Zuletzt aktualisiert: 13. August 2020

Unsere Vorgehensweise

4Analysierte Produkte

45Stunden investiert

13Studien recherchiert

215Kommentare gesammelt

Die warme Dusche zur Entspannung oder eine kalte Brause zur Erfrischung: Der Duschkopf trägt maßgeblich dazu bei, ein Wellness-Gefühl zu kreieren. Dabei gibt es eine Vielzahl an Angeboten mit den unterschiedlichsten Extras.

Mit unserem großen Duschkopf Test 2021 wollen wir dir dabei helfen, den besten Duschkopf für dich zu finden. Dabei haben wir viele unterschiedliche Modelle verglichen und Vor- und Nachteile aufgelistet, um dir deine Kaufentscheidung so einfach wie möglich zu gestalten.




Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Duschkopf kann ganz unterschiedliche Funktionen erfüllen, auf dem Markt sind viele verschiedene Varianten erhältlich.
  • Ob Handbrause, oder festinstallierter Duschkopf – es gibt die unterschiedlichsten Installationsmöglichkeiten.
  • Preislich gibt es eine weite Spanne zwischen günstigen Modellen und echten Luxusvarianten.

Duschkopf Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Allround Duschkopf


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (21.09.21, 22:54 Uhr), Sonstige Shops (21.09.21, 07:39 Uhr)

Die Hansgrohe Croma 100 Vario Handbrause bietet nicht nur vier Strahlarten, sondern ist dank Antikalk-System auch leicht zu reinigen. Über einen standardisierten Anschluss kannst du den Brausekopf sofort an den Brauseschlauch anschließen.
Mit einfacher Montage, leichter Reinigung und gutem Preis-Leistungs-Verhältnis kann er die Gunst bisheriger Anwender gewinnen.

Der beste Duschkopf mit Schlauch

Wenn du einen Duschkopf mit Schlauch suchen, ist die Kuyang Handbrause eine gute Wahl. Der Duschkopf aus ABS-Kunststoff spart Wasser, verfügt über ein Antikalk-System und hat drei Strahlarten zur Auswahl. Du erhälst auch einen 1,50 m langen Brauseschlauch, passend für alle gängigen Mischbatterien. Wenn du einen neuen Duschkopf und einen neuen Schlauch zu einem vernünftigen Preis suchdz, ist dieses Kit eine gute Wahl.

Der beste Duschkopf für Regenduschen

Besonders das flache Design fällt bei dem Acefy 12″ XXL-Regenduschkopf aus Edelstahl auf. Dank der genormten Anschlüsse ist die Deckenmontage sehr einfach. Anti-Kalk-Noppen sorgen dafür, dass der Duschkopf seltener gereinigt werden müssen.
Durch die besonders große Ausführung kannst du dich immer in einen warmen Regenschauer flüchten, wenn der Alltag wieder einmal zu stressig geworden ist.

Kauf- und Bewertungskriterien für Duschköpfe

Die folgenden Kaufkriterien sollen dir dabei helfen, denn für dich perfekten Duschkopf zu finden.

Diese Kriterien, mit deren Hilfe du die verschiedenen Duschköpfe einfacher miteinander vergleichen kannst, umfassen:

Material

Die drei gängigsten Materialien sind Messing, Kunststoff oder Edelstahl. ABS-Kunststoff ist dabei besonders beliebt, denn er ist sehr preiswert. Zusätzlich sind diese Durchknöpfe sehr leicht und lassen sich sehr einfach reinigen.
Edelstahl ist zwar schwerer als Kunststoff, jedoch, sofern rostfrei, haben sie eine sehr hohe Lebensdauer. Messing ist ein Mittelweg zwischen den Kunststoff- und Edelstahlduschköpfen. Es ist nicht so robust wie Edelstahl, jedoch deutlich robuster als der aus Kunststoff.

Reinigung & Anti-Kalk

Bei manchen geht es schneller als bei anderen, doch bleibt er selten aus: Kalk. Deshalb besitzen viele Duschköpfe eine Anti-Kalk-Funktion, welche meist aus Silikon-Noppen besteht.
Diese vermeiden eine schnelle Kalkbildung, da dieser an Silikon nicht gut haften bleiben kann. Deshalb solltest du bei einem Kauf definitiv darauf achten, dass dein zukünftiger Duschkopf leicht zu reinigen und eine Anti-Kalk-Funktion besitzt.

Strahlarten & Modi

Besonders beliebt ist bei der Strahlart die Regendusche, da sie als besonders entspannend und angenehm gilt. Aber auch etwas härtere Strahlen können sehr hilfreich sein, um beispielsweise Shampoo aus den Haaren zu entfernen, oder ein gewisse Massageeffekt hervorrufen zu können.
Da unterschiedliche Bedürfnisse unterschiedliche Modi erfordern, solltest du immer darauf achten, dass der Duschkopf, den du kaufen möchtest, die Strahlarten besitzt, die dir wichtig sind.

Montage

Es hängt alles davon ab, welche Handbrause du installieren möchtest. Die Handbrause wird einfach an den Schlauch am Wasserhahn angeschlossen. Verbindungen sind in der Regel standardisiert, daher sollte es damit keine Probleme geben.

Die Kombination aus einem festinstallierten Deckenduschkopf und einer Handbrause ermöglich ein umfangreiches Wellness-Erlebnis. (Bildquelle: unsplash / Zac Gudakov)

Außerdem werden meist keine Spezialwerkzeuge benötigt. Es gibt auch Sets bestehend aus einer Handbrause und einem Schlauch, wenn du gleichzeitig den alten Schlauch austauschen möchtest. Bei Decken- und Wandkopfbrausen sind die Einbauhinweise des Herstellers zu beachten.

Wassersparfunktion

Die eingebauten Wassersparfunktionen sind sehr praktisch und sparen meist noch Geld, es lohnt sich also beim Kauf hier einmal ein genaueres Augenmerk darauf zu werfen. Mittlerweile haben bereits preisgünstige Modelle Wassersparfunktionen, qualitativ hochwertigere Duschköpfe haben dafür etwas ausgetüftelter Systeme.
Es wird hierbei versucht, durch einen gebündelten Strahl Wasser zu sparen. Deshalb sind Regenduschen meist ausgenommen von dieser Funktion.

Entscheidung: Welche Arten von Duschköpfen gibt es und welcher ist der richtige für mich?

Handbrause

Handbrause

Die Handbrause ist eine weitverbreitete Form des Duschkopfs. Sie ist meist sehr einfach zu montieren und in der Anwendung sehr flexibel.
Die meisten Anschlüsse sind nach einem gewissen Standard vorhanden, sodass die Montage einfach durchgeführt werden kann und viele Modelle, die du kaufen kannst, passen. Sie sind zudem beliebt, da die Anwendung und der Gebrauch sehr flexibel sind.
Auch zusätzlich zu Regenduschen ist eine Handbrause empfehlenswert, weil sie etwas flexibler eingesetzt werden kann und nicht nur fix installiert ist. So erhältst du einen umfassenden Wellness-Moment für zu Hause.

Vorteile
  • Entsprechen den Standards
  • Häufig sehr preiswert
  • Anwendung flexibel
Nachteile

Meist ohne Regendusch-Funktion erhältlich

Decken- oder Wandduschkopf

Decken- oder Wandduschkopf

Mittlerweile sind Decken- aber auch Wandduschköpfe sehr beliebt, weil sie optisch ordentlich was hermachen. In vielen Designer-Badezimmern sind sie verbaut und lösen die normale Handbrause ab.
Der größte Unterschied ist voll die Montage, denn anders als Handbrausen, werden diese Duschköpfe meist festmontiert, sie lassen sich also einmal installiert nicht mehr abnehmen. Gerade bei Regenduschen handelt es sich häufig um Deckenduschköpfe.
Durch die bestimmte Montageart bietet es sich an, den Duschkopf mit einer Handbrause zu ergänzen, denn so wird die Flexibilität erhöht. Möchtest du zum Beispiel nur Haare waschen, oder den Körper abbrausen, so ist das zusätzliche Montieren einer Handbrause von Vorteil.

Vorteile
  • Designerstück
  • Luxusgefühl
  • In unterschiedlichen Ausführungen erhältlich
Nachteile
  • Unflexibel
  • Muss meistens mit Handbrause kombiniert werden
Regenduschen

Regenduschen

Regenduschen stellen eine bestimmte Art der Deckenduschköpfe dar. Sie sind meist sehr groß und sollen einen angenehmen warmen Sommerregen imitieren. Meist sind sie sehr luxuriös gestaltet und besitzen Erweiterungen, wie LED Beleuchtungen oder verschiedene Modi.

Die Montage einer Regendusche ist etwas aufwendiger. Du solltest also hier ein besonders Augenmerk darauf werfen. Außerdem sollte deine Dusche den entsprechenden Platz bieten, damit die Wirkung einer Regendusche sich besonders gut entfalten kann.

Vorteile
  • Luxuriös
  • Wellness-Moment für zu Hause
Nachteile
  • Wenig flexibel
  • Wasserverbrauch erhöht

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Duschkopf ausführlich beantwortet

Im Folgenden wollen wir dir die wichtigsten Fragen zum Thema Duschkopf beantworten. Hier erhältst du alle wichtigen Informationen, Fragen und Antworten.

Wo kann ich einen Duschkopf kaufen?

Duschköpfe sind in vielen Läden erhältlich, besonders Baumärkte, aber auch Fachgeschäfte führen die Produkte in vielen Ausführungen.

Natürlich sind sie auch online erhältlich, wie beispielsweise bei:

  • amazon.de
  • obi.de
  • ebay.de
  • hornbach.de
  • bauhaus.info
  • real.de

Was kostet ein Duschkopf?

Wie bereits mehrmals angedeutet, ist die Preisspanne für Duschköpfe sehr hoch. Dies liegt vor allem am Material, aber auch an der Art des Duschkopfes. Logischerweise ist eine luxuriöse Regendusche teurer als ein Kunststoff-Handduschkopf. Aber auch unterschiedliche Hersteller rufen unterschiedliche Preise auf.
Art Preis ab Handbrause 5 € Decken- oder Wandduschkopf 30 € Regenduschen 35 €

tablex]

Wie oft sollte ich meinen Duschkopf wechseln?

Die Grundregel ist: Sofern dein Duschkopf nicht kaputt ist, kannst du ihn behalten.

Auch Wandduschköpfe gibt es in auffälligen Designs – gerade die Farbe schwarz ist sehr modern. (Bildquelle: unsplash / Sidekix Media)

Sollte dein Wasser allerdings einen hohen Kalkgehalt aufweisen, oder der Duschkopf einer hohen Beanspruchung ausgesetzt sein, so lohnt es sich, von Anfang an in ein hochwertiges Produkt zu investieren und diesen regelmäßig austauschen.
Wichtig ist, dass du bei einer seltenen Benutzung deiner Dusche das Wasser einige Sekunden laufen lässt, bevor du darunter springst, um mögliche Bakterien durchzuspülen. Es gibt auch Duschköpfe mit Filtern, hier solltest du die Filter regelmäßig wechseln.

Was kann ich tun, wenn der Wasserstrahl aus dem Duschkopf zu stark oder zu schwach ist?

In der Regel liegt ein zu starker Wasserstrahl an einem zu hohen Wasserdruck. Du kannst also durch das Einstellen von verschiedenen Modi versuchen, diesen zu verringern, oder generell den Wasserdruck in deinem zu Hause kontrollieren.
Manchmal liegt es auch daran, dass durch die Wassersparfunktion zuerst zu viel und später zu wenig Wasser durch den Duschkopf läuft. Ein Blick auf diese Einstellung lohnt sich also.
Ein zu schwacher Strahl kann auch am falschen Wasserdruck liegen, meist jedoch ist der Duschkopf verkalkt oder gar verdreckt, wodurch nicht genug Wasser durch die Düsen gelangt. Du solltest deshalb den Kopf regelmäßig reinigen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://de.wikihow.com/Einen-Duschkopf-austauschen

[2] https://praxistipps.focus.de/regendusche-entkalken-so-reinigen-sie-die-dusche-richtig_51571

[3] https://www.mietrecht.org/kleinreparaturen/duschkopf-kleinreparatur/

[4] https://www.merkur.de/leben/wohnen/messing-reinigen-diese-hausmittel-bringen-alles-wieder-hochglanz-zr-9951509.html

[5] https://praxistipps.focus.de/dusche-wasserdruck-erhoehen-tipps-und-tricks_44471

Bildquelle: Kevin Baquerizo / unsplash

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte