern sehr beliebt. Durch seine vielen Funktionen sind den Einsatzmöglichkeiten in puncto Präsentation hier keine Grenzen gesetzt. Die einzige Entscheidung, die einem als Käufer nicht erspart bleibt ist: lieber Rollen oder Standfuß?

Das beste Flipchart mit leichtem Transport

Die VIZ-PRO Whiteboard/Flipchart-Staffelei trumpft durch seine flexiblen Standbeine auf, die sich in verschiedenen Höhen einstellen lassen. Klein zusammenklappbar lässt sich dieses Flipchart überall hin mitnehmen. Inklusive Stifthalter und beweglicher Papierhalterung bietet dieses Flipchart die Möglichkeit verschiedene Papiergrößen zu montieren.

Wer viel unterwegs ist und ein leichtes, platzsparendes Flipchart sucht ist mit diesem besonders gut beraten. Aber Achtung: Die Ausführung dieses Flipchart ist etwas kleiner als der handelsübliche Standard. Vor dem Kauf von Papier wird das nachmessen empfohlen!

Das beste Flipchart in kleinem Format

Das Tischflipchart von Post-It ist eine neue Revolution in Sachen Flipchart. Dieses leichte Design ermöglicht es auf 20 selbstklebenden weißen Blätter Präsentationen vorzubereiten und danach direkt an die Wand zu kleben. Ob Meetings in kleinen Räumen oder Schulklassen hier findet das Flipchart direkt auf dem Tisch Platz.

Überzeugt durch seine unschlagbaren Transportfähigkeiten, bietet dieses Flipchart aus Karton erstaunliche Stabilität. Ideal für Coaches und mobile Trainer, die wenig Platz haben um viel zu transportieren.

Kauf- und Bewertungskriterien für ein Flipchart

Nachfolgend werden wir dir zeigen, worauf du achten solltest, wenn du dich dafür entscheidest ein Flipchart zu kaufen.

Die Kriterien, mit deren Hilfe Flipcharts miteinander verglichen werden, umfassen:

Material

Wer sich ein Flipchart zulegen möchte, sollte sich genau überlegen für welche Einsatzmöglichkeiten das Präsentationstool genutzt wird. Hiervon hängt es ab, welches Material infrage kommt.

Für Flipcharts, die viel bewegt werden, bieten sich reine Kunststoffmodelle an. Diese weisen ein deutlich niedrigeres Eigengewicht auf, und garantieren so ein leichtes Transportieren.

Durch den Einsatz von Metall werden dem Flipchart magnethaftende Eigenschaften verliehen.

Selbstverständlich gibt es auch Kombinationen aus Kunststoff und Metall, bei denen empfindliche Elemente aus dem robusten Material verstärkt werden.

Modelle aus reinem Metall eignen sich besonders für den stationären Einsatz, und verleihen dem Flipchart zusätzlich magnetische Eigenschaften.

Als besonderer Hingucker jedoch gelten Flipcharts aus Holz. Diese sind eher selten in Seminarräumen zu finden, in umweltbewussten Büros finden diese große Beliebtheit.

Flipchart / Whiteboard Kombination

Gerade dann, wenn du dich auf eine Präsentation vorbereitest ist es wichtig, für jedes Szenario gewappnet zu sein. Umso häufiger gibt es mittlerweile die Kombination aus Flipcharts und Whiteboards.

Hierbei besteht die Papierauflagefläche des Flipcharts aus einer weißen Tafel mit glatter Oberfläche, die mit den geeigneten Markern beschreibbar ist. Die Reinigung erfolgt durch einen trockenen Schwamm, mit der sich die Oberfläche – ganz ohne Wasser – abwischen lässt.

Höhenverstellbarkeit

Damit das Flipchart in vollem Umfang leserlich beschrieben werden kann, wird über eine Teleskopstange die Möglichkeit der Höhenverstellbarkeit gegeben. Somit kann jeder – ob groß oder klein – in angenehmer Körperhaltung seine Präsentation vorbereiten und halten. Zusätzlich kann durch die verstellbare Höhe die Blätter auch direkt am Flipchart für jeden Sichtbar präsentiert werden.

Magnethaftend

Wie bereits erwähnt, wird durch das Material bestimmt, welche Eigenschaften das Flipchart im Endeffekt erhält. Der Einsatz von Metall verleiht einem Flipchart magnethaftende Eigenschaften, ein weiterer Pluspunkt in puncto Flexibilität.

Nicht immer reicht der Platz am Flipchart für jede Information. Magnete helfen dir zusätzliche Zettel und Visualisierungen in deine Präsentation einzubringen.

Wenn du deine Präsentation mit Magneten aufhübschen möchtest, solltest du unbedingt darauf achten, dass das Flipchart diese Möglichkeit bietet.

Stiftablage

Damit du auch immer den Überblick über deine Arbeitsutensilien hast, bietet sich ein Flipchart mit eingebauter Stiftablage an. Hierbei ist am unteren Rand der Tafel ein Brett montiert, an dem alle Stifte Platz finden.

Alternativ kannst du deine Materialien auch in einem Moderationskoffer unterbringen, doch bei einer Präsentation solltest du  dennoch darauf achten, deinen Stift nicht aus den Augen zu verlieren.

Entscheidung: Welche Arten von Flipchart gibt es und welche ist die richtige für mich?

Bei Flipcharts gibt es zwei Alternativen, zwischen denen es ich zu entscheiden gilt:

Art Vorteile Nachteile
Flipchart mit Rollen Beweglich, Im Raum transportabel Schwer, Platzverbrauch beim Verstauen, wackeligerer Stand
Flipchart mit Dreibeinstand Stabiler Stand, Oftmals klappbar, Leicht verstaubar Umständlicher zu transportieren, Sperriger im Raum

Einer der wichtigsten Entscheidungspunkte in puncto Flipchart ist das Standbein. Hier entscheidet sich, ob sich das Flipchart für den mobilen Gebrauch eignet. Rollen erleichtern das Transportieren innerhalb eines Gebäudes, der Dreibeinstand erleichtert jedoch das Mitnehmen von Ort zu Ort. Welchen Zweck das Flipchart erfüllen soll, muss hier dringend beachtet werden.

Flipchart mit Rollen

Flipchart mit Rollen

Flipcharts mit Rollenfuss eignen sich besonders für die ortsunabhängige Nutzung, da ein Transport innerhalb desselben Gebäudes erleichter wird. Die Rollen ermöglichen ein leichtes verschieben, wodurch sich Vorträge flexibler gestalten lassen.

Vorteile
  • Ortsunabhängig im Gebäude
  • Transportabel
  • Verschiebbar
Nachteile
  • Erhöhtes Eigengewicht
  • Mehr Platzverbrauch
  • Instabiler Stand

Nachteilig bei Flipcharts mit Rollenfuß ist vor allem die Möglichkeit eines instabilen Standes.

Flipchart mit Dreibeinstand

Flipchart mit Dreibeinstand

Flipchart-Tafeln mit Dreibeinstand haben den Vorteil klappbar zu sein. Dadurch wird das Verstauen erleichtert, da hier weniger Platz für den Stand benötigt wird. Ist das Flipchart mobil im Einsatz, ist der transport durch das geringe Eigengewicht mit wenig Aufwand verbunden.

Vorteile
  • Klappbar
  • Verstaubar
  • Stabiler Stand
  • Geringes Gewicht
Nachteile
  • Sperriger im Raum
  • Nicht verschiebbar
  • Weniger Flexibilität

Der größte Nachteil bei Flipcharts mit Dreibeinstand ergibt sich während des Präsentationsprozesses. Durch den fixierten Stand ist das Verschieben nicht möglich, hierzu müsstest du das gesamte Flipchart anheben und verstellen.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Flipchart ausführlich beantwortet

Wenn du darüber nachdenkst ein Flipchart zu kaufen, gibt es bestimmt noch Fragen, welche du vorher geklärt haben möchtest. In unserem Flipchart Ratgeber haben wir dir am häufigsten gestellten Fragen von Kunden herausgesucht und diese beantwortet.

Was ist ein Flipchart?

Ein Flipchart, auch als Tafelschreibblock bekannt, ist ein visuelles Hilfsmittel für Präsentationen. Es handelt sich um ein Gestell, bei dem über eine Klemmvorrichtung ein Papierblock befestigt wird, dessen Blätter nach oben umgeschlagen werden. Aus dieser Eigenschaft leitet sich auch der Name des Flipcharts ab, der übersetzt “Umblätter-Diagramm”, bedeutet.

Flipcharts haben meist eine standardisierte Große, die sich am B1 Format orientiert. (100 × 71 Zentimeter)

Die Größe von Flipcharts kann auch von der Norm abweichen. Es ist wichtig, dass du immer darauf achtest, bevor du dir passendes Papier zulegst.

Wofür verwendet man Flipcharts?

Ob in Schulen für Referate oder in Büros für Meetings und Vorträge, das Flipchart lässt sich flexibel als visuelles Hilfsmittel für jede Präsentation einsetzen.

Während eines Vortrags kann das Flipchart genutzt werden, um die gesagten Inhalte zu verfestigen und somit die Verständlichkeit zu erhöhen.

Ebenso zum eigenständigen Erarbeiten von Informationen ist das Flipchart vor allem in Gruppenarbeiten sehr beliebt. Vorteilhaft ist hier, die permanente Sichtbarkeit der Information. Im Gegensatz zu anderen Medien lassen sich Blätter dauerhaft in Räumen aufhängen.

Für wen eignet sich ein Flipchart?

Flipcharts eignen sich für jeden der seine Präsentationen mit Spontanität verbinden möchte.
Für Präsentationen, als auch für Zeichenspiele können Flipcharts genutzt werden.

Als visuelles Hilfsmittel, ist das Anwendungsgebiet von Flipcharts breit gefächert. Nicht nur Bildungsinstitute, Büros und Seminarräumlichkeiten profitieren von dem Einsatz von Flipcharts, auch Privatperson können diese vielseitig einsetzen. Flipchart-Tafeln lassen sich im Sport zur Planung von Trainingseinsätzen anwenden, oder auch zum Brainstormen neuer Ideen.

Die größte Beliebtheit finden Flipcharts dennoch im Seminarbereich, da hier in Gruppenarbeiten Aufgaben ausgearbeitet und diese direkt anderen Teilnehmern präsentiert werden. Somit ergibt sich eine erhöhte Interaktivität und Flexibilität im Seminaralltag, und die  Teilnehmer können die Inhalte besser erfassen.

Was kostet ein Flipchart?

Je nach Material und Eigenschaften variieren die Preise von Flipcharts ab 40,00 Euro. Hierbei kommt es auf die Ausführung des jeweiligen Flipchartes an. Neumoderne digitale Flipcharts  liegen in der Preisspanne wesentlich weiter oben und starten ab einem Preis von 1.000,00 Euro.

Art Preis
Tischflipchart ab 20,00 Euro
Flipchart ab 40,00 Euro
digitales Flipchart ab 1.000,00 Euro

Welches Zubehör gibt es?

Zusätzlich zum Flipchart-Gestell gibt es auch Papier, Stifte, Magnete, Moderationskoffer und Kärtchen.

Wichtig ist, darauf zu achten, die richtigen Stifte zu besorgen. Spezielle Stifte für Flipcharts drücken sich nicht auf das darunterliegende Papier durch, wodurch du unbesorgt deine Präsentationen vorbereiten kannst.

Flipchart-1

Gute Flipchartmaker drücken sich nicht auf darunter liegendes Papier durch.
Bildquelle: L O R A on Unsplash)

Aber Achtung: Flipchart Marker ist nicht immer gleich Whiteboard Marker! Solltest du eine Flipchart/Whiteboard Kombination besitzen, achte darauf gezielt Stifte die für beides geeignet sind zu verwenden. Selbstverständlich gibt es Stifte, die auf beiden Oberflächen schreiben und sich vom Whiteboard rückstandslos entfernen lassen!

Allerdings gibt es kaum etwas Ärgerlicheres als versehentlich mit permanent Marker auf seinem Whiteboard zu skizzieren. Daher ist hier immer Vorsicht geboten.

Hältst du viele Präsentationen, bietet sich ein Moderationskoffer an, in dem bereits Stifte, Magnete und Kärtchen in verschiedenen Formen vorhanden sind. Zusätzlich zum Flipchart-Papier kannst du mit diesen Extras mehr Abwechslung in jeden Vortrag bringen.

Wo kann ich ein Flipchart und Zubehör kaufen?

Grundsätzlich erhältst du Flipcharts in Schreibwarengeschäften sowie im Bürohandel.

Unseren Recherchen zufolge werden über diese Onlineshops die meisten Flipcharts verkauft:

  • amazon.de
  • office-discount.de
  • whiteboard-flipchart.de
  • moderatorenshop.de
  • de.neuland.com

Welche Alternative gibt es zu Flipcharts?

Als papierlose Alternative kommen oft Whiteboards zum Einsatz. Diese weiße Tafel mit glatter Oberfläche lässt sich temporär mit speziellen Stiften beschriften.

Kann man bei einem Flipchart die beschrittene Blätter aufbewahren, ist ein Whiteboard nach jeder Nutzung mit einem trockenen Schwamm zu reinigen, um es erneut beschriften zu können.

Flipchart-2

Ganz ohne Papier! Whiteboard sind die optimale Alternative zu Flipcharts.
(Bildquelle: Austin Distel/ Unsplash)

In den letzten Jahren hat der Trend zur Digitalisierung auch in Bereich Präsentationsmittel einen erheblichen Einfluss gewonnen. Arbeitsräume verändern sich. Immer mehr Mitarbeiter arbeiten im Home-Office und der Einsatz von Online-Plattformen an Schulen und Universitäten erhöht die Nachfrage nach digitalen Lernmaterialien. Digitale Flipcharts, Whiteboards und Beamer werden immer häufiger im Unterricht und bei Präsentationen eingesetzt.

Die Fähigkeit das Geschriebene direkt als PDF zu speichern bietet den Vorteil, Informationen schnell und simpel zu verbreiten. Nach Vorträgen lassen sich die gestaltenten Seiten mit nur einem Klick an alle Zuhörer versenden. Mit einem digitalen Flipchart gehen keine Informationen verloren und zusätzlich wird im Sinne der Umwelt der Papierverbrauch starkt verringert.

Wie groß ist ein Flipchart?

Ein Flipchart hat im Normallfall eine Größe von 100 × 71 Zentimeter, was dem B1 Format entspricht. Jedoch gibt es auch Flipcharts in kleineren Formaten auf dem Markt. Daher empfiehlt sich beim Kauf auf die Größe zu achten, damit du tatsächlich die richtige Papiergröße für dein Flipchart erhältst.

Flipchart-3

Die Standardgröße eines Flipcharts liegt bei 100 x 71 Zentimeter. Damit kein Stift verloren geht empfiehlt sich eine Stiftablage.
(Bildquelle:von Rudy/ Pixabay)

Wie gestalte ich ein Flipchart?

Die Gestaltung eines Flipchart ist dem Vortragenden individuell überlassen. Doch die wichtigsten Tipps haben wir dir hier kurz zusammfengefasst:

  1. Überschriften: Achte darauf jedes Blatt mit einer Überschrift zu versehen, damit auch in späterer Verwendung klar ist, wofür die Information gilt.
  2. Freiraum: Es empfielt sich die Ränder freizulassen. Somit sorgst du dafür, dass deine Inhalte gut leserlich bleiben. Selbst gezeichnete Informationen sollten so viel Weißraum wie möglich haben.
  3. Stichwörter: Kurz und knapp statt ganze Sätze ist die Devise! Wer Wert auf Übersichtlichkeit legt, sollte darauf achten, die Blätter mit kurzen, prägnanten Informationen zu füllen.
  4. Farben: Versuche mindestens 3 verschiedene Farben auf deinem Blatt zu verwenden. Hiermit stellst du sicher, dass deine Zuhörer die wichtigsten Informationen sofort visuell erfassen.
  5. Skizzen: Flipchart Skizzen sind eine eigene Kunstform. Visualisierungswörterbücher können dabei helfen auch schwierige Information verständlich zu illustrieren.

Viel Inspiration wie du dein Flipchart gestalten kannst findest du u.a. auf pinterest.de oder youtube.

Wie reinige ich ein Flipchart?

Ganz einfach: Zettel abreißen und fertig! Da ein Flipchart das Gerüst ist, auf dem das Papier montiert wird, ist eine Reinigung nicht notwendig.

Solltest du jedoch eine Flipchart / Whiteboard Kombination verwenden, ist hier ein trockener Schwamm zu empfehlen, damit das geschriebene auch Restlos entfernt werden kann.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://train-the-trainer-seminar.de/monatstipps/tipps_fuers_flipchart.html

[2] https://www.sabelstein.com/de/magazin/wissen/eventlexikon/f/flipchart/

[3] https://de.wikipedia.org/wiki/Flipchart

Bildquelle: racorn/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Dieter hat jahrelang als Assistenz von Führungspersonal gearbeitet und konnte sich dadurch eine Expertise in Sachen Büro aufbauen. Mit seinen Artikeln will er anderen dabei helfen, die perfekte Büroausstattung zu finden.