Dampfbügeleisen
Zuletzt aktualisiert: 6. Januar 2021

Unsere Vorgehensweise

23Analysierte Produkte

33Stunden investiert

14Studien recherchiert

90Kommentare gesammelt

So gut wie jeder hat eins zu Hause: Das Bügeleisen. Immer mehr Menschen entscheiden sich dabei für ein Dampfbügeleisen. Denn wer das Bügeln mit einem handelsüblichen Bügeleisen zu umständlich und ineffektiv findet, profitiert von den Funktionen eines Dampfbügeleisens.

Dieses arbeitet mit austretendem Wasserdampf, der tief in die Kleidung eindringt und so selbst dicke Stoffe und hartnäckige Falten glättet. Dampfbügeleisen erleichtern das Bügeln erheblich, sind zeitsparend und sind zudem sehr effektiv.

Wenn du auf der Suche nach einem geeigneten Dampfbügeleisen bist, dann bist du bei diesem Ratgeber genau richtig. Wir erklären dir alles, was du wissen musst rund um das Thema Dampfbügeleisen und stellen dir verschiedene Modelle sowie Kaufkriterien vor, damit dir die Auswahl eines zu dir passenden Dampfbügeleisens leichter fällt.




Das Wichtigste in Kürze

  • Dampfbügeleisen werden mit Wasserdampf betrieben anstatt nur mit Hitze und haben somit viele Vorteile gegenüber anderen Bügeleisen. Sie schonen die Textilien und der Dampf kann tiefer in diese eindringen und so gründlicher glätten.
  • Beim Kauf eines Dampfbügeleisens sollte auf verschiedene Kriterien wie die Dampfleistung und den Dampfstoß geachtet werden. Die Bügelsohle kann aus verschiedenen Materialien bestehen und verschiedene Eigenschaften haben.
  • An sich ist die Benutzung und Reinigung eines Dampfbügeleisens sehr einfach. Wer ein Dampfbügeleisen benutzt, sollte sich auch ein speziell dafür geeignetes Bügelbrett zulegen. Ab und an sollte das Dampfbügeleisen auch entkalkt werden.

Dampfbügeleisen  im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Im Folgenden haben wir unsere Favoriten zusammengestellt. Das soll dir dabei helfen, das für dich geeignete Dampfbügeleisen auszuwählen und deine Kaufentscheidung besser treffen zu können.

Das beste Dampfbügeleisen mit Extrafunktionen

Das Supreme Steam Pro Dampfbügeleisen von Russel Hobbs kommt neben seiner vergleichsweise hohen Dampfleistung von 2.600 Watt mit einigen zusätzlich nützlichen Funktionen daher. Es besitzt eine hochwertige Keramikbügelsohle und bietet leistungsstarke Extras.

Das Dampfbügeleisen verfügt beispielsweise über einen Extra-Dampfstoß von 140 g/min und zusätzlich einem variablen Dampf von bis zu 40 g/min, was eine noch intensiveres Glätten der Kleidung fördert. Es besitzt außerdem einen 300 ml-Wassertank, groß genug, um einen Bügelvorgang ohne lästiges Nachfüllen zu überstehen.

Besonders nützlich ist bei diesem Dampfbügeleisen die integrierte Selbstreinigungsfunktion, wodurch ein ständiges Reinigen des Gerätes per Hand entfällt. Außerdem verfügt es über eine Sprühwasserfunktion und Tropfstopp, welcher verhindert, dass das Wasser auslaufen und auf die Kleidung tropfen kann.

Das Supreme Steam Pro verfügt auch noch über die Funktion Vertikaldampf, damit auch hängende Kleidungsstücke und Gardinen problemlos geglättet werden können. Sein Soft-Touch-Griff und das 2 Meter lange Stromkabel mit 360-Grad-Kabelgelenk sorgen dafür, dass bei der Arbeit mit dem Dampfbügeleisen für Beweglichkeit und genug Spielraum gesorgt wird.

Bewertung der Redaktion: Dieses Dampfbügeleisen bietet alle wichtigen Funktionen und überzeugt mit einer hohen Leistungsstärke, einem starken Dampfstoß sowie praktischen Features. Es ist angenehm zu bedienen, punktet mit Qualität und ist somit besonders für Personen geeignet, die Wert auf umfangreiche Funktionen und hohen Komfort legen.

Das beste Allround Dampfbügeleisen


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (19.07.21, 06:34 Uhr), Sonstige Shops (24.07.21, 07:34 Uhr)

Bei dem GC4537/70 Azur Dampfbügeleisen von Philips handelt es sich um ein wahres Allround-Talent. Es kombiniert eine hohe Leistung mit Benutzerfreundlichkeit. Das Dampfbügeleisen heizt sich dank seiner 2.400 Watt schnell auf und sorgt dank 200 g Dampfstoß für eine gründliche Faltenentfernung.

Es besitzt eine SteamGlide-Bügelsohle, welche die hochwertigste von den Philips Bügelsohlen ist. Sie hat sehr gute Gleiteigenschaften, lässt sich sehr einfach reinigen und ist zudem kratzfest und stabil. Durch die Bügelsohle und die optimale Gleitfähigkeit sind ausgezeichnete Bügelergebnisse auf allen Arten von Textilien garantiert.

Dieses Philips Dampfbügeleisen besitzt außerdem ein Quick Calc Release-System, was dafür sorgt, dass Kalk auch nach längerer Anwendung in weniger als 15 Sekunden entfernt wird. Mit dem Dampfbügeleisen können auch empfindliche Gewebe bei niedrigen Temperaturen gebügelt werden, ohne dass es zu Fleckenbildungen oder Wassertropfen kommt. Der 300 ml große Wassertank ist dank seiner großen Öffnung einfach zu befüllen.

Bewertung der Redaktion: Das Dampfbügeleisen von Philips überzeugt durch eine ganze Reihe an Funktionen und seine vielfältige Einsetzbarkeit. Es ist für alle Arten von Gewebe geeignet und kann vor allem mit seiner Gleitfähigkeit und Vielfältigkeit punkten.

Das beste kabellose Dampfbügeleisen

Der Hersteller Russel Hobbs ist gleich zweimal in unserem Ranking vertreten. Das 23300-56 SupremeSteam Cordless Dampfbügeleisen kommt in einem schicken lila-weißen Design daher und wird über eine Ladestation aufgeladen. Die Basisstation zeigt beim Ladevorgang ganz bequem an, wie weit dieser bereits fortgeschritten ist und ob das Dampfbügeleisen aufgeladen werden muss.

So hast du immer genau im Blick, wie lange du mit deinem Dampfbügeleisen noch arbeiten kannst und wie lange es noch dauert, bis es vollgeladen ist. Das Dampfbügeleisen ist schnellaufheizend, wodurch es innerhalb von 30 Sekunden bereit zum Einsatz ist. Das ist besonders angenehm und erspart lange Wartezeiten.

Es verfügt über einen variablen Dampf von bis zu 40 g/min und zusätzlichem Dampfstoß von 135 g/min, wodurch es in seiner Leistung gegenüber Dampfbügeleisen mit Kabel in nichts nachsteht. Auch mit seiner automatischen Sicherheitsabschaltung und seinem Vertikaldampf verfügt das Dampfbügeleisen über Funktionen, die sich ebenso in Modellen mit Kabel finden lassen.

Bewertung der Redaktion: Das kabellose Modell von Russel Hobbs ist perfekt für Personen, die das Kabel an Ihrem Dampfbügeleisen als störend empfinden und Ihre Bewegungsfreiheit schätzen. Es ist ganz einfach aufzuladen über eine Ladestation und kann mit einer gleichwertig guten Leistung überzeugen.

Das beste kleine Dampfbügeleisen


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (19.07.21, 06:44 Uhr), Sonstige Shops (24.07.21, 07:34 Uhr)

Klein und perfekt geeignet für Reisen, das bietet Prym mit seinem handlichen Dampfbügeleisen. Das 611915 Mini ist besonders gut geeignet für sehr filigrane Handarbeiten mit Vlies oder das Umbügeln von dünnen Säumen. Auch im Urlaub oder bei einem Ausflug ist es ärgerlich, mit faltiger Kleidung herumlaufen zu müssen.

Dieses Dampfbügeleisen kann ganz einfach in einer Tasche verstaut und mitgenommen werden. Zur Befüllung des Wassertanks ist ein Messbecher bei dem Dampfbügeleisen mitenthalten sowie ein nützlicher Aufbewahrungsbeutel.Durch einen besonders ergonomisch geformten Griff bietet es eine gute Handfestigkeit und sorgt für eine effektive Kraftübertragung.

Bewertung der Redaktion: Das Prym Dampfbügeleisen ist perfekt geeignet für Reisen und kann sogar in Ländern mit anderen Steckereigenschaften verwendet werden. Es ist klein und sehr leicht und somit einfach zu verstauen und liegt besonders gut in der Hand.

Das beste innovative Dampfbügeleisen

Bei dem von Bosch angebotenen TDA503001P Dampfbügeleisen handelt es sich um ein Modell mit ganz besonderen Funktionen. Besonders an dem Dampfbügeleisen ist sein 3-Phasen-Design, welches von Bosch patentiert ist.

Dadurch werden optimale Bügelergebnisse und eine sehr effektive Dampfverteilung dank der innovativ angeordneten Dampfkanäle garantiert. Ebenso innovativ ist sein AdvancedSteam System, welches die Dampfleistung optimiert und eine gezielte Verteilung des Dampfes auf dem Gewebe sowie eine tiefere Durchdringung des Stoffes sicherstellt.

Das Dampfbügeleisen verfügt somit über ein raffiniertes Zusammenspiel von Dampfkanälen, Austrittslöchern und Führungslinien für besonders optimale Ergebnisse. Mit 3000 Watt liefert dieses Dampfbügeleisen außerdem eine sehr hohe Leistungsstärke und garantiert so einwandfreie Bügelergebnisse.

Innerhalb kürzester Zeit ist die volle Leistung abrufbar und glättet auch sehr hartnäckige Falten. Seine Bügelsohle bietet eine effektive Gleitfähigkeit auf allen Sorten von Textilien und ist besonders hart und widerstandsfähig. Der gezielt eingesetzte Dampf erleichtert das Bügeln und sorgt für besonders schnelle Ergebnisse.

Bewertung der Redaktion: Das Dampfbügeleisen von Bosch überzeugt mit seinem intelligenten 3-Phasen-Design und vereint so Standardfunktionen eines Dampfbügeleisens mit intelligenter Technik. Es besitzt eine sehr gute Dampfleistung und sticht heraus durch sein innovatives Dampf-System, welches sich an die Textilien anpasst.

Das beste Dampfbügeleisen mit LCD Anzeige

Eine LCD Anzeige bei einem Dampfbügeleisen ist eher selten zu finden. Beautural bietet bei seinem Dampfbügeleisen ein integriertes digitales LCD Display mit neun verschiedenen Einstellungen an. Dadurch ist das Einstellen der optimalen Temperaturen für verschiedene Textilien einfach zu handhaben.

Ein Alarmsystem erinnert dich außerdem daran, wenn das gewünschte Temperaturniveau erreicht ist. Das Dampfbügeleisen verfügt über eine einzigartig zweischichtige Bügelsohle, durch die ein gleichmäßiges Arbeiten garantiert und empfindliche Kleidung geschützt wird. Seine zusätzliche Keramikbeschichtung ermöglicht ein glatteres Gleiten und eine hohe Kratzfestigkeit.

Durch die bewegungsempfindliche Technologie schaltet sich das Dampfbügeleisen automatisch aus, wenn es acht Minuten lang auf der Ferse und 30 Sekunden auf der Sohle liegend nicht verwendet wurde

. Dadurch können Schäden an der Kleidung oder ein Vergessen des Ausschaltens des Gerätes verhindert werden. Das 2,4 m lange Kabel bietet zudem maximale Reichweite und maximalen Komfort. Auch der 340 ml Tank ist praktisch und macht ein ständiges Nachfüllen hinfällig.

Bewertung der Redaktion: Das Beautural Dampfbügeleisen bietet die einzigartige Besonderheit eines beim Bügeln gut sichtbaren digitalen LCD Displays mit der Möglichkeit verschiedene Stufen einzustellen. Mit dem Display lassen sich die Temperaturen leicht regulieren und kontrollieren. Es besticht außerdem durch hohe Qualität der Bügelsohle und ein System, das sich automatisch ausschaltet bei längerer Nichtbenutzung.

Kauf- und Bewertungskriterien für Dampfbügeleisen

Damit du das für dich geeignete Dampfbügeleisen auswählst, haben wir einige Kriterien herausgearbeitet, die du beim Kauf berücksichtigen solltest. Anhand dieser Punkte kannst du die verschiedenen Modelle miteinander vergleichen und dir die Auswahl erleichtern.

In den nächsten Absätzen werden die Kaufkriterien aufgezeigt, mit deren Hilfe du dein Dampfbügeleisen auswählen kannst.

Dampfleistung

Wer auf der Suche nach einem Dampfbügeleisen ist, sollte zunächst einmal die angegebene Dampfleistung beachten. Die Hersteller geben dabei meist die Dauerdampfmenge pro Minute in Watt an.

Wenn du also wissen möchtest, wie hoch die Dampfleistung eines Dampfbügeleisens ist, solltest du dir die angegebene Wattzahl genau ansehen. Diese gibt auch Aufschluss darüber, wie lange das Dampfbügeleisen braucht, um sich aufzuheizen.

Dabei lässt sich sagen, dass für Personen, die das Dampfbügeleisen nur ab und an verwenden, eine Dampfleistung von 2000 Watt ausreichend ist. Kommt dein Dampfbügeleisen regelmäßig und oft zum Einsatz, solltest du jedoch über ein Modell mit mehr Leistungsstärke nachdenken.

Dampfstoß

Von zentraler Bedeutung bei der Auswahl eines Dampfbügeleisens ist die Menge an Dampf, die ausgestoßen wird. Diese wird in Gramm pro Minute gemessen und generell lässt sich sagen: je mehr Dampf produziert wird, desto effektiver die Glättleistung.

Je besser der Dampfstoß also ist, desto besser kann das Dampfbügeleisen auch schwere Stoffe glätten.

Gute Dampfbügeleisen haben in der Regel einen Wert von 30 bis 60 Gramm Dampf pro Minute, wobei die Dampfstöße auf Knopfdruck einen zweieinhalb bis viermal so hohen Wert haben können. Dadurch eignen sie sich besonders zur Glättung sehr dicker Stoffe wie beispielsweise Jeans.

Gewicht

Das Gewicht von Dampfbügeleisen liegt in der Regel zwischen einem und zwei Kilogramm. Dabei gilt: Je leichter das Dampfbügeleisen, desto leichter ist es zu handhaben.

Die Wassermenge im Tank des Dampfbügeleisens kommt zu seinem Eigengewicht noch hinzu. Ein gefülltes Dampfbügeleisen, das über zwei Kilogramm wiegt, kann schnell für müde Arme sorgen und sollte vermieden werden.

Jedoch sollte auch darauf geachtet werden, dass das Dampfbügeleisen nicht zu leicht ist, denn dann muss mehr Kraft aufgebracht werden, um die Wäsche zu glätten. Entscheide dich am besten für ein mittleres Gewicht, das du gut handhaben kannst, sodass das Bügeln nicht zur Tortur wird.

Material der Bügelsohle

Die Hauptarbeit des Dampfbügeleisens übernimmt die Bügelsohle, die dafür sorgt, die Wäsche zu glätten. Diese ovale Platte kann entweder aus Keramik, Aluminium oder Edelstahl bestehen. Über die Bügelsohle des Dampfbügeleisens ist dann nochmal eine spezielle Beschichtung angebracht.

Nachfolgend haben wir dir kurz die Vor- und Nachteile der verschiedenen Materialien dargestellt:

Material Vorteile Nachteile
Aluminium Sehr preiswert schlechte Gleitfähigkeit, raue Oberfläche
Edelstahl Gute Gleitfähigkeit, kratzbeständig sehr schwer
Keramik Gute Gleitfähigkeit, meist selbstreinigend, leichtes Material anfällig für Kratzer, kostenspieliger

Auch hier ist die Auswahl davon abhängig, wie dein Dampfbügeleisen zum Einsatz kommt und wie viel Wert du auf die Qualität der Bügelsohle legen. Für selteneres Arbeiten mit dem Dampfbügeleisen könnte eine günstigere Aluminiumsohle reichen.

Wem eine längere Haltbarkeit und mehr Qualität wichtig ist, könnte sich für eine Edelstahlsohle entscheiden. Für ein optimales Bügelerlebnis ist eine Keramiksohle die beste Wahl.

Neben dem Material spielt auch die Anzahl der Löcher in der Bügelsohle eine wichtige Rolle. Je mehr Löcher da sind, desto mehr Dampf kann austreten und desto glatter lässt sich die Wäsche bügeln.

Länge des Kabels

Auch die Länge des Kabels ist bei dem Kauf eines Dampfbügeleisens sinnvoll mit zu berücksichtigen. Achte darauf, dass das Kabel lang genug ist, sodass du bequem damit arbeiten kannst und genug Bewegungsfreiheit hast.

Die meisten Kabel sind um die 2 Meter lang, aber auch Dampfbügeleisen mit kürzeren oder längeren Kabeln sind erhältlich. Für welche Kabellänge du dich entscheidest, hängt davon ab, wie es für dich am komfortabelsten ist. Dampfbügeleisen verfügen auch des Öfteren über ein Flexogelenk, das zusätzliche Bewegungsfreiheit schenkt.

Es gibt auch kabellose Dampfbügeleisen, die mit einem Akku ausgestattet sind. Dieser wird durch eine Ladestation aufgeladen. Da Dampfbügeleisen aber einen vergleichsweise hohen Energieverbrauch haben, muss der Akku häufig geladen werden. Bislang können kabellose Modelle mit Dampfbügeleisen mit Kabel erfahrungsgemäß schwer mithalten.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Dampfbügeleisen ausführlich beantwortet

Im Folgenden beantworten wir die wichtigsten Fragen rund um das Thema Dampfbügeleisen, damit du einen tieferen Einblick erhältst und keine Fragen offen bleiben.

Für wen eignet sich ein Dampfbügeleisen?

Ein Dampfbügeleisen stößt Wasserdampf aus und hat dadurch gegenüber einem nicht mit Wasserdampf betriebenen Bügeleisen, das nur mit Hitze arbeitet, einige Vorteile:

  • Kürzere Bügeldauer
  • Effektiveres Glätten
  • Schonender für Textilien
  • Leichtere Handhabung
  • Komfortabler und sicherer
  • Schnelle Einsatzbereitschaft

Der Wasserdampf schützt deine Wäsche vor Schäden durch zu hohe Hitze und trägt somit auch zur Erhaltung ihrer Farbe und Form bei. Durch den Wasserdampf des Dampfbügeleisens werden die Textilfasern weicher gemacht und passen sich besser an.

Dampfbügeleisen

Die Funktionsweise eines Dampfbügeleisens ist nicht kompliziert. Wenn man einmal alle Handgriffe kennt, ist das Bügeln mit dem Dampfbügeleisen für jedermann ein Klacks.(Bildquellen: C Technical / Pexels)

Eine Besonderheit sollte jedoch beachtet werden: Wer ein Dampfbügeleisen benutzt, sollte sich unbedingt ein dafür geeignetes Bügelbrett zulegen. Durch den Wasserdampf würde der Bezug eines herkömmlichen Bügelbrettes schnell nass werden, weshalb Bügelbretter für Dampfbügeleisen mit einer Saugfunktion ausgestattet sind.

Durch einen integrierten Luftzug wird außerdem dafür gesorgt, dass der Dampf besser in die Fasern dringen kann. Es zeigt sich, dass die Vorteile eines Dampfbügeleisens deutlich überwiegen. Mit der richtigen Ausrüstung lohnt sich das Bügeln mit dem Dampfbügeleisen erheblich und schont die Textilien.

Was kostet ein Dampfbügeleisen?

Der Preis für Dampfbügeleisen ist natürlich immer abhängig von dem Modell und dem Umfang der Zusatzfunktionen. Die Kosten für Dampfbügeleisen erstrecken sich vom Niedrigpreisbereich bis in den hochpreisigen Bereich. In der folgenden Tabelle ist eine kurze Übersicht der Preisklassen dargestellt.

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig (25 – 60 €) Meist weniger Funktionen und schwächere Leistung oder ältere Modelle.
Mittelpreisig (60 – 90 €) Solide Leistung und Qualität, meist bereits einige Zusatzfunktionen
Hochpreisig (ab 90 €) Viele Zusatzfunktionen, hochwertige Bügelsohle, sehr leichtes und edles Design

Aus unserem Ranking ist ersichtlich, dass qualitativ hochwertige Dampfbügeleisen auch schon im mittleren Preissegment erhältlich sind. Diese können leistungsmäßig überzeugen und beinhalten alle Standardfunktionen. Aber auch spezielle Zusatzfunktionen sind je nach Modell in dieser Preisklasse zu finden.

Für welche Preisklasse du dich letztendlich entscheidest, hängt immer davon ab, was deine individuellen Bedürfnisse sind.

Eine Großfamilie, die das Gerät viel benutzt, wird sich unter Umständen für ein anderes Dampfbügeleisen entscheiden als jemand, der alleine lebt. Versuche neben dem Preis auch auf die Leistung des Dampfbügeleisens zu achten, schließlich soll es ja lange halten und seinen Zweck erfüllen.

Wie verwende ich mein Dampfbügeleisen?

Wer noch nie mit einem Dampfbügeleisen gearbeitet hat, wird sich fragen, wie dieses verwendet werden muss. Dafür haben wir dir nachfolgend die einzelnen Arbeitsschritte verständlich aufgelistet.

  1. Wassertank befüllen: Damit Dampf erzeugt werden kann, muss zuerst Wasser in den Tank des Bügeleisens gefüllt werden. Es gibt viele Geräte, die eine Anti-Kalk-Funktion besitzen und mit Leitungswasser befüllt werden können. Wer jedoch sichergehen möchte, sollte destilliertes Wasser verwenden.
  2. Einstellen des Dampfreglers: Bevor du das Dampfbügeleisen in die Steckdose steckst, sollte der Dampfregler auf Null gesetzt werden. Nun wartest du, bis die Kontrollleuchte ausgeht und somit signalisiert, dass das Eisen heiß genug ist. Nun kann die Dampfleistung eingestellt werden. Wenn der Dampf beginnt auszutreten, kann mit dem Bügeln begonnen werden.
  3. Das Bügeln: Wenn alle Vorbereitungen getroffen wurden, kann dein Dampfbügeleisen zum Einsatz kommen. Dafür einfach vorgehen wie bei einem herkömmlichen Bügeleisen. Wichtig zu beachten ist, dass die Temperatur der entsprechenden Textilie angepasst werden muss. Kunstfasern bügelst du bei niedriger, Baumwolle und Leinen bei maximaler Temperatur. Normalerweise werden die unterschiedlichen Textilien und ihre dazugehörige Temperatur auf dem Regler des Dampfbügeleisens angezeigt. Wer sich nicht sicher ist, kann sich an den Angaben des Ettiketts auf der Kleidung orientieren.
  4. Dampfstoß verwenden: Wenn deine Wäsche sehr starke Falten hat, kannst du Dampfstoß auslösen. Dies tust du, indem du den dafür zuständigen Knopf auf dem Dampfbügeleisen drückst. Durch den erzeugten Druck wird Dampf ausgestoßen, welcher tief in die Schichten des Gewebes eindringt und sie gründlich glättet. Denke daran, das Wasser nachzufüllen, sollte dieses bereits komplett verdampft sein.
  5. Die Nachbereitung: Wenn du mit Ihrer Arbeit fertig sind, solltest du den Regler wieder auf seine Ausgangsstellung setzen und die Stromverbindung trennen. Danach kippst du das übriggebliebene Wasser aus dem Tank und reinigst dein Gerät, wenn dieses Verschmutzungen aufweist.

Wenn du diese Schritte befolgst, sollte nichts mehr schiefgehen bei der Verwendung deines Dampfbügeleisens.

Wenn du dir dennoch nicht sicher bist, wie dein Dampfbügeleisen zu bedienen ist, dann lies dir vor Gebrauch die Bedienungsanleitung des Herstellers durch. So viele unterschiedliche Anwendungsmethoden gibt es aber nicht.

Wie entkalke und reinige ich mein Dampfbügeleisen?

Mit der Zeit werden sich auf der Bügelsohle deines Dampfbügeleisens Kalkablagerungen durch den Dampf sichtbar machen. Damit sich diese Flecken nicht auf der Wäsche abzeichnen, ist es ratsam, das Dampfbügeleisen ab und zu zu entkalken. Hierfür eignet sich Zitronen- oder Essigsäure.

Von chemischen Entkalkern solltest du, wenn möglich, die Hände lassen, da diese dem Dampfbügeleisen schaden könnten. Es gibt auch Dampfbügeleisen, die ein integriertes Anti-Kalk-System haben und so Kalkablagerungen durch einen Filter verhindern, selbst wenn du kalkhaltiges Wasser verwendest. Wenn du ein Dampfbügeleisen ohne diese Funktion hast, können Kalkablagerungen vermieden werden, indem du destilliertes Wasser nutzt.

Zitronensaft und Essig können beim Entkalken deines Bügeleisens helfen. (Bildquelle: pixabay / stevepb)

Wer jedoch trotzdem auf Entkalkungsmittel zurückgreifen möchte, findet diese in flüssiger und pulverisierter Form beispielsweise in Drogeriemärkten. Das Mittel wird mit Leitungswasser vermischt in den Tank des Dampfbügeleisens gegeben.

Dann erhitzt du das Dampfbügeleisen und betätigst den Dampfstoß, bis sich der Entkalker auf der kompletten Bügelsohle verteilt hat. Nachdem alles eine Stunde eingewirkt hat, sollte der Tank mehrfach gründlich ausgespült werden. Achte jedoch auf eine gute Qualität, wenn du schon Entkalkungsmittel verwendest.

Um die Leitungen deines Dampfbügeleisens von Dreck zu befreien, musst du es einfach auf Betriebstemperatur erhitzen und Dampf hinaussprühen. Es kann auch wieder ein wenig Zitronensaft mit in den Tank gegeben werden zur besseren Reinigung. Beachte aber, dass du danach nochmal gründlich durchspülst, falls du nicht möchtest, dass deine Klamotten nach Zitrone riechen.

Auch eine Verschmutzung der Sohle durch eingebrannte Stoffreste kann vorkommen. Dafür einfach Wasser mit etwas Essig mischen und die Sohle des Dampfbügeleisens mit einem Tuch reinigen. Mit Reinigungsmitteln sollte auch hier wieder vorsichtig umgegangen werden, da einige Keramiksohlen sehr empfindlich sind.

Warum tropft mein Dampfbügeleisen?

Hin und wieder kann es vorkommen, dass das Dampfbügeleisen Flüssigkeit verliert. Meistens handelt es sich dabei um das Schmutzwasser. Das ist nervig und verschmutzt unter Umständen die frisch gewaschene Wäsche.

Im Folgenden haben wir dir einmal mögliche Gründe und Lösungen dafür aufgelistet, dass dein Dampfbügeleisen Flüssigkeit verliert:

  • Stoffreste: Es könnte sein, dass sich an Ihrem Dampfbügeleisen Stoffreste angesammelt haben. Der Dampf bildet an den Stoffresten dann Kondenswasser, welches dann nach Betätigung hinunterläuft. Um das Dampfbügeleisen von den Stoffresten zu befreien, erhitze dieses leicht und reibe mit einem Radiergummi an der Unterseite. Danach lässt du das Dampfbügeleisen abkühlen und reinigst die Bügelsohle von den Radiergummiresten.
  • Entkalken: Wenn die Leitungen und Düsen des Dampfbügeleisens verkalkt sind, kann es zu einem Austritt der Flüssigkeit kommen. Daher sollte das Dampfbügeleisen regelmäßig entkalkt und gereinigt werden, damit sich kein Wasser mehr an den Düsen sammeln kann.
  • Temperatur: Wenn das Dampfbügeleisen dauerhaft mit einer zu niedrigen Temperatur benutzt wird, kann sich kein Wasserdampf bilden. Das sieht man beim Bügeln dann daran, dass nur Wasser austritt, aber kein Dampf. In dem Fall solltest du das Dampfbügeleisen einfach heißer stellen.
  • Schmutzwasser: Wenn du bei Benutzung deines Dampfbügeleisens braunes Wasser auf deiner Kleidung feststellst, könnte der Wassertank verdreckt sein. Da hilft ein wenig heißes Wasser und eine gründliche Reinigung des Tanks.

Hört das Tropfen trotz all der oben genannten Tipps nicht nach, kann es sein, dass dein Gerät defekt ist. In dem Fall hilft leider nur noch eine Reparatur oder der Kauf eines neuen Dampfbügeleisens.

Fazit

Ein Dampfbügeleisen hat viele Vorteile gegenüber einem handelsüblichen Bügeleisen ohne Dampf, da der Wasserdampf dafür sorgt, dass die Wäsche schonender, effektiver und schneller gebügelt werden kann. Der heiße Dampf tritt auf Knopfdruck aus, feuchtet so die Textilien an und verstärkt damit den Glättungseffekt erheblich. Die Bedienung und Reinigung eines Dampfbügeleisens sind zudem sehr einfach.

Wer sich ein Dampfbügeleisen zulegt, sollte auf verschiedene Kaufkriterien achten. Ausschlaggebend ist vor allem der erzeugte Dampfstoß, die Dampfleistung des Gerätes und die Qualität der Bügelsohle.

Auch der Komfort sollte nicht zu kurz kommen und du solltest bei der Auswahl eines Dampfbügeleisens darauf achten, dass es bequem zu handhaben ist. Bei allen Punkten kommt es jedoch immer darauf an, welche Vorstellungen du von deinem perfekten Dampfbügeleisen hast und welche Bedürfnisse dieses erfüllen muss.

Bildquelle: cottonbro / Pexels

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte