Zuletzt aktualisiert: 17. Februar 2021

Unsere Vorgehensweise

16Analysierte Produkte

25Stunden investiert

8Studien recherchiert

85Kommentare gesammelt

Jeder braucht eine Duschtür oder eine Alternative um den Rest des Badezimmers trocken zu halten. Da Duschtüren kaum ein Problem mit Feuchtigkeit und somit Schimmel haben, sind sie aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken.

Wir wollen dir helfen deine Kaufentscheidung zu erleichtern und eine passende Duschtür zu finden. Deswegen haben wir Informationen gesammelt und unsere Favoriten verglichen. Die Kaufkriterien von Duschtüren, verschiedene Arten von Duschtüren und häufig gestellte Fragen werden in unserem Artikel behandelt.




Das Wichtigste in Kürze

  • Wichtige Kaufkriterien für Duschtüren sind die einfache Montage, Dichtung, Reinigung und das Material. Hochwertiges Material und Verarbeitung beeinflussen die Dichtung und die Montage der Duschtür und können die Reinigung einfacher gestalten.
  • Duschtüren sind für jedermann geeignet, da sie das Bad vor Nässe schützen und hygienisch sind.
  • Es gibt drei Haupttypen von Duschtüren die sich zwar optisch unterscheiden, aber alle denselben Zweck erfüllen.

Duschtüren im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Wir wollen deine Kaufentscheidung erleichtern und haben für dich Informationen zu Duschtüren gesammelt sowie unsere Favoriten im Folgenden aufgelistet. Hiermit hoffen wir dir helfen zu können deine perfekte Duschtür zu finden.

Die beste Duschtür mit beidseitiger Nano-Beschichtung

Die WELMAX Pendeltür besteht genau wie die i-Flair aus 6mm Sicherheitsglas (ESG), aber sie ist zusätzlich ausgestattet mit beidseitiger Nano-Tech. Die Tür ist sowohl außen als auch innen vor der Ablagerung von Seifen- und Kalkresten geschützt. Die Türgriffe sind aus verchromten Metall und der Duschrahmen aus hochwertigem Aluminium.

Die Türen öffnen sich von innen nach außen und der Hebe- und Senkmechanismus garantiert einfaches Öffnen und Schließen der Tür. Auch diese Duschabtrennung ist ausgestattet mit einem Magnetverschluss und Gummidichtungen um den Rest des Bads von Wasser zu schützen.

Bewertung der Redaktion: Auch ohne Fachkenntnisse kann man diese Duschtür leicht montieren, weil die Montage rechts oder links frei wählbar ist. Der seltene Vorteil einer Duschtür mit beidseitiger Nano-Beschichtung macht es einfach, die Tür makellos sauber zu halten.

Die beste faltbare Duschtür

Das nachfolgend vorgestellte Produkt ist derzeit nicht verfügbar, weshalb wir es für dich übergangsweise durch ein alternatives Produkt mit ähnlichen Charakteristiken ausgetauscht haben. Ein Problem melden.

Das Problem mit diesem Produkt wurde gemeldet. Danke!

Die Moments of Glass Einzelfalttür ist genau so wie die i-Flair, ausgestattet mit 6mm starkem Sicherheitsglas (ESG) und mit Nano-Beschichtung auf der Innenseite. Sie eignet sich gut für schiefe Wände, da sie einen Wandausgleich von 20mm auf jeder Seite hat. Diese Tür hat auch eine automatische Hebe- und Senkfunktion die das Öffnen und Schließen der Duschtür vereinfacht.

Die Duschtür hat Dichtungen unter den Glasscheiben und einen Magnetverschluss. Zudem wird noch eine Aluminium Bodenleiste mitgeliefert, die das Austreten von Wasser verhindern soll. Die Türscharniere, wie auch die Türbeschläge sind aus hochwertigem Aluminium. Weiterhin gibt es auch die Möglichkeit die Schwenktüren nach innen und außen zu öffnen.

Bewertung der Redaktion: Da auch diese Tür ebenso links als auch rechts eingebaut werden kann, braucht man keine Fachkenntnisse. Außerdem wird das notwendige Montagematerial mitgeliefert. Da diese Falttür einen Wandausgleich von insgesamt 40mm erlaubt, ist die Installation zusätzlich vereinfacht.

Die beste nach innen öffnende Falt-Duschtür

Diese nach innen öffnende SONNI Falttür bietet dir ein 5mm Sicherheitsglas (ESG) mit Qualitätssiegel. Insgesamt gibt es einen Verstellbereich von 40mm (860-900mm), was die Montage leichter gestaltet, besonders bei schiefen Wänden. Der Rahmen ist aus Aluminium und ist glänzend verchromt. Da der Rahmen extra breit ist, ist eine stabile Konstruktion aus hochwertigen Materialien gewährleistet. Der Griff ist aus Edelstahl und verchromt.

Die mitgelieferten Dichtprofile garantieren einen optimalen Wasserschutz und schützen dein Bad. Diese Tür ist auch wie die anderen Türen passend für Rechts- oder Linksanschlag.

Bewertung der Redaktion: Weil die Falttür sich ausschließlich nach innen öffnen lässt, ist sie besonders platzsparend. Deswegen eignet sie sich gut für Leute mit kleineren Badezimmern oder als Nischetür. Übrigens wird ein komplettes Montageset mitgeliefert, um dir die Installation so einfach wie möglich zu machen.

Die beste rahmenlose Duschtür

Diese rahmenlose IMPTS Falttür bietet dir ein 6mm Sicherheitsglas (ESG) mit Qualitätssiegel. Auch diese Tür ist in der Breite einstellbar, was bedeutet, dass sie sich auch für schiefe Wände eignet. Ein komfortabler Einstieg ist garantiert, da diese Duschtür sich nach innen falten lässt und in beide Richtungen pendeln kann. Die Duschtür hat einen Aluminiumrahmen der glänzend verchromt ist und rostfreie Türrollen aus Edelstahl.

Der Hebe- und Senkmechanismus gewährleistet sanftes Aufsetzen entweder auf dem Duschwannenrand oder dem Boden. Zudem ist diese Tür beidseitig montierbar, was die Montage erleichtert.

Bewertung der Redaktion: Die Türrollen aus Edelstahl sorgen für gleitende Bewegung während des Öffnens und Schließens der Tür. Die Rahmen sind extra breit und sorgen für ausreichend Stabilität. Auf das Design wurde viel Wert gelegt, was man daran sieht, dass die Tür rahmenlos ist und die Verschraubung komplett verdeckt. Ein Befestigungsset wird mitgeliefert.

Die beste Duschtür aus Milchglas

Diese Pendeltür aus Milchglas von i-Flair ist ausgestattet mit 6mm Sicherheitsglas (ESG) mit Nano-Beschichtung. Der Justierbereich beträgt insgesamt 40mm und lässt somit ausreichend Spielraum für schiefe Wände. Die Türscharniere und -griffe sind aus Stahl und die Schwenktürbeschläge sind aus Aluminium. Diese Pendeltür hat auch einen automatischen Hebe- und Senkmechanismus der das Öffnen und Schließen der Duschtür leichter und sicherer macht.

Gummidichtungen gibt es an der Unterseite der Tür und sie schließt magnetisch. Die Türen heben sich beim Öffnen und Schließen an und verhindern, dass die Gummidichtungen beschädigt werden. Außerdem lassen die Türen sich nach innen und außen öffnen.

Bewertung der Redaktion: Die Gummidichtungen schützen dein Bad vor Spritzwasser und werden durch das Anheben nicht beschädigt. Die Pendeltür kann man nach innen und außen öffnen und ist deswegen sehr flexibel. Durch das Milchglasdesign bekommt man bei jedem Duschgang ein Gefühl von Privatsphäre.

Die beste Pendel-Duschtür mit Wandausgleich

Die i-Flair Pendeltür ist aus 6mm Sicherheitsglas (ESG) mit Nano-Beschichtung gefertigt, wodurch Stabilität gewährleistet wird. Die robusten Türbeschläge bestehen aus hochwertigem Aluminium, die Türgriffe und Türscharniere aus (verchromten) Stahl. Ansonsten eignet sich diese Duschabtrennung perfekt für schiefe Wänden, da sie einen Justierbereich von 20mm auf jeder Seite hat.

An der Unterseite der i-Flair gibt es Gummidichtungen und die Tür besitzt einen Magnetverschluss, wodurch sie sicher schließt um das Bad sicher vor Spritzwasser zu schützen. Die Gummidichtungen werden beim Öffnen nicht beschädigt, denn die Türen heben sich an. Außerdem kann man die Türen nach innen und außen öffnen.

Bewertung der Redaktion: Durch den großen Justierbereich der Duschtür, ist sie leicht montierbar und eignet sich auch für handwerklich Unbegabte. Weil die Scharniere und Gelenke aus Aluminium und Stahl bestehen, sind sie sehr flexibel und robust und deswegen auch ideal für eckige Badezimmer.

Kauf- und Bewertungskriterien für Duschtüren

Als Nächstes findest du einige Kriterien aufgelistet, anhand derer du genau die Duschtür findest die deinen Bedürfnissen entspricht.

Die Kriterien, die dir deine Entscheidung erleichtern sollen, umfassen:

Wie wichtig dir die einzelnen Punkte sind, musst du selbst entscheiden, aber wir geben dir schon einmal einen groben Überblick. Worauf du bei deinem Kauf genau achten solltest, wird dir in den folgenden Absätzen erklärt.

Dichtung

Duschtüren sind da um das Bad von Wasser zu schützen. Undichte Türen können störende Gerüche und Schimmel verursachen. Es sollte darauf geachtet werden, dass sie richtig abgedichtet sind.

Material

Hochwertige Materialien sind das A und O beim Kauf einer Duschtür. Hierbei spielen besonders Glas, Dichtung und der Rahmen der Tür eine große Rolle. Bei billigen Modellen ist die Langlebigkeit oftmals begrenzt und du kannst schon nach kurzer Zeit ein Kalk- oder Schimmelproblem bekommen.

Montage

Die einfache Montage ist eines der wichtigsten Kaufkriterien, weil die meisten Leute den Einbau der Duschtür selbst vornehmen. Sollte für die Installation der Duschtür ein Fachmann notwendig sein, dann entstehen extra Kosten.

Reinigung

Die Reinigung sollte nicht schwerfallen, aber bei geringerer Qualität ist dies oftmals der Fall. Theoretisch sollten hochwertige Materialien weniger anfällig für Verschmutzung sein und nicht so oft geputzt werden müssen. Die regelmäßige Reinigung der Tür kann Schimmelbildungen und Kalkablagerungen verhindern.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Duschtür beantwortet

In den nächsten Absätzen beantworten wir häufig gestellte Fragen und geben dir einen Überblick zu wissenswerte Fakten zum Thema Duschtür.

Für wen sind Duschtüren geeignet?

Da Duschtüren den Zweck haben das Wasser in der Dusche oder Badewanne zu behalten, sind Duschtüren tatsächlich für jeden geeignet.

Duschtür

Geschirrspülmittel, Essig und Kalkreiniger sind häufig verwendete Produkte um Duschtüren zu entkalken. Wie oft man das machen muss, kommt auf die Qualität der Materialien der Tür an. (Bildquelle: congerdesign/ pixabay)

Aus hygienischen Gründen werden Duschvorhänge nur noch selten benutzt, obwohl sie wesentlich günstiger sind.

Welche Arten von Duschtüren gibt es?

Im Allgemeinem gibt es 3 verschiedene Arten von Duschtüren:

  • Pendeltür: Eine flexible Duschtür die eine Kombination aus einer Innen- und Außentür ist. Somit wird Platz gespart und Sicherheit und Flexibilität erhöht. Der größte Nachteil von Pendeltüren ist die Maßanfertigung, was auch zu höheren Kosten führt.
  • Innentür: Eine flexible Tür die sich nach innen öffnen lässt. Bei kleinere Bädern ist diese am besten, da Innentüren platzsparend sind. Bei Innentüren zählt allerdings jeder Zentimeter.
  • Falttür: Eine Tür die halbiert wird. Bei kleinen oder eckigen Bädern ist diese am besten. Allerdings müssen die Scharniere und Gelenke bei Falttüren in Schuss gehalten werden und man hat keine durchgängige Glasfläche.

Alle diese Türen habe ihre Vor- und Nachteile die abgewägt werden müssen, bevor man sich für ein bestimmtes Modell entscheidet. Meistens kommt es darauf an wie viel Platz man hat, da sie sich kaum in ihrer Funktionsweise unterscheiden.

Was kostet eine Duschtür?

Bei Duschtüren ist die Preisspanne sehr breit. Der Preis hängt von den Kosten der verwendeten Materialien, der Art der Duschtür, der Marke, etc. ab. Nahezu alle Duschtüren funktionieren gleich und haben vergleichbare Eigenschaften.

Wo kaufen Preisspanne
Online €40-€1000
Einzelhandel €60-€1200

Egal ob du sie online kaufen willst oder im Einzelhandel, die normale Preisspanne von Duschtüren liegt zwischen €40 und €1000. Sind Spezialanfertigungen gewünscht, kostet das natürlich Extra.

Wie entkalke ich eine Duschtür?

Der Kalk, der sich an der Duschtür sammelt muss regelmäßig entfernt werden. Wenn nicht, dann kann es zu hartnäckigen Kalkflecken kommen. Es gibt verschiedene Mittel für die Entkalkung. Häufig werden Geschirrspülmittel, Essig oder Kalkreiniger verwendet.

Außerdem ist es bekannt, dass warmes Wasser in Allgemeinem mehr Kalkflecken hinterlässt als kaltes Wasser. Deine Duschtür mit kaltem Wasser abspülen und mit einem Gummiabzieher abtrocknen, erspart oftmals die Reinigung.

Fazit

Für welches Modell du dich letztendlich entscheidest, bleibt dir überlassen. Du solltest abwägen welche Punkte dir am Wichtigsten sind. Zum Beispiel wie viel Platz du hast, wie oft du bereit bist deine Duschtür zu putzen, ob du gerne ein undurchsichtiges Modell mit etwas mehr Privatsphäre hast und natürlich auch wie viel du ausgeben möchtest.

Die Vorteile und der Nutzen einer Duschtür liegen auf der Hand. Und nicht zu vergessen, neben dem Wasser bleibt auch die Wärme während des Duschens in der Kabine. Wenn du also noch keine in deinem Badezimmer hast, worauf wartest du dann noch?!

(Titelbild: 123rf / Iriana Shiyan)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte