einlegeboden-test
Zuletzt aktualisiert: 22. Juni 2021

Unsere Vorgehensweise

21Analysierte Produkte

21Stunden investiert

14Studien recherchiert

98Kommentare gesammelt

Ein Einlegeboden ist eine Platte, die horizontal im Möbelstück angeordnet wird. Einlegeböden können fest integriert oder verstellbar sein. Mit den richtigen Einlegeböden kannst du zusätzliche passgenaue Ablageflächen im Kleiderschrank oder Küchenschrank schaffen. So wird dein Raum effizient und elegant genutzt.

Ganz nach den eigenen Wünschen kannst du Einlegeböden nach Maß suchen und dabei Größe, Ausstattung und Material auswählen. Wir haben deshalb verschiedene Produkte miteinander verglichen und du erfährst, worauf du beim Kauf achten solltest und wie du letztendlich das richtige Produkt für dich finden kannst.




Das Wichtigste in Kürze

  • Versetzbare Einlegeböden lassen sich dem Aufbewahrungsbedarf anpassen. Nach den eigenen Wünschen kannst du mit dem richtigen Einlegeboden deinen Raum effizient nutzen.
  • Einlegeböden gibt es in den unterschiedlichsten Größen, Materialien, Formen und Farben, sodass der individuelle Bedarf erfüllt werden kann.
  • Die Auswahl des passenden Einlegebodens hängt meistens von dem Verwendungszweck ab. Egal ob für das Bücherregal, Küchenregal oder den Schrank – jede Art eines Einlegebodens kannst du nach Bedarf finden oder konfigurieren.

Einlegeböden im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

In diesem Teil haben wir unsere Favoriten für dich zusammengestellt, die dir helfen können, eine Kaufentscheidung zu treffen. Es wird für jedes Bedürfnis, der passende Einlegeboden vorhanden sein. Dieser kann dann auch ganz einfach bestellt werden.

Der beste klassische Einlegeboden

Der X57 Einlegeboden ist hilfreich, wenn sich der Aufbewahrungsbedarf verändert und du mehr Sachen unterzubringen hast. Dieser Einlegeboden ist in unterschiedlichen Dekoren und Größen erhältlich und hält somit für die unterschiedlichen Regale und Schränke die passende Variante vor. Der Einlegeboden wird nach Kundenwunsch gefertigt.

Das Produkt besteht aus Holz und die Farbe der Oberfläche ist weiß. Du kannst den Boden einfach mit einem trockenen Tuch nachwischen. Zur Befestigung im Schrank und zur Auflage sind im Lieferumfang enthalten: pro Boden 4 Zylinderbodenträger für 0,5 cm Bohrungen.

Bewertung der Redaktion: Die kundenspezifische Maße sowie die Flexibilität und die Qualität, die dir zur Verfügung stehen, machen der klassische Einlegeboden zur Kaufempfehlung.

Der beste Einlegeboden aus Glas

Durch das transparente Sicherheitsglas von Dapo lassen sich alle Regale, Schränke und Kleinmöbel elegant erweitern. Das Glas ist lichtdurchlässig, sodass es den Möbeln eine außergewöhnliche Schönheit verleiht. Es bietet eine ideale Möglichkeit, deine Sammlung zu präsentieren.

Mit der LED-Beleuchtung kannst du deine Vitrine, Glasablage oder Glasböden im Schrank perfekt ausstellen. Egal ob als indirekte Beleuchtung oder Dekoration in der Wohnung, im Geschäft, in Ausstellungsräumen oder Ausstellungsvitrinen. So verleihst du deinen Glasregalen mit dieser LED-Beleuchtung eine moderne und angenehme Atmosphäre. Außerdem ist die Oberfläche aus gehärtetem Glas leicht sauber zu halten.

Bewertung der Redaktion: Wer auf der Suche nach einem modernen Design ist, für den ist das Produkt von Dapo optimal. Mit diesem Einlegeboden kannst du deine Sammlung perfekt zur Schau stellen.

Der beste weiße Einlegeboden

Du möchtest deine Wohnung modernisieren und der Wohnung das gewisse Etwas verleihen und zugleich auch Ablagefläche praktisch nutzen? Dann ist der Auprotec Einlegeboden deine beste Auswahl. Das Design im modischen Stil reicht aus, um eine zeitgenössische Deko zu erschaffen.

Der Einlegeboden aus Birkenholz ist auch als Deko, für den Modellbau, für die Floristik und für kreative Bastelarbeiten bestens geeignet. Zudem ist er auch zum Werken und Gestalten vielseitig verwendbar und zur Weiterverarbeitung nutzbar. Das Qualitäts-Birkensperrholz wird exakt zugeschnitten. Durch die Verwendung von hochwertigen Qualitätsspanplatten sind diese Böden sehr strapazierfähig.

Bewertung der Redaktion: Der Auprotec Einlegeboden ist sehr stabil und belastbar. Aufgrund seiner guten Qualität und modischem Design ist das Produkt ideal zur Aufbewahrung.

Der beste Einlegeboden aus Holz

Bist du ein Sammler, der seine Schätze gern ausstellt? Mit diesen robusten Einlegeboden von Auprotec lassen sich Schränke ganz nach Wunsch einrichten. Da passen jede Menge Lieblingssachen drauf – auf den starken Böden stehen sie sicher und stabil.

Das Produkt ist in verschiedenen Breiten von 125 cm bis 200 cm je nach Wunsch verfügbar. Die melaminbeschichtete Oberfläche ist feuchtigkeitsbeständig, kratzfest und pflegeleicht und das stets auf natürlicher Basis, ohne die Verwendung gesundheits- und umweltschädlicher Stoffe.

Bewertung der Redaktion: Der Auprotec Einlegeboden ist eine gute Option, welche für jegliche Art von Gegenständen benutzt werden kann. Aufgrund der unterschiedlichen Maße und der guten Qualität ist der Einlegeboden besonders für den Stauraum geeignet.

Der beste schöne Einlegeboden

Der Element-System Einlegeboden schafft Ordnung im Büro, Keller, in der Garage und in vielen anderen Räumen. Das Produkt wird hochwertig verarbeitet und ist daher besonders stabil und belastbar. Die Montage des Einlegebodens ist sehr einfach: Der Holzboden wird bei Bedarf einfach auf die Stützen oder Konsolen gelegt.

Der Einlegeboden besteht aus Buchenholz, deswegen ist er besonders fest. Er ist ideal für das Lagern von Kleidung, Lebensmitteln, Aufbewahrungsbehältern oder Badezubehör geeignet. Die schöne Farbe vom Walnussholz erzeugt einen harmonischen Braunton.

Bewertung der Redaktion: Der Element-System Einlegeboden ist ein sehr empfehlenswertes Produkt, das mit seinem schönen Design und seinem Preis überzeugen kann.

Der beste Einlegeboden für Kühlschränke

Suchst du eine maßgefertigte Glasplatte aus 4 mm starkem Klarglas? Dann ist der Einlegeboden von ‎Glas Revolution deine beste Wahl. Dieser Einlegeboden ist perfekt für Kühl- oder Gefrierschränke geeignet. Die Glaskanten sind maschinell geschliffen und poliert. Es gibt auch unterschiedliche Glasarten für dich im Sortiment.

Diese Glasplatte ist besonders für Gegenstände des alltäglichen Lebens geeignet, die oft beim Kochen benötigt werden. So bringt der Einlegeboden Ordnung in deine Küche bzw. deinen Kühlschrank. Jede Maße für unterschiedliche Kühlschränke kannst du hier finden und diese Einlegeböden sorgen für eine gute Stabilität.

Bewertung der Redaktion: Der Glas-Revolution Einlegeboden ist eine gute Platte, welche für jegliche Art von Kühlschränken benutzt werden kann. Aufgrund der belastbaren Ablagefächer ist der Einlegeboden besonders für Küchen und Hausbars geeignet.

Kauf- und Bewertungskriterien für Einlegeböden

Um dir die Auswahl deines Nischenregals zu erleichtern, haben wir dir die wichtigsten Kriterien nochmal zusammengefasst, sodass du den optimale Einlegeboden für dich finden kannst. Diese Kriterien sind folgende:

Nun erklären wir dir was es bei diesen Kriterien zu beachten gibt, sodass du eine gut informierte Entscheidung treffen kannst.

Maße

Es gibt Einlegeböden in den unterschiedlichsten Maßen, schließlich ist nicht jedes Möbelstück gleich breit. Die Größe und die Form der verwendeten Möbel bestimmt die Maße des Einlegebodens. Für ein Buchregal sind schmale Einlegeböden genau das passende. Sie passen perfekt für die Form der Bücher.

Für den Kleiderschrank ist eine besondere Variante der Einlegeböden die sogenannte Wäscheeinteilung sinnvoll. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus verschiedenen Einlegeböden und einer Kleiderstange, sodass man die perfekte Zusammenstellung hat, um den Kleiderschrank mit verschiedenen Wäschefächern nach dem persönlichen Geschmack einzurichten.

Wie lang oder wie breit der Einlegeboden sein sollte, hängt vor allem davon ab, wo du ihn hinstellen willst. Mit den Einlegeböden nach Maß können Sie in Ihrem Schrank, Ihrer Kommode oder in Ihrem Kleiderschrank weiteren Stauraum schaffen. Du musst zuerst die Größe deines Möbelstücks messen und prüfen welche Größe dein Einlegeboden maximal haben kann. Je nach Bedarf kannst du jede Art eines Einlegebodens finden oder konfigurieren.

Material

In der Möbelwelt ist das Material immer eine Designfrage. Denn auch für Einlegeböden gibt es unterschiedliche Materialarten. Hierbei werden Holz, Metall und Glas angeboten.

Genau wie beim Design sollte man hier auf die Verarbeitung achten. Beim Material wäre es zudem ratsam, auf deinen Verwendungszweck zu achten. Holz wird für die meisten Schränke und Regale verwendet. Holz überzeugt als Material mit seiner natürlichen und gemütlichen Ausstrahlung. Ein ausgehöhltes Design aus Metall oder Glas sorgt für einen besseren Stil, sodass der Einlegeboden dem Gebäude eine außergewöhnliche Schönheit verleiht.

Stärke

Je länger und stärker die Einlegeböden sind, desto stabiler sind sie im Alltag. Du kannst damit rechnen, dass schwere und teure Einlegeböden in der Regel auch eine höhere Stabilität aufweisen.

Es ist darauf zu achten, dass Einlegeböden mit einer Stärke von 16 mm eine Länge von 80 cm nicht überschreiten sollten. 19 mm dicke Einlegeböden sollten nicht länger als 100 cm sein. Nur wenn diese Werte eingehalten werden, ist dein Möbelstück im Innenraum belastbar und stabil. Es ist sinnvoll darauf zu achten, wie hoch die Tragkraft pro Einlegeboden ist.

Farbe

Für die meisten Einlegeböden wird Holz verwendet und du bist auf die Holzart angewiesen. Jede hat ihre eigene Farbe, Maserung und Optik. Daneben gibt es noch andere Holzarten wie Akazie, Eiche, Mahagoni, Mango, Pinie, Teak, Palisander, Nussbaum und Kiefer aus denen du Möbel erwerben kannst. Zum Beispiel ist Eichenholz robust und resistent gegenüber äußeren Einflüssen.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Einlegeboden ausführlich beantwortet

In diesem Abschnitt erklären wir dir die am meisten gestellten Fragen rund um das Thema Einlegeboden, damit du ausreichend informiert bist, wenn du dir einen Einlegeboden kaufen möchtest:

Für wen eignet sich ein Einlegeboden?

Mit zusätzlichen Einlegeböden kann ein Kleiderschrank oder Regal perfekt auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten werden. So kannst du zum Beispiel deinen Schrank in ein wahres Ordnungswunder verwandeln, in dem man alles von der Kleidung bis zur Bettwäsche bequem unterbringen kann. Mit dem richtigen Einlegeboden kannst du deinen Raum effizient und elegant nutzen.

einlegeboden-test

Durch variable Vorbohrungen in den Mehrzweckschränken kannst du mit den Einlegeböden frei deine Fächer gestalten. (Bildquelle: Clark Street Mercantile/Unsplash)

Welche Arten von Einlegeböden gibt es?

Einlegeböden gibt es dabei in den verschiedensten Farben, Formen und Materialien, sodass sie dem individuellen Bedarf gerecht werden können. Die Art des Einlegebodens hängt vor allem von dem Verwendungszweck ab.

Die am häufigsten vorkommenden Modelle von Einlegeböden sind aus Holz wegen seiner natürlichen und gemütlichen Ausstrahlung. Allerdings gibt es noch spezifische Einlegeböden nach bestimmten Maßen. Gib beim Einkauf einfach deine Wunschbreite und Wunschtiefe an und die Maße können deinem Wunsch entsprechend angepasst werden. Außerdem sorgt ein ausgehöhltes Design aus Metall oder Glas für einen besseren Stil, sodass es dem Gebäude eine außergewöhnliche Schönheit verleiht.

Was kostet ein Einlegeboden?

Der Preis des Nischenregals wird meistens durch das Material, das Design und die Größe bestimmt. Deswegen gibt es eine Preisspanne von günstig bis teuer. Diese Tabelle soll dir etwas mehr Auskunft über die möglichen Preise eines Nischenregals geben:

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig (7 – 25 €) Meist kleine Einlegeböden aus dünnem Holz, wenig Ablagefläche
Mittelpreisig (25- 35 €) Einfaches Set von 2 bis 3 Einlegeböden, meist aus Holz
Hochpreisig (ab 35 €) Eine Kombination aus verschiedenen Einlegeböden nach unterschiedlichen Maßen und aus bestimmten Materialien

Fazit

Um eine praktische und stylische Aufbewahrungsmöglichkeit mit weiterem Stauraum in deinem Schrank, deiner Kommode oder in deinem Kleiderschrank zu schaffen, sind Einlegeböden eine wunderbare Option. Aufgrund vieler unterschiedlicher Designoptionen und Materialien kannst du mit ihnen effizient dein Zuhause gestalten.

Jede Art von Einlegeböden kannst du nach Bedarf finden oder konfigurieren. Bei der Kaufentscheidung spielen aber in erster Linie der Verwendungszweck und der Preis eine entscheidende Rolle.

(Titelbild: Unsplash/Chuttersnap)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte