Zuletzt aktualisiert: 11. April 2022

Unsere Vorgehensweise

22Analysierte Produkte

41Stunden investiert

14Studien recherchiert

150Kommentare gesammelt

Ein Essgruppengarten ist ein Garten, der von einer oder mehreren Essgruppen angelegt wurde und von den Mitgliedern dieser Essgruppen gepflegt wird. Er kann auch zusätzliche Freiwillige einbeziehen, die keiner bestimmten Gruppe angehören. Der Zweck eines solchen Gartens ist es, frische Produkte für unsere wöchentlichen Mahlzeiten (und andere Veranstaltungen) zu liefern.




Essgruppe für den Garten Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Dining Group Garden gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Dining Group Gardens. Die erste ist das „Dinner im Garten“, bei dem du und deine Gäste gemeinsam an einem Tisch speisen und dabei die Schönheit unserer Gärten genießen können. Diese Art von Garten bietet Platz für bis zu 50 Personen, die bequem an einem großen Tisch sitzen, oder für viele kleinere Tische, an denen jeweils nur 10-12 Personen sitzen können (je nachdem, wie nah sie beieinander sitzen).

Die zweite Variante ist ein „Al Fresco Dinner“. In diesem Fall stellen wir mehrere Tische im Garten auf, so dass jeder seinen eigenen Platz zum Essen und Entspannen hat, ohne sich Gedanken darüber machen zu müssen, ob er ihn mit anderen Gästen teilen muss. Diese Bereiche sind intimer als das Essen an einem einzigen langen Tisch, bieten aber trotzdem viel Platz für Gespräche zwischen Freunden und Familienmitgliedern, die sich vielleicht noch nicht so gut kennen.

Ein guter Essgruppengarten ist ein Garten mit einer Vielzahl von Pflanzen, darunter auch Blumen und Kräuter. Er sollte an einem Ort liegen, an dem er etwas Sonne abbekommt, aber nicht zu viel (z.B. unter einem schattigen Baum). Der Boden sollte fruchtbar sein, damit du viele leckere Gemüsesorten anbauen kannst. Und schließlich muss dein Garten genug Platz bieten, damit sich alle beim Essen zusammensetzen können.

Wer sollte einen Essensgruppengarten nutzen?

Jeder, der einen positiven Einfluss auf die Umwelt und seine Gemeinde haben möchte. Essensgruppengärten sind für Menschen, die Lebensmittel anbauen, etwas über Gartenarbeit lernen oder einfach nur Spaß im Garten mit Freunden haben wollen.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Essgruppengarten kaufen?

Der beste Weg, eine Essgruppe Garten auszuwählen, ist, sie nach deinen Bedürfnissen zu kaufen. Du musst auch die Kosten des Produkts berücksichtigen und sie mit ähnlichen Produkten auf dem Markt vergleichen.

Die Qualität der Essgruppe Garten muss gut sein, damit du sie lange Zeit nutzen kannst. Es ist besser, eine gute Marke und einen seriösen Verkäufer zu wählen. Achte auch auf die Qualität des Materials und der Montage.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Essensgruppengartens?

Vorteile

Der Essensgruppengarten ist eine tolle Möglichkeit, deine Familie und Freunde für die Gartenarbeit zu begeistern. Er ist auch eine hervorragende Gelegenheit für Schulen, Kirchen, Vereine oder Organisationen, sich als Gruppe auf einer Parzelle zusammenzuschließen. Wenn ihr zusammenarbeitet, könnt ihr Ressourcen wie Werkzeuge und Saatgut gemeinsam nutzen und voneinander lernen, welche Gemüsesorten in eurer Gegend gut wachsen. Vielleicht veranstaltet ihr zur Erntezeit sogar ein Gartenfest.

Nachteile

Die Nachteile eines Essgruppengartens sind, dass er nicht so einfach zu bedienen ist und dass es Probleme mit dem Boden geben kann. Außerdem ist es schwieriger, den Überblick darüber zu behalten, was du in den einzelnen Beeten gepflanzt hast, weil sie alle gleich aussehen.

Kaufberatung: Was du zum Thema Essgruppe für den Garten wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • SVITA
  • Montafox
  • Montafox

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Essgruppe für den Garten-Produkt in unserem Test kostet rund 170 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 700 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Essgruppe für den Garten-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Casaria, welches bis heute insgesamt 751-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Casaria mit derzeit 4.7/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte