Willkommen bei unserem großen Bettwäsche 200×200 Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten 200×200 Bettwäschen. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste 200×200 Bettwäsche zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf unserer Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine 200×200 Bettwäsche kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Bettwäsche in 200×200 eignet sich für große Betten ab einer Breite von 1,40 m und kann anstelle von zwei schmaleren Bettdecken verwendet werden. Sie eignet sich für eine oder zwei Personen.
  • 200×200 Bettwäsche gibt es in unzähligen Farben und Mustern, und natürlich aus vielen verschiedenen Stoffarten zu kaufen. Die Stoffe haben alle unterschiedliche Vor- und Nachteile.
  • Bettwäsche in 200×200 cm findest du im Internet, in Möbelgeschäften und auch in Dekogeschäften. Manchmal bieten sogar Discounter und Supermärkte zweitweise Bettwäsche an.

Bettwäsche 200×200 Test: Favoriten der Redaktion

Die beste Bettwäsche 200×200 aus Mikrofaser

Dieses Bettwäsche-Set aus Microfaser ist in den Farben Schwarz, Grau, Blau, Beige und Rosa erhältlich.

Das Set besteht aus einem Bettdeckenbezug in 200 x 200 cm, welcher sich mit einem versteckten Reißverschluss öffnen lässt und zwei Kissenbezügen in jeweils 80 x 80 cm.

Der einfarbige Microfaserstoff besteht aus Polyester und ist besonders weich und angenehm. Der Stoff ist atmungsaktiv und temperaturausgleichend.

Zudem ist die Bettwäsche sehr widerstandsfähig und pflegeleicht. Sie ist bei Temperaturen von 30 Grad waschbar und geeignet für Trockner.

Die beste Bettwäsche 200×200 aus Baumwolle

Diese Baumwoll Bettwäsche ist ebenfalls in einem Set mit zwei Kissenbezügen in den Maßen 80 x 80 cm erhältlich und besteht aus 100% Baumwolle. Das Set gibt es in den Farbtönen rot, grau und lachsfarben zu kaufen.

Der Stoff eignet sich hervorragend für Menschen, die hautempfindlich sind und ist sehr pflegeleicht. Außerdem ist die Bettwäsche enorm widerstandsfähig.

Die beste Bettwäsche 200×200 für den Sommer

Dieses Bettwäsche-Set eignet sich perfekt für heiße Sommernächte, denn der Mikrofaser Stoff ist außergewöhnlich leicht und atmungsaktiv. Die Bettwäsche ist in Taupe, Grau, Beige, Weiß, Marineblau und vielen weiteren Farben erhältlich.

Der Stoff ist aus 100% Polyester-Mikrofaser hergestellt für eine Weichheit des Stoffes. Die Bettwäsche wird mit einer Knopfleiste verschlossen und in dem Set sind zusätzlich zwei Kopfkissenbezüge in 80 x 80 cm enthalten.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Bettwäsche 200×200 kaufst

Für wen eignet sich eine Bettwäsche  200×200?

Prinzipiell eignet sich Bettwäsche in den Maßen 200×200 cm für jeden, der ein Doppelbett mit mindestens 1,40 m Breite und eine entsprechende Bettdecke besitzt.

Besonders für Paare ist eine Bettwäsche 200×200 sehr gut geeignet, um zu zweit darunter zu schlafen, sodass jeder genug Decke hat. (Bildquelle: 123rf.com / 41186793)

Besonders beliebt sind die großen Bettdecken bei Paaren, da man sie sich teilen kann und nicht jeder eine eigene braucht.

Welche Bettwäsche 200×200 passt zu welcher Jahreszeit?

Je nach Jahreszeit kannst du dich für verschiedene Stoffe einer 200×200 Bettwäsche entscheiden. Aber auch Allergiker sollten auf gewisse Kriterien achten.

Bettwäsche für den Winter

In den kalten Monaten bevorzugen viele Leute eine besonders dicke, flauschige und wärmende Bettwäsche zum Beispiel aus Biber Stoff.

Wenn dein Körper allerdings schnell überhitzt und du nachts viel schwitzt, solltest du lieber zu anderen Stoffen greifen.

Satin und Microfaser Stoffe sind atmungsaktiv und wirken temperaturregulierend. Sie spenden ausreichend Wärme in der kalten Jahreszeit, aber man kann sie auch im Sommer als Bettwäsche verwenden.

Bettwäsche für den Sommer

Wenn es auch nachts draußen noch so richtig heiß ist, schläft es sich angenehmer in Bettwäsche aus dünnen Stoffen. Dabei solltest du beachten, dass du dich für einen Stoff entscheidest, der sehr saugfähig ist.

Baumwolle, Perkal, Seersucker und Jersey eignen sich hervorragend als Sommerbettwäsche.

Auch Seidenstoffe sind in der heißen Jahreszeit sehr angenehm auf der Haut, da sie eine kühlende Oberfläche besitzen.

Bettwäsche für Allergiker

Wenn du ein Allergiker bist und beispielsweise empfindlich auf Hausstaubmilben reagierst, solltest du unbedingt darauf achten, dass du deine Bettwäsche auch bei hohen Temperaturen waschen kannst, damit alle Milben oder Bakterien abgetötet werden.

Besonders gut eignet sich dafür Bettwäsche aus Baumwolle oder Microfaser, welche den Vorteil hat, dass sich im Gewebe so gut wie nichts festsetzten kann.

Hier haben wir für dich alle gängigen Stoffarten mit ihrer jeweiligen Eignung nochmal übersichtlich aufgelistet:

Wenn du dich noch genauer über die verschiedenen Arten von Bettwäsche informieren möchtest, dann kannst du dir dieses Video anschauen:

 

Was kostet eine Bettwäsche 200×200?

Bettwäsche in 200×200 cm kann abhängig von Anbieter, verwendeten Stoffen und Qualität zwischen 10€ und 300€ kosten.

Es empfiehlt sich jedoch etwas mehr Geld in Bettwäsche mit guter Qualität zu investieren, damit ein maximaler Schlafkomfort und eine lange Nutzungsdauer gewährleistet ist.

Wie man sich bettet, so schläft man -die Auswahl der richtigen Bettwäsche ist wichtig für einen guten Schlaf. (Quelle: unsplash.com / Vladislav Muslakov)

Die verschiedenen Stoffe haben jeweils Vor- und Nachteile, welche wir für dich in den Kaufkriterien ausführlich recherchiert haben. Du solltest den Stoff deiner Bettwäsche nach deinen persönlichen Vorlieben auswählen.

Zu den kostenintensivsten Stoffen gehören Satin, Baumwoll-Satin und Biber. Am günstigsten sind in der Regel Leinen, Baumwolle und Mako-Satin. Eine Übersicht der verschiedenen Preisklassen haben wir hier für dich zusammengestellt:

Stoffart Preisspanne
Baumwolle 25€ – 270€
Leinen 25€ – 230€
Satin 40€ – 320€
Biber 60€ – 150€
Perkal 40€ – 320€
Seersucker 50€ – 240€
Microfaser 10€ – 120€
Jersey 70€ – 200€

Wo kann ich 200×200 Bettwäsche kaufen?

Bettwäsche in der Größe 200 x 200 cm findest du in allen Möbelgeschäften, Dekoläden, Textilwarengeschäften und von Zeit zu Zeit auch in Discountern.

Du kannst deine neue Bettwäsche entweder vor Ort bei einem dieser Anbieter kaufen oder sie auch ganz einfach und bequem im Internet bestellen.

Zu den gängigsten Geschäften gehören:

  • Ikea
  • Dänisches Bettenlager
  • Porta
  • Poco
  • Depot
  • Butlers
  • Hema
  • H&M Home
  • Aldi
  • Lidl

Die meisten dieser Läden vertreiben ihre Ware zusätzlich in ihren Online Shops. Alternativ kannst du deine Bettwäsche bei diesen Online Händlern kaufen:

  • Amazon
  • Otto
  • Ebay
  • moebel24.de

Welche Alternativen gibt es zu 200×200 Bettwäsche?

Alternativ zu einer 200 x 200 cm Bettwäsche kannst du natürlich auch zwei schmalere Bettdecken, zum Beispiel mit den Abmessungen 150 x 200 cm für ein großes Bett verwenden.

Wer allerdings eine noch breitere Bettdecke braucht, kann auch auf die Maße 200 x 220 cm zurückgreifen.

Es gibt auch Bettwäsche für längere Betten und größere Personen im Handel, welche länger als 200 cm ist. Die größten erhältlichen Maße betragen 240 x 240 cm.

Entscheidung: Welche Arten von Bettwäsche 200×200 gibt es und welche ist die richtige für dich?

Wenn du dir eine Bettwäsche 200×200 zulegen möchtest, gibt es acht Hauptmöglichkeiten, zwischen denen du dich entscheiden kannst:

Zu den gängigsten Stoffarten für Bettwäsche in der Größe 200 x 200 gehören:

  • Baumwolle
  • Perkal
  • Microfaser
  • Biber
  • Jersey
  • Satin
  • Leinen
  • Seersucker

Nachfolgend haben wir dir die am häufigsten verwendeten Stoffarten für Bettwäsche beschrieben und die jeweiligen Vor- und Nachteile aufgelistet.

Was zeichnet eine Bettwäsche 200×200 aus Baumwolle aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Der wohl häufigste Stoff für Bettwäsche ist Baumwolle. Baumwolle wird von einem Malvengewächs gepflückt und ist eine Naturfaser.

Die Baumwollfasern lassen sich sehr gut färben und weiterverarbeiten. Zudem ist Stoff aus Baumwolle sehr weich und saugfähig.

Vorteile
  • Geeignet für Allergiker
  • Saugfähig
Nachteile
  • Keine

Baumwolle ist wegen ihrer großen Robustheit auch für Allergiker geeignet, da sie sich bei 60 Grad waschen lässt und somit alle Bakterien und Milben abgetötet werden.

Was zeichnet eine Bettwäsche 200×200 aus Perkal aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Perkal ist ein dichtes Baumwollgewebe, welches in einer Leinwandbindung hergestellt wird. Die Stoffober- und Unterseite sehen identisch aus, weil der Schussfaden abwechselnd über und unter den Kettenfäden verläuft.

Vorteile
  • Strapazierfähig
  • Scheuerfest
Nachteile
  • Teuer

Dadurch ist Stoff aus Perkal besonders strapazierfähig und scheuerfest. Der Stoff wird in der Regel aus hochwertiger ägyptischer Baumwolle gefertigt und fühlt sich sehr weich an. Dadurch ist er etwas teurer und seltener.

Was zeichnet eine Bettwäsche 200×200 aus Mikrofaser aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Bettwäsche aus Microfaserstoff ist ein echter Allrounder. Microfaser gilt als Oberbegriff für synthetische Stoffe aus Polyester, Nylon, Acryl oder Zellulose.

Microfaserfäden sind besonders dünn verglichen mit anderen Stoffarten. Dadurch ist Microfaser sehr pflegeleicht, einfach zu Bügeln und kostengünstig.

Vorteile
  • Günstig
  • Allergikerfreundlich
  • Pflegeleicht
Nachteile
  • Synthetische Stoffe belasten die Umwelt

Microfaserstoff trocknet sehr schnell und fusselt nicht. Zudem ist dieser Stoff besonders gut für Allergiker geeignet, weil sich Bakterien und Pollen nicht im Gewebe festsetzten können.

Was zeichnet eine Bettwäsche 200×200 aus Biber aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Biber-Stoff besteht aus einem dichtem Baumwollgewebe, welches ein-  oder beidseitig aufgeraut wurde. Dadurch ist der Stoff sehr dick und hat eine flauschige und weiche Oberfläche.

Trotz seiner wärmespendenden Oberfläche bleibt Stoff aus Biber atmungsaktiv und kann Temperaturen ausgleichen.

Vorteile
  • Wärmend
  • Atmungsaktiv
Nachteile
  • Ungeeignet für den Sommer

Dadurch ist Biberstoff ein optimales Material für Winterbettwäsche. Für den Sommer ist Biber jedoch ungeeignet als Bettwäsche.

Was zeichnet eine Bettwäsche 200×200 aus Jersey aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Jersey ist ein Webstoff, der aus Baumwolle oder synthetischen Fasern besteht und mit einer speziellen Maschentechnik hergestellt wird.

Jerseystoff ist angenehm weich, saugfähig und sehr geschmeidig. Dadurch eignet sich Bettwäsche aus Jersey ideal für heiße Sommernächte.

Vorteile
  • Pflegeleicht
  • Geeignet für den Sommer
Nachteile
  • Kann aus der Form geraten

Außerdem ist Stoff aus Jersey sehr pflegeleicht, denn er verträgt hohe Temperaturen, ist trocknergeeignet und knittert nicht.

Allerdings kann die Formbeständigkeit wegen der elastischen Beschaffenheit von Jersey nach einiger Zeit nachlassen.

Was zeichnet eine Bettwäsche 200×200 aus Satin aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Stoff aus Satin oder auch Seide fühlt sich sehr angenehm und weich auf der Haut an. Seide hat einen schönen Glanz und sieht deshalb sehr edel aus. Allerdings hat dieser luxuriöse Stoff auch seinen Preis.

Vorteile
  • Edel
  • Weich
  • Geeignet für Sommer und Winter
Nachteile
  • Teuer
  • Aufwendige Reinigung

Manche Seiden Arten brauchen auch eine spezielle Pflege: einige dürfen zwar bei niedrigen Temperaturen gewaschen werden, aber andere müssen professionell gereinigt werden, damit sie nicht ruiniert werden.

Satin ist jedoch sehr atmungsaktiv und sowohl für den Sommer, als auch für den Winter geeignet.

Was zeichnet eine Bettwäsche 200×200 aus Leinen aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Bevor sie der Baumwollstoff in Europa etablierte, fertigte man Bettwäsche meistens aus Leinen. Leinen gilt als qualitativ hochwertiger Stoff und wird aus den Fasern der Flachspflanze hergestellt.

Vorteile
  • Saugfähig
  • Kühlende Oberfläche
Nachteile
  • Nicht so gut geeignet für den Winter

Leinen besitzt eine kühlende Oberfläche und ist deshalb besonders gut für warmes Klima geeignet.

Zudem ist Stoff aus Leinen sehr saugfähig und wirkt bakterienhemmend, weswegen er sich hervorragend als Bettwäsche macht. Leinen ist auch noch antistatisch und hat durch die edle Knitterung eine sehr schöne Optik.

Was zeichnet eine Bettwäsche 200×200 aus Seersucker aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Stoff aus Seersucker ist leicht erkennbar an der welligen Kreppoptik, welche durch die Webung oder durch die Prägung entsteht.

Vorteile
  • Langlebig wenn gewebt
  • Gut für den Sommer
Nachteile
  • Geprägter Stoff kann die Wellung verlieren

Seersucker ist genau wie Leinen sehr gut für warme Jahreszeiten geeignet, da er sehr saugfähig ist.

Der Seersucker, der seine Wellen durch die spezielle Webung erhält ist besonders langlebig. Wenn der Stoff allerdings nur geprägt wird, kann die Wellenoptik nach einiger Zeit verschwinden.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du 200×200 Bettwäsche vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Bettwäschen 200×200 vergleichen und bewerten kannst.

Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich eine bestimmte Bettwäsche für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Stoff
  • Stil
  • Farbe/Muster
  • Verschluss

In den kommenden Absätzen erklären wir dir, worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt, um dir die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Stoff

Die Wahl des richtigen Stoffes für deine 200 x 200 Bettwäsche ist essentiell für einen guten Schlaf.

Doch nicht nur das Gefühl auf der Haut ist ein wichtiger Aspekt, den du beim Kauf berücksichtigen solltest, sondern auch andere Eigenschaften und die benötigte Pflege sind wichtige Kriterien.

Verschiedene Stoffe haben jeweilige Vor- und Nachteile, was die Pflege angeht aber beeinflussen auch den Schlaf durch ihre Oberfläche. (Bildquelle: unsplash.com / Mel Poole)

Stil

Ein weiteres Kaufkriterium neben der Stoffart ist die Stilrichtung. Wenn du bei deiner Einrichtung einen bestimmten Stil verfolgst, lohnt es sich explizit nach Bettwäsche in diesem Stil zu suchen.

Die beliebtesten Stilrichtungen bei Bettwäschen sind:

  • Vintage
  • Retro
  • Landhausstil
  • Modern
  • Orientalisch
  • Ethno
  • Elegant

Farbe / Muster

200×200 cm Bettwäsche gibt es wie Bettwäsche anderer Größen und generell Textilien in allen erdenklichen Farben und Mustern.

Für welche davon du dich letztendlich entscheidest ist natürlich von deinen persönlichen Vorlieben abhängig.

Allerdings solltest du auch darauf achten, dass sich die Farbe deiner Bettwäsche nicht mit deiner Wandfarbe oder der sonstigen Farbgebung in deinem Schlafzimmer sticht.

Bettwäsche kann sogar dekorativ wirken und deinem Schlafzimmer einen individuellen Touch verleihen!

Die Optik deiner Bettwäsche kann deinem Schlafzimmer einen individuellen Charme verleihen und das Bett einladend und gemütlich wirken lassen. (Bildquelle: unsplash.com / Yasmine Boheas)

Verschluss

Bettwäsche kann man entweder mit einer Knopfleiste oder einem Reißverschluss schließen. Manche Modelle sind sogar mit dekorativen Schleifen zum Zubinden erhältlich.

Auch hier gilt wieder: dieses Kaufkriterium ist von deinen persönlichen Vorlieben abhängig. Reißverschlüsse sind allerdings etwas praktischer und schneller zu verschließen als Knöpfe oder Schleifen.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Bettwäsche 200×200

Was ist eine Nachhaltige Bettwäsche 200×200?

Nicht nur der Umwelt zuliebe, sondern auch um den Hautkontakt mit chemischen Stoffen zu vermeiden, kann es sich für dich lohnen, in nachhaltige Bettwäsche zu investieren.

Beim Anbau von Baumwolle wird oftmals mit Pestiziden und chemischen Düngern gearbeitet.

Wenn du dir Bettwäsche aus Baumwolle kaufen möchtest, solltest du darauf achten, dass der Stoff aus Bio-Baumwolle hergestellt wurde. Damit schonst du nicht nur die Umwelt, sondern auch deine Gesundheit!

Außerdem verbraucht der Baumwollanbau große Mengen an Wasser und ist deshalb sehr ressourcenintensiv.

Deshalb solltest du auf Bettwäsche aus Bio-Baumwolle, welche aus einem kontrollierten Anbau stammt, zurückgreifen.

Wenn du dich genauer über die Unterschiede von konventioneller Baumwolle zu Bio-Baumwolle informieren möchtest, dann kannst du dir dieses Video anschauen:

Mittlerweile gibt es viele Hersteller, Online Shops und Geschäfte, die nachhaltige Bettwäsche verkaufen. Alternativ kannst du dir deine Bettwäsche auch selber aus nachhaltigen Stoffen nähen und dabei deiner Kreativität freien Lauf lassen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://m.schoener-wohnen.de/einrichten/40527-bstr-kleines-bettwaesche-stoff-lexikon

[2] https://www.kiwikado.com/blog/nachhaltige-bettwaesche

Bildquelle: 123rf.com / 55246473

Warum kannst du mir vertrauen?

Redaktion
Redaktion
Die Redaktion von EINRICHTUNGSRADAR.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.

Bewerte diesen Artikel


29 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,50 von 5
4.5 29