Bohrer Set
Zuletzt aktualisiert: 24. Juni 2020

Unsere Vorgehensweise

10Analysierte Produkte

15Stunden investiert

4Studien recherchiert

75Kommentare gesammelt

Bohrer Sets bieten dir eine Zusammenstellung von Bohreinsätzen in einer Vielzahl an unterschiedlichen Größen und Anwendungsbereichen an. Mithilfe einer guten Bohrmaschine und dem richtigen Bohrer Set lässt sich nahezu jedes Material bearbeiten. Egal ob du Zuhause in der Garage arbeitest oder als hauptberuflicher Handwerker, jeder kann hier schnell sein geeignetes Bohrer Set finden.

Mit unserem Bohrer Set Test 2020 wollen wir dich bei der Wahl deines nächsten Bohrer Sets beratend begleiten. Wir haben eine Vielzahl an verschiedenen Bohrern verglichen, um dir die Bohrer Sets mit Profi-Qualität zu empfehlen. Egal welches Projekt bei dir ansteht, mit unserem Ratgeber findest du dein passendes Bohrer Set für jede handwerkliche Herausforderung.




Das Wichtigste in Kürze

  • Bohrer Sets bieten dir die Möglichkeit eine große Bandbreite an Materialien zu bearbeiten. Dabei solltest du beim Kauf nach deinen eigenen individuellen Ansprüchen suchen.
  • Dein ideales Bohrer Set sollte dich umfangreich bei deiner Arbeit, durch eine angemessene Auswahl und Qualität, unterstützen.
  • Überlege dir vor dem Kauf was deine Erwartungen an das Werkzeug sind, ein Profi unterscheidet sich darin enorm von einem Heimwerker. Je vielseitiger und belastbarer dein Bohrer Set sein soll, desto höher wird auch der Preis am Ende.

Bohrer Set Test: Favoriten der Redaktion

Das beste Bohrer Set für Holz

Das achtteilige Holzspiralbohrer Set von Bosch aus der Professional Robust Line ist ein empfehlenswertes Bohrer Set für einen niedrigen Preis. Mit dem Set lassen sich Löcher mit dem Durchmesser von 3 – 10 Millimeter bohren.

Die Bohrer sind für jegliche Arten von Weich- und Harthölzern geeignet und verhindern dank einer besonderen Spiralform ein Verklemmen im Holz. Die Kunden schätzen vor allem die Langlebigkeit des Bosch Bohrer Sets.

Das beste Bohrer Set für Metall und Kunststoff

Dieses 19-teilige Metallbohrer Set von Bosch kommt in der komfortablen ProBox. Besonders geeignet sind diese Bohrer zum Bearbeiten von verschiedensten Materialien. Hier findest du eine kleine Auflistung von Materialien, für welche diese Metallbohrer besonders geeignet sind.

  • Stahl
  • Stahlguss
  • Grauguss
  • Sintereisen
  • Temperguss
  • Nichteisenmetallen
  • Hartkunststoffen.

Der Umfang der Bohrerdurchmesser reicht von 1 – 10 Millimeter. Dadurch dass auch halbe Millimeter bei den Bohrern dabei sind, kannst du besonders genau arbeiten. Für eine größere Auswahl kannst du dich auch für die 43-teilige Variante des Sets entscheiden.

Das beste Bohrer Set für Beton

Dieses Bohrer Set vom Hersteller HILTI beinhaltet sechs Bohrer mit Durchmessern von 5 – 12 Millimetern. Damit kannst du auch härtestes Material wie Beton, Ziegel, Mauerwerk und Stein bearbeiten.

Viele Kunden rechtfertigen den etwas höheren Preis mit der besonders guten Qualität, welche ein unkompliziertes Arbeiten ermöglicht. Eine gute Wahl für herausforderndes Bohrmaterial.

Das beste mehrzweck Bohrer Set

Hier hast du ein widerstandsfähiges Bohrer Set von Bosch mit sieben Teilen. Damit kannst du sowohl weiche Materialien wie Holz und Kunststoff, aber auch Stahl und Fliesen bearbeiten. Die vorteilhafte Zentrierspitze sorgt zudem für ein leichtes Anbohren.

Suchst du nach einem erstklassigen mehrzweck Bohrer Set zu einem vernünftigen Preis, solltest du hiermit eine gute Wahl treffen.

Kauf- und Bewertungskriterien für Bohrer Sets

Im folgenden Absatz erfährst du auf welche Kriterien es beim Kauf eines neuen Bohrer Sets ankommt.

Unsere wichtigsten Kaufkriterien, wenn es um Bohrer Sets geht, auf einen Blick:

In den kommenden Absätzen erfährst du mehr über die einzelnen Kriterien im Detail.

Umfang des Bohrer Sets

Der Umfang des Bohrer Sets bezieht sich auf die Anzahl der Einsätze, welche in deinem Set enthalten sind. Je größer das Set, desto mehr Auswahl hast du beim Bohren. Achte auch darauf wie sich die Bohrer in ihrer Größe und Eignung innerhalb des Sets unterscheiden. Die Größenordnung reicht sehr weit, wobei du auch schon Sets mit nur 5 Bohrern kaufen kannst.

Bei umfangreicheren Sets empfehlen wir dir auf eine gut geordnete Box zu achten. Somit bleiben deine Bohrer stets geordnet und schnell einsatzbereit.

Bohrerdurchmesser

Der Bohrerdurchmesser der Einsätze gibt dir an wie große Löcher du bohren kannst.

Dabei ist es hilfreich, wenn du dir überlegst, wo du die Bohrer einsetzen willst. In der Regel sind kleinere Durchmesser ausreichend um Bohrungen im Haus oder der Wohnung zu erledigen. Für die Arbeit draußen empfiehlt es sich meistens zu dickeren Bohrern zu greifen.

Übliche Bohrergrößen reichen von 1 – 10 Millimeter.

Materialeignung

Hierbei geht es um das entsprechende Material, für welches du den Bohrer benutzen solltest.

Versuche stets darauf zu achten, dass du einen geeigneten Bohrer für deine Arbeit verwendest, um Verschleiß gering zu halten.

Jeder Bohrer ist aufgrund des gewählten Materials, aus dem er besteht, optimal für die Arbeit mit Stoffen einer bestimmten Härte geeignet. Daher ist es wichtig, dass du dir überlegst welche Materialien du bearbeiten willst. Du kannst dir sicher denken, dass ein Bohrer für weiches Holz andere Eigenschaften besitzen muss als ein massiver Betonbohrer.

Im nächsten Abschnitt werden wir im Detail auf die verschiedenen Bohrer-Arten eingehen.

Belastbarkeit

Die Belastbarkeit beschreibt die generelle Lebensspanne des Bohreinsatzes, man könnte auch Qualität dazu sagen. Im Allgemeinen ist es zu empfehlen auf die Erfahrungsberichte von Kunden und Fachleuten zu achten. Diese teilen dir meistens ehrlich mit wie lange das Set bei ihnen gehalten hat.

Dabei wollenl wir anmerken, dass es nicht zwingend auf den höchsten Preis ankommt. Viel eher ist damit gemeint, dass du am besten weißt, wie stark du vorhast den Bohrer zu beanspruchen. Für aufwändigere Bautätigkeiten empfehlen wir dir besonders an die Belastbarkeit des Bohrer Sets beim Kauf zu denken.

Entscheidung: Welche Arten von Bohrer Sets gibt es und welches ist das richtige für dich?

Bohrer Sets werden am ehesten durch ihre Anwendungsgebiete unterschieden. Hier findest du eine kompakte Übersicht der gängigsten Einteilung.

Typ Vorteile Nachteile
Holzbohrer Für jedes Holz geeignet Holz kann aufgrund unterschiedlicher Härte ausfransen
Metallbohrer Für Metalle und Kunstoffe bestens geeignet Kann an der Spitze ausglühen
Betonbohrer Widerstandsfähige Spitze für sehr hartes Material Ungeeignet für Metalle oder Hölzer
Mehrzweckbohrer Für jedes Material geeignet Oft vergleichsweise hoher Preis

Im folgenden Abschnitt wollen wir dir bei der Auswahl des für dich geeigneten Bohrer Sets helfen. Um dir die Entscheidung zu erleichtern, gehen wir im Detail auf die Vor- und Nachteile der verschiedenen Arten der Bohrer ein.

Holzbohrer

Holzbohrer

Holzbohrer sind für die Arbeit mit jedem Holz vorgesehen. Solltest du demnach vorhaben Löcher in Hölzer zu bohren, empfiehlt sich am besten diese Variante. Zudem kannst du Holzbohrer wesentlich einfacher selbst nachschärfen im Vergleich zu den nachfolgenden, härteren Bohrern.

Aber du solltest auch aufpassen, dass du keine härteren Materialien als Holz versuchst zu bohren. Dadurch kann der Einsatz schnell unbrauchbar werden.

Du solltest außerdem darauf achten das Holz, als natürlich gewachsener Stoff, auch immer verschieden Hart sein kann. Dadurch kann es beim Bohren schnell zu Ausfransungen kommen.

Vorteile
  • Geeignet für jede Holzart
  • Einfach selbst zu Schärfen
Nachteile
  • Für härte Materialien ungeeignet
  • Holz kann beschädigt werden
Metallbohrer

Metallbohrer

Der Metallbohrer bietet sich für dich an, wenn du verschiedenste Metalle und Kunststoffe verarbeiten willst. Egal ob du Eisen, Kupfer, Stahl oder Aluminium bohren willst, dieser Bohrer sollte bei jeglichen Metallen sowie Kunststoffen deine Wahl sein.

Beachten solltest du aber, dass der Bohrer weitaus weniger geeignet für alle anderen Materialien wie Stein oder Holz ist. Zudem kann der Bohrer bei übermäßiger Belastung ausglühen.

Vorteile
  • Geeignet für Metalle
  • Geeignet für Kunststoffe
Nachteile
  • Kann Ausglühen
  • Nicht für Holz geeignet
  • Nicht für Beton geeignet
Betonbohrer

Betonbohrer

Betonbohrer ermöglichen es dir Löcher in einige der härtesten Baumaterialien zu bohren. Hast du also vor Beton, Stein oder Granit zu bearbeiten solltest du diese Bohrer näher ansehen. Zudem sind diese Bohrer aufgrund der Anforderungen sehr widerstandsfähig und haben eine hohe Lebensdauer.

Aufpassen solltest du, wenn du weichere Materialien bohrst, da Betonbohrer für derartige Aufgaben gänzlich ungeeignet sind. Dies kann so weit gehen, dass der Betonbohrer dein Material beschädigt.

Vorteile
  • Geeignet für Beton und Stein
  • Widerstandsfähige Spitze
  • Niedrige Verschleißrate
Nachteile
  • Nicht für weiche Materialien geeignet
Mehrzweckbohrer

Mehrzweckbohrer

Der Mehrzweckbohrer ist der Alleskönner in der Familie der Bohrer. Mit ihm solltest du in der Lage sein jedes der oben genannten Materialien zu bearbeiten. Somit ersparst du dir das Wechseln der Bohreinsätze, wenn du mit unterschiedlich harten Stoffen arbeitest.

Trotzdem solltest du nicht denken, dass die speziellen Bohrer durch den Mehrzweckbohrer überflüssig geworden sind. Besonders, wenn du überwiegend nur mit einer Materialgruppe arbeitest liefern die speziellen Bohrer meist ein besseres Ergebnis ab. Dazu kommt, dass die aufwändige Herstellung der Mehrzweckbohrer zu einem vergleichsweise höheren Preis führt.

Vorteile
  • Für viele Materialien geeignet
  • Hohe Widerstandsfähigkeit
Nachteile
  • Vergleichsweise teuer

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Bohrer Set ausführlich beantwortet

Hier findest du Antworten auf die häufigsten Fragen rund um Bohrer Sets.

Welches Bohrer Set ist für dich am geeignetsten?

Welches Set am geeignetsten für dich ist, hängt ganz davon ab welches Material du bearbeiten möchtest. Daran solltest du bei deiner Kaufentscheidung immer denken. In diese Kategorien lassen sich die meisten Bohrer Sets anhand ihrer Eignung einteilen:

  • Beton- und Steinbohrer
  • Metallbohrer
  • Holzbohrer
  • Mehrzweckbohrer
Bohrer Set-1

Mit einem Bohrer Set hast du die Möglichkeit Löcher in verschiedenen Größen zu bohren.
(Bildquelle: Russ Ward / Unsplash)

Stein und Beton sind besonders robuste Materialien, welche auch einen sehr widerstandsfähigen Bohrer voraussetzen. Diese sogenannten Betonbohrer sind am aufwendigsten geschliffen und geschärft. So soll eine reibungslose Materialbearbeitung mit einem haltbaren Werkzeug ermöglicht werden.

Spiralbohrer eignen sich besonders gut, da sie ein Verklemmen des Bohrers im Material verhindern.

Metallbohrer sind für verschiedenste Metalle vorgesehen, welche in den meisten Fällen sehr viel weicher als Stein sind. Deshalb ist dieser Bohrer weniger stabil. Er eignet sich am besten um Löcher in Metalle oder Bleche zu bohren.

Für sehr weiche Materialien wie Holz oder Kunststoff bietet sich der Holzbohrer hervorragend an. Diese haben einen sehr viel geringeren Widerstand als Beton oder Eisen, weshalb kein besonders harter Bohrer benötigt wird.

Als vierte Variante haben sich Mehrzweckbohrer etabliert, auch Universalbohrer genannt. Diese sollen es ermöglichen mit nur einem Bohrer alle Materialien zu bearbeiten.

Wo kannst du ein Bohrer Set kaufen?

Bohrer Sets lassen sich in allen Baumärkten oder Fachgeschäften, sowie im Onlinehandel erwerben. Als Anbieter mit einer umfangreichen Auswahl heben sich besonders folgende Geschäfte hervor:

  • Amazon
  • Ebay
  • Bauhaus
  • Hornbach

Nachdem du dein neues Bohrer Set in den Händen hältst, kannst du dir hier anschauen wie die Bohrer richtig zu wechseln und einzuspannen sind.

Was kostet ein Bohrer Set?

Der Preis kann sich zwischen einzelnen Bohrer Sets massiv unterscheiden. Dabei kommt es auf verschiedene Faktoren an, wie den Umfang des Sets, das vorgesehene Material oder die Marke. Der Preis sollte aber in jedem Fall nicht dein Hauptgrund für den Kauf sein.

Preisspanne bei Bohrer Sets:

Preisklasse Preis
Günstig von 10 – 20 €
Mittel von 20 – 50 €
Teuer ab 50 € aufwärts

Was bedeutet HSS und SDS bei Bohrern?

HSS steht im Zusammenhang mit Bohrern für “High Speed Steel”. Dieser spezielle Werkzeugstahl wird seit einiger Zeit für die Herstellung von Bohreinsätzen benutzt. Dabei hat er aufgrund seiner vorteilhaften Eigenschaften den herkömmlichen Werkzeugstahl nahezu aus der Bohrtechnik verdrängt.

SDS weist auf eine spezielle Steckverbindung hin welche für “Special Direct System” steht. Diese ermöglicht dir ein einfacheres Wechseln der Bohreinsätze.

Bohrer Set-2

Jedes Material verhält sich anders beim bohren. Manchmal musst du mit der zweiten Hand nachhelfen.
(Bildquelle: Matt Antonioli / Unsplash)

Brauchst du unbedingt das Bohrer Set für Profis?

Es muss nicht immer das Profi-Set sein, zudem ist nicht jedes derart beworbene Set auch gleich ein solches. Überlege dir eher was ist dein Anspruch an die Bohrer? Hauptberufliche Handwerker werden einen anderen Standard an ihr Werkzeug haben als Hobby-Heimwerker.

In den meisten Fällen bieten die Hersteller verschiedene Bohrer Sets für ihre Klientel an, schaue dich um oder lass dich im Geschäft deines Vertrauens beraten.

Viele große Hersteller haben ihr Sortiment aufgeteilt, um sich den Ansprüchen von Heimwerkern und Profis besser anzupassen.

Wie lange bleiben Bohrer scharf?

Dies hängt davon ab wie du die Bohrer benutzt und pflegst. Achte darauf sie nicht im Schmutz liegenzulassen und auch gelegentliches reinigen führen zu einer längeren Lebensdauer und schärferen Kanten. Außerdem solltest du den Bohrer nur für das dafür vorgesehene Material verwenden.

Hierbei kann auch die Bohrerart mitentscheidend sein. Wie schon erwähnt bleiben Betonbohrer, bzw. Bohrer für harte Materialien in der Regel länger scharf.

Bohrer Set-3

Ein spitzer Bohrer ist die Grundvoraussetzung für eine schonende Bohrung. Versuche deine Bohrer so scharf wie möglich zu halten, dies gelingt dir schon mit etwas Pflege.
(Bildquelle: Mushon Tamir / Unsplash)

Lassen sich Bohrer wieder scharf schleifen?

Nur bedingt! Am ehesten bieten sich Holzbohrer zum selbstständigen Nachschleifen an. Alle weiteren Bohrer benötigen eine gewisse Fachkenntnis über das Objekt und die zu beachtenden Unterschiede. Im Zweifelsfall bietet es sich an im Fachhandel nachzufragen.

Hier ein kurzes Video wie du am einfachsten zu Hause deine alten Bohrer nachschleifen kannst.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.werkzeugkoffer.net/bohrerset/#gref

[2] https://www.theo-schrauben.de/blog/bohrerarten-den-richtigen-bohrer-waehlen/

[3] https://diybook.de/werkzeug_material/werkzeugkunde/welcher-bohrer-richtige-alle-bohrerarten-blick

Bildquelle: Rattanalappaiboon/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Martin führt ein Geschäft für Handwerksbedarf. Dadurch kennt er sich mit den unterschiedlichsten Sparten des Heimwerkens aus. In seiner Freizeit bietet er zusätzlich Kurse zum Thema Handwerken an. Sein Fachwissen will er zusätzlich durch das Verfassen von Blogbeiträge weitergeben.