Einbauschrank
Zuletzt aktualisiert: 18. September 2020

Unsere Vorgehensweise

4Analysierte Produkte

45Stunden investiert

13Studien recherchiert

215Kommentare gesammelt

Ein Einbauschrank ist sehr praktisch für viele Wohnungen und Häuser. Sind dazu fähig, viele Dinge für dich zu verstauen und aufzubewahren.

Einbauschränke sind in ihrer Größe, Form und Funktion sehr vielfältig und in fast allen Bereichen kann ein Einbauschrank für Ordnung im Raum sorgen. Auch in der heutigen Zeit kann ein Einbauschrank deine Wunschvorstellungen erfüllen, dank modernen und individuellen Designs.

Mit unserem Einbauschrank Ratgeber wollen wir dir dabei helfen, für dich den richtigen Einbauschrank auszusuchen. Zusätzlich helfen wir dir praktische Informationen und Tipps bezüglich Einbauschränke auf dem Weg zu geben, damit du eine Freude mit deinem Einbauschrank haben wirst. Wir wünschen dir viel Spaß mit dem Artikel.




Das Wichtigste in Kürze

  • Du solltest dir schon vorher überlegen, wo und wie du deinen Einbauschrank verwenden willst. Es ist sehr wichtig an dem angedachten Platz im Raum die Maße genau abzumessen und auch die Winkel solltest du nicht vergessen.
  • Ausgehend von dem Raummaß und dem angedachten Platz kannst du die Form von deinem Einbauschrank gestalten und auswählen, was besonders für ungewöhnliche Raumformen von Vorteil sind. Außerdem haben Einbauschränke für verschiedene Zimmer auch verschieden Aufgaben und Eigenschaften.
  • Da Einbauschränke sehr voluminös sein können, solltest du die Wahl für den richtigen Einbauschrank mit Bedacht treffen. Außerdem solltest du dir Zeit für den Aufbau eines Einbauschranks freilassen und hilfreiche Unterstützung von Freunde oder Verwandte besorgen.

Einbauschränke Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Einbauschränke gibt es in vielen Formen und Varianten mit verschiedenen Funktionen, die du teilweise individuell ausrichten kannst. Hier möchten wir dir einige Einbauschränke vorstellen, die sich für unterschiedliche Aufgaben perfekt eignen.

Der beste Allround Einbauschrank

Der mokebo® Mehrzweckschrank ’Der Lange’ ist ein Einbauschrank, den du als einen Aktenschrank oder als Schrankwand verwendest. Der Einbauschrank ist platzsparend und besitzt ein zeitloses Design. Die Maße betragen 60x180x34 cm (B/H/T) und hat ein Gewicht von 37 kg. Die Einlegeboden können je 8 kg aushalten und die Spanplatten sind Made in Germany.

Durch seine schlichte Form und Design kannst du den Einbauschrank von mocebo® fast überall hinstellen. Die Spanplatten stammen von nachhaltiger Forstwirtschaft und auch die Lieferung wird möglichst klimaneutral durchgeführt, was besonders wichtig ist, falls du umweltbewusst leben willst.

Bewertung der Redaktion: Ein schlichter, und kostengünstiger Schrank, der für dich perfekt geeignet ist, falls du platzsparend Sachen im Lagerraum verstauen willst.

Der beste Einbauschrank für das Büro

möbelando Clermont ist ein Einbauschrank, den du als Schrankwand oder als Aktenschrank für dein Büro hinstellst. Das Produkt besteht aus einem Aktenschrank mit zwei Türen und zwei Regalen, die du individuelle aufstellen kannst. Zusätzlich enthält sie eine leicht verständliche Aufbauanleitung. Der Einbauschrank als Ganzes hat die Maße 184x186x35 cm (B/H/T). Das Material sind Spanplatten und du kannst zwischen drei Farbvariationen auswählen.

Der Einbauschrank hat viele Fächer, wo du deine Sachen verstauen kannst. Zudem lässt sich der möbelando Clermont recht leicht aufbauen. Der größte Pluspunkt unserer Meinung ist aber, dass du den Schrank und die zwei Regale nicht zwingend zusammenschrauben musst und du die Teile individuell nach deinen Vorlieben aufstellen kannst.

Bewertung der Redaktion: Du bekommst mit diesem Produkt für das Büro eine praktische Schrankwand, das du zerlegen kannst und unabhängig voneinander aufstellen kannst.

Der beste Einbauschrank für das Heimkino

Der Möbel Akut Wohnwand Media Light ist ein Einbauschrank mit Glasfront und in schwarzer Farbe. Zusätzlich besitzt die Wohnwand eine RBG Beleuchtung. Die Schrankwand besitzt zwei Vitrinen mit Glastüren, einen TV-Board und einem Wandboard mit Ablage. Die Schrankwand hat ein Gesamtgewicht von 55 kg.

Der Möbel Akut Wohnwand Media Light besticht mit seinem modernen, schwarzen Design und ist besonders für das Wohnzimmer, aber auch für Zimmer mit Heimkino konzipiert. Auf dem TV-Board kannst du einen 65 Zoll (1,65 m) Fernseher aufstellen und in den Fächern und Vitrinen verstaust du deine Sachen. Zum Schluss musst du aber wissen, dass manche Böden in den Vitrinen und dem TV-Board aus Glas bestehen.

Bewertung der Redaktion: Eine sehr moderne und stylische Schrankwand, die sich vor allem wegen seinem Design perfekt für dein Heimkino eignet.

Der beste Einbauschrank für das Schlafzimmer

Der Rauch Möbel Celle Schrank ist ein dreitüriger Einbauschrank mit sechs Schubladen. Zusätzlich besitzt der Rauch Möbel Celle Schrank eine Kleiderstange und zwei Einlegeböden. Der Schrankwand hat ein schlichtes und elegantes Design in Weiß und ein sehr durchdachtes Ordnungssystem. Der Drehtürschrank hat die Maße 136x197x54 cm (B/H/T).

Der Einbauschrank passt mit seinem Design perfekt für das Schlafzimmer. Auftrumpfen kann der Rauch Möbel Celle Schrank durch seinen großzügigen Stauraum, der sich insbesondere für Kleidung eignet, gepaart mit seinem ausgeklügeltem und durchdachtem Ordnungssystem. Interessant ist der Fakt, dass man die Schrankwand mit anderen Produkte der Reihe super erweitern kann.

Bewertung der Redaktion: Ein eher schlichter, aber eleganter Einbauschrank für dein Schlafzimmer, der alle notwendigen Funktionen erfüllt und sich leicht erweitern lässt.

Der beste moderne Einbauschrank

HomeDirectLTD Future 29 Moderne Wohnwand ist ein Einbauschrank mit RGB LED Beleuchtung. Mit einem individuellen und modernen Design besticht die TV-Schrankwand mit insgesamt acht kleinen Schränken. Die Schrankwand wird an der Wand befestigt, ohne zwanghaften Bodenkontakt herzustellen. Die Maße sind 35x249x165 cm und die Schrankwand gibt es in Schwarz oder in Weiß.

Das HomeDirectLTD Future 29 Moderne Wohnwand besticht mit einem konfigurierbaren und innovativen Möbelsystem. Das spezielle Aussehen in Form von einem geschlossenen Rechteck durch die Anordnung der Schränke und die LED Beleuchtung lassen den Einbauschrank sehr modern und futuristisch wirken. Dies lässt die Schrankwand für das Heimkino gut aussehen. Wir müssen aber auch anmerken, dass der Hersteller nur Montageleisten ohne Schrauben mitliefert, da die Montage abhängig von der Wand ist.

Bewertung der Redaktion: Ein sehr moderner Einbauschrank, der sich insbesondere für dein Wohnzimmer eignet und bei manchen deiner Freunde Eindruck hinterlässt.

Der beste begehbare Einbauschrank

Der Wimex 399544 Joker ist ein begehbarer Eckschrank mit Falttüren mit den Maßen 198x124x148 cm (H/B/T). Die Farben sind weiß und san remo-eiche Holzdekor. Der Einbauschrank wird zusätzlich mit sechs Einlegeböden und einer Kleiderstange mitgeliefert. Der Wandschrank besitzt sieben unterschiedlich große Außenregale und hat eine Außentür.

Der Einbauschrank ist perfekt, falls du in einer Ecke viel Platz hast und viele Dinge zu verstauen hast. Mit dem Wimex 399544 Joker nutzt du den Platz an der Ecke perfekt aus. Auch sehr cool finden wir, dass der Schrank von innen begehbar ist und dir somit ein Gefühl von einem eigenen Wandschrank gibt. Zu beachten musst du allerdings, dass der Einbauschrank sehr groß und massiv ist und in kleinen Räumen sehr platzraubend ist.

Bewertung der Redaktion: Wir finden, dass ein solch begehbarer Einbauschrank sehr schön und praktisch sein kann. Besonders für junge Menschen ist ein so großer und geräumiger Schrank sehr geeignet.

Einbauschränke: Kauf- und Bewertungskriterien

Obwohl dir ein Einbauschrank viele Vorteile und Vorzüge bietet, solltest du wissen, was für Kriterien du beim Kauf von einem Einbauschrank ansetzt. Deswegen empfehlen wir dir, dich vorher mit dem Thema Einbauschrank zu informieren und dir klarzumachen, was du dir bei deinem Einbauschrank wünscht.

In diesem Abschnitt helfen wir dir die wichtigsten Kriterien erklären, damit du für dich den richtigen Einbauschrank auswählst.

Maße

Um zu wissen, was für einen Einbauschrank du aufstellen möchtest, solltest du die ungefähr die Maße im Kopf haben. Besonders wichtig sind die Maße für Höhe, Breite und Tiefe.

Am besten bemisst du deinen Raum mit einem Maßband und einem Winkelschmiege.

Da Einbauschränke meistens recht groß und schwer sind, raten wir dir dringend vorher einzuschätzen, wo und wie du deinen Einbauschrank hinstellen willst.

Insbesondere für individuell angefertigte Einbauschränke ist es sehr ratsam, die Raummaße genau zu bemessen und aufzuschreiben. Auch spezielle Winkel wie zum Beispiel an einer Dachschräge und Nischen sowie an Fenstern oder anderen Hindernisse solltest du unbedingt mit bemessen.

Form

Neben der Maße ist auch die Form von dem Einbauschrank maßgeblich für die Auswahl. Zum einen soll dir die Schrankwand optisch und stilistisch gefallen, damit du sie mit gutem Gewissens in den Raum stellen kannst. Zum anderen bestimmt die Form auch wo und wie du deinen Einbauschrank aufstellen kannst.

Heutzutage können Einbauschränke sehr verschiedene Formen annehmen, die sich auch an moderne und beliebte Trends anpassen.

Ein Platz unter einer Dachschräge oder in einer Wandnische erfordern ein dafür ausgerichteten Einbauschrank, welches unter Umständen individuell anfertigen muss. Auch Schrankwände mit speziellen Aufgaben oder an einer Ecke können eine spezielle Form besitzen.

Material

Das wichtigste, wenn es um das Material geht ist, welches Holz verwendet wird. Meistens bestehen die Hauptteile von einem Einbauschrank aus Span oder aus Eiche, wobei zweiteres die teurere Variante ist. Für dich könnte auch wichtig sein, wo das Holz herkommt, falls du auf eine umweltbewusste und nachhaltige Herstellung aus bist.

Viele Einbauschränke haben auch eine Bauanleitung mitgeliefert.

Neben dem Holz sind auch die anderen Materialien für Griffe oder der Kleiderstange nicht ganz unerheblich.

Manche Schrankwände haben auch manche Regale oder Türen aus Glas. Daneben sind auch die Farben bei einem Einbauschrank kein unwichtiges Kriterium, da sie vor allem optisch von Bedeutung sind.

Zimmer

Was für einen Einbauschrank du kaufen willst, ist auch abhängig von den Aufgaben, die dein Einbauschrank für dich erfüllen soll. Einbauschränke für unterschiedliche Zimmer haben dementsprechend verschiedene Funktionen und auch aussehen. Teilweise können auch Schränke für dieselbe Art von Zimmer andere Aufgaben haben.

Teurere oder ausgeklügelte Modelle können als begehbarer Kleiderschrank benutzt oder ausgebaut werden.

Einbauschränke sind heutzutage besonders in Büros beliebt. Diese Schrankwände benötigen viele offene Regale, wo du viele Ordner, Akten und Papiere lagern kannst.

Schrankwände sind auch bei Schlafzimmer sehr beliebt. Einbauschränke für Schlafzimmer haben viel Stauraum für Klamotten, meistens eine Kleiderstange und manche haben an der Schranktür mindestens einen Spiegel.

Auch für das Wohnzimmer gibt es viele Einbauschränke. Schrankwände für das Wohnzimmer sind meistens riesig und haben mehrere Schränke, die teilweise als Vitrinen ausgelegt sind. Schrankwände, die eine Multimediafunktion haben, besitzen auch einen TV-Board, wo du deinen Fernseher aufstellen kannst.

Einteilung

Es gibt größere Einbauschränke, die du aufstellen kannst, um einen Raum in zwei Zimmer aufzuteilen oder um einen Bereich abzugrenzen. Interessant für dich kann auch das Schranksystem im Innern, wie du deine Sachen ordnen und verstauen kannst.

Auch die Art der Türen, ob normale, Schiebe- oder Falttüren sind bei einem Einbauschrank von wichtiger Bedeutung.

Einbauschränke: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Zum Abschluss wollen wir dir einige wichtige Fragen bezüglich Einbauschränke beantworten, damit du bestens beim und nach dem Kauf informiert bist.

Für wen eignet sich ein Einbauschrank?

Ein Einbauschrank ist grob gesagt ein Schrank, das in einem Zimmer eingebaut oder angebaut wird. Generell ist der Begriff Einbauschrank nicht fest definiert und es kann deswegen zu Missverständnisse führen. Die zwei häufigsten Arten, die mit Einbauschrank in Verbindung gebracht werden, sind Schrankwände und Wandschränke.

  • Schrankwand: Ein großer und meistens mehrteiliger Schrank
  • Wandschrank: Ein kleiner Raum, der verschließbar ist. Der dient als Nutzfläche für einen übergeordneten Raum. Der Wandschrank ist in den meisten Fällen ein fest verbauter Bestandteil von einem Haus oder einer Wohnung

Ein fachlich richtiger Einbauschrank ist meist individuell nach Maß perfekt für den Kunden ausgerichtet und deswegen optimal für spezielle Raumbedingungen hergestellt.

Welche Arten von Einbauschränke gibt es?

Einbauschränke kannst du in viele Kategorien unterteilen. Zudem werden viele Einbauschränke individuelle nach Kundenwunsch konfiguriert. Die wichtigste Unterscheidung für uns ist, ob der Einbauschrank eine Schräge hat oder nicht.

Einbauschrank

Für die meisten Räume reicht ein Einbauschrank nach Maß vollkommen aus. Besonders, wenn du von der Form und Maßen keine sehr speziellen Vorgaben hast. Der Vorteil dieser Variante ist einfach, dass du ihn ohne große Probleme an vielen Plätzen aufstellen kannst, wenn der Platz ausreicht.

Vorteile
  • preiswert
  • unkompliziert zu platzieren
Nachteile
  • für Dachschrägen ungeeignet
  • Form wirkt für manche zu langweilig

Einbauschrank mit Dachschräge

Besonders für Dachschrägen, aber auch für manche Nischen brauchst du Einbauschränke nach Maß mit besonderer Form. Für diesen Fall ist ein Einbauschrank mit Dachschräge perfekt ausgelegt, da sie nach Maß dafür konzipiert sind. Solche Einbauschränke sind zwar etwas teurer, dafür nutzen sie den angewinkelten Platz perfekt aus.

Vorteile
  • perfekt für Dachschräge
  • nutzt Platz an Winkeln optimal aus
Nachteile
  • teurer als herkömmliche Einbauschränke
  • müssen meisten maßangefertigt werden

Was kostet ein Einbauschrank?

Der Preis für einen Einbauschrank lässt sich nicht pauschal sagen, da viele Faktoren zusammenspielen. Zum einen ist die Größe von einem Einbauschrank entscheiden. Einbauschränke mit spezieller Form sind teurer, vor allem wenn sie nach Maß hergestellt sind. Auch Material, Extras oder Zusatzleistungen können zusätzliche Kosten verursachen.

Einbauschrank-1

Falls du weder Kosten noch Mühen scheuen muss, kannst du deinen Einbauschrank solange mit Bauteilen erweitern, bis du im Raum kein Platz mehr hast.
(Bildquelle: Random Sky / unsplash)

Wo kann ich einen Einbauschrank kaufen?

Die erste Option ist der Gang zum Möbelfachhandel, wo du eine große Auswahl an Einbauschränke vorfindest. Der Vorteil zu einem Möbelhaus ist, dass du die Schränke hautnah begutachten und bewerten kannst.

Eine Schreinerei baut dir einen Einbauschrank ganz nach deinen Wünschen.

Falls du einen Einbauschrank im Internet kaufst, dann ist Amazon eine gute Option. Die Auswahl ist gut und du kannst in Ruhe viele Modelle vergleichen. Außerdem werden die Möbel von Amazon bei dir direkt geliefert. Allerdings kannst du trotz aller Möglichkeiten die Modelle nicht so gut betrachten wie bei einem Möbelhaus.

Einige Möbelhersteller haben eigene Seiten, wo du individuell einen Einbauschrank nach Baukastenprinzip erstellst. Auf diese Weise erstellst du einen Einbauschrank stark nach deinen Vorlieben und Bedürfnissen.

Welche Alternativen gibt es zu einen Einbauschrank?

Ein Einbauschrank besitzt viele positive Seiten, allerdings wollen wir dir natürlich nicht verheimlichen, dass Einbauschränke auch Nachteile mit sich bringen. Zum einen sind Einbauschränke meistens sehr groß und schwer, deswegen sie aufwendig aufzubauen und zu transportieren sind. Zum anderen sehen klassische Einbauschränke nicht mehr sehr modern aus.

In der nachfolgenden Tabelle listen wir kurz einige Alternativen von Einbauschränken auf:

Alternative Kurzbeschreibung
Wandnischen mit Tür Wandnischen, die mit einer selbst angebauten Tür verschlossen werden kann. In dem Raum kannst du Klamotten lagern, sozusagen ein selbstgebauter dem Wandschrank.
Kleiderstangen Du befestigt Kleiderstangen an der Wand oder hast offene Kleidergarderoben, die du eventuell mit einem Vorhang zudeckst.
Hochbett Bei einem Hochbett wird der Unterboden als Kleiderstange umfunktioniert. Ergänzt wird das durch Ablagen und Schubladen.

Die Möglichkeiten einen Einbauschrank adäquat zu ersetzen sind unzählig und der Fantasie und Ideenreichtum sind keine Grenzen gesetzt. Mit vielen DIY-Bauanleitungen lassen sich zudem viele Möglichkeiten recht einfach auch selbst bauen.

Wie baue ich einen Einbauschrank auf?

Du solltest für den Aufbau deines Einbauschranks auf jeden Fall Zeit dafür einplanen.

Für den Aufbau solltest du Zeit und Hilfe einplanen.

Bei den allermeisten Schränken wird eine Bauanleitung mitgeliefert, damit du einen Leitfaden für den Aufbau hast.

Außerdem ist es sehr hilfreich, wenn du für den Bau mindestens eine Person zu Hilfe bittest, um euch bei schweren oder komplizierten Aufgaben unterstützt.

Wo kann ich einen Einbauschrank hinstellen?

Im Prinzip kannst du einen Einbauschrank überall hinstellen, wo du Platz dafür findest. Diesbezüglich sind dir keine Grenzen gesetzt. Am besten lässt sich ein Einbauschrank für ein Zimmer aufbauen, wofür er am Anfang angedacht ist.

Einbauschrank-2

Einen Einbauschrank kannst du überall aufstellen, wo du genug Platz hast. Um keine bösen Überraschungen zu erleben, solltest du dich mit den Raummaßen und die Maße von deinem Schrank vertraut machen.
(Bildquelle: Mary Whitney / pexels)

An seinem ausgerichtetem Platz entfaltet der Einbauschrank meistens am besten seine individuellen Funktionen.

Wie reinige ich einen Einbauschrank?

Im Normalfall ist ein wöchentliches Abstauben vollkommen ausreichend, um deinen Einbauschrank zu pflegen. Dazu benutzt du ein Staubwedel, Staubtuch oder ein dafür geeignetes Mikrofasertuch.

Beachte bei der Auswahl an Pflegemittel auf die Oberfläche und die Holzart.

Falls stärkere Verschmutzungen vorhanden sind, können spezielle Pflegemittel für Holzmöbel hilfreich sein, wobei anzumerken ist, dass verschiedene Holzoberflächen für sie spezielle Pflegemittel benötigen.

Wie entsorge ich einen Einbauschrank?

Irgendwann dient auch der beste Einbauschrank aus oder du willst deinen Einbauschrank einfach ersetzen oder loswerden. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten.

Die erste Entsorgung ist über den Sperrmüll. Besonders wenn du mehrere Dinge loswerden willst, kann eine Sperrmüllabholung sinnvoll sein, eventuell musst du aber eine Gebühr dafür zahlen. Alternativ kannst du deinen Einbauschrank auch bei dem nächsten Recyclinghof entsorgen.

Deinen gebrauchten Einbauschrank kannst du verkaufen oder verschenken.

Fazit

Besonders bei einem nach Maß angefertigtem Einbauschrank sind die Möglichkeiten sehr groß und du kannst sie individuell für deinen Raum perfekt konzipieren.

Auch bieten dir Einbauschränke viel Platz zum Verstauen von Sachen. Du solltest aber im Hinterkopf behalten, dass besonders bei sehr großen, und von der Form spezielle Modelle recht platz- und preisaufwendig sind.

Bildquelle: Poplasen/ 123rf

Warum kannst du mir vertrauen?