Zuletzt aktualisiert: 1. Oktober 2021

Für einen guten Schlaf und weiteren Stauraum sind Betten mit Bettkasten vorhanden. Egal ob du in einer zu kleinen Wohnung lebst und mehr Stauraum für weniger Platz brauchst, oder einfach gerne die Bettlaken direkt unter dem Bett verstauen möchtest, bietet ein Bett mit Bettkasten genau das.

Mit unserem großen Bett mit Bettkasten Test 2021 möchten wir dir dabei helfen, das beste Bett mit Bettkasten in der Grösse 180×200 für dich zu finden. Wir haben dir die besten Betten mit Bettkasten aufgelistet und aufgezeigt welche Vor- und Nachteile Betten mit Bettkasten haben.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Bett mit Bettkasten bietet Stauraum mit der gleichen Größe wie ein normales Bett.
  • Der Bettkasten kann mit einem Hebemechanismus oder einer Schublade bedient werden. Der Unterschied dabei ist, wo dass du den Platz haben musst, damit du den Bettkasten bedienen kannst.
  • Allgemein sind Betten mit Bettkasten etwas kostspieliger als normale Betten, aber sie sehen gut aus und unter dem Bett sammelt sich kaum Staub oder Dreck an.

Kauf- und Bewertungskriterien für Bett mit Bettkasten in der Größe 180×200 cm

Wenn du nach einem passenden Bett mit Bettkasten in der Grösse 180×200 cm suchst, kannst du dich an den folgend aufgelisteten Kriterien orientieren.

Material

Beim Kauf eines Betts mit Bettkasten ist das Material von grosser Bedeutung. Die Bedeutung kann von ästhetischer oder funktioneller Natur sein.

Ein Kopfteil aus Leder sieht zwar gut aus, ist aber viel teurer als die synthetische Alternative. Kunstleder dafür, kann schnell auch sehr billig aussehen und hält qualitativ nicht so lange wie echtes Leder. Bei beiden Materialien musst du darauf schauen, dass du sie richtig reinigst und sorgfältig damit umgehst, damit sie nicht so schnell kaputt gehen.

Polster sieht meist auch sehr gut im Schlafzimmer aus. Hier hast du aber das Problem, dass Flecken sehr schwierig zu entfernen sind.

Gestell

Das Gestell kann in der Höhe variieren, wie auch für verschiedene Gewichtsklassen vorgesehen sein. Gestelle von Betten mit Bettkasten sind meist sehr hoch, damit unter im Bettkasten auch genügend Stauraum vorhanden ist.

Wenn du aber eher ein tieferes Bett haben möchtest, muss dir bewusst sein, dass der Stauraum dadurch auch verkleinert ist.

Bei einem Bett mit der Grösse 180×200 cm ergibt es zusätzlich Sinn, zwei Lattenroste mit verschiedenen Gewichtsklassen zu kaufen.

Stauraum

Ein Bett mit Bettkasten wird einem herkömmlichen Bett aufgrund dessen Stauraum bevorzugt.

Gerade wenn dein Schlafzimmer etwas kleiner ist und du dennoch viel Stauraum benötigst, kann ein Bettkasten hier aushelfen. Der Bettkasten bietet Stauraum, der unter dem Bett verschwindet.

Das Volumen dieses Stauraumes variiert je nach Höhe des Betts. Meist wird die Grösse mit den Dimensionen oder Volumen angezeigt. Daran kannst du dich orientieren um zu sehen, wie viel Platz der Bettkasten bietet.

Kopfteil

Steht dein Bett an der Wand, muss dein Bett kein Kopfteil besitzen und nimmt dir sogar Platz weg. Steht dein Bett aber in der Mitte des Schlafzimmers, so ist ein Kopfteil unentbehrlich. Ein gepolstertes Kopfteil verhindert zusätzlich, dass du dir den Kopf an der Wand anschlägst.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein Bett mit Bettkasten in der Grösse 180×200 cm kaufst

Diese Fragen haben wir dir folgend aufgelistet und detailliert erklärt.

Was ist das Besondere an einem Bett mit Bettkasten in der Grösse 180×200 cm und welche Vorteile bietet es?

Ein Bett mit Bettkasten bietet dir zusätzlichen Stauraum, ohne mehr Platz einzunehmen als ein herkömmliches Bett dieser Grösse. Meist sind Betten mit Bettkasten etwas höher gestellt, damit im Bettkasten auch mehr Platz ist. Unter dem Bett kann sich weniger Dreck und Staub sammeln, da der Bettkasten am Boden ankommt. Dies wiederum erschwert das Putzen unter dem Bett, auch wenn das weniger oft notwendig sein wird, als bei einem Bett ohne Bettkasten.

In der nachstehenden Tabelle haben wir dir die Vor- und Nachteile aufgelistet von einem Bett mit Bettkasten im Vergleich zu einem Bett ohne Bettkasten.

Welche Arten von Bett mit Bettkasten in der Grösse 180×200 cm gibt es?

Der Bettkasten kann mit zwei verschiedenen Arten geöffnet werden. Folgend haben wir dir diese zwei Möglichkeiten aufgezeigt und beschrieben.

Bett mit Bettkasten 180×200 cm Hebemechanismus

Beim Hebemechanismus wird das ganze Bett oder ein Teil des Bettes angehoben, um auf den Bettkasten zuzugreifen. Der Kasten wird somit von unten nach oben gefüllt. Du musst daher sicher gehen, dass über dem Bett nichts hängt, das durchs Anheben des Bettes berührt wird.

Das Anheben des Bettes kann jedoch schwierig oder anstrengend sein, wenn du eine schwere Matratze darauf hast. Denn du musst das ganze Gewicht mit anheben.

Das Putzen unter dem Bett stellt sich auch als eher schwierige Aufgabe heraus. Du musst all deine verstauten Sachen herausnehmen, um den Boden putzen zu können.

Der Hebemechanismus eignet sich besonders gut, wenn das Bett an einer Wand steht.

Bett mit Bettkasten 180×200 cm Schubladen

Die Schubladen können meist von der Seite des Bettes aus bedient werden. Da die Schubladen etwas kleiner sein müssen als der Bettkasten selbst, fällt der Stauraum auch kleiner aus als beim Hebemechanismus.

Das Putzen wiederum geht einfacher. Die Schubladen können ganz herausgezogen werden und so kannst du unter dem Bett mühelos putzen.

Um die Schubladen bedienen zu können brauchst du auf den Seiten des Bettes jedoch genügend Platz, damit die Schubladen ausgefahren werden können.

Wenn du genügend Platz um das Bett hast und etwas kleines darin verstauen möchtest, das du immer mal wieder hervornehmen möchtest. Wirst du mit einem Bettkasten mit Schublade glücklich sein.

Für wen sind Betten mit Bettkasten in der Grösse 180×200 cm geeignet?

Falls du ein kleines Schlafzimmer besitzt und dennoch etwas Stauraum benötigst, kann ein Bett mit Bettkasten genau das richtige für dich sein. Das Bett nimmt nicht mehr Platz weg, wie dies ein normales tun würde. Dennoch hast du mit dem Bettkasten weiteren Stauraum.

Zudem muss bei einem Bett mit Bettkasten meist weniger oder sogar gar nicht unter dem Bett geputzt werden. Für Putz-Muffel ist ein Bett mit Bettkasten demnach besser geeignet wie ein normales Bett.

Was kostet ein Bett mit Bettkasten in der Grösse 180×200 cm?

Ein Bett mit Bettkasten hat meist ein etwas höherer Preis als ein Bett ohne Bettkasten.

Allgemein kannst du für ein Bett mit Bettkasten in der Grösse 180×200 cm mit einer Preisspanne von 300 bis 1’400 Euro rechnen.

Wo kann ich Bett mit Bettkasten in der Grösse 180×200 cm kaufen?

Damit du weisst, wo du dein Bett mit Bettkasten kaufen kannst, haben wir dir folgend die Webseiten aufgelistet.

  • Amazon
  • betten.de
  • Real
  • Otto

Falls du dich noch nicht genau entscheiden konntest, welches Bett mit Bettkasten du genau möchtest, kannst du zusätzlich dich an den Bewertungen von anderen Kundinnen und Kunden orientieren.

Aus welchen Materialien ist ein Bett mit Bettkasten in der Grösse 180×200 cm?

Du kannst ein Bett mit Bettkasten mit den verschiedensten Materialien kaufen. In der nachstehenden Tabelle haben wir dir aufgezeigt was es für Materialien gibt.

Material Variationen
Holz Buche, Wildeiche, Massivholz, Kiefe, Pinien
Künstlich Kunstleder, Kunststoff
Polster Leder, Stoff

Kann ich ein Bett mit Bettkasten in der Grösse 180×200 cm mit Matratze kaufen?

Die meisten Betten mit Bettkasten kannst du direkt mit passender Matratze kaufen. Die Matratze ist meist nur ein kleiner Topper, der beim Kauf mitgeliefert wird. Denn das Bett mit Bettkasten hat meist schon mehr Polsterung unterhalb der Matratze als ein normales Bettgestell.

Ansonsten kannst du auch eine normale Matratze dazu kaufen. Da das Bett aber eher höher gestellt ist, kann es durchaus Sinn ergeben, dass du dir nur eine dünnere Matratze dazu nimmst.

Betten mit Bettkasten brauchen meist nur einen kleinen Topper als Matratze. Du kannst aber auch eine normal grosse Matratze verwenden, um noch weiter oben zu liegen. (Bildquelle: J Shim / unsplash)

Lässt sich der Bettkasten auch elektronisch öffnen?

Bettkasten mit Hebemechanismus können auch elektronisch bedient werden. Mittels Knopfdruck am Bett selbst oder auf der Fernbedienung geht das Bett nach oben und du kannst auf den Stauraum im Bettkasten zugreifen.

Die elektronische Ausstattung ist zwar teuer aber erspart einem Zeit und Mühe zum Öffnen des Bettkastes.

Was für Alternativen gibt es zu einem Bett mit Bettkasten in der Grösse 180×200 cm?

Anstelle eines Bettes mit Bettkasten, kannst du auch ein normales Bett nehmen. Möchtest du aber den zusätzlichen Stauraum haben, so musst du Alternativen für unters Bett kaufen. Folgend haben wir dir diese Alternativen aufgelistet:

Alternative Beschreibung
Bettschublade Kann meist mit Rollen unter das Bett geschoben werden und wieder rausgezogen werden. Es gibt es sie in verschiedenen Höhen und Breiten, schaue daher, dass es für dein Bett stimmt.
Betttruhe Kannst du direkt unter das Bett schieben. Wenn du sie bedienen möchtest, musst du meist die ganze Truhe unter dem Bett hervornehmen, ansonsten kannst du den Deckel nicht öffnen.
Unterbettbox Funktioniert ähnlich wie die Truhe, hat aber einen anderen Deckel. Auch die Box kann einfach unter das Bett geschoben werden und muss meist ganz hervor genommen werden, um sie zu öffnen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.betten.de/magazin/boxspringbetten-mit-bettkasten-sinnvoll.html

[2] https://www.heimwerker.de/bettkasten-selber-bauen-bauanleitung/

[3] https://www.macbett.com/richtige-bettenreinigung/

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte