Couchgarnitur

Willkommen bei unserem großen Couchgarnitur Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Couchgarnituren. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Couchgarnitur zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir Couchgarnituren kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Couchgarnitur besteht meistens aus drei oder mehr Teilen, wobei eine größere Couch, eine kleinere, ein Sessel und/oder ein Ottomane oft Bestandteil des Sets sind.
  • Die meisten Couchgarnituren werden aus Leder oder Stoff hergestellt. Dabei wird bei Leder zwischen Kunstleder und echtem Leder unterschieden. Stoffbezüge bestehen in den meisten Fällen aus Baumwolle, Mikrofaser oder Synthetik.
  • Moderne Couchgarnituren verfügen über eine große Anzahl an Funktionen und Ausstattungen. Dazu zählen die Schlaf-, Relax- oder Massagefunktion, eine Abstellfläche, eine Ladestation für Handys und vieles mehr…

Couchgarnitur Test: Favoriten der Redaktion

Das beste Ledersofa für eine Couchgarnitur

Dieses Ledersofa von Cavadore ist sowohl aus echtem Leder als auch aus Kunstleder erhältlich. Dabei werden drei verschiedenen Größen und fünf verschiedenen Farben angeboten, weshalb es sich gut mit anderen Möbelstücken kombinieren lässt. Die Couch ist auch als Ecksofa erhältlich und auch ein dazupassender Hocker wird separat angeboten.

Die verstellbaren Armlehnen sind vor allem beim Liegen auf der Couch sehr komfortabel. Die Kunden sind überzeugt von der guten Verarbeitung und dem Komfort der Ledercouch. Solltest du also auf der Suche nach einer Ledercouch sein, die optisch ansprechend ist, sich gut kombinieren lässt und hohen Komfort bietet, dann ist diese sicher die beste Wahl.

Das beste Sofa mit Schlaffunktion für Couchgarnituren

Diese Couch mit Schlaffunktion und Bettkasten lässt sich ideal mit anderen Möbeln zu einer Garnitur kombinieren, da sie in 10 verschiedenen Farben erhältlich ist. Der Mikrofaser-Bezug ist sehr pflegeleicht und gut verarbeitet.

Die Kunden loben die reibungslose Spedition, da das Sofa vom Lieferanten ausgepackt und montiert wird, ohne Aufpreis. Außerdem sind sie mit dem Komfort, auch in der Schlaffunktion, sehr zufrieden und würden das Sofa definitiv weiterempfehlen. Falls du auf der Suche nach einer Couch mit Schlaffunktion und Mikrofaser-Bezug bist, dann ist diese hier sicher eine der besten auf dem Markt.

Der beste Allround-Sessel für Couchgarnituren

Der Sessel „Monaco“ von Fortisline in in neun verschiedenen Farben erhältlich und lässt sich so sehr einfach mit anderen Polstermöbeln kombinieren. Durch sein Eichholz-Gestell ist er sehr stabil und das 6 cm dicke Polster sorgt für komfortables Sitzen darauf.

Die Kunden sind von der Optik des Sessels begeistert. Er verleiht dem Wohnzimmer ein modernes Ambiente und kann super mit anderen Möbelstücken kombiniert werden. Solltest du also auf der Suche nach einem Sessel mit Stoffbezug sein der sehr stabil und modern ist, dann ist dieser hier die richtige Wahl.

Der beste Ledersessel mit Relaxfunktion für Couchgarnituren

Dieser Relaxsessel aus 100% Rindsleder von Robas Lund kann in vier verschiedenen Farben erworben werden. Er lässt sich wunderbar mit anderen Ledermöbeln kombinieren und überzeugt mit verschiedenen Funktionen wie einer um 135° verstellbaren Rückenlehne, einem Hocker mit Stauraum, einer Drehbarkeit von 360° und einer Belastbarkeit von 130 kg.

Die Kunden schreiben von einer sehr detaillierten Anleitung zur einfachen Montage des Sessels. Der Komfort ist durch die Rückenlehne und den Hocker sehr hoch und lädt zum Entspannen ein. Solltest du also am Abend gerne in einem Ledersessel relaxen, der mit anderen Ledermöbeln kombiniert werden kann, dass ist dieser einer der Besten.

Der beste Ottomane in rustikalem Design für Coucgarnituren

Dieser Ottomane kann mit einem Sessel und einer Couch des selben Herstellers mit dem selben Design erworben werden. So kann ein Wohnzimmer, das rustikal oder auch im Landhausstil eingerichtet werden soll, voll ausgestattet werden.

Die Kunden sind vom Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt. Optisch ist dieser Ottomane ein richtiger Hingucker im Wohnzimmer. Auch in weiß oder im „Antik-Look“ überzeugt er viele Käufer von seinen Vorzügen. Solltest auch du dein Wohnzimmer rustikal einrichten wollen, dann ergibt dieser Ottomane in Kombination mit der Couch und dem Sessel eine schöne Couchgarnitur in deinem Wohnzimmer.

Der beste Ottomane ohne Rückenlehne für Couchgarnituren

Dieser besondere Ottomane ohne Rückenlehne, aber mit zwei Armlehnen ausgestattet, eignet sich besonders gut an die Wand gestellt. Der Stoffbezug kann in 11 verschiedenen Farben gewählt werden und auch bei den Holzbeinen des Ottomanen kann zwischen hellem und dunklem Holz entschieden werden.

Die Käufer dieses Möbelstücks haben nun einen Eye-Catcher in ihrem Wohnzimmer stehen.Er bietet zwei Gästen einen gemütlichen Sitzplatz auf gut verarbeitetem Material, das sauber genäht wurde. Solltest du dein Wohnzimmer mit stilvollen, englischen Möbeln ausstatten wollen, so ist dieser Ottomane bestens dafür geeignet.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Couchgarnitur kaufst

Was ist eine Couchgarnitur und für wen eignet sie sich?

Eine Couchgarnitur ist eine Zusammenstellung von mehreren Sofas oder auch von Sofas mit Sesseln oder Ottomanen. Oft bestehen sie aus sogenannten 3-2-1 Möbelstücken, das heißt einer Couch mit drei Sitzplätzen, einer mit zwei Sitzplätzen und einem Sessel. Allerdings sind auch zahlreiche andere Konstellationen möglich.

Couchgarnitur-1

Eine Couchgarnitur besteht meistens aus drei oder mehr Teilen, wobei häufig eine große Couch, eine kleinere und ein Sessel oder ein Ottomane miteinander kombiniert werden.
(Bildquelle: pixabay.com / leemelina08)

Aufgrund dieser Vielfalt ist eine Couchgarnitur für kleine Wohnräume geeignet, kann aber auch in einem etwas größeren Wohnzimmer stehen. Couchgarnituren eignen sich vor allem dann, wenn du oft Besuch hast, mit dem du gemütlich im Wohnzimmer Platz nehmen möchtest oder auch für Familien.

Welche Größe sollte eine Couchgarnitur haben?

In erster Linie sollte die Couchgarnitur in deinem Wohnzimmer genügend Platz haben. Miss am besten vor dem Kauf nach, wie groß sie maximal sein darf. In einem nächsten Schritt solltest du dir überlegen, für wie viele Personen sie Platz bieten soll.

Da eine Garnitur aus mehreren Teilen besteht, wäre ein etwas größeres Sofa in Kombination mit einem Sessel, einem kleineren Sofa oder einem Ottomanen eine gute Möglichkeit. Wir zeigen dir in folgender Tabelle, welche Maße eine Couch durchschnittlich haben sollte und für wie viele Personen sie geeignet ist.

Personen Sitzbreite Sitzhöhe Rückenlehne (Sitzen) Rückenlehne (Liegen)
1 60 cm 44 – 50 cm Über 45 cm 39 cm
2 120 cm 44 – 50 cm Über 45 cm 39 cm
3 180 cm 44 – 50 cm Über 45 cm 39 cm
4 240 cm 44 – 50 cm Über 45 cm 39 cm

Bei der Auswahl der Größe spielt es außerdem noch eine Rolle, wofür du das Sofa verwenden möchtest. Wenn du es zum Sitzen verwendest, dann sind die angegebenen Maße in der Tabelle die, die du einplanen solltest. Wenn du aber eine Couchgarnitur mit Liegefunktion bevorzugst, so solltest du bedenken, dass diese Fläche ebenfalls Platz braucht.

Aus welchen Materialien kann eine Couchgarnitur bestehen?

Der Bezug deiner Couch ist nicht nur eine Frage der Optik, sondern auch der Pflege und der Instandhaltung. Grundsätzlich werden Sofas mit Leder- oder Stoffbezügen verkauft.

foco

Wusstest du, dass eine Ledercouch nicht neben Heizkörpern stehen soll?

Durch die Hitze und die trockene Luft wird das Material spröde und hart. So kann es schneller Abnutzungsspuren aufweisen oder gar einreißen. Leder braucht Feuchtigkeit um elastisch zu bleiben.

Leder-Couchgarnituren gibt es aus Kunstleder und echtem Leder. Dabei sind Büffel-, Rind- und Kalbsleder die gängigsten Lederarten. Kunstleder und echtes Leder sind mittlerweile optisch nur noch schwer zu unterscheiden, meistens kannst du am Preis und am Geruch feststellen, um welches der beiden es sich handelt.

Auf echtem Leder ist der Sitzkomfort hoch, da es sehr weich ist und sich der Körpertemperatur anpasst. Außerdem ist es bei richtiger Pflege sehr langlebig und robust. Zur Pflege mehr dann bei den Trivia.

Couchgarnitur-2

Mit einer Kombination aus verschiedenen Mustern und Stoffen kann die Couchgarnitur deinem Wohnzimmer einen modernen Stil verleihen.
(Bildquelle: pexels.com / Milly Eaton)

Bei einer Stoffcouch hast du mehr Auswahl an Farben und Mustern. Besonders beliebt sind Mikrofaser-Bezüge, da sie besonders resistent und pflegeleicht sind. Eine gemütliche und feine Haptik sind bei einem Stoffbezug ebenfalls vorteilhaft. Baumwolle, Synthetik und Mikrofasern sind die geläufigsten Stoffbezüge einer Couchgarnitur. Sie liegen preislich meist unter den Varianten aus Leder.

Was kostet eine Couchgarnitur?

Der Preis einer Couchgarnitur ist stark davon abhängig, aus wie vielen Teilen sie besteht und aus welchem Material sie gemacht ist. Dabei kannst du für wenige Hundert Euro schon eine Couch und einen Sessel aus Stoff oder Kunstleder bekommen, eine 3-2-1 Couchgarnitur aus echtem Leder kann auch mehrere Tausend Euro kosten.

Couchgarnituren mit Schlaffunktion sind in der Regel auch kostenintensiver als normale Garnituren. Hier bleibt es ganz dir überlassen, wie viel du in die Möblierung deines Wohnzimmers investieren möchtest.

Horst SteinerInnenarchitekt, Unternehmer

Möbelstücke, wie beispielsweise eine Couch, sollen nicht nur optisch schön sein, sondern auch funktionieren.

Funktionieren im Sinne von bequem und einladend sein, aber auch im Raum selbst funktionieren. Als Blickfang oder auch als Träger für Wärme, was mit natürlichen Materialien wie Holz oder Leder gut umgesetzt werden kann. (Quelle: youtube.com)

Wo kann ich eine Couchgarnitur kaufen?

Die meisten Möbelhäuser bieten Sofas, Sessel und/oder Ottomanen an, idealerweise auch als Set. Vor Ort hast du den großen Vorteil, dass du selbst den Komfort der Couchgarnitur austesten kannst und die Qualität unter die Lupe nehmen kannst. Möbelhändler wie Ikea, Otto, Roller, XXX Lutz oder Poco bieten eine große Auswahl an Couchgarnituren an.

Falls du in der Filiale nicht fündig wirst oder mehr Auswahl geboten haben möchtest, kannst du auch Online nach besonderen Angeboten Ausschau halten. Ebay und Amazon bieten oft sehr günstige Couchgarnituren an. Professionellere Händler wie Höffner, Quelle, Home24 oder Moebel24 bieten auch gratis Versand bei viel Auswahl an.

Welche Alternativen zu Couchgarnituren gibt es?

Eine Couchgarnitur passt nicht in jedes Wohnzimmer oder nutzt den Platz oft nicht richtig aus. Alternativ dazu würden sich Wohnlandschaften oder auch einzelne Sofas anbieten.

View this post on Instagram

Happy new week 😘😘 The weather is really bad today and they expect rain for the whole week 🙈🙈 We have a week off to maintain our front garden, but I’m not sure if this will happen this week 😱😱 Anyway, have a great new week 💖😘💖😘 _______________ Hmmm, das Wetter ist richtig schlecht heute, es regnet und die Aussichten für die Woche sind auch nicht besser 🙈🙈 Dabei haben wir diese Woche frei und wollten eigentlich den Vorgarten neu machen, aber ich bin mir nicht sicher, ob das diese Woche was wird 😱😱 Egal, Euch wünsche ich trotzdem eine ganz tolle neue Woche 💖😘💖😘 . [Werbung/Markenverlinkung, unbeauftragt] ***************************************************** . . . . . #weekend_inspo @trineroed #nordicinspiration #mynordicroom #interior2all #nordicminimalism #easyinterieur #monochromehome #mrscarlissa #onlyinterior #kajastef #whiteinterioryes #interior4all #interior123 #mitinspo @mitlyse #nordikspace #nordicliving #homeandinteriorbyalexandra #interior4inspo #mywestwingstyle #simonsayshome #heimeligeinspo #unsertraumvomhaus #solebich #fruspilde_inspo #interior125 #interior4you1 #designstyleliving #storynorth_inspo #frutanem #wohnzimmerideen

A post shared by Alexandra 🌸 (@homeandinteriorbyalexandra) on

Wohnlandschaften eignen sich gut für größere Wohnzimmer. Sie bieten viel Platz zum Sitzen und Liegen. Dabei vereint sie mehrere Sofas zu einer Fläche als Einteiler. Sie ist einer Couchgarnitur sehr ähnlich, die Teile sind aber als eine große Couch konzipiert.

Ein einzelnes Sofa ist oft eine gute Lösung für kleinere Wohnzimmer, in denen regelmäßig weniger Personen wie beispielsweise Paare verweilen. Dabei gibt es Zweisitzer, Dreisitzer oder auch Big Sofas, wobei je nach Gegebenheiten des Wohnzimmers entschieden werden kann.

Auch einzelne Sessel, Ottomanen, Sitzsäcke oder Bänke können statt einem Sofa das Wohnzimmer gemütlich machen.

Entscheidung: welche Arten von Couchgarnituren gibt es und welche ist die richtige für dich?

Wenn du dir aber eine Couchgarnitur zulegen möchtest, gibt es drei Alternativen, zwischen
denen du dich entscheiden kannst:

  • Couchgarnitur mit Schlaffunktion
  • 3-2-1 Couchgarnitur
  • Couchgarnitur mit Ottomane

Die Handhabung und der Einsatz der drei unterschiedlichen Couchgarnituren bringen jeweils Vor- und Nachteile mit sich. Je nachdem was du bevorzugst, und wofür du die Couchgarnitur nutzen möchtest, eignet sich eine andere Art für dich. Durch den folgenden Abschnitt soll dir deine Entscheidung erleichtert werden.

Was zeichnet eine Couchgarnitur mit Schlaffunktion aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

In den meisten Wohnzimmern wird auch geschlafen oder gelegen. Bei einem gemütlichen Fernsehabend kann es durchaus komfortabler sein, auf der Couch zu liegen als darauf zu sitzen. Auch wenn Gäste über Nacht bleiben sollten und im Haus kein Gästezimmer vorhanden ist, ist eine Couch mit Schlaffunktion eine ideale Bleibe. Bei einer Garnitur ist meistens der größte Teil der mit der Schlaffunktion.

Vorteile
  • Komfortabel
  • Platz für übernachtende Gäste
Nachteile
  • Braucht  mehr Platz
  • Meistens teuer
  • Kleinere Modellvielfalt

Was zeichnet eine 3-2-1 Couchgarnitur aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Diese Konstellation wird bei Couchgarnituren sehr häufig verkauft. Sie besteht aus einer Dreisitzer-Couch, einer Zweisitzer-Couch und einem Sessel. Sie spricht vor allem durch ihre Optik an und kann sowohl zum Sitzen als auch zum Liegen verwendet werden. Eine Schlaffunktion kann ebenfalls in dieser Art von Couchgarnitur integriert sein.

Vorteile
  • Optisch ansprechend
  • Viele Funktionen möglich
  • Flexibel verstellbar
Nachteile
  • Weniger für große Wohnzimmer geeignet
  • Liegefunktion muss zusätzlich integriert werden

Was zeichnet eine Couchgarnitur mit Ottomane aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Couchgarnituren können auch mit einem Ottomanen ausgestattet sein. Diese Liege hat meistens eine Rückenlehne, die sich über die Hälfte der Liegefläche erstreckt. Sie sind außerdem mit einer oder zwei Armlehnen ausgestattet, wobei dies oft variieren kann. Ein Ottomane wird häufig als Tagesbett genutzt und kann in Kombination mit einer Couch und/oder einem Sessel erworben werden.

Vorteile
  • Optisch ansprechend
  • Liegefunktion
Nachteile
  • Meistens teuer
  • Braucht mehr Platz

Kaufkriterien: anhand dieser Faktoren kannst du Couchgarnituren vergleichen und bewerten

Größe

Couchgarnituren sind in vielen unterschiedlichen Größen erhältlich. Dabei ist entscheidend, wie groß dein Wohnzimmer ist und wie viele Menschen darauf Platz finden sollen. Außerdem solltest du dir die Frage stellen, ob du das Sofa eher zum Sitzen oder zum Liegen verwenden möchtest. Wenn die Couch über eine zusätzliche Liegefunktion verfügt, so braucht sie natürlich auch mehr Platz im Raum.

In der Regel gilt: eine Person braucht ca. 60 cm Platz, um gemütlich auf einer Couch zu sitzen.

Lass dich hier am besten vom Fachmann beraten oder miss vor dem Kauf nach, welche Größe deine Couchgarnitur maximal haben darf. Du kannst auch mit der Konstellation der Teile Platz sparen, aber auch Platz füllen.

Material

Eine Couchgarnitur besteht normalerweise aus Stoff oder aus Leder. Dabei gibt es verschiedenste Arten der beiden Materialien, in denen die Möbelstücke verkauft werden. Leder-Couchgarnituren werden aus Kunstleder oder echtem Leder vermarktet. Dabei ist das künstliche günstiger und pflegeleichter, das echte aber langlebiger und komfortabler. Echtleder-Couchgarnituren bestehen oft aus Rind-, Kalb- oder Büffelleder.

Couchgarnitur-3

Eine gute Verarbeitung von Leder ist wichtig für die Qualität und die Lebensdauer der Couchgarnitur. Saubere Nähte und glatte Flächen weisen auf eine sachgemäße Verarbeitung hin.
(Bildquelle: unsplash.com / Dane Deaner)

Stoff ist ebenfalls ein beliebter Bezug für Sofas und Sessel. Die meisten bestehen aus Baumwolle, Mikrofaser oder Synthetik. Baumwolle ist besonders für Allergiker geeignet, da es sich um einen Naturstoff handelt. Sie lässt sich gut reinigen und ist schadstoffarm, allerdings kann es leicht zu Fusselbildung kommen.

Mikrofasern sind sehr engmaschig verarbeitet und bilden somit keine Fusseln. Diese Art von Stoff eignet sich wunderbar für Haustierbesitzer oder Familien, da der Stoff sehr fleckenresistent, pflegeleicht und robust ist. Bezüge aus Synthetik sind aufgrund der vielfältigen Farb- und Musterauswahl sehr beliebt. Hier sollte aber auf die Verarbeitung geachtet werden.

Form

Das Besondere an Couchgarnituren ist die beliebige Konstellation der einzelnen Elemente. So kannst du die verschiedenen Teile sehr gut den Gegebenheiten des Raumes anpassen und ihm so eine individuelle Note verleihen. Am beliebtesten ist eine Anordnung in U- oder L-Form. In den meisten Räumen nutzt du mit dieser Form den Platz am besten. Hier kannst du aber deine Kreativität freien Lauf lassen und dein Wohnzimmer ganz nach deinen Vorstellungen einrichten.

foco

Wusstest du, dass Deutsche ca. 12 Jahre ihres Lebens auf der Couch verbringen?

Durchschnittlich sitzen die meisten Deutschen täglich vier Stunden auf der Couch. Dies geschieht vor allem abends beim Fernsehen oder Sonntags. Das macht Fernsehen zur beliebtesten Freizeitbeschäftigung in Deutschland.

Funktionen

Viele Sofas und Sessel verfügen über bestimmte Funktionen. Bei vielen neuen Modellen muss das Möbelstück auch nicht mehr mechanisch verstellt werden, sondern kann auch elektrisch bedient werden. In diesem Video zeigen wir dir, was für technische Innovationen bereits bei einer neueren Couch integriert sein können.

Neben dieser sehr besonderen Ausstattung einer Couch, wie du es im Video gesehen hast, gibt es noch die Schlaffunktion, bei der eine Couch ausgezogen bzw. verlängert werden kann oder die Sitzfläche nach oben geklappt wird und die Couch so zu einer ebenen Fläche wird.

Auch die Relaxfunktion, wie sie im Video bereits gezeigt wurde, ist bei vielen Sofas und Sesseln integriert. Verstellbare Rücken- und Armlehnen, eine Massagefunktion, Bettkasten, Schubladen, Kopfstützen, Getränkehalter, Aufsteh-Hilfe usw. sind nur einige der zahlreichen Funktionen, mit der eine Couchgarnitur ausgestattet sein kann.

Zubehör

Oft werden Couchgarnituren mit Zubehör verkauft bzw. mit dazu passenden Möbelstücken. Ganz wichtig sind Kissen und Decken auf einer Couchgarnitur. Sie lassen sie nicht nur gemütlich aussehen, sondern erhöhen auch den Komfort. Mit den Kissen und Decken kannst du dem Wohnzimmer auch ein wenig Farbe verleihen.

Couchgarnitur-4

Mit Kombinationen aus Kissen, Decken und Dekoartikeln kannst du in deinem Wohnzimmer Farbakzente setzen. Hier kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen.
(Bildquelle: unsplash.com / Designecologist)

Meistens ergänzt ein  Couchtisch oder ein Beistelltisch eine Couchagarnitur. Für die Ablage von Getränken und Speisen, aber auch von Dekoartikeln wie beispielsweise Blumen sind sie sehr praktisch. Ein Polsterhocker ist als Zubehör zu einer Couchgarnitur auch nicht unüblich. Er bietet noch einen weiteren Sitzplatz und kann mit einer Auflage zum Couchtisch umfunktioniert werden.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Couchgarnituren

Wie reinige ich eine Couchgarnitur?

Frische Flecken auf der Couchgarnitur sollten am besten sofort entfernt werden. Leider ist dies aber nicht immer möglich, deshalb zeigen wir dir in folgender Tabelle, welche Reinigungsmittel es gibt und wie du sie verwenden kannst.

Reinigungsmittel Material der Couchgarnitur Anwendung
Dampfreiniger Stoffbezug Anwendung laut Bedienungsanleitung, bei fast allen Arten von Flecken wirksam
Tuch Leder und Stoff Feuchtes, weiches Tuch in warmes Wasser tauchen und die Flecken abtupfen, bei starker Verschmutzung in Seifenlauge tunken
Natron Stoffbezug Paste aus 3 EL Natron und 2 EL Wasser auf die betroffene Stelle geben und trocknen lassen, das Natron absaugen
Kernseife, Gallseife Leder und Mirkofaser Destilliertes Wasser mit Kern- oder Gallseife mischen, den Fleck mit einem Schwamm abtupfen oder etwas reiben, nach kurzer Einwirkzeit mit destilliertem Wasser abtupfen
Sattelseife Leder Destilliertes Wasser mit Sattelseife vermischen, mit feuchtem Tuch vorsichtig abwischen
Eisspray Stoffbezug Klebrige Substanzen (z.B Kaugummi) auf der Couch mit Eisspray einspühen, sobald er verhärtet ist abkratzen, zur Not kann auch ein Eiswürfel auf den Kaugummi gelegt werden
Polsterreiniger Soffbezug Spezieller Polsterreiniger wird auf die Couch gesprüht oder in Wasser gelöst, mit einem feuchten Tuch einarbeiten, wiederholen bis der Fleck verschwunden ist

Tipp: versuche frische Flecken nicht zu verreiben, sondern sie nur abzutupfen. Der Fleck könnte sich vergrößern und sich besser mit dem Gewebe verbinden.

Wie beziehe ich meine Couchgarnitur neu?

Der Bezug einer Couchgarnitur kann nach Jahren des regelmäßigen Gebrauchs stark abgenutzt werden. Falls ein neuer Bezug nötig ist, wird er meist von einem Tapezierer angefertigt, da das Abnehmen, Abmessen, Ausschneiden und Vernähen der Bezüge mit hohem Arbeitsaufwand verbunden ist.

Mit etwas Geschick kannst du das auch selbst machen. Mit wie viel Aufwand du rechnen musst und wie du das machst, kannst du dir in diesem Video ansehen:

Wie pflege ich meine Couchgarnitur?

Leder ist ein Material, dass hin und wieder etwas Pflege benötigt. Vor allem aber braucht es Feuchtigkeit, um es vor dem Austrocknen zu bewahren. Wir raten dir deshalb, es ab und zu mit einem weichen, feuchten Tuch abzuwischen. Verwende dazu aber kein Mikrofasertuch, da es die natürliche Beschichtung des Leders zerstören kann.

Tipp: Verwende beim Abwischen deiner Leder-Couchgarnitur destilliertes Wasser, damit keine Kalkflecken entstehen können.

Nach ca. einem Jahr solltest du ein Lederpflegemittel für deine Couchgarnitur besorgen um sie lange schön und elastisch zu halten. Bevor du die Pflege aufträgst, solltest du die Couchgarnitur gründliche reinigen. Idealerweise solltest du diesen Vorgang jährlich wiederholen.

Eine Couchgarnitur die mit Stoff bezogen ist braucht grundsätzlich weniger Pflege als eine Ledergarnitur. Hier solltest du die Polster immer wieder aufschütteln und ausklopfen. Regelmäßiges Absaugen vermindert zudem die Staubablagerung, danach kann noch mit einem feuchten, weichen Tuch nachgewischt werden. Beachte hier auch die Pflegehinweise des Herstellers.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.home24.de/ratgeber/welches-material-ist-besser-fuers-sofa/

[2] https://www.houzz.de/magazin/8-ideen-fuer-ein-gemuetliches-wohnzimmer-ohne-sofa-stsetivw-vs~77803206

[3] https://www.massivum.at/polstermoebel/ratgeber

[4] https://www.ottoversand.at/wohnen/raeume/wohnzimmer/wohnzimmer-ratgeber/

Bildquelle: Białasiewicz/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Petra führt mit ihrem Mann ein erfolgreiches Fachgeschäft für Leuchtmittel. Sie kümmert sich unter anderem darum, dass die verschiedenen Lampen "im besten Licht" dastehen, denn sie dekoriert den Ausstellungsraum immer selbst. Vor der Selbstständigkeit war sie als Raumausstatterin tätig und besitzt dadurch ein sehr gutes Auge für Inneneinrichtung und Dekoration.