elektronischer Bilderrahmen
Zuletzt aktualisiert: 22. September 2020

Unsere Vorgehensweise

4Analysierte Produkte

45Stunden investiert

13Studien recherchiert

215Kommentare gesammelt

Mit einem elektronischen Bilderrahmen kannst du alle deine Lieblingsbilder einfach und ohne viel Aufwand nacheinander abspielen lassen und musst dir nicht mehr Monate lang dasselbe Foto an der Wand ansehen. Lade einfach deine Fotos mit Hilfe eines USB Sticks oder einer App auf deinen Bilderrahmen und lass sie entweder als Diashow oder einfach als Standbild abspielen.

Mit unserem großen elektronischen Bilderrahmen-Test 2020 wollen wir Dir dabei helfen, das perfekte Gerät für dich zu finden. Wir haben uns unterschiedliche digitale Bilderrahmen angeschaut und die wichtigsten Informationen für dich herausgesucht. Außerdem zeigen wir dir die verschiedenen Vor- und Nachteile von elektronischen Bilderrahmen auf. Viel Spaß beim Lesen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Anders als bei herkömmlichen Bilderrahmen, kannst du mit einem digitalen Bilderrahmen alle deine Lieblingsfotos als Standbild anzeigen oder als Diashow abspielen lassen, ohne das Bild selbst wechseln zu müssen.
  • Elektronische Bilderrahmen kommen mit vielen verschiedenen Funktionen und Ausstattungen. Informiere dich gut und überlege dir vorher, welche Features du haben willst.
  • Trotz der Technologie muss ein digitaler Bilderrahmen nicht immer schwer zu bedienen sein. Viele Produkte eignen sich auch als Geschenk für ältere Leute, die sich im digitalen Zeitalter schwer tun.

Elektronische Bilderrahmen Test: Favoriten der Redaktion

Der beste elektronische Bilderrahmen mit Fernbedienung

Der elektronische Bilderrahmen von Tenswall kommt mit vielen Funktionen, inklusive Musik, Kalender, E-Book und Videowiedergabe. Mit Hilfe einer Fernbedienung, können Musik, Bilder und Videos abgespielt werden und die Anzahl an unterstützten Bild-, Video- und Audioformaten ist auch sehr hoch.

Der Bilderrahmen hat ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und passt die Bildergrößen sehr gut an das Display an, sodass nichts verzerrt wirkt. Käufer sind begeistert von dem Produkt, da es die Farben sehr natürlich wiedergibt, eine großartige Fotoauflösung hat und sehr preiswert ist.

Der beste elektronische Bilderrahmen mit WLAN Funktion

Der digitale WLAN-Bilderrahmen von Jeemak hat eine Bildauflösung von 1280×800, wodurch man aus jedem Blickwinkel ein schönes Bild empfangen kann. Man kann mit Hilfe der kostenlosen App “Frameo” von überall aus Bilder und Videos hochladen, welche dann auf dem Rahmen abgespielt werden können.

Der elektronische Bilderrahmen ist trotz seiner ausgereiften Technologie einfach zu bedienen und deshalb ein Käuferfavorit. Fotos können direkt geteilt und durch die WLAN Funktion empfangen werden, weshalb sich der Bilderrahmen auch gut als Geschenk für die Liebsten eignet, um Fotos sofort zu teilen.

Der beste benutzerfreundliche elektronische Bilderrahmen

Der Intenso Photo Agent Plus Digitale Bilderrahmen kommt mit Fernbedienung, einem Standfuß und einem Netzwerkadapter. Er besitzt einen Kalender, einen Timer und eine Uhr und hat eine Bildschirmauflösung von 800×480 Pixeln. Er ist kompatibel mit SD Karten und USB Sticks, bei denen die Fotos nach dem einstecken direkt abgespielt werden.

Der Rahmen lässt sich durch die Pfeiltasten auf dem Bilderrahmen oder mit Hilfe der Fernbedienung steuern, wodurch er sehr leicht zu handhaben ist. Durch die benutzerfreundliche Bedienung eignet sich der Bilderrahmen vor allem gut als Geschenk für Senioren.

Kauf- und Bewertungskriterien für Elektronische Bilderrahmen

Im Folgenden sind die wichtigsten Aspekte aufgelistet, die beim Kauf eines digitalen Bilderrahmens entscheidend sind.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du verschiedene Bilderrahmen am besten miteinander vergleichen kannst, beinhalten:

Größe

Die Größe von elektronischen Bilderrahmen kann sehr stark variieren. Du solltest dir überlegen, wo du deinen Rahmen aufstellen oder hinhängen willst und je nachdem entscheiden, ob ein großer oder ein kleiner Bilderrahmen besser geeignet wäre.

Digitale Bilderrahmen werden vor allem in den Größen 8 bis 12,1 Zoll sehr oft verkauft.

Angeboten werden die Bilderrahmen meist in Größen zwischen 7 und 20 Zoll, wobei die Größe für den Durchmesser der Diagonalen Seite des Rahmens angibt. Ein Zoll hat dieselbe Größe wie ein Inch, als 2,54cm.

Ausstattung

Viele elektronische Bilderrahmen kommen mit einer Vielzahl an weiteren Zusätzen. Hier sind die häufigsten davon aufgeführt.

Ausstattung Funktion
Fernbedienung zur Fernsteuerung, leichte Bedienung
App für sofortiges Teilen von Bildern und Videos (meist bei Geräten mit WLAN Anschluss)
Anschlüsse (HDMI,USB,SD) um Fotos auf den Bilderrahmen zu laden
Wandhalterung / Standfuß für eine stabile Befestigung
Lautsprecher für das Abspielen von Videos oder Musik
Hintergrundbeleuchtung für ein schöneres visuelles Erlebnis

Funktionen

Neben dem Abspielen deiner Fotos haben digitale Bilderrahmen meist noch viel mehr Funktionen. Dazu gehören oft auch:

  • Kalender
  • Uhr
  • Wecker
  • Timer
  • Filme abspielen
  • Musik abspielen
  • Bewegungssensor

Mit diesen Funktionen ist der Rahmen mehr als nur ein einfacher digitaler Bilderrahmen und kann demnach auch andere Alltagsgeräte, wie einen Wecker, ersetzen. Je mehr Funktionen du mit eingebaut hast, desto teurer wird der Bilderrahmen aber auch in der Regel. Achte deshalb darauf, was für Funktionen du wirklich benötigst.

Bildschirmauflösung

Bei digitalen Bilderrahmen ist vor allem die Bildschirmauflösung ein wichtiges Kaufkriterium, da davon abhängt, ob deine Bilder scharf angezeigt werden oder nicht.

foco

Die Auflösung wird in Pixel oder (Bild-)Punkten angegeben und hängt auch von der Größe deines Geräts ab.

Bei Bildschirmen mit 7 bis 8 Zoll, sollte der Rahmen mindestens eine Auflösung von 720 oder 800 Punkten in der Länge haben. Noch besser wären allerdings 1024 Punkte.

Rahmen, die nur 480 x 234 Pixel haben, solltest du besser nicht kaufen, vor allem wenn sie 8 bis 10 Zoll groß sind. Wenn du ein geringeres Budget hast, solltest du lieber einen kleinen Rahmen mit weniger Pixel wählen als einen großen mit derselben Anzahl an Pixeln.

Benutzerfreundlichkeit

Oft scheinen digitale Geräte viel zu kompliziert, vor allem für ältere Benutzer. Bei elektronischen Bilderrahmen, muss das allerdings nicht der Fall sein. Viele Produkte haben eine sehr leicht zu bedienende Benutzeroberfläche. Diese ist oft mit Knöpfen am Rahmen selbst, einer Fernbedienung oder einem Touchscreen ausgestattet.

Je nachdem, wo du also deinen Bilderrahmen platzieren willst (auf dem Regal, an der Wand, etc.), eignen sich also gewisse Eigenschaften besser.

Wenn du deinen digitalen Rahmen aufhängen willst, sind oft größere Modelle geeigneter, während kleinere Modelle besser auf dem Regal oder Schreibtisch passen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen elektronischen Bilderrahmen kaufst

Im folgenden Ratgeber beantworten wir dir alle grundlegenden Informationen zum Thema digitaler Bilderrahmen. Nachdem du den Ratgeber gelesen hast, wurden hoffentlich alle deine Fragen beantwortet und dir fällt die Kaufentscheidung leichter.

Was ist ein Elektronischer Bilderrahmen und welche Vorteile bietet er?

Ein digitaler Bilderrahmen besitzt einen Monitor, ähnlich wie ein Laptop oder Tablet, worüber deine Bilder als Standbild oder Diashow abgespielt werden können. Du kannst selbst entschieden welche Fotos, je nach Gerät auch Videos oder Musik, abgespielt werden und wie lange sie angezeigt werden sollen.

Elektronischer Bilderrahmen-1

Im Gegensatz zu einem normalen Bilderrahmen, bietet ein digitaler Rahmen mehr Abwechslung.
(Bildquelle: Free-Photos/Pixabay)

Im Gegensatz zu einem normalen Bilderrahmen bietet ein digitales Gerät die Möglichkeit, nicht nur ein Foto, sondern mehrere zu zeigen.

Sie eigenen sie sich perfekt als Geschenk, um deine schönsten Momente mit den Liebsten zu teilen.

Der Rahmen kommt zusätzlich meist mit verschiedenen Funktionen, wie einem Kalender, Timer oder einer Uhr.

Es gibt die Fotorahmen in unterschiedlichsten Designs mit verschiedenen Ausstattungen und Funktionen, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Wie funktioniert ein elektronischer Bilderrahmen?

Um Fotos auf deinen Bilderrahmen zu laden und anzeigen zu lassen musst du die folgenden Schritte befolgen:

  1. Fotoauswahl: Such dir deine Lieblingsfotos von deinem Handy oder deiner Kamera zusammen und importiere sie auf deinen Laptop
  2. Speichermedium: Lade alle ausgewählten Fotos auf ein Speichermedium (meist USB Stick oder SD Karte), für welches dein Rahmen einen Anschluss hat
  3. Bilderrahmen: Stecke das Speichermedium in deinen digitalen Bilderrahmen und lass die Fotos abspielen

Wenn du einen Bilderrahmen mit WLAN Funktion hast, brauchst du meist kein Speichermedium, sondern kannst deine ausgewählten Fotos direkt über eine App auf den Bilderrahmen laden.

Welche Arten von elektronischen Bilderrahmen gibt es?

Im Folgenden sind die zwei Hauptarten von digitalen Bilderrahmen genauer erklärt. Man unterscheidet grundsätzlich zwischen Rahmen mit WLAN Funktion und denen ohne WLAN Funktion. Da beide oft sehr unterschiedlich ausfallen, was den Preis angeht, solltest du dir vorher Gedanken darüber machen, welche Art du kaufen willst.

Elektronischer Bilderrahmen mit WLAN Funktion

Elektrische Bilderrahmen mit WLAN Funktion sind sehr praktisch. Man kann mit Hilfe einer App schnell und von überall aus auf die Fotos auf dem Rahmen zugreifen. Sobald du ein neues Lieblingsfoto geschossen hast, kannst du es sofort in die App und somit auf den Bilderrahmen laden.

Vorteile
  • schneller Zugriff
  • Fotos von überall auf den Bilderrahmen laden
  • sofortiges Teilen neuer Bilder
Nachteile
  • Teurer
  • App erforderlich

Elektronische Bilderrahmen mit WLAN Funktion sind allrdings auch sehr teuer und meist am Ende der Preisspanne zu finden. Aufrund der hohen Technologie, ist der Preis höher als bei einfachen digitalen Rahmen. Er setzt außerdem voraus, dass du einen WLAN-Anschluss und ein kompatibles Handy für die App besitzt.

Elektronischer Bilderrahmen ohne WLAN Funktion

Digitale Bilderrahmen ohne WLAN Funktion sind meist günstiger und bedienungsfreundlicher. Du brauchst keinen WLAN Zugang und musst auch keine App herunterladen. Diese Varianten eignen sich vor allem gut als Geschenk für Personen, die sich nicht sehr mit Technik auskennen. Die Fotos werden einfach mit Hilfe eines USB Sticks auf den Rahmen geladen und sofort abgespielt.

Vorteile
  • Günstiger
  • kein WLAN Anschluss erforderlich
  • meist bedienungsfreundlicher
Nachteile
  • neue Bilder nicht sofort hochladen
  • Zugriff nur zu Hause

Allerdings kannst du auf das Gerät nur zu Hause zugreifen und musst die Fotos erst von deinem Handy oder Fotoapparat auf einen USB Stick oder eine SD Karte laden. Das nimmt mehr Zeit in Anspruch als eine App.

Für wen sind elektronische Bilderrahmen geeignet?

Digitale Bilderrahmen eignen sich für jeden, der nicht immer nur dasselbe Bild an der Wand hängen haben will, sondern mehr Abwechslung sucht. Anstatt das Foto im Rahmen alle paar Monate auszutauschen, kannst du mit einem elektronischen Bilderrahmen einfach alle 30 Sekunden ein neues Bild anzeigen lassen.

Die Bilderrahmen haben zusätzlich noch viele weitere Funktionen und können oft einen Kalender, eine Uhr oder einen Wecker ersetzen, je nachdem für welches Gerät du dich entscheidest.

Außerdem eignen sich solche Rahmen perfekt als Geschenk für Eltern oder Großeltern. Es gibt sehr benutzerfreundliche Modelle, mit denen auch Menschen ohne viel Erfahrung, was Technik angeht, gut umgehen können. So ist es dir möglich, deine schönsten Momente mit den Liebsten zu teilen.

Was kostet ein elektronischer Bilderrahmen?

Der Preis von digitalen Bilderrahmen variiert sehr stark, je nachdem von welcher Marke er ist und welche Features beim Kauf mit enthalten sind. Sie sind bereits erhältlich ab einem Preis von 30€, können aber auch Kosten von bis zu 170€ erreichen. Vor allem im Vergleich mit normalen Bilderrahmen sind digitale Rahmen sehr teuer, erfüllen aber auch einen ganz anderen Zweck.

Typ Preisspanne
Elektronischer Bilderrahmen ohne WLAN Funktion 30-100€
Elektronischer Bilderrahmen mit WLAN Funktion 80-170€

Billigere digitale Bilderrahmen sind oft leichter zu bedienen und eignen sich gut als Geschenk für die Großeltern, da sie nicht allzu viele Funktionen haben und sich meist mit Hilfe von zwei bis vier Knöpfen, oder einer kleinen Fernbedienung bedienen lassen.

Je teurer der Preis für einen digitalen Bilderrahmen ist, desto mehr Funktionen besitzt er meist.

Vor allem Modelle mit eingebauter WLAN Funktion befinden sich eher auf der teuren Seite der Preisspanne. Diese Rahmen haben meistens so viele weitere Funktionen, dass sie längst nicht mehr nur als Bilderrahmen dienen.

Du solltest dir vor dem Kauf gut überlegen, welche Features du in deinem digitalen Bilderrahmen haben möchtest und dich je nachdem für ein Modell entscheiden.

Wo kann ich elektronische Bilderrahmen kaufen?

Um einen digitalen Bilderrahmen zu kaufen gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Das Gerät kann man sowohl bei den direkten Anbietern erhalten als auch über indirekte Verkaufsseiten. Beispiele hierfür sind:

  • WhiteWall.de
  • amazon.de
  • real.de
  • otto.de
  • ebay.de

Auf unserer Seite wirst du durch einen Klick auf die verlinkten Seiten weitergeleitet und kannst direkt anfangen zu shoppen.

Welche Alternativen gibt es zu elektronischen Bilderrahmen?

Wenn du eine Alternative für elektronische Bilderrahmen suchst, kannst du auf andere digitale Geräte zurückgreifen. Eine Option wäre es, ein Tablet aufzustellen oder aufzuhängen. Von der Machart her, sind sich beide digitalen Geräte sehr ähnlich, da sie beide über einen Bildschirm besitzen und eine ähnliche Form und Größe haben.

Auf dem Gerät kannst du über eine Slideshow Bilder abspielen lassen, was dann denselben Zweck erfüllt wie ein digitaler Bilderrahmen. Du kannst das Tablet allerdings zusätzlich nutzen, um im Internet zu surfen.

Elektronischer Bilderrahmen-2

Statt einem digitalen Bilderrahmen, kannst du auch ein Tablet benutzen. Dieses ist zwar teurer, hat aber viel mehr Funktionen.
(Bildquelle: Ralf Kunze/Pixabay)

Du kannst auch einen kleinen Fernseher oder einen Laptop benutzen und dasselbe machen. Kompatible Slideshow Programme sind beispielsweise der Windows Media Player.

Alle Alternativen sind jedoch teurer als ein einfacher digitaler Bilderrahmen. Du musst dich also vorher entschieden, ob du das Gerät hauptsächlich zum Fotos anzeigen benutzen willst, oder ob andere Funktionen, wie das Internet zu benutzen auch wichtig sind.

Bildquelle: lightfieldstudios/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?