Zuletzt aktualisiert: 7. Februar 2022

Unsere Vorgehensweise

24Analysierte Produkte

65Stunden investiert

23Studien recherchiert

213Kommentare gesammelt

Designholz ist ein Holz, das aufgrund seines einzigartigen Aussehens und/oder seiner Maserung ausgewählt wurde. Es kann verwendet werden, um ein einzigartiges Möbelstück zu schaffen, oder es kann mit anderen Hölzern in deinem Projekt kombiniert werden, um ihm ein interessantes Aussehen zu geben.

Das Design Wood ist ein patentiertes Produkt, mit dem du dein eigenes Holzdesign gestalten kannst. Es ist einfach, macht Spaß und ist erschwinglich. Wir haben ein Online-Tool entwickelt, mit dem du das perfekte Kunstwerk für jeden Raum in deinem Zuhause oder Büro entwerfen kannst. Du kannst aus Hunderten von verschiedenen Designs wählen, darunter Tiere, Blumen, geometrische Formen und vieles mehr. Wenn du mit deinem Entwurf zufrieden bist, lädst du ihn einfach in unser System hoch, wo wir ein hochwertiges, lasergeschnittenes Bild auf 1/8″ Birkensperrholzplatten (das gleiche Material, das von professionellen Schildermachern verwendet wird) produzieren. Unser Team versendet das Bild dann direkt an dich, damit du es einrahmen oder mit dem mitgelieferten Befestigungsmaterial an der Wand anbringen kannst.




Design Holz Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Designholz gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt drei Arten von Designholz. Die erste ist das ursprüngliche Designholz, das 1997 eingeführt wurde und seitdem für alle Sets verwendet wird (außer LEGO MINDSTORMS). Diese Art von Holz gibt es in zwei Farben – mittelbraun oder dunkelbraun. Neben diesen Standardhölzern gab es im Laufe der Jahre auch eine Reihe von Sondereditionen wie Bambus, die kristalline Felsformation des Eisplaneten 2002, die Piratenplanke mit Knochengriffen und sogar eine aus echtem Bambus. Diese Sondereditionen waren nur durch Sonderaktionen in den LEGO Läden oder LEGOLAND Parks während der jeweiligen Erscheinungszeit erhältlich.

Die zweite Sorte heißt „Designer Wood 2X4″, weil sie genau doppelt so lang ist wie die normalen Steine; dadurch sind sie sowohl mit System- als auch mit Technic-Steinen kompatibel, ohne dass sie verändert werden müssen. Designer Woods gibt es in acht verschiedenen Farbtönen von hellbraun bis schwarz, die miteinander kombiniert werden können, um eine unendliche Vielfalt an neuen Farbkombinationen zu schaffen, die mit herkömmlichen Baumaterialien wie Plastik oder Metall allein nicht möglich sind. Sie werden derzeit exklusiv in Target Stores in Nordamerika verkauft, sind aber bald auch anderswo auf der Welt erhältlich.

Ein gutes Designholz zeichnet sich durch eine gleichmäßige Maserung und Farbe aus. Es sollte auch keine Äste, Risse oder andere Mängel aufweisen. Das Holz muss eine attraktive Maserung haben und darf keine Risse oder Verdrehungen aufweisen.

Wer sollte ein Designholz verwenden?

Jeder, der ein individuelles Holzschild erstellen möchte. Unsere Schilder eignen sich perfekt für Heimdekoration, Hochzeitsgeschenke und vieles mehr.

Nach welchen Kriterien solltest du ein Designholz kaufen?

Die einfache Antwort hängt von deinen persönlichen Vorlieben ab. Wenn du zum Beispiel ein sehr robustes und langlebiges Produkt suchst, das auch zur Ästhetik deines Hauses beiträgt, dann gibt es bestimmte Holzarten, die besser geeignet sind als andere. Es gibt viele verschiedene Holzarten, aus denen diese Produkte hergestellt werden können. Deshalb ist es am besten, wenn du dich vorher informierst, welche Holzart am besten zu deinem Gestaltungskonzept passt.

Ein gutes Design-Holz muss robust, einfach zu bedienen und schlicht sein. Wenn du ein Produkt willst, das dir jahrelang dienen wird, lass dich nicht von einem billigen Preis verführen.

Was sind die Vor- und Nachteile von Designholz?

Vorteile

Design Wood ist eine hochwertige, pflegeleichte Alternative zu echtem Holz. Es sieht aus und fühlt sich an wie echtes Holz, ist aber einfacher zu reinigen, zu pflegen und zu verlegen. Und weil es nicht gestrichen oder gebeizt werden muss, kannst du dich jahrelang an deinem neuen Bodenbelag erfreuen, ohne dich um die Pflege zu kümmern.

Nachteile

Der größte Nachteil von Designholz ist die Tatsache, dass es nicht so stark und dauerhaft ist wie andere Holzarten. Es kann auch teurer sein als andere Materialien, aber das hängt davon ab, wo du wohnst und welche Art von Holz du für dein Projekt verwenden willst.

Welche zusätzlichen Werkzeuge braucht man, um ein Designholz zu benutzen?

Ein Designholz ist ein Werkzeug, das allein verwendet werden kann. Es lässt sich aber auch gut mit anderen Werkzeugen wie Hämmern und Meißeln kombinieren, um Holz zu schnitzen oder zu hobeln.

Gibt es alternative Lösungen zu Design Wood?

Es gibt viele Alternativen zu Design Wood. Die beste Alternative hängt von deinen spezifischen Bedürfnissen ab. Um mehr über die anderen Lösungen zu erfahren, kontaktiere bitte unser Live-Support-Team.

Kaufberatung: Was du zum Thema Design Holz wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • TFA Dostmann
  • DESIGN DELIGHTS
  • YOUDENOVA

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Design Holz-Produkt in unserem Test kostet rund 10 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 249 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Design Holz-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke tomons, welches bis heute insgesamt 4793-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke tomons mit derzeit 4.9/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte