Deckenfluter dimmbar

Willkommen bei unserem großen dimmbaren Deckenfluter Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten dimmbaren Deckenfluter. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt. Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich besten dimmbaren Deckenfluter zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir dimmbare Deckenfluter kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Der dimmbare Deckenfluter ist eine Beleuchtungsalternative für den Wohninnenraum. Er eignet sich für funktionelle, sowie ambiente Beleuchtung
  • Man unterscheidet zwischen halogen-, und LED-betriebenen, dimmbaren Deckenfluter. Je nach Vorliebe passt der eine Deckenflutertyp besser zu dir, als der Andere.
  • Halogenbetriebene, dimmbare Deckenfluter haben eine schöne Farbwiedergabe und ihre Leuchtmittel sind einfach zu entsorgen. LED-betriebene, dimmbare Deckenfluter sind energieeffizient und langlebig.

Dimmbare Deckenfluter Test: Favoriten der Redaktion

Der beste dimmbare Deckenfluter mit LED-Betrieb

Der metallfarbene dimmbare Deckenfluter von LHG bietet dir ein modernes Modell, inklusive schwenkbarem Lesearm und Innenring. Der Deckenfluter ist mit LED-Technik 2x LED-Board je 4W á 350lm 3000K | 1x LED-Board 20W 1650lm 3000K ausgerüstet. Eine LED-Taschenlampe, sowie LED Leuchtmittel sind im Angebot inbegriffen.

LHG’s Deckenfluter fällt durch sein modernes Design und vielen Funktionen auf. Er ist ein Highlight für jeden Wohnraum und verleiht eine unvergleichliche, gemütliche Atmosphäre. Einzigartig ist der schwenkbare Innenring, der dem Deckenfluter extra Exklusivität verleiht. Durch die LED Technik wird Wärme nur gering entwickelt.

Der beste dimmbare Deckenfluter mit Halogenbetrieb

Der messingfarbene Deckenfluter mit alabasterfarbigem, weißem Lampenkopf von Trio Leuchten offeriert dir ein schönes, klassisches Exemplar, inklusive Leuchtmittel (Fluter: 1xR7s 230 Watt mit warmweißen Licht 2.800 Kelvin und 4.650 Lumen, Lesearm: 1xG9 28 Watt mit warmweißen Licht 2.800 Kelvin und 370 Lumen). Deckenfluter und Lampenarm können unabhängig voneinander gedimmt werden. Der Lesearm besitzt 2 Flex-Gelenke.

Der Deckenfluter von Trio Leuchten hat leistungsstarke Leuchtmittel, die sehr gute Beleuchtungsqualität erzeugen. Stufenloses Dimmen ist durch die autonome Dimmfunktion möglich. Den Lampenarm kannst du durch ihre Flex-Gelenke individuell ausrichten.

Der beste dimmbare Deckenfluter mit Allroundfunktion

Der nickelfarbene, matte LED Deckenfluter von B.K.Licht hat eine Strahlungsleistung von 2.000 Lumen und 3.000 Kelvin. Die Leselampe leuchtet mit 300 Lumen. Die Höhe des Deckenfluters beträgt 180cm und die der Leseleuchte 135cm. Du hast die Möglichkeit den Fluterkopf zu verstellen.

Die Leuchtmittel des B.K.Licht Deckenfluters beleuchten deinen Innenraum mit weichem, warmweißem Licht und sind für eine angenehme Stimmung optimal. Die Höhe der Leselampe ist perfekt eingestellt, sodaß du beim abendlichen Lesen das bestmögliche Erlebnis genießen kannst. Mit über 20’000 Lebensstunden wirst du lange Freude am B.K.Licht Deckenfluter haben.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen dimmbaren Deckenfluter kaufst

Was ist ein dimmbarer Deckenfluter?

Ein dimmbarer Deckenfluter ist eine Beleuchtungsmöglichkeit für den Innenraum. Das Licht wird vertikal projiziert.

Er eignet sich sowohl, für gezielte, funktionelle Raumbeleuchtung, als auch für atmosphärisches Ambientelicht.

Mit dem Dimmer kannst du die Lichtintensität regulieren und nach deinem Bedarf anpassen.

Deckenfluter-dimmbar-1

Manche Deckenfluter besitzen anstelle des weit verbreiteten Drehschalter-Dimmers, einen Fußdimmer.
(Bildquelle: pexels.com / Skitterphoto)

Wie teuer ist ein dimmbarer Deckenfluter?

Der preisliche Unterschied des dimmbaren Deckenfluters ist extrem groß. Günstige Exemplare sind schon ab ungefähr 30 € erhältlich. Hochstehende, qualitativ exzellente Alternativen können ein Preisschild von bis zu 800 € aufweisen.

Qualitative, funktionelle und designerische Faktoren haben den grössten Einfluss auf die Preisberechnung.

Typ Preisspanne
LED-betriebener dimmbarer Deckenfluter 30-800 €
Halogenbetriebener dimmbarer Deckenfluter 50-80 €

Das sehr hohe Angebot an LED-betriebenen Deckenfluter resultiert eine ausgefallenen Preisspanne. Es ist für alle möglich ein stimmiges Exemplar zu finden, also wirst du keine Schwierigkeiten haben, deinen individuell passenden Deckenfluter zu bekommen.

Halogenbetriebene Deckenfluter sind heutzutage rar geworden. Die energieffizienteren, LED-betriebenen Deckenfluter haben sie größtenteils vom Markt verdrängt. Dementsprechend ist ihr Angebot, sowie ihre Preisspanne klein.

Wo kann ich einen dimmbaren Deckenfluter kaufen?

Dimmbare Deckenfluter sind in deinem lokalen Lampengeschäft, Möbelladen, Elektronikfachmarkt, Kaufhaus und Fachgeschäft erhältlich.

Die bequemste und von uns empfohlene Option, ist der Kauf im Online Shop.

Wir haben dir eine Liste mit Onlineshops erstellt, die vielfältige Angebote im Sortiment haben.

  • lampenwelt.de
  • amazon.de
  • obi.de
  • otto.de
  • ikea.de

Alle Produkte auf dieser Seite sind mit Amazon verlinkt. Falls ein Modell dein Interesse geweckt hat, kannst du sofort zuschlagen.

Warum sollte ich einen dimmbaren Deckenfluter kaufen?

Beleuchtungsvielfalt

Durch die Dimmbarkeitsfunktion der Deckenfluter kannst du die Beleuchtungseinstellung und Intensität, variabel deiner Situation anpassen.

Bist du zuhause am arbeiten, kannst du funktionelles Licht einstellen, das den Raum gezielt erhellt. Für Leseratten besitzen die meisten Deckenfluter einen Lampenarm, den man zur Lichtzentrierung nutzen kann.

Für gemütliche Atmosphäre kannst du mit dem Dimmer weiches, warmes Licht einstellen.

Vielseitigkeit

Die Funktionsvielfalt des Deckenfluters bietet dir eine sehr vielseitige Anwendung. Leselampen, Mehrfarbiges Licht, Fernsteuerung, sowie Mobilität können den Deckenfluter aufwerten.

Die Leselampe gewährt dir einen zentrierten Lichtfokus auf dein Lesematerial. Stelle dir die Höhe des Lampenarms zurecht und schon kannst du dich beleuchtungstechnisch optimal in dein Lesematerial vertiefen.

Gewisse dimmbare Deckenfluter sind mit einer Mehrfarbfunktion erhältlich. Du kannst selbst einstellen, mit welcher Lichtfarbe du den Raum beleuchten willst.

Dieses Video zeigt dir, wie ein dimmbarer Deckenfluter mit Mehrfarbfunktion in Kombination mit farbigen Flutlichtern aussehen kann:

Bei Bedarf kannst du mit der Fernbedienung Einstellungen aus der Distanz betätigen. Manche Deckenfluter bieten eine Fernsteuerung durch Smart-Home Einstellung an.

Durch das relativ leichte Gewicht des Deckenfluters lässt er sich problemlos tragen und beliebig umpositionieren.

Langlebigkeit

Dimmbare Deckenfluter haben eine Laufzeit von bis zu 50’000 Stunden. Bei einem Verbrauch von 4 Stunden am Tag wäre das eine Gültigkeitsdauer von etwa 30 Jahren.

Wartungszeiten werden bei Deckenfluter sehr gering gehalten. Diese werden bei LED-betriebenen Deckenfluter praktisch auf 0 gesetzt.

LED-Leuchtmittel werden fest eingebaut und müssen nie wieder ausgewechselt werden.

Welche Alternativen zum dimmbaren Deckenfluter gibt es?

Im folgenden zeigen wir dir einige Möglichkeiten zu dem dimmbaren Deckenfluter. Dabei handelt es sich um:

Alternative Beschreibung
Stehlampe Die Stehlampe hat viele Ähnlichkeiten mit dem Deckenfluter. Sie besitzt in den meisten Fällen keinen Lampenarm. Gestalterische Optionen bietet dir die Stehlampe jedoch reichlich.
Strahler Strahler sind entweder an der Decke oder Wand befestigte Beleuchtungskörper. Sie sind hochfunktional und ermöglichen dir spezifische Bereiche deiner Wohnung beleuchtungstechnisch in Szene zu setzen.
Wandlampe Die Wandlampe wird an der Wand angemacht und kann variabel als unterschiedliche Lichtfunktion eingesetzt werden. Sie dient als atmosphärisches Licht, großflächige Raumbeleuchtung oder als Leseleuchte.
Hängeleuchte Hängeleuchten erhellen den Innenraum von der Decke hängend. Sie eignet sich sowohl als Lichtquelle über dem Arbeitsplatz, als auch als angenehmer Beleuchtungskörper für beliebige Räumlichkeiten deiner Wohnung.

Entscheidung: Welche Arten von dimmbaren Deckenfluter gibt es und welcher ist der Richtige für dich?

Bei der Wahl des dimmbaren Deckenfluters kannst du zwischen 2 Alternativen wählen:

  • LED-betriebene, dimmbare Deckenfluter
  • Halogenbetriebene, dimmbare Deckenfluter

Was zeichnet LED-betriebene, dimmbare Deckenfluter aus und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Unter den Leuchtmitteln ist die LED Birne die energiesparendste Variante. LED-betriebene Deckenfluter ermöglichen dir einen tiefen Stromverbrauch, der geringe Stromkosten zur Folge hat. Im Vergleich zu traditionellen Beleuchtungskörper lassen sich 90 Prozent aller Stromkosten sparen.

Die durchschnittliche Lebensdauer der LED-betriebenen Deckenfluter hat eine Spanne von 20’000 – 50’000 Stunden. Du kannst den Deckenfluter für geschätzte 12-30 Jahre nutzen.

LED Leuchtmittel sind in der Regel fest im LED-betriebenen Deckenfluter eingebaut. Das Wechseln der Beleuchtungskörper fällt komplett weg. Deckenfluter mit LED Leuchtmittel sind äußerst pflegeleicht und brauchen minimale Instandhaltung.

Vorteile
  • Energieeffizienz
  • Lebensdauer
  • Wartungsarmut
Nachteile
  • Entsorgung
  • Lichtqualität Billigware
  • komplizierte Dimmbarkeit

Funktioniert das LED Leuchtmittel nicht mehr, muss man in gewissen Fällen den kompletten Deckenfluter wegschaffen. LED Deckenfluter enthalten seltene Erden und müssen deswegen bei Müllsammelstellen entsorgt werden.

LED Deckenfluter mit geringem Preis können eine mangelnde Lichtqualität aufweisen. Unbehagliche Lichtatmosphäre und schlechte Farbwiedergabe können in gewissen Fällen auftreten. Diese Probleme tauchen bei qualitativ höheren. kostspieligeren Exemplaren nicht auf.

Einstellungen der Lichtintensität sind schwieriger regulierbar, als bei herkömmlichen Halogen Deckenfluter.

Was zeichnet halogenbetriebene, dimmbare Deckenfluter aus und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Die Lichtqualität der halogenbetriebenen Deckenfluter ist ausgezeichnet. Das projizierte Licht hat eine naturgetreue Farbwiedergabe und gibt dem Raum eine gemütliche, warme Atmosphäre.

Halogen Leuchtmittel sind ökologisch. Nach dem Gebrauch kannst du sie simpel und einfach im Hausmüll entsorgen. Den Trip zur Mülldeponie kannst du dir ersparen.

Halogenbetriebene Deckenfluter bieten dir ein sehr angenehmes Dimmverhalten. Die Lichtintensität ist einfach regulierbar.

Vorteile
  • Farbwiedergabe
  • Entsorgung
  • einfache Dimmbarkeit
Nachteile
  • Energieineffizient
  • Marktschwund
  • Ersetzung Leuchtmittel

Im Vergleich mit LED Leuchtmitteln, schneidet der Halogen Beleuchtungskörper im Bereich der Energieeffizienz schlecht ab. Halogen Leuchtmittel haben eine Lebensdauer von ungefähr 2’000 Stunden und gegenüber  traditionellen Beleuchtungskörpern lassen sich 30 Prozent aller Stromkosten sparen.

Halogen Beleuchtungskörper werden immer seltener auf dem Markt. Sie werden durch die effizienteren LED Leuchtmittel ersetzt. In der nahen Zukunft kann es sein, dass sie komplett vom Handel verschwinden.

Nach Ablauf der Laufzeit des Halogen Leuchtmittels musst du dich für Ersatz umschauen.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du dimmbare Deckenfluter vergleichen und bewerten

Die folgende Liste Ist dein Hilfsmittel zur Bestimmung welcher dimmbare Deckenfluter am besten zu dir passt. Mithilfe der aufgezählten Eigenschaften kannst du selber entscheiden, für welchen dimmbaren Deckenfluter du dich festlegen möchtest.

Die Kriterien, mit denen du die dimmbaren Deckenfluter vergleichen kannst, umfassen:

In den folgenden Absätzen erklären wir dir, worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt.

Funktionen

Eine Vielzahl möglicher Funktionen sind beim dimmbaren Deckenfluter integriert. Mit der Leseleuchte, Fernbedienung, Mehrfarbfunktion und der Smart-Home Einstellung kannst du den Deckenfluter versatil und nach deinem Bedürfnis einsetzen.

Der Deckenfluter stellt dir einen zusätzlichen Lampenarm zur Verfügung, um für das Lesen oder alternative Aktivitäten eine optimale Beleuchtung zu erfahren.

Deckenfluter-dimmbar-2

Leselampen lassen sich als unkonventionelle Strahler einsetzen. Du kannst bestimmte Punkte durch den Lichtfokus hervorheben.
(Bildquelle: pixabay.com / jusuf111)

Mit der Fernbedienung hast du die Option, Einstellungen aus der Distanz zu betätigen. Manuelle Anpassungen vor Ort werden somit optional.

Möchtest du deinen Innenraum in verschiedenen Farbtönen aufleben lassen, ist der Deckenfluter mit Mehfarbfunktion die genau richtige Lösung für dich. Dich könnte interessieren, dass manche Deckenfluter eine integrierte Funktion mit gleitendem Farbübergang haben.

Die Smart-Home Einstellung ermöglicht es dir, Anwendungen am Deckenfluter per App auf deinem Gadget zu steuern.

Design

Designerische Faktoren, welche die Kaufentscheidung beeinflussen sind Material, Farbe und Form.

Die meisten Deckenfluter werden aus einem metallenen Stoff hergestellt. Zu den häufigst verwendeten Materialien gehören:

  • Edelstahl
  • Nickel
  • Messing
  • Chrom

Beliebte Farben für den Deckenfluter sind metallene-, sowie unbunte Farbtöne, wie schwarz und weiß .

Deckenfluter, die zu einem Großteil aus Metall hergestellt werden, sind dementsprechend oft in einem metallischen Farbton erhältlich. Dieser kann entweder echt, oder künstlich aufgetragen sein. Populäre metallene Farbtöne sind:

  • Gold
  • Silber
  • Bronze
  • Rostfarben

Betreffend Stilrichtung des dimmbaren Deckenfluters, steht dir eine große Auswahl an möglichen Optionen zur Verfügung. Von traditionellen und rustikalen Formen, bis hin zu einzigartig futuristischen Exemplaren kannst du alles finden.

Deckenfluter-dimmbar-3

Wenn du dir aus ästhetischen Gründen einen Deckenfluter ohne Lesearm wünschst, kannst du einen solchen problemlos erwerben.
(Bildquelle: unsplash.com / Mindy Jacobs)

Lichtfarbe

Die Lichtfarbe lässt sich in 2 Kategorien unterteilen: einfarbig und mehrfarbig. Entscheidest du dich für ein einfarbiges Modell, wird weiter in funktionelle-, sowie ambiente Beleuchtung unterscheidet.

Einfarbige Deckenfluter haben eine warm- und/oder kaltweiße Lichtfarbe.

Benutzt du den Deckenfluter für deinen Arbeitsplatz zuhause, oder suchst nach einer zweckmäßigen Beleuchtungsmöglichkeit, empfehlen wir dir dimmbare Deckenfluter mit integriertem, kaltweißem Licht. Sie die beste Option ist, um den Raum funktionell zu beleuchten.

Das warmweiße Licht ist die bevorzugte Alternative, um deinen Räumlichkeiten ein angenehmes, gemütliches Ambiente zu verleihen.

Möchtest du deinen Innenraum in verschiedener Farbenpracht aufleuchten lassen, gibt dir der Deckenfluter mit Mehrfarbfunktion die Möglichkeit dazu. Manche dimmbare Deckenfluter haben die Funktion eines gleitenden Farbwechsels.

Strahlungsleistung

Im Durchschnitt braucht der dimmbare Deckenfluter mindestens 800 Lumen und die integrierte Leselampe 400 Lumen für gute Beleuchtungsintensität und Lichtqualität. Deckenfluter mit über 1000-5000 Lumen wirst du problemlos finden können.

Deckenfluter Art Lumen Watt pro Stunde
Halogenbetriebener Deckenfluter 800 9
ILED-betriebener Deckenfluter 800 100

Halogenbetriebene Deckenfluter verbrauchen eine sehr hohe Anzahl Watt für die anvisierte Menge an Lumen. LED-betriebene Deckenfluter brauchen viel weniger Watt um die gleiche Lumenanzahl zu bewerkstelligen.

Um den Stromverbrauch und Kosten zu minimieren, ist der Kauf von LED-betriebenen Deckenleuchten vorteilhaft.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema dimmbare Deckenfluter

Was muss ich beim umrüsten auf einen LED-betriebenen Deckenfluter beachten?

Möchtest du die LED Deckenleuchte umrüsten, so kannst du das in fast allen Fällen problemlos. Du sollst beim Umrüsten auf einen geeigneten Sockel, passende Leuchtmittel, Farbtemperatur, und Dimmereinstellungen achten.

Folgendes Video zeigt dir, wie man eine halogenbetriebene Lampe auf LED umrüstet:

Es ist wichtig, dass das neue Leuchtmittel auf die vorhandene Fassung passt. Die Üblichste ist die R7s Fassung. In manchen Fällen kommt auch die E27 Fassung zum Einsatz

3 verschiedene Leuchtmittellängen stehen dir zur Verfügung: 78 mm, 118 mm und 189 mm. Das geeignete Leuchtmittel mit der passenden Länge soll verwendet werden.

Der LED-Betrieb bietet dir ein großes Lichtfarbenspektrum an. Du kannst frei nach deinen Vorlieben entscheiden welche Lichtfarbe du einsetzen willst.

Deckenfluter sind in der Regel dimmbar. Habe ein Auge darauf, dass der Fassungsersatz sich ebenfalls dimmen lässt.

Was mache ich, wenn der dimmbare Deckenfluter kaputt geht?

Funktioniert dein Deckenfluter nicht mehr, solltest du das Leuchmittel, sowie die Feinsicherung überprüfen, bevor du den Gang zur Mülldeponie antrittst.

Bei halogenbetriebenen Deckenfluter kannst du das Leuchtmittel problemlos auswechseln. Überprüfe zuerst, ob das Leuchtmittel kaputt und Grund der Nicht-Funktion ist. Falls dies nicht der Fall ist, kontrolliere, ob das Leuchtmittel richtig eingesetzt wurde.

In machen Fällen ist die Feinsicherung des Deckenfluters defekt. Bei einer nicht funktionierenden Feinsicherung kannst du adäquaten Ersatz für nur wenige Cents erwerben.

Wie viel Strom und damit verbundene Kosten verbraucht der dimmbare Deckenfluter?

Nehmen wir an, du möchtest einen Strahlungsleistungsstandard von 1000 Lumen erreichen und beleuchtest deinen Innenraum für 4 Stunden am Tag mit dem Deckenfluter. Der Preis für 1 kWh liegt bei 0.2 €. Halogenbetriebene Deckenfluter verbrauchen 125 und LED-betriebene Deckenfluter 11 Watt pro Stunde.

Stromverbrauch/Tag

Halogenbetriebener Deckenfluter: 125 Watt * 4 Stunden = 0.5 kWh

LED-betriebener Deckenfluter: 11 Watt * 4 Stunden = 0.044 kWh

Stromverbrauch/Jahr

Halogenbetriebener Deckenfluter: 0.5 kWH * 365 Tage = 182.5 kWh

LED-betriebener Deckenfluter: 0.044 kWh * 365 Tage = 16.06 kWh

Stromkosten/Jahr

Halogenbetriebener Deckenfluter: 182.5 kWh * 0.2 € = 36.5 €

LED-betriebener Deckenfluter: 16.06 kWh * 0.2 € = 3.2 €

Was kann ich gegen das Summen des dimmbaren Deckenfluters unternehmen?

Viele günstigere Modelle der dimmbaren Deckenfluter produzieren bei der Beleuchtung einen unangenehmen Summton. Das Summen durch manuelle Verstellungen verschwinden zu lassen, ist eher unwahrscheinlich. Du solltest beim Kauf eines dimmbaren Deckenfluters darauf achten, dass eine gute Phasenanschnittssteuerung integriert ist.

Wie kann ich beim dimmbaren Deckenfluter die Höhe verstellen.

Bei den meisten dimmbaren Deckenfluter kannst du die Höhe nicht manuell einstellen. Was du aber variabel anpassen kannst, ist der Leselampenarm. Dieser kannst du in alle Richtungen verstellen, damit du beim Lesen, oder bei anderen Aktivitäten eine optimale Beleuchtung erfahren kannst.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://ledtipps.net/deckenfluter-led-umruestung/

[2] https://www.lampenwelt.de/led-deckenfluter/

[3] https://www.elektrikforum.de/threads/deckenfluter-geht-nicht-mehr.15069/

Bildquelle: Anachai/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Petra führt mit ihrem Mann ein erfolgreiches Fachgeschäft für Leuchtmittel. Sie kümmert sich unter anderem darum, dass die verschiedenen Lampen "im besten Licht" dastehen, denn sie dekoriert den Ausstellungsraum immer selbst. Vor der Selbstständigkeit war sie als Raumausstatterin tätig und besitzt dadurch ein sehr gutes Auge für Inneneinrichtung und Dekoration.