Willkommen bei unserem großen Duschkabinen Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Duschkabinen. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Duschkabine zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Duschkabine kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Duschkabinen sind modern und fast überall zu finden. Je nach Budget kannst du aus einer großen Modelpalette auswählen.
  • Grundsätzlich unterscheidet man zwischen den üblichen Duschkabinen und den kompletten Duschkabinen, wobei beide Varianten in unterschiedlichen Preisklassen je nach Material, Größen und Zusatzausstattung und Zubehör erhältlich sind.
  • Sie sind ein Plus besonders für Menschen, die ständig beschäftigt und in Eile sind und nicht genug Zeit für ein langes Bad finden, oder für Personen, die einen leichteren Zugang zum Badebereich benötigen.

Duschkabine Test: Favoriten der Redaktion

Die beste klassische Eck-Kabine

Wenn du eine günstige und klassische Duschkabine wünschst, kann dieses Modell eine gute Lösung sein.

Das Produkt ist, je nach Größe, mit jedem rechteckigen Duschwannenmodell kompatibel – da dieses separat erworben werden muss. Durch die Auswahl an verschiedenen Größen kannst du genau die richtige Duschkabine für dein Badezimmer auswählen.

Die Duschkabine besteht aus ESG Sicherheitsglas – 6 mm. Es ist mit zwei Eck-Schiebetüren ausgestattet, die ein Austretens des Wassers beim Verlassen der Dusche verhindern.

Die beste Viertelkreis Duschkabine zum Platzsparen

Bei der besten Viertelkreis Duschkabine handelt es sich um ein pflegeleichtes Produkt, das zu einem sehr günstigen Preis erhältlich ist. Das Modell mit den Abmessungen 80×80, 90×90 oder 100×100 cm, kann sehr praktisch auch in kleinere Badezimmer passen.

Die Kabine besteht aus haltbarem ESG Sicherheitsglas – 6mm. Der Schiebeverschluss gleitet mit Hilfe von hochstabilen und langlebigen verzinkten Metalltürrollen. Der Preis für die Duschwanne ist nicht enthalten, so dass sich der Gesamtpreis bei Bedarf entsprechend erhöhen kann.

Diese Kabine eignet sich am besten für dich, wenn du nicht über viel Platz im Badezimmer verfügst, da die halbrunde Form wesentlich platzsparender ist.

Die beste klassische Komplettdusche

Ein einfaches Modell, das nicht zu viel Platz einnimmt, dir aber die Möglichkeit eines „All-in-One“ -Produkts bietet.

Die Kabine misst 80x80x195 cm, mit einem niedrigen Rahmen aus Acryl, in dem Sie leicht steigen können. Die Duschwände bestehen aus 4 mm starkem ESG Sicherheitsglas und dank des kompletten Pakets sind deine Wände vor Feuchtigkeit geschützt.

Wenn du nach einer leichteren Montage der Dusche suchst, kann dieses Modell genau das richtige für dich sein. Ein echtes Plus der fertigen Kabinen ist, dass die Installation durch das vom Hersteller patentierte System sehr schnell und einfach ist, da keine Schrauben oder Silikon erforderlich sind.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Duschkabine kaufst

Was sollte ich vor dem Kauf einer Duschkabine beachten?

Duschkabine – sie ist platzsparend, modern und komfortabel. Aber es gibt ein paar Dinge, die beachtet werden müssen, bevor du in ein Geschäft gehst und eine kaufst.

Die Duschkabinen haben sich entwickelt, um mehr als nur eine Dusche zu gewährleisten. Die Wahl der richtigen Duschkabine ist eine sehr wichtige Entscheidung bei der Gestaltung eines Badezimmers. (Bildquelle: pixabay.com / La Belle Galerie)

Stelle sicher, dass du alle sanitären Einrichtungen im Voraus festlegst: Aussehen, Position und Größe. Anhand dieser Informationen kannst du das richtige Projekt durchführen und die Menge der benötigten Materialien berechnen.

Die wichtigsten Kriterien vor dem Kauf einer Duschkabine:

  • Das Budget – hat nun den größten Einfluss darauf, welche Duschkabine du auswählen kannst. So kannst du dich z.B. für zusätzliche Annehmlichkeiten und Accessoires entscheiden, wie Hydromassage, Regendusche oder Radio, die den Komfort erhöhen.
  • Platzverfügbarkeit – du solltest immer nach dem Platzbedarf suchen und die Größe der Duschkabine überprüfen.
  • Kompatibilität – Mit anderen Worten, kauf keine anspruchsvolle Dusche, ohne dich zu vergewissern, dass das Be-, Entwässerungs- und Stromversorgungssystem alle anstehenden Arbeiten unterstützt.
  • Stil und Design – die bevorzugte Art der Duschkabine & die Art des Glases, aus dem sie hergestellt wird (aus Sicherheits-, Ästhetik-, Reinigungs- und Wartungsgründen).

Was kostet eine Duschkabine?

Der Preis einer Duschkabine hängt nicht nur vom Design ab. Die Form der Dusche, die Maßen und besonders die Montage beeinflussen auch die Kosten. Je nach Duschkabinentyp unterscheiden sich die Materialkosten wesentlich.

Typ Preis
Einfache Duschkabine ab ca. 100 €
Komplett-Duschkabine ab ca. 300 €

Obwohl du theoretisch eine Duschkabine schon ab 100 € haben könntest, ist es wichtig nochmal zu betonen, dass die einzelnen Teile den Unterschied ausmachen. Wenn du bereits eine Duschwanne hast und nur die Wände bzw. die Tür benötigst, ist der Preis natürlich günstiger.

Wenn du jedoch alle Teile für eine Kabine kaufen müsst und auch Wert auf Qualität liegst, solltest du wissen, dass ein normaler Preis bei etwa 500 € anfängt, je nachdem, wo du die Kabine kaufst.

Die Preise für eine fachliche Installation der Duschkabine hängen von deinen Wünschen und Bedürfnissen, den im Prozess verwendeten Verbrauchsmaterialien, dem Grad der Komplexität und der für die Arbeit erforderlichen Zeit ab.

Hier kommt es z.B. darauf an, ob zunächst eine alte Dusche bzw. Badewanne mit Fliesen entfernt werden muss.

Wo kann ich eine Duschkabine kaufen?

Duschkabinen sind in Fachgeschäften und Baumärkten sowie in vielen Online-Shops erhältlich.

Einige möchten vor dem Kauf lieber in ein Geschäft gehen und sich die Kabine genauer ansehen. Wenn du jedoch lieber online einkaufst oder dir zuerst die verfügbaren Optionen ansehen möchten, dies ist eine Liste der Meistgesuchte Online-Shops für den Kauf einer Duschkabine:

  • obi.de
  • bauhaus.de
  • hornbach.de
  • schulte.de
  • ikea.de
  • toom.de
  • amazon.de

Je nach Kabinentyp und Geschmack kannst du online oder im Geschäft eine gefertigte Duschkabine oder einzelne Teile für eine individuelle Badgestaltung kaufen.

Was sind die richtigen Maße für meine Duschkabine?

Hier gehts um das Prinzip je größer desto besser.

Die meisten Duschen sind in den Maßen 70 × 70 cm, 80 × 80 cm oder 90 × 90 cm verfügbar, es gibt jedoch auch andere Maße für diejenigen, die mehr Platz im Badezimmer haben.

Um eine Idee zu schaffen, kannst du dich an folgenden allgemeinen Daten orientieren:

  • 3 m² Bad – Kabine mit einer Duschtasse von 80 × 80 cm
  • 4-5 m² Bad – Kabine mit einer Duschtasse von 90 × 90 cm
  • Über 6 m² großes Badezimmer – du hast bereits mehrere Optionen, einschließlich der Eck- oder rechteckigen Badezimmerkabine

Die Duschwanne kann je nach Tiefe variieren. Eine zu flache Duschwanne kann das Risiko eines Wasseraustritts aus der Tür erhöhen, während eine tiefere den Eintritt zur Kabine erschwert.

Wir unterscheiden vier Größen, von denen du nach deinem Geschmack und Bedarf die optimale Lösung wählen kannst:

Größe Vorteile und Eigenschaften
Hoch: 22 – 35 cm Eignet sich für Kinder baden, Haustiere abbrausen und Fußbäder nehmen.
Niedrig: 5 – 18 cm Erleichtertes Ein- und Aussteigen. Immer noch geeignet für Fußbad und Dusche für Haustiere.
Flach: 2,5 – 4,5 cm Optimal für den Einbau auf dem Boden, teilweise versenkt oder bodeneben, sicherer Gebrauch für ältere Menschen.
Bodengleich: 0 – 2 cm Barrierefrei, ideal für Rollstuhlfahrer, leichte Reinigung ohne Fugen.

Welche Alternativen gibt es zu einer Duschkabine?

Manchmal ist das Duschen in einer Duschkabine entweder nicht für jedermann geeignet oder verfügbar. Im Folgenden stellen wir dir die gängigsten Alternativen für eine Duschkabine vor, die du in Betracht ziehen kannst.

Einen Badewannenaufsatz kann einen sehr guter Kompromiss zwischen Dusche und Badewannesein, wenn es im Badezimmer nicht genug Platz fur beides gibt. (Bildquelle: pixabay.com / midascode)

Für die Badewanne – Wenn der Platz im Badezimmer begrenzt ist und du möchtest die Badewanne haben, aber auch die Idee der Dusche magst. Dann solltest du dir das Thema Badewannenabtrennung genauer ansehen.

Hier findest du eine Einführung für die Hauptalternativen:

  • Badewannenaufsatz – Die meisten Modelle sind einfache Trennwände, die den Boden vor Spritzwasser schützen. Die Einfachheit macht diese Modelle sehr zugänglich und die Installation ist oft einfach.
  • Duschvorhang – günstig, leicht zu montieren und mit vielfältigen Designs.
  • Duschrollo – ähnlich wie der Duschvorhang, ist ein wirkungsvoller Spritzschutz für die Badewanne. Es ist schnell angebaut, wird an der Decke befestigt und es bleibt im Rollkasten verborgen, wenn es nicht benutzt wird.

Walk-In-Kabinen oder offene Dusche – im Allgemeinen handelt es sich um einfache Duschtüren mit Montagerahmen und Schwelle. Diese verhindern den Ausstritt des Wassers aus der Dusche. Die anderen drei Seiten der Kabine werden von den Wänden des Raumes begrenzt.

Eine Walk-In-Dusche kann die Illusion von mehr Platz schaffen und dem Badezimmer ein klares Aussehen verleihen. (Bildquelle: pixabay.com / midascode)

Entscheidung: Welche Arten von Duschkabinen gibt es und welche ist die richtige für mich?

Was zeichnet eine Duschkabine aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Die übliche Duschkabine kann man auch als Kabine mit fester Wand bezeichnen.

Diese Kabinen werden normalerweise an der Ecke des Badezimmers montiert und die zwei Wände des Raumes werden für zwei Seiten der Kabine benutzt. Der Rest wird durch eine Glaswand und die Duschtür begrenzt.

Sie bestehen normalerweise aus einer Wasserarmatur und dem Duschkopf. Sie sind eine gute Kompromisslösung zwischen einer vorgefertigten Kabine und einer individuell angefertigten Dusche in Bezug auf Installation, Kosten und Abmessung.

Vorteile
  • Kann kundenspezifisch entworfen und gebaut werden
  • Nimmt wenig Platz ein
  • Sorgt für geringen Wasserverbrauch
  • Einfache Verwendung für ältere Menschen oder Menschen mit Bewegungsstörungen
Nachteile
  • Fehlerhafte Installation kann zu Undichtigkeiten führen
  • Eine geringere Qualität kann zu Unfällen führen (z.B. ausrutschen)

Was zeichnet eine Komplettdusche bzw. eine Fertigdusche aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Vorgefertigte Duschkabinen sind die einfachsten und zugänglichsten Duschkabinen, die normalerweise aus einem Stück gegossen werden. Natürlich gibt es auch mehrteilige Modelle.

Die Installation ist einfach, du solltest jedoch keine großen Abmessungen oder Anpassungsmöglichkeiten erwarten.

Vorteile
  • Passgenaue Kabinenteile
  • Multifunktionsonptionen
  • Geringer Bestellaufwand
  • Schnelle und einfache Installation
Nachteile
  • Eingeschränkte Gestaltungsmöglichkeiten
  • Verfügbarkeit nur in vordefinierten Dimensionen
  • Sperrig – auf engstem Raum schwer zu handhaben

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Duschkabinen vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an möglichen Duschkabinen entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die Duschkabinenmodelle miteinander vergleichen kannst, umfassen:

  • Material
  • Form der Kabine
  • Türöffnung

In den kommenden Absätzen erklären wir dir, worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt.

Material

Im Allgemeinen bestehen Duschkabinen aus Metall, Glas oder Kunststoff.

Duschtüren und -wände aus Kunststoff: Acryl- oder Plexiglas sind in vielen unterschiedlichen Ausführungen erhältlich.

Du hast hier den Preisvorteil und eine große Bruchsicherheit, sowie eine große Auswahl zwischen verschiedenen Oberflächenstrukturen und Farben. Außerdem ist der Kunststoff kratzfest.

Eine andere Option für die Wände und die Duschtür besteht aus Echtglas.

Sicherheitsglas ist deutlich schwerer als Kunststoff, dadurch wird die Kabinendusche (die Beschläge und Rahmen) aber auch stabiler. Du kannst transparente, halbtransparente oder dekorierte Varianten finden und es ist Kratzunempfindlich.

Der deutlich höhere Preis zahlt sich langfristig durch die Beständigkeit der gesamten Konstruktion aus, und Sicherheitsglas lässt sich nicht zerbrechen.

Es ist wichtig, auf die Dicke des Glases zu achten:

  • 3 mm – Dies ist die Mindeststärke, die das Glas für die Duschkabine haben muss. So hast du Qualität zu einem vernünftigen Preis.
  • 5 mm – Diese Variante bietet Haltbarkeit, Sicherheit und ist sehr langlebig. Es ist eine mittlere Variante zu einem etwas höheren Preis als die Vorherige.
  • 8 mm – Wenn du eine Option mit höherer Qualität suchst, ist eine 8-mm-Glasduschkabine die beste, aber auch die teuerste – robust und langlebig.

Ebenso wichtig ist die Materialwahl für die Duschwanne:

  • Acryl – Sie sind die billigste Option auf dem Markt. Diese sind leicht und flexibler im Design, aber Kratzempfindlich. Die Tatsache, dass sie leicht sind, erleichtert die Installation, und dass sie sich warm anfühlen, macht sie komfortabler.
  • Stahlemaille – Ist pflegeleicht, kratzfest und bietet nicht nur eine breite Palette unterschiedlicher Farben, sondern auch eine breite Preisspanne von günstig bis teuer. Ein Nachteil wäre, dass es sich an den Füßen kühl anfühlt.
  • Keramik – Es wird das gleiche Material wie für Waschbecken, Toiletten oder Badewannen verwendet. Sie sind sehr qualitativ und schwer, daher ist es auch teurer, und die Gestaltungsmöglichkeiten sind begrenzt.
  • Stein – Ein mit Harz vermischtes Material auf Steinbasis wird zu einer Duschwanne gegossen. Diese Wannen sind eine Mittellösung zwischen Keramik- und Acrylmaterialien.
    Sie sind verschleißfest und fester als die Acrylvarianten.

Bauformen und -modelle der Duschkabinen

Die Form der Duschkabine ist wichtig, da sie neben dem ästhetischen Aspekt Platz im Bad sparen kann.

Die Ecklösung gibt dir die Möglichkeit, den Badezimmerraum so effizient wie möglich zu gestalten und ist somit die am häufigsten gewählte Variante. Je nach Form können die Duschkabinen quadratisch, halbrund, rechteckig, D-förmig oder rund sein.

Über die beliebtesten Duschkabinenmodelle:

  • Halbrunde Kabinen – sind ideal für Ecken und können zusammen mit einem halbkreisförmigen Rahmen verwendet werden, der rechtwinklig zwischen zwei Wänden platziert ist.
  • Quadratische Kabinen – sowohl für die Eckpositionierung als auch für die einfache Positionierung an der Wand geeignet. Diese Art von Kabine kann 1, 2 oder 3 Seiten mit einer oder mehreren Öffnungen haben.

Verschiedene Türen für unterschiedliche Anforderungen

Ein weiteres sehr wichtiges Kriterium bei der Auswahl einer Dusche ist das Schließsystem. Bei der Auswahl der Türöffnung solltest du neben dem Design auch die Funktionalität beachten.

Es gibt drei Haupttypen von Duschtüren:

Türtyp Eigenschaften
Falttür Eine Falttür besteht aus zwei Teilen, die beide innen beweglich sind.
Schiebetür/ Gleittür Die Schiebetüren haben den Vorteil, dass beim Öffnen kein Wasser in die Außenseite eindringt.
Pendeltür Die Pendeltüren öffnen sich normalerweise nach außen (ansonsten kannst du aus einer engen Dusche nicht heraus).

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Dusche

Wie funktioniert die Montage einer Duschkabine?

Für eine ordnungsgemäße Installation solltest du zunächst die Schritte in der Einbaueinleitung befolgen, da die unterschiedliche Modelle der Duschen verschiedene Durchführungen anfordern können.

Außerdem haben wir für dich eine kompakte Liste erstellt, um einen allgemeinen Überblick über die wichtigsten Phasen bei den Einbau einer Duschkabine zu erhalten.

Die Installation der Duschkabine erfolgt in folgenden Schritten:

  • Befestigen des Duschrahmens
  • Befestigen der Profile an der Wand
  • Montieren der Seitenglaswände
  • Hinzufügen der Türen
  • Silikonisieren

Die verschiedene Duschkabinenmodelle (Größe und Gewicht) können es erforderlich machen, dass man mehrere Personen für den Einbau benötigt.

Zum besseren Verständnis haben wir dir nachfolgend weitere Informationen zur Verfügung gestellt, in denen jeder Schritt der Installation erklärt wird, einschließlich der richtigen Methode zur Abdichtung der Duschkabine.

Hier siehst du ein Video, in dem alle Schritte zum Aufbau einer Eckdusche gezeigt werden.

Wie reinige ich eine Duschkabine?

Kalkstein und Seifenreste, die sich auf den Glasflächen der Dusche ansammeln, können mit Kalk- und Fettlösungsmittel entfernt werden.

Um dies zu verhindern, ist es ratsam, das Glas nach jedem Gebrauch mit einem Abzieher oder einem Tuch zu trocknen. So wirst du auch Schimmelbildung vermeiden, indem du die Wände trocken halst.

Wenn du natürliche Produkte verwenden möchtest, hier findest du eine Liste mit Optionen, aus denen du je nach Problem auswählen kannst:

Die beste Lösung, um Kalkstein und Seifenablagerungen zu entfernen, ist die Verwendung einer milden Säure, die das Glas nicht angreift, aber Ablagerungen zuverlässig entfernt.

Dafür musst du in einem Behälter eine Mischung aus 100 ml Wasser und 200 ml weißem Essig herstellen. Tränke ein Tuch mit dieser Lösung und wische die Glaswände der Dusche ab. Du kannst auch ein Spray verwenden, um die Lösung auf der Kabine zu verteilen.

Lass den Essig eine Viertelstunde einwirken und reibe dann mit einem feuchten Tuch die Wände der Duschkabine gut ab. Alles mit Wasser abspülen und fertig, alles ist sauber.

Essigmischungen und Zitronenwasser sind einige der beliebten Hausmittel, mit denen die Duschwände wieder klar werden können. (Bildquelle: unsplash.com / Ghislaine Guerin)

Ein Ersatz für Essig kann Zitronensaft sein. Gib den Saft in einen Vaporizer und mische ihn mit etwas Wasser. Damit kannst du die Kabine einsprühen, dann ausspülen und abwischen.

Schließlich können die Schimmelflecken, die an den Fugen der Kabine auftreten, auch mit Wasser und ätherischem Öl von Teebäumen gereinigt werden.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.my-hammer.de/preisradar/was-kostet-duschkabine-einbauen/

[2] https://www.my-hammer.de/preisradar/was-kostet-duschkabine-austauschen/

[3] https://de.wikihow.com/Eine-Dusche-installieren

[4] https://de.wikihow.com/Duschen-reinigen

Warum kannst du mir vertrauen?

Redaktion
Redaktion
Die Redaktion von EINRICHTUNGSRADAR.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.

Bewerte diesen Artikel


29 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,50 von 5
4.5 29