Duftkerze
Zuletzt aktualisiert: 12. April 2021

Unsere Vorgehensweise

26Analysierte Produkte

28Stunden investiert

7Studien recherchiert

69Kommentare gesammelt

Für eine stilvolle Atmosphäre, einen angenehmen Geruch und einen guten, ersten Eindruck ist die Duftkerze genau das richtige. Für jede Jahres- und Tageszeit und jeden Anlass lässt sich eine geeignete Duftkerze, mit einer passenden Optik und einem angemessenen Geruch finden.

Diese Themenseite stellt dir einen Vergleich verschiedener Duftkerzen vor, verschafft dir einen Überblick über die wichtigsten Kaufkriterien und beantwortet dir die wichtigsten Fragen rund um Gesundheit und Wirkung von Duftkerzen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Duftkerzen können unter anderem beruhigend, erfrischend und wärmend wirken. Welche Wirkung die Duftkerze hat, ist von der Duftrichtung abhängig.
  • Die Inhaltsstoffe haben einen wesentlichen Einfluss darauf, wie ressourcenschonend und nachhaltig die Duftkerze ist.
  • Manche Inhaltsstoffe von Duftkerzen können für Menschen und Tiere ungesund sein. Für Säuglinge und Kleinkinder sind Duftkerzen generell gesundheitsschädlich!

Duftkerzen im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Um dir deine Kaufentscheidung zu erleichtern, haben wir dir hier unsere Favoriten zusammengetragen. Jeder dieser Favoriten deckt eine bestimmte Anforderung an die Duftkerze ab.

Die beste klassische Duftkerze

Die Duftkerze No. 6 Goodbye Stress von Kneipp ist eher ein Basismodell. Sie deckt aber alle wichtigen Grundkriterien ab. Der Wasserminze und Rosmarin Duft hat eine erfrischende und aktivierende Wirkung.

Die enthalten Inhaltsstoffe der Kerze bestehen aus natürlichen, ätherischen Rosmarinöl. Dadurch ist die Duftkerze von Kneipp im Regelfall nicht gesundheitsgefährdend. Des Weiteren kommt die Kerze in einem schlichten Glas mit einem hölzernen Deckel. Die Duftkerze ohne Glas hat ein Gewicht von 145 Gramm, wodurch eine gute Brennzeit erreicht wird.

Bewertung der Redaktion: Die Duftkerze von Kneipp deckt die wichtigsten Kriterien ab. Wenn du nach einem Basismodell suchst, ist die Duftkerze No. 6 Goodbye Stress von Kneipp genau das Richtige für dich.

Die beste langanhaltende Duftkerze

Yankee ist eine Traditionsmarke für Duftkerzen und bietet hier eine Duftkerze, die mit 110 bis 150 Stunden, besonders lang brennt an. Diese lange Brenndauer ist neben dem Wachs, vor allem auf ein Gewicht von 623 Gramm zurückzuführen. Dadurch ist die Shea Butter Candle Duftkerze nicht nur schwer, sondern mit den Maßen 10.7 x 10.7 x 16.8 cm auch groß.

Die Duftkerze hat einen Food-Duft, der nach Butter riecht. Des Weiteren bietet Yankee noch viele weitere Düfte in dieser Größenklasse an, wie beispielsweise Clean Cotton, Fluffy Towels oder Vanilla.

Bewertung der Redaktion: Die Duftkerze von Yankee zeichnet sich vor allem durch seine Größe und seine lange Brenndauer aus. Die verschiedenen, exotischen Geruchsarten von Yankee für diese Größe fallen, trotz der großen Auswahl bei Duftkerzen, besonders auf.

Die beste Duftkerze mit drei Dochten

Die Duftkerze von Luana Rose hat, wie der Name bereits verrät, das besondere Merkmal drei Dochte zu haben. Dadurch entsteht beim Abbrennen der drei Kerzen ein intensiverer Geruch. Die Kerze brennt jedoch auch schneller ab.

Die Kerze ist aus einem Soja Wachs. Dadurch ist sie sehr nachhaltig und umweltschonend. Zudem ist die Duftkerze vegan. Mit einem Gewicht von 1,04 Kilogramm ist die Duftkerze sehr schwer und hat auch trotz ihrer drei Dochte eine lange Brenndauer. Die Duftkerze von Luana Rose ist ein Pflanzenduft und riecht nach Blumen, Lavendel und Rose was gut zur Entspannung, zum Wohlfühlen und gegen Stress ist.

Bewertung der Redaktion: Gerade die drei Dochte in Verbindung mit dem hohen Gewicht sorgen zum einen für, dass die Kerze intensiv riecht, aber auch lange brennt. Zudem ist die Duftkerze von Luana Rose aus natur- und tierfreundlich Inhaltsstoffen gefertigt.

Das beste 6er-Set Duftkerzen

Bei der Duftkerze von Glade kauft man gleich ein 6er-Pack von Duftkerzen mit einem jeweiligen Gewicht von 129 Gramm. Die Brenndauer ist für dieses Gewicht, mit bis zu 30 Stunden, zwar nicht sonderlich lange, jedoch bekommt man ja direkt 6 Duftkerzen. Der Duft der Romantic Vanilla Blossom Kerze überdeckt besonders gut Rauch- und Tiergerüche. Der Vanille Duft sorgt für eine harmonisierende Atmosphäre und wirkt wärmend.

Neben dem entspannenden Vanillegeruch bietet Glade dieses 6er-Pack Duftkerzen auch noch für viele weitere Duftrichtungen an wie zum Beispiel Apple & Cinnamon, Mandarin & Sunshine oder Ocean Adventure.

Bewertung der Redaktion: Das 6er-Pack Duftkerzen von Glade bietet insgesamt eine lange Brenndauer und überdeckt so lange andere unangenehme Gerüche. Der Romantic Vanilla Blossom Geruch ist ein süßer Duft, der für eine beruhigende und wärmende Stimmung sorgt.

Die beste Duftkerze für die perfekte Konzentration

La Jolíe Muse bietet hier eine Duftkerze mit einem erfrischenden Eukalyptus und Feigen Duft an. Gerade diese Naturdüfte haben eine konzentrationsfördernde Wirkung, verbessern die Aufmerksamkeit und helfen gegen Müdigkeit. Zudem ist die Duftkerze 350 Gram schwer und hat eine lange Brenndauer von 65 bis 75 Stunden.

Die Duftkerze ist in einem edlen, dunkel getönten Glas und hat einen eleganten, silbernen Deckel und überzeugt somit auch optisch sehr. Der Wach der Duftkerze ist vegan und biologisch abbaubar.

Bewertung der Redaktion: Der Eukalyptus Feigen Duft hat einen positiven Einfluss auf die Wachsamkeit und erhöht den Fokus, was die Duftkerze von La Jolíe Muse zum optimalen Duft für die Arbeit und das Büro macht. Die Optik ist sehr dezent und hochwertig.

Die beste Duftkerze mit drei Gerüchen


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (16.06.21, 00:34 Uhr), Sonstige Shops (16.06.21, 03:42 Uhr)

Diese Duftkerze von WoodWick zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass sie die drei verschiedenen, süßen Düfte Vanilla Bean, Caramel und Biscotti hat. Hierzu sind im Glas drei verschiedene Schichten Wachs übereinander geschichtet. Zudem hat das Glas, der Trilogy-Duftkerze, eine elegante Sanduhrform.

Durch das hohe Gewicht von 600 Gramm hat die Duftkerze eine Brenndauer von bis zu 130 Stunden. Der plusförmige Holzdocht sorgt für ein Knistern beim Brennen.

Bewertung der Redaktion: Die Duftkerze von WoodWick hebt sich durch ihre Form und die Optik und die drei Gerüche, die durch die verschiedenen Wachsschichten entstehen ab. Auch die Brenndauer von bis zu 130 Stunden ist extrem lang. Diese Duftkerze lässt keine Wünsche offen und hat keinerlei Mängel. Wenn du eine hochwertige Duftkerze im Luxussegment suchst, ist die Trilogy-Duftkerze perfekt.

Kauf- und Bewertungskriterien für Duftkerzen

Die nachfolgenden Kriterien sollen dich bei der Wahl der richtigen Duftkerze unterstützen. Die wichtigsten Kriterien lauten:

Jede der einzelnen Kriterien wollen wir für dich im folgenden noch einmal genauer beschreiben, um dir bei der Entscheidung zu helfen.

Duft

Der Duft selber ist die Hauptfunktion der Duftkerze. Welcher Duft der richtige für dich ist hängt natürlich von deiner individuellen Präferenz ab. Hierfür gibt es eine außerordentlich große Auswahl für jede Zeit und jeden Geschmack. So kannst du zwischen rosigen Blüten-Duftnoten, fruchtigen Düften wie Apfel, holzige Düfte mit Tabaknote oder süßen Schokoladen-Düften und noch unzähligen weiteren wählen.

Inhaltsstoffe

Die Aromastoffe, Duftstoffe und Farbstoffe aus denen die Kerze hergestellt ist sollten am besten aus natürlichen Materialien kommen. Natürliche Materialien sind wesentlich gesünder, da diese, wenn sie verbrannt werden, die Atemluft im Raum nicht verschlechtern. Auch der Duft riecht so meistens weniger künstlich und frischer.

Zudem kannst du bei den Inhaltsstoffen noch darauf achten, dass diese naturschonend sind. Also nicht aus begrenzten Ressourcen wie beispielsweise Erdölen hergestellt ist.

Hierzu kannst du auf nachhaltigere Inhaltsstoffe wie Bienenwachs und natürliche Fette wie zum Beispiel Stearin oder auch vegane Alternativen aus Soja oder Raps zurückgreifen. Aus gesundheitlichen Gründen solltest du bei deiner Duftkerze Inhaltsstoffe aus Schwermetallen, Brom, Jod, Fluor oder Chlor vermeiden.

Maße und Gewicht

Duftkerzen gibt es in unterschiedlich großen und schweren Ausführungen. Welche Maße die Duftkerze haben soll ist eigentlich nur abhängig davon, wo du die Kerze platzieren willst. Das Gewicht gibt grob an, wie viele Stunden die Kerze insgesamt brennen kann.

Die Maße und das Gewicht haben nicht direkt etwas damit zu tun, wie intensiv die Duftkerze riecht. Das hängt eher damit zusammen wie schnell die Kerze abbrennt und wieviel Duftstoffe dabei freisetzt werden.

Brenndauer

Ob die Duftkerze insgesamt 20, 30 oder 90 Stunden brennt, hängt von den Inhaltsstoffen, dem Gewicht und dem Docht ab.

Duftkerzen aus Paraffinwachs, Stearin und gerade Bienenwachs brennen besonders lang. Je mehr Gewicht beziehungsweise Masse die Duftkerze hat, desto länger brennt diese dann auch. Für eine Lange Brenndauer sollte der Docht stark sein, einen großen Umfang haben und aus hochwertiger Baumwolle gefertigt sein.

Meistens sind die Brenndauer oder dafür wichtige Daten vom Hersteller angegeben, womit du die Brenndauer verschiedener Duftkerzen leicht vergleichen kannst.

Dochtanzahl

Die meisten gängigen Duftkerzen haben einen Docht. Es gibt jedoch auch viele Duftkerzen mit mehreren Dochten.

Duftkerze

Duftkerzen mit mehreren Dochten sind meistens auch größer, um so wieder auf eine lange Brenndauer zu kommen. (Bildquelle: Lola is Somebody/ unsplash)

Mehr Dochte gehen mit einem höheren Verbrauch einher. Dadurch, dass mehr Flammen brennen geht der Wachs der Kerze auch schneller weg. Allerdings entsteht so auch ein intensiverer Geruch und die Flammen leuchten zusammen heller.

Behältnis

Die meisten Duftkerzen kommen in einem Glas, einer Dose oder einem Marmorgefäß. Bei dem Behältnis gibt es drei Hauptmerkmale auf die du achten solltest – Material, Optik und Deckel.

Material und Optik gehen gewissermaßen miteinander einher. Bei beiden solltest du schauen, was dir ästhetisch zusagt und was zu dem Raum, in dem es platziert werden soll, passt.

Ein Deckel ist nicht immer dabei. Er ist jedoch nützlich als Untersetzer, um zu vermeiden, dass Wachs auf den Untergrund kommt und um die Duftkerze zu schützen, wenn sie nicht brennt.

Einfluss auf Duft und die Brenndauer hat das Behältnis grundsätzlich nicht.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Duftkerze ausführlich beantwortet

In diesem Abschnitt werden die wichtigsten Fragen zum Thema Duftkerze beantwortet. Wir erklären, worauf du zum Schutz der Gesundheit für dich und andere achten solltest, welche Wirkungen Duftkerzen haben können, wie teuer Duftkerzen sind und ob man Duftkerzen gegen Insekten einsetzen kann.

Sind Duftkerzen ungesund?

Duftkerzen aus nachhaltigen, natürlichen Inhaltsstoffen, ohne künstliche Farbstoffe und Inhaltsstoffe wie Schwermetallen, Brom, Jod, Fluor oder Chlor sind für Menschen im Regelfall harmlos.

Für Allergiker und Asthmatiker können manche Stoffe, die beim Abbrennen entstehen ungesund sein. Hierbei können allergische Reaktionen auf der Haut und den Atemwegen, Schnupfen und bronchialen Probleme auftreten. Mit Duftkerzen aus Bienenwachs oder ätherische Ölen können Allergiker und Asthmatiker lassen sich diese Probleme aber oft vermeiden.

Duftkerzen sind für Säuglinge und Kleinkinder gefährlich!

Diese können zu schweren Hautreaktionen und Schleimhautreizungen führen. Deshalb sollten sich in einem Haushalt, in dem Kinder sind grundsätzlich keine Duftkerzen befinden. Außerdem ist Feuer in der Nähe von Kindern natürlich auch generell keine gute Idee.

Falls du dir aus gesundheitlichen Gründen keine Duftkerze und andere geruchsintensive Produkte zulegen willst, gibt es noch andere Optionen. Eine Alternative zu Duftkerzen, die ein ähnliches Wohlgefühl auslösen, sind Heißgetränke wie Tee oder Kaffee. Informationen zu grünem Kaffee oder Kaffeebohnen

Sind Duftkerzen für Haustiere ungesund?

Hunde können zwar sehr viel besser als Menschen riechen, das heißt aber nicht gleich, dass das auch schlecht ist. Im Regelfall führen Duftkerzen auch nicht zu einer Reizüberflutung beim Hund.

Hunde mögen allerdings viele Gerüche nicht, das ist oft aber individuell vom Hund abhängig. Für Katzen hingegen können Düfte wie Eukalyptus, Pfefferminz, Zitrusdüfte, Zimtgerüche und Nadelbaum-Öle ungesund sein.

Es gilt zudem, dass die meisten Stoffe, die beim Verbrennen freigesetzt werden, die für den Menschen ungesund sind auch für Tiere ungesund sind. Außerdem besteht, je nach Erziehung des Tieres, auch generell die Gefahr, dass dein Haustier die Duftkerze ist, was auch immer schädlich ist.

Welche Düfte haben welche Wirkungen?

Verschiedene Düfte sorgen für unterschiedliche Atmosphären und haben unterschiedliche Wirkungen. Hierzu haben wir dir drei Obergruppen von Duftrichtungen mit ihren jeweiligen Wirkungen aufgelistet.

Duftrichtung Wirkung
Naturdüfte (z. B. Minze, Kräuter, Eukalyptus, holzige Düfte)

erfrischend

fördern die Konzentration

stärken Aufmerksamkeit

helfen gegen Müdigkeit

Pflanzendüfte (z. B. Lavendel, Rose, Jasmin)

entspannen

erhöhen Wohlgefühl

Stresslösend

Süße Düfte (z. B. Vanille, Schokolade, Zimt)

beruhigend

wärmend

harmonisierend

Schwere Düfte (z. B. Tabak, Leder, Zedernholz)

wärmend

stiften gewisse Atmosphäre

Diese Wirkungen für die jeweiligen Duftrichtungen gelten natürlich nicht nur für Duftkerzen, sondern auch für Seifen, Shampoos, Deodorante, Parfums und andere Produkte. Auch Mate Tee oder Matcha Pulver können gegen Müdigkeit helfen oder die Konzentration erhöhen.

Was kostet eine Duftkerze?

Der Preis der Duftkerze hängt natürlich auch immer vom Gewicht ab. Deshalb nehmen wir hier ein Normalgewicht von um die 150 Gramm, um so die Preise besser vergleichen zu können.

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig (3,50 – 7€) Klassische Duftkerzen, für die es bereits allen Duftrichtungen gibt
Mittelpreisig (7 – 16€) Duftkerzen mit intensivem Düften, hochwertigen Behältnissen, längerer Brenndauer und besseren Inhaltsstoffen
Hochpreisig (ab 16€) Luxuriöse Optik und Extras wie mehrere Dochte oder mehrere Düfte, zudem werden alle Kriterien umfangreich erfüllt

Für den Preis spielt neben dem Gewicht der Kerze vor allem das Behältnis eine große Rolle. Die Art des Duftes hingegen ist nicht entscheidend für den Preis.

Solltest du noch kein Feuerzeug zum Anzünden der Duftkerze haben, solltest du dies noch dazu kaufen, da diese für gewöhnlich im Lieferumfang nicht enthalten sind.

Kann man Duftkerzen gegen Wespen und Mücken einsetzen?

Ja! Mit Duftkerzen kannst du tatsächlich Wespen und Mücken vertreiben. Hier solltest du aber beachten, dass sich nicht jeder Duft eignet. Da vor allem süße Düfte Wespen sogar anziehen.

Zum Vertreiben der Insekten eignen sich Düfte wie Kaffee, Zitrone, Basilikum oder Minze besonders gut. Auch den Rauch der Duftkerze mögen die Insekten generell nicht.

Diese Wirkungen der Düfte beschränken sich natürlich nicht nur auf Duftkerzen.

Fazit

Für eine angenehme Atmosphäre und einen guten Duft mit der richtigen Wirkung ist eine Duftkerze ideal geeignet. Bei dem Kauf solltest du darauf achten, dass die Duftkerze keine ungesunden Inhaltsstoffe enthält. Die Größe, der Docht und das Material sind entscheidend für die Brenndauer. Für den Duft und das Behältnis der Duftkerze gibt es eine große Auswahl, aus der du frei nach deinem Geschmack wählen kannst.

Bereits für niedrigen Preissegment kannst du alle Geruchsrichtungen bekommen. Für etwas mehr Geld gibt es dann Duftkerzen mit hochwertigen Inhaltsstoffe und langer Brenndauer. Im hochpreisigen Segment findest du dann besonders stylische Duftkerzen mit Extras wie mehreren Dochten oder unterschiedlich riechenden Wachsschichten.

(Titelbild: thevibrantmachine/ Pexels)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte