Deckenlampe Wohnzimmer
Zuletzt aktualisiert: 19. Februar 2021

Unsere Vorgehensweise

17Analysierte Produkte

25Stunden investiert

9Studien recherchiert

42Kommentare gesammelt

Das Wohnzimmer ist für die Meisten von uns ein Ort zum Entspannen und wohlfühlen. Einen erheblichen Einfluss auf das Ambiente im Raum hat hierbei die Beleuchtung. Oft wird hier auf eine Deckenlampe zurückgegriffen.

Aber:” Welche Leuchte eignet sich für welchen Zweck? Wie viel Geld sollte man dabei ausgeben?” sind Fragen, die hierbei häufig im Raum stehen. Um diese zu klären, vergleichen wir in diesem Artikel verschiedene Angebote. Außerdem klären wir dich über die wichtigsten Kaufkriterien auf.




Das Wichtigste in Kürze

  • Verschiedene Deckenlampen erfüllen verschiedene Aufgaben. Du solltest dir im Vorhinein bewusst sein, welche Aufgabe die Deckenlampe in deinem Wohnzimmer übernehmen soll.
  • Die Preisspanne auf diesem Gebiet ist sehr groß, wobei Preis und Leistung nicht immer in Relation stehen.
  • Deckenlampen werden durch die richtigen Leuchtmittel ergänzt. Du solltest auf die Kompatibilität der Lampe mit dem gewünschten Leuchtmittel achten.

Deckenlampen fürs Wohnzimmer im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Im Folgenden haben wir unsere Favoriten aus den verschiedensten Arten von Deckenleuchten fürs Wohnzimmer zusammengestellt. Das soll dir helfen, die richtige Kaufentscheidung zu treffen und eine passende Deckenleuchte für dein Wohnzimmer zu finden.

Die beste lichtverteilende Deckenlampe fürs Wohnzimmer

Das nachfolgend vorgestellte Produkt ist derzeit nicht verfügbar, weshalb wir es für dich übergangsweise durch ein alternatives Produkt mit ähnlichen Charakteristiken ausgetauscht haben. Ein Problem melden.

Das Problem mit diesem Produkt wurde gemeldet. Danke!

B.K.Licht ist ein großer Onlinehändler dessen Ziel es ist, schön designte Lampen für wenig Geld anzubieten. Die Starry sky fällt unter die Kategorie Deckenleuchte. Sie sollte also den gesamten Raum mit Licht füllen.

Das schafft sie auch durch die seitliche, mit Sternen bedruckte Stoffumrahmung und einen Plastikeinsatz unten. Dieser verteilt das Licht der Birnen gleichmäßig und bricht es sanft. Du kannst bei der Farbe der Stoffumrahmung zwischen taupe, grau und schwarz wählen. Die Vorrichtung zur Befestigung an der Decke ist aus Plastik, wirkt aber nicht billig. Sie lässt eine einfache Installation zu. Die Passenden drei Schrauben und Dübel sind auch mit inbegriffen. Die benötigten Leuchtmittel (E27, 40Watt) sind allerdings nicht im Lieferumfang enthalten.

Bewertung der Redaktion: Die Starry Sky glänzt durch eine einfache Installation und eine gute Lichtverteilung. Wenn du mit Stoff und Plastik als Material im Sinne von Reinigung und Optik klarkommst, ist diese Lampe eine Empfehlung.

Die beste einfache Deckenlampe fürs Wohnzimmer

Ebenfalls von Hersteller B.K. Licht, ist diese Lampe eine Deckenleuchte aus Metall. Mit ihrem einfach gestaltetem Design und einem schlichten matt-nickelnden Farbe wirkt sie sehr schlicht.

Die Leuchtmittel sind an Armen befestigt, die schwenkbar sind. Auch die Fassungen kannst du individuell ausrichten. Außerdem sind die Leuchtmittel mit inbegriffen. Es handelt sich um vier Birnen mit GU10 Fassungen. Sie sorgen mit einer Leuchtleistung von jeweils 250 Lumen und einer Lichtfarbe von 3000 Kelvin für eine ausreichend helle, warm weiße Beleuchtung.

Bewertung der Redaktion: Wer eine klassische, zweckmäßige Lampe benötigt wird mit dieser Lampe, auch wegen des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses, sicherlich zufrieden sein.

Die beste Retrolampe fürs Wohnzimmer

Die Firma Briloner aus dem Sauerland bietet ein breites Angebot an designorientieren Lampen. Ebenso designorientiert ist das Pendant light.

Für diese Lampe spricht, dass die Konstruktion der Pendelleuchte von Stahlseilen unterstützt wird. Das Holzstück, um das die Kabel gewickelt sind, hängt somit nicht nur an den Kabeln der Fassungen. Du kannst bei dieser Lampe zwischen einer Alternative mit drei und sechs Leuchten wählen. Einen wesentlichen Einfluss auf das Erscheinungsbild der Lampe haben die Leuchtmittel. Diese sind jedoch nicht mit inbegriffen. Der vorgesehene Look wird mit Glühbirnen im Retro-Look erzielt. Diese Birnen sind allerdings nicht so stromsparend und langlebig wie moderne Leuchtmittel. Die Installation der Lampe ist alleine möglich, trotzdem ist es ratsam die Installation zu zweit vorzunehmen.

Bewertung der Redaktion: Die verschiedenen Materialien der Lampe wirken sehr hochwertig. Du solltest jedoch darauf achten, dass du für einen vollständigen Look noch passenden Glühbirnen benötigst. Sie eignet sich zur Beleuchtung von zum Beispiel einem Tisch. Wenn du einen gesamten Raum ausleuchten willst, ist diese Lampe eine schlechte Alternative.

Die beste LED-Deckenlampe fürs Wohnzimmer

Diese Lampe bietet ein prägnantes Design, durch zwei gleichmäßig beleuchtete quadratische Lichtrahmen aus Acrylglas. Diese werden von einer Metallkonstruktion gehalten. Das Licht entsteht bei dieser Lampe durch LED Leuchtmittel, welche durch eine Fernbedienung steuerbar sind.

Nämlich lassen sich verschiedene Helligkeitsstufen und Weißtöne einstellen und speichern. Wobei die maximale Helligkeit leicht ausreicht, um ein ganzes Zimmer zu beleuchten. Neben der quadratischen Deckenleuchte ist auch eine runde Alternative verfügbar.

Bewertung der Redaktion: Die Lampe verbindet eine hohe Funktionalität mit besonderem  Design. Wenn das Design deinen Geschmack trifft, solltest du zuschlagen.

Die beste besonders warme Deckenleuchte fürs Wohnzimmer

HOFSTEIN ist ein deutscher Lampenhändler, welcher neben dem verkauf einzelner Lampen auch die Planung und Umsetzung ganzer Beleuchtungssysteme betreut.

Die Deckenleuchte fasst vier E14 Leuchtmittel mit maximal 28 Watt. Diese sind mit Fassungen aus Metall an einem länglichen Sockel befestigt. Um die Glühbirnen herum befindet sich ein Stoffschirm, welcher, im Gegensatz zum mattschwarzen Rest, innen golden gefärbt ist. Hierdurch bricht sich das Licht der Leuchtmittel in einer warmen Farbe, was einen gemütlichen Look erzeugt. Sie kann einzelne Einrichtungsgegenstände gut hervorheben und sorgt für eine gemütliche Atmosphäre.

Bewertung der Redaktion: Die Lampe sorgt für eine angenehme Lichtfarbe und somit ein schönes Lichtambiente. Sie schafft es aber nicht einen Ganzen raum ausreichend auszuleuchten. Somit ist sie eine gute Ergänzung zu deinem Beleuchtungssystem, erfüllt aber nicht die Ansprüche an eine Grundbeleuchtung.

Kauf- und Bewertungskriterien für Deckenlampen im Wohnzimmer

Um die optimale Deckenleuchte für ihr Wohnzimmer zu finden, solltest du die wichtigsten Bewertungskriterien beachten. Die Untergliederung in einzelne Aspekte soll den Vergleich zwischen Kaufoptionen veranschaulichen, vereinfachen und rationalisieren.

Folgende Kriterien solltest du beim Kauf einer Deckenleuchte fürs Wohnzimmer berücksichtigen.

Dementsprechend erklären wir die einzelnen Aspekte genauer.

Art der Lampe

Grundsätzlich verstehen man unter dem Oberbegriff Deckenlampe Pendellampen, Deckenleuchten und Kronleuchter.

Pendellampen sind Lampen, die wie ein Pendel, von der Decke aus weit in den Raum hineinhängen. Häufig kann man hierbei die Höhe verstellen. Die Pendelleuchte eignet sich besonders, um zum Beispiel einen Tisch zu beleuchten.

Als Deckenleuchten werden Lampen bezeichnet, welche direkt an der Decke angebracht sind. Diese Art der Deckenlampe ist somit recht kompakt, nimmt nicht viel Platz im Raum ein und sorgt für eine angenehme Grundbeleuchtung.

Die wohl bekannteste Lampe ist der Kronleuchter. Durch ein spezielles, oft mit Kristallen, Edelsteinen oder ähnlichem verziertem Design, schafft er besondere Lichteffekte. Allerdings nimmt er viel Platz im Raum ein. Im Gegensatz zur Pendelleuchte wird ein Kronleuchter weiter oben Raum platziert. Hierdurch schafft er eine bessere Grundbeleuchtung.

Neben den klassischen Arten der Deckenleuchten gibt es auch sogenannte Deckeneinbauspots. Unter Deckeneinbauspots versteht man einzelne kleinere Leuchten, welche in die Decke integriert sind. Dabei ist anzumerken, dass die Verkabelung sehr aufwendig ist. Gegebenenfalls sollte bereits beim Hausbau auf die Integration der Spots gedacht werden.

Funktionalität

In der Funktion von Lampen wird zwischen Grundbeleuchtung, Zonenlicht und Lichtakzenten zur Deko unterschieden. Eine Grundbeleuchtung sollte in jeden Bereich des Raumes gelangen und für eine angenehme Helligkeit sorgen. Falls die Grundbeleuchtung unschöne Schattenwürfe zulässt, könne diese durch zum Beispiel Stehlampen oder Wandleuchten ausgeglichen werden.

Durch ein Zonenlicht können bestimmte Einrichtungsgegenstände besonders hervorgehoben werden. Zusätzlich können diese Grundbausteine der Beleuchtung noch durch dekorative Lichtakzente ergänzt werden.

Deckenlampen fürs Wohnzimmer erfüllen meist die Aufgabe einer Grundbeleuchtung (z. B. als Deckenleuchte oder Kronleuchter) oder eines Zonenlichts (z. B. als Pendellampe).

Folglich solltest du darauf achten, dass wenn du deine Deckenleuchte als Grundbeleuchtung haben willst, diese auch hell genug ist um den gesamten Raum zu füllen. Falls du für dein Wohnzimmer eine Deckenlampe als Zonenlicht für zum Beispiel den Tisch haben willst, solltest du darauf achten, dass sie zur restlichen Beleuchtung passt.

Design

Wie du bestimmt in der bisherigen Recherche und in unseren Produktempfehlungen gesehen hast, gibt es eine endlose Auswahl an Lampendesigns. Bei der Auswahl des Designs solltest du dir wirklich nichts vorschreiben lassen. Es ist dein Wohnzimmer und im Endeffekt solltest du dich darin wohlfühlen.

Material

Die Auswahl des Materials deiner Deckenlampe in deiner Entscheidung nicht zu vernachlässigen. Jedes Material bringt seine eigenen Vor- und Nachteile mit sich. Meistens werden Lampen aus Metall, Kunststoff natürlichen Materialien oder Glas hergestellt.

Lampen aus Aluminium, Nickel, Chrom. Gusseisen, Edelstahl oder Messing fallen unter die Kategorie Metalle. Neben der Optik ist ein großer Vorteil von Metallen, dass sie leicht zu reinigen und beständig sind. Als Nachteile von Metallleuchten solltest du das meist hohe Gewicht und die Anfälligkeit für Rost beachten.

Eine Alternative zu Lampen aus Metall sind Kunststofflampen. Sie zeichnet im Wesentlichen durch einen geringen Preis und das niedrige Gewicht aus. Auch eine Glasoptik kann durch zum Beispiel Acrylglas erreicht werden. Des Weiteren solltest du beachten, dass durch Öle oder falsche Reinigungsmittel unschöne Flecken auf dem Plastik entstehen können.

Der Gegensatz zum künstlich hergestellten Plastik sind die direkt aus der Natur stammenden Materialien. Textilstoffe, Holz oder Rattangeflecht sorgen für eine wohlige, warme Stimmung im Raum. Diese Materialien sind jedoch meistens recht empfindlich. Es entstehen schnell Löcher und Flecken und auch auf Reinigungsmittel reagieren sie recht sensibel.

Ebenfalls sensibel sind Lampen aus Glas. Glas kann zerbrechen. Das ist auch der wesentliche Nachteil dieses Materials. Neben Acrylglas wirkt echtes Glas hochwertiger. Zudem kann geweißtes Glas die Lichtfarbe beeinflussen und das Licht weicher verteilen.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Deckenleuchten fürs Wohnzimmer ausführlich beantwortet

Obwohl du jetzt um die wichtigsten Kaufkriterien Bescheid weist, hast du bestimmt noch einige Fragen zum Thema. Hoffentlich können wir im Folgenden einige davon klären.

Für wen lohnt sich eine smarte Beleuchtung?

Je nach Hersteller könne smarte Beleuchtungssysteme bzw. smarte Leuchtmittel sehr teuer sein. Diese Option lohnt sich besonders für dich, wenn du vorhast dir ein größeres smart home system aufzubauen, denn du benötigst zusätzlich zu den teureren smarten Leuchtmitteln auch noch andere Bestandteile des Systems.

Zum Beispiel eine sogenannte Bridge und eine zentrale wie zum Beispiel Google Home oder Amazon Alexa. Ob sich die Investition ins all diese Dinge lohnt, wenn du sie nur für die Bedienung deiner Lampe benutzt ist sehr fraglich.

Was sollte eine Deckenlampe fürs Wohnzimmer kosten?

Die Preisspanne ist bei Deckenlampen fürs Wohnzimmer sehr groß.

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig (20 – 40 €) massenproduzierte Lampen, funktional
Mittelpreisig (40 – 170 €) qualitativ hochwertige Lampen, durchdachtes Design
Hochpreisig (ab 170 €) Designerlampen

Es zeigt sich, dass der Preis vor allem im Hochpreissegment nicht an einen sofort erkennbaren Nutzenzuwachs gekoppelt ist. Im Niedrigpreis Bereich solltest du darauf achten, dass die Qualität für eine langfristige Nutzung ausreichend ist.

Deckenlampe Wohnzimmer

Bei Designerlampen ist dem Preis kein Limit gesetzt. Dies kann auch gerechtfertigt sein, denn eine Lampe kann auch ein Prestigeobjekt sein. Nämlich dann, wenn ein namhafter Designer sie entworfen hat oder sie durch ein extravagantes Äußeres geprägt ist.  (Bildquelle: Pixabay/ webandi)

Ist die Installation einer Deckenlampe schwer?

Nein die Installation einer Deckenlampe ist nicht schwer, sobald man handwerkliche Grundkenntnisse hat. Allerdings solltest du unbedingt die Sicherung des jeweiligen Raums am Sicherungskasten herauszunehmen, bevor du die alte Lampe entfernst und die Neue anbringst. Eventuell musst du ein Loch in die Decke bohren. Hierfür könnte, je nach Mauerwerk ein Schlagbohrer nützlich sein.

Außerdem solltest du wissen, wie die verschiedenen Kabel einer Lampe richtig in einer Lüsterklemme befestigt werden. Hierfür musst du zuerst mit einem kleinen Schlitzschraubendreher die Schrauben an der Klemme lösen, dann die Kabel in das jeweilige Loch stecken und die Schraube wieder verschließen. Es gilt braun, schwarz und grau jeweils zueinander, blau zu blau und grün-gelb zu grün-gelb.

Welche batteriebetriebenen Alternativen gibt es?

Für eine Deckenlampe gibt es kaum batteriebetriebene Alternativen. Das liegt einfach daran, dass es schwer ist eine große Leuchtleistung mit Batterien oder Akkus dauerhaft zu erreichen. Deshalb sind batteriebetriebene Lichtquellen eher in den Bereich Lichtakzente zur Deko einzuordnen.

Fazit

Die Welt der Deckenlampen ist groß und umfassend. Demnach ist es von Vorteil sich bevor man sich in den Einzelheiten verliert eine grobe Idee zu entwickeln welches Design und welche Art von Lampe man ist seinem Wohnzimmer haben möchte. Im Zeitalter des Internets sind die Informationsquellen hierfür endlos.

Sobald diese Grundentscheidung getroffen ist, solltest du dich an die Details wagen und schauen, ob etwas gegen deine Alternative spricht. Abschließend ist aber zu sagen, dass eine Lampe die gesamte Stimmung im Raum beeinflussen kann eine Kaufentscheidung sollte deswegen gut überlegt sein.

(Titelbild: Pixabay / eak_kkk)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte