Zuletzt aktualisiert: 10. April 2020

Willkommen bei unserem großen elekrtischer Lattenrost Test 2020. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten elektrischen Lattenroste. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten elektrische Lattenrost zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen elektrischen Lattenrost kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis




Das Wichtigste in Kürze

  • Ein elektrischer Lattenrost ist für nahezu jedes Bett geeignet und kann in den unterschiedlichsten Größen erworben werden.
  • Ein elektrischer Lattenrost besteht klassisch aus mehreren Federleisten aus Holz oder aus Tellerlatten die zum größten Teil aus Kunststoff bestehen. Diese ermöglichen einen gesunden und perfekt gestützten Schlaf.
  • Die stufenlose Verstellung der Schlafposition ist bequem über eine Funkfernbedienung möglich und ist somit total einfach. Ein elektrischer Lattenrost eignet sich gerade für ältere und eingeschränkte Menschen.

Elektrischer Lattenrost Test: Die Favoriten der Redaktion

Der individuellste elektrische Lattenrost

Der elektrische Lattenrost von der Firma FMP ist ein, in sämtlichen größen vorhandenes und qualitativ hochwertiges Lattenrost.

Die vielen Federholzleisten machen den elektrischen Lattenrost sehr stabil, die beiden kräftigen Motoren ermöglichen eine stufenlose Verstellung des Kopf- und Fußteils. Der Härtegrad kann aufgrund der sieben Zonen auf deine individuellen Wünsche angepasst werden.

Kunden loben vor allem die einfach Bedienung der Fernbedienung zum Verstellen der einzelnen Bestandteile. Außerdem sind Kunden begeistert von der Schlafqualität auf diesen elektrischen Lattenrost.

Der stabilste elektrische Lattenrost

Der italienische elektrische Lattenrost ist für die Größe 180x190cm geeignet. Der starke Rahmen aus Stahl und das orthopädische Holz der Federleisten machen den elektrischen Lattenrost zu einem hochwertigen Produkt.

Kopf- und Fußteil kann nach deinen Wünschen per Fernbedienung angepasst werden. Die zusätzlichen Füße machen den elektrischen Lattenrost sehr stabil.

Neben dem hohen Schlafkomfort und dem eleganten Design, loben Kunden den herausragenden Kundenservice der Firma. Die geringe Montagezeit von unter fünf Minuten wird von Kunden ebenfalls sehr geschätzt.

Der komfortabelste elektrische Lattenrost

Das Produkt aus dem Hause Ravensberger Medimed besteht aus Tellerleisten die in fünf Komfortzonen unterteilt sind. Der 90x200cm große elektrische Lattenrost ist am Kopf- und Fußteil mit einer Funkfernbedienung stufenlos verstellbar.

Das stabile Tellerleistenprinzip bietet idealen Komfort und passt sich den unterschiedlichen Körperregionen perfekt an, somit werden Gelenke und Rücken optimal gestützt.

Kunden loben das einfache Verstellen der einzelnen Regionen und sind begeistert von dem leisen Motor. Außerdem sind laut Kundenangaben die Rückenschmerzen von vorherigen Lattenrosten wie weggezaubert.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen elektrischen Lattenrost kaufst

Welche Matratze eignet sich für einen elektrischen Lattenrost?

Es gibt einige Matratzenarten die sich nicht für elektrische Lattenroste eignen, diese sind entweder von der Struktur zu starr oder geben zu sehr nach. Diese Eigenschaften können zu dauerhaften Schäden bei der Matratze führen.

Nicht jede Matratze eignet sich für einen elektrischen Lattenrost. Achte daher beim Kauf darauf. (Bildquelle: pixabay.com / congerdesign)

Das betrifft vor allem Federkernmatratzen und Latexmatratzen, diese sind aufgrund ihrer Struktur zu sensibel und sollten nicht mit einem elektrischen Lattenrost genutzt werden.

Visco Matratzen, Kaltschaummatratzen und Gelmatratzen eignene sich dafür besonders gut für einen elektrischen Lattenrost. Diese Matratzen entfalten damit ihr komplettes Potenzial.

Was kostet ein elektrischer Lattenrost?

Elektrische Lattenroste gibt es in unterschiedlichsten Preiskategorien. Der Preis hängt vom Material, dem Hersteller und der allgemeinen Funktion ab. Die Preisspanne ist bei ca. 300€ bis 2000€.

Unterteilen muss man die elektrischen Lattenroste in Tellerlattenrost und Federleistenrost. Elektrische Federleistenrost sind wesentlich günstiger als die innovativen Tellerlatenroste.

Die Preisgrenze von allen elektrischen Lattenrosten ist sehr variabel. Nach oben hin sind keine Grenzen gesetzt.

Was muss ich bei einem elektrischen Lattenrost beachten?

Neben den Kaufeigenschaften die wir später im Text erläutern, musst du im Grunde nur auf die Größe und Funktionen des elektrischen Lattenrost achten. Zusätzlich musst du eine geeignete Matratze nutzen.

Ein weitere Bestandteil ist die Sicherheit bei einem elektrischen Lattenrost. Achte somit beim Kauf auf eine Notabsenkung und eine Netzfreischalter Funktion. Die Notabsenkung ermöglicht es auch ohne Strom den Lattenrost zu verstellen. Der Netzfreischalter unterbricht den Stromkreis wenn der elektrische Lattenrost nicht bedient wird.

Als weitere Sicherheitsmerkmale können TÜV Siegel, GS Siegel oder andere vergeben werden.

Wie funktioniert ein elektrischer Lattenrost?

Ein elektrischer Lattenrost besitzt als Zusatzfunktion die elektrische Verstellbarkeit der unterschiedlichen Zonen. Meistens kann das Beinteil, Kopfteil und Rückenteil elektrisch verstellt werden.

Neben der Stromversorgung ist meistens auch eine Funkfernbedienung integriert und kann damit ganz bequem während des Liegens verändert werden. Die unterschiedliche Motoren verstellen dann nach belieben die einzelnen Bauteile.

Die unterschiedlichen Motoren machen eine Stufenlose Anpassung der Schlafposition möglich, damit kann individuell auf jeden Komfort eingegangen werden.

Welche Funktionen hat ein elektrischer Lattenrost?

Neben den klassischen Funktionen eines Lattenrost, kann der elektrische Lattenrost bequem per Knopfdruck verstellt werden. Hierbei kannst du individuell auf deine Ansprüche eingehen.

Einige Hersteller bieten auch eine Memoryfunktion an, diese ermöglicht es dem elektrische Lattenrost in eine bereits vorgemerkte Ausgansstellung zu bewegen.

Für wen eignet sich ein elektrischer Lattenrost?

Grundsätzlich eignet sich ein elektrischer Lattenrost für jeden der viel Wert auf seinen Schlafkomfort legt.

Speziell ist ein elektrischer Lattenrost für ältere Personen die Hilfe brauchen beim Ein- und Aussteigen vom Bett. Zusätzlich kannst du damit die Schlafposition ändern, ohne einen großen Aufwand zu betreiben.

Auch für Menschen die lange an das Bett gebunden sind ist ein elektrischer Lattenrost sehr gut, da diese regelmäßig die Liegeposition ändern können und somit Rücken und Gelenke schonen.

Welche Bestandteile sollte ein elektrischer Lattenrost aufweisen?

Ein elektrischer Lattenrost muss eine stufenlose Verstellung der Liegeposition mit einem Motor ermöglichen. Sowohl Motor als auch ein flexibles Lattenrost muss ein elektrischer Lattenrost aufweisen.

Zusätzlich zu dem Motor und der stufenlosen Verstellung, sollte der Lattenrost aus mindestens 28 Federsträben bestehen. Nur so wird der ein hoher komfort gewährleistet.

Um von dem elektrischen Lattenrost zu profitieren sollte ebenfalls eine Funkfernbedienung mit dabei sein, um gemütlich aus dem Bett die Liegeposition zu verändern. Gerade für eingeschränkte Menschen ist diese Fernbedienung ein muss.

Welcher elektrischer Lattenrost eignet sich für mich?

Ein für dich passender elektrischer Lattenrost hängt von deinen Anforderungen und deiner Körperstruktur ab.

Du musst auf den passenden Härtegrad achten und eine für dich bequeme Federungsart wählen. Zusätzlich muss der elektrische Lattenrost in deiner passenden Bettgröße gekauft werden.

Ermittel vor dem Kauf deine Eckdaten, um alle Vorteile von elektrischen Lattenrosten zu genießen.

Ist ein elektrischer Lattenrost gesund?

Ein elektrischer Lattenrost kann auf jeden Fall gesund sein. Hierfür ist primär aber die Federung der Sträben und die Struktur vom Lattenrost wichtig und nicht die elektrische Funktion.

Der elektrische Lattenrost bietet zusätzlich zu den herkömmlichen Qualitätsmerkmalen die Möglichkeit eine individuelle Schlafposition einzunehmen. Das fördert den Komfort und die Schlafqualität, damit erzielst du gesunden Schlaf. Außerdem entlastest du damit dauerhaft den Rücken und sorgst damit für eine gesunde Haltung.

Um auch im Alter noch beweglich zu sein, empfehlen wir dir einen elektrischen Lattenrost. (Bildquelle: pixabay.com / cnort)

Zusätzlich ist es möglich im Bett zu liegen und mit dem elektrischen Lattenrost auch Sitzpositionen einzunehmen, das ist gerade für am Bett gebundene Personen sehr wichtig.

Wo kann ich einen elektrischen Lattenrost kaufen?

Ein elektrisches Lattenrost kann im Einzelhandel oder Onlineshops gekauft werden. Einige Shops sind für dich hier aufgelistet:

  • Amazon
  • Dänisches Bettenlager
  • Dormando
  • FMP-Matratzen
  • Betten.de
  • Matratzen Concord

Zusätzlich bieten regelmäßig Discounter günstig elektrische Lattenroste an.

Welche Alternativen gibt es zu elektrischen Lattenrosten?

Für einen stufenlosen Schlafkomfort gibt es nur elektrische Lattenroste und keinerlei Alternativen.

Ein normales Lattenrost kann qualitativ bei den Sträben und Material mithalten, sind aber nicht individuell einstellbar und es ist nur eine flache Schlafposition gegeben.

Ein verstellbares Lattenrost kann nur stufenweise verstellt werden und ist mit hohem Aufwand verbunden. Eine Anpassung währen des Liegens ist hiermit unmöglich.

Entscheidung: Welche Arten von elektrischen Lattenrosten gibt es und welche ist die richtige für dich?

Wenn du dir einen elektrischen Lattenrost zulegen möchtest, gibt es zwei Alternativen, zwischen denen du dich entscheiden kannst:

 

Was zeichnet einen elektrischen Tellerlattenrost aus und worin liegen seine Vorteile und Nachteile?

Der elekrtische Tellerlattenrost ist eine aus Kunststoffelementen bestehende Lattenroststruktur. Diese passt sich dem Gewicht und der Körperkontur an, um eine bequeme und gesunde Auflagefläche zu erhalten.

Vorteile
  • Passt sich dem Gewicht und der Körperkontur an
  • Stufenlose verstellbarkeit
  • Härtegrad flexibel
  • Perfekte Druckentlastung
Nachteile
  • Hohe Anschaffungskosten
  • Nicht für jede Matratze geeignet
  • Nicht für ältere Menschen

Der elektrische Tellerlattenrost bietet die möglichkeit den Härtegrad nach belieben einzustellen und bietet damit eine perfekte Druckentlastung. Der Motor ermöglicht es eine stufenlose Veränderung der Schlafposition durchzuführen.

Zusätzlich ist es möglich unterschiedliche Zonenbelastung einzustellen, um an bestimmten Körperpartien eine höhere Stützlast zu erzielen.

Was zeichnet einen elektrischen Federleistenrost aus und worin liegen seine Vorteile und Nachteile?

Der elektrische Federleistenrost ist eine aus Holzlatten bestehende Lattenroststruktur. Durch die Wölbung der Federleisten wird die Matratze sanft abgefdert und sorgt somit für eine bequeme Liegeposition.

Vorteile
  • Hohe Körperanpassung und Federkraft
  • Ökologisch
  • Stufenlose Verstellbarkeit
  • Federung sorgt für bequeme Liegeposition
Nachteile
  • Hohe Anschaffungskosten
  • Nicht so flexibel
  • Nicht für jede Matratze geeignet

Durch die Anpassung der einzelnen Federleisten ist es möglich unterschiedliche Härtegradzonen zu erzeugen und somit unterschiedliche Schlafeigenschaften zu schaffen. Der Motor ermöglicht zusätzlich die stufenlose Veränderung der einzelnen Schlafzonen.

Der ökologisch nachhaltige Lattenrost ermöglicht eine hohe Körperanpassung und Federkraft.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du elektrische Lattenroste vergleichen und bewerten

Jeder elektrische Lattenrost hat unterschiedliche Eigenschaften und Eckdaten auf die du achten musst. Im folgenden Kapitel erläutere ich dir die wichtigsten Daten.

Die Kriterien sind:

  • Größe
  • Härtegradeinstellung
  • Leistenanzahl
  • Material
  • Belastbarkeit

Größe

Die Größe für den elektrischen Lattenrost ist dein erster Anhaltspunkt beim Kauf. Du musst die genau benötigte Größe von dem benötigten Lattenrost kennen, ansonsten wirst du Schwierigkeiten beim Einbau erhalten.

Den elektrischen Lattenrost gibt es in nahezu allen Größen und ist sowohl für Einzelbetten, als auch für Doppelbetten vorhanden. Achte hierbei auf die Herstellerangaben.

Breite Länge
80cm 200cm
90cm 200cm
100cm 200cm
120cm 200cm
140cm 200cm
160cm 200cm
180cm 200cm
180cm 220cm
200cm 220cm

Härtegradeinstellung

Beim Kauf von einem elektrischen Lattenrost solltest du nicht auf die Härtegradeinstellung verzichten. Die meisten Hersteller haben sogenannte Kunststoffschieber, die es ermöglichen die einzelnen Schlafzonen auf einen bestimmten Härtegrad zu bringen.

Elektrische Tellerlattenroste haben soetwas nicht und können manuell eingestellt werden.

Um das volle Potenzial der elektrischen Lattenroste auszulasten empfehlen wir dir, dass du dich fachkundig beraten lässt. Falsche Härtegradeinstellung sind nicht nur unbequem, sondern können auch ungesund sein.

Leistenanzahl

Anhand der Leistenanzahl macht man einen guten und schlechten elektrischen Lattenrost aus. Die Anzahl der Latten kann sich je nach Größe und Belastbarkeit stark abweichen.

Als Richtwert für eine normale Körperstruktur sollten mindestens 25-30 Leisten vorhanden sein. Bei hohem Köpergewicht können das auch wesentlich mehr werden.

Je mehr Leisten vorhanden sind, desto präziser kannst du die Abstände und somit auch die einzelnen Schlafzonen einstellen.

Material

Das Material ist je nach Vorliebe zu wählen, wobei wir die ökologisch freundliche Variante mit Holz empfehlen können.

Ein elektrischer Federleistenrost ist fast ausschließlich aus Holz und hat nur wenig Plastikelemente, das hat eine hohe Belastbarkeit zur Folge.

Das innovative elektrische Tellerlattenrost ist meistens ein Gemisch aus Plastiktellern die auf den Holzleisten aufliegen. Ein Lattenrost nur aus Plastik können wir dir nicht empfehlen, da diese nicht so belastbar und langlebig sind wie elektrische Holzlattenroste.

Belastbarkeit

Ein elektrischer Lattenrost hat eine maximale Belastbarkeit und ist nicht für jeden geeignet.

Achte immer auf die angegebene Belastbarkeit und halte dich an die Herstellerangaben. Das nicht Einhalten kann zu falscher Belastung und somit zu Schäden beim Schläfer oder zu Materiellen Schäden am Bett, Matratze oder Lattenrost führen.

Für hohes Körpergewicht gibt es bereits voreingestelle elektrische Lattenroste die einer besonders hohen Belastung stand halten können.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema elektrischer Lattenrost

Gibt es mobile elektrische Lattenroste?

Grundsätzlich kann man einen elektrischen Lattenrost abmontieren und an einem anderen Bett montieren, die jedoch sehr starre Bauweise macht es sehr aufwendig und weniger mobil.

Einen mobilen elektrischen Lattenrost im Sinne eines Aufrolllattenrost gibt es nicht.

Zusätzlich ist ein elektrischer Lattenrost auf Strom angewiesen und kann nicht überall verwendet werden. Außerdem machen Größe und Gewicht einen praktischen Transport unmöglich.

Welche Schlafeigenschaften sollte der Schläfer bei einem elektrischen Lattenrost aufweisen?

Ein elektrischer Lattenrost eignet sich grundsätzlich für jeden Schläfer der viel Wert auf ein luxuriöses Schlafgefühl steht.

BILD

Die stufenlose elektrische Verstellbarkeit macht den elektrischen Lattenrost besonders gut für eingeschränkte Personen, die ohne die Verstellbarkeit nur schwer oder garnicht aufstehen können.

Zusätzlich der elektrische Lattenrost perfekt für am Bett gebundene Personen, da man die Liegeposition bequem per Knopfdruck in eine Sitzposition verändern kann. Das hilft allen bettlägerigen Personen Rücken und Gelenke zu entlasten.

Wie stelle ich einen elektrischen Lattenrost ein?

Der elektrische Lattenrost kann auf unterschiedliche Weisen eingestellt werden.

Einstellungen der Belastbarkeit und des Härtegrades erfolgt direkt am Lattenrost und wird mit Kunststoffschiebern auf den jeweiligen Schläfer angepasst. Diese Einstellungen können nicht elektrisch vorgenommen werden.

Im folgenden Video wird dir erklärt wie genau du deinen elektrischen Lattenrost einstellen kannst.

Die stufenlose Veränderung der Schlafpositionen erfolgt über eine Funkfernbedienung. Hiermit kannst du problemlos deine Wünsche einstellen und den elektrischen Lattenrost in unterschiedliche Positionen richten.

Wie montiere ich einen elektrischen Lattenrost?

Bei der Montage von einem elektrischen Lattenrost musst du auf die Eigenschaften vom Bett achten. Hierzu sind unterschiedliche Merkmale wichtig, wie zum Beispiel:

  • Bodenfreiheit
  • Bettrahmen
  • Mittelholm

Wenn dein Bett alle Eigenschaften erfüllt, um einen elektrischen Lattenrost zu montieren musst du nur noch das Lattenrost auf den integrierten Bettrahmen und Mittelholm legen. Wenn du die richtige Größe gekauft hast sollte das als Montage ausreichen.

Nun musst du nurnoch die Stromverbindung herstellen und schon kann der elektrische Lattenrost verstellt werden.

Gibt es elektrische Lattenroste mit Memory?

Die unterschiedlichen Motoren zum verstellen können eine sogenannte Memoryfunktion vorweisen. Qualitativ hochwertige Produkte bieten fast immer diese Funktion an.

Dadurch kannst du die für dich perfekte Schlafposition speichern und ohne Angst diese nicht wiederzufinden den elektrischen Lattenrost verstellen. Per Knopfdruck kommst du anschließend zu deiner gespeicherten Position zurück.

Die Memoryfunktion ist gerade für am Bett gebundene Personen sehr praktisch, da die perfekte Schlafpostition nicht ständig neu gefunden werden muss.

Gibt es eine Massagefunktion bei einem elektrischem Lattenrost?

Ein hochpreisiger elektrischer Lattenrost kann auch mit Massagefunktion erworben werden. Die Massagefunktion bringt die Matratze in Schwung und überträgt sich somit auf den Körper.

Die Massagefunktion kann anhand der Funkfernbedienung gesteuert werden, diese gibt das Signal an den Motor weiter der die Massagefunktion ausführt.

Günstige elektrische Lattenroste weisen eine solche Funktion nicht auf. Zusätzlich ist nicht jede Matratze für diese Funktion geeignet.

Kann ich einen elektrischen Lattenrost auf Rezept bekommen?

Du kannst einen elektrischen Lattenrost über deine Krankenkasse auch ohne Pflegestufe bekommen.

Um einer pflegenden Person die Arbeit zu erleichtern, kann ein elektrischer Lattenrost sowohl für den Pfleger als auch für den Gepflegten große Vorteile aufbringen.

Hierzu empfehlen wir dir die Beratung bei deiner Krankenkasse oder beim zuständigen Arzt, hier gibt es viele Berater die es dir ermöglichen einen elektrischen Lattenrost zu beantragen.

Wie baue ich selbst einen elektrischen Lattenrost?

Einen elektrisch verstellbaren Lattenrost zu bauen, der qualitativ an die Fabrikate rankommt ist ohne weiteres nicht möglich.

Falls du trotzdem an dem Bau eines Lattenrosts interessiert bist, empfehlen wir dir folgendes Video.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.liebenswert-magazin.de/lattenrost-einstellen-vorlagen-fuer-seitenschlaefer-co-4689.html

[2] https://www.citynews-koeln.de/bett-motorlattenroste-schlafstoerungen-koerper-studien-matratze-_id11030.html

[3] https://www.brigitte.de/beauty/muede-augen–warum-du-trotz-schlaf-muede-aussiehst–11575562.html

Bildquelle: 123rf.com / elvinphoto

Warum kannst du mir vertrauen?

Lea Vogler ist begnadete Biohackerin und steckt viel Energie in die Optimierung ihres Schlafes. Sie hat bereits zahlreiche Experimente durchgeführt und weiß viel über den menschlichen Schlafrhythmus.