benzinkanister-test
Zuletzt aktualisiert: 9. Juli 2021

Unsere Vorgehensweise

21Analysierte Produkte

23Stunden investiert

17Studien recherchiert

87Kommentare gesammelt

Sicherlich hattest du schon einmal die Situation, dass der Tank deines Autos knapp wurde und du nicht mehr bis zur nächsten Tankstelle gekommen bist. In diesen Fällen hilft dir ein Benzinkanister enorm weiter, denn so kannst du wenigsten ein paar Kilometer bis zur Rettung überbrücken.

Die großen und viel zu schweren Kanister von früheren Zeiten wurden heute durch einfache aus Plastik ersetzt. Diese kannst du ganz entsprechend deinen Wünschen nach Größe und Form auswählen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Du lernst die wichtigsten positiven und schlechteren Eigenschaften der Benzinkanisters in diesem Artikel kennen.
  • Du erfährst ebenfalls worauf du bei einem gefüllten Benzinkanister achten musst, um dich nicht in Gefahr zu bringen.
  • Außerdem werden dir ein paar Beispiel Benzinkanister gezeigt, sodass du auch aus den richtigen auswählen kannst.

Benzinkanister im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Im Folgenden haben wir dir ein einige Benzinkanister zusammengestellt. Es soll dir die Entscheidung erleichtern und dabei helfen, den für dich passenden Benzinkanister zu finden.

Der beste Allrounder-Kraftstoffkanister

Die Marke hünersdorff ist einer der wichtigsten Hersteller von Benzinkanistern und ist zudem TÜV geprüft und in Deutschland entwickelt. Außerdem stellt der Hersteller auch andere Dinger her außer Benzinkanistern.

Der Benzinkanister kann für Benzin, Diesel und andere Güter verwendet werden und hat auch ein Auslaufrohr, sodass man ihn einfach benutzen kann. Durch die Kindersicherung ist dieser auch für die Kleinen geschützt. In den Benzinkanister kann bis zu 5 Liter Flüssigkeit eingefüllt werden.

Bewertung der Redaktion: Dieser Benzinkanister ist auch für alle geeignet, die für den Transport von Gefahrenstoffen zuständig sind. Außerdem hat er ein Auslaufrohr mit Kindersicherung und einige Zusatzteile.

Der beste Benzinkanister für das einfache Ausgießen

Der Benzinkanister der Firma Oxid7 Bieter Kanister mit verschiedenen Fassungsvermögen und ist aus Metall. Zudem ist er als Schutz mit einem Alkyd-Ammoniak-Lack versehen. Durch die Pulver beschichtete Fläche ist er vor Rost geschützt und kann lange verwendet werden.

Der Benzinkanister ist vom TÜV zugelassen und kann in nur 25 Sekunden komplett geleert werden. Dadurch ist er auch für alle Kraftstoffe und Öle bestens geeignet. Er besitzt zudem feste Griffe.

Bewertung der Redaktion: Er ist sehr stabil, da er aus Metall besteht. Ist dadurch allerdings auch etwas schwerer als andere Benzinkanister. Das Rosten wird durch die bestimmte Oberflächen Textur verhindert.

Der beste knallharte Benzinkanister

Das Unternehmen ARNOLD bietet den Benzinkanister aus Metall an. Dieser lässt sich durch sein Material sehr gut stapeln und ist auch mit Alkyd-Ammoniak-Lack versehen. Durch die Pulverbeschichtung außen wird vorzeitiges Rosten verhindert.

Der Entlüftungskanal sorgt dafür, dass das Benzin schnell austreten kann. Der Kanister ist TÜV zertifiziert und hat am Deckel eine Sicheren, sodass nichts schief gehen kann. Es gibt den Kanister in unterschiedlichen Größen und Fassungsvermögen.

Bewertung der Redaktion: Der Benzinkanister ist merklich stabiler als andere, hat aber auch ein höheres Gewicht durch das Metall.

Der beste Benzinkanister fürs Auto

Dir Firma UNITEC stellt neben Benzinkanistern auch andere Auto- und Werkstattzubehör Dinge her. Der Benzinkanister bietet Platz für mehrere Flüssigkeiten wie beispielsweise Kühlwasser oder auch Öl.

Das Material ist Polyethylen und der Kanister kann bis zu 20 Liter Inhalt aufnehmen. Allerdings hat dieser Kanister weder einen Übeälaufschutz noch ein Belüftungssystem. Er zählt deshalb mit diesen Grundeigenschaften zu den Basic Kanistern.

Bewertung der Redaktion: Der Kanister von UNITEC ist ein klassischer Benzinkanister. Er hat nicht viel Schnick Schnack aber ein Fassungsvermögen von bis zu 20 Litern.

Kauf- und Bewertungskriterien für Benzinkanister

Um den richtigen Benzinkanister für dich zu finden, haben wir einige Kaufkriterien gesucht, auf die du beim Kauf achten solltest. Folgende Kriterien sollen einen Vergleich der einzelnen Benzinkanister verbessern, damit du deine Wahl gut treffen kannst:

Im Folgenden gehen wir auf die einzelnen Kaufkriterien detaillierter ein.

Fassungsvermögen

Benzinkanister gibt es mit verschiedenen Fassungsvermögen. Je nachdem, ob der Benzinkanister im Auto sein soll oder zuhause steht, gibt es unterschiedlich große Benzinkanister. Es gibt kleine Benzinkanister mit 1 Liter Fassungsvermögen oder sehr große mit bis zu 50 Litern Benzinkanister.

Material

Benzinkanister gab es früher aus Metall, allerdings werden sie heute aus Kunststoffen wie Polyethylen (PE) und Polyvinylchlorid (PVC) hergestellt. Der wesentliche Vorteil ist besonders das kleine Gewicht eines Benzinkanisters aus Kunststoff. Allerdings sind Kunststoff Benzinkanister nicht komplett luftdicht, weshalb sie nicht so lange aufgehoben werden können.

Verwendungszweck

Ein Benzinkanister wird verwendet, wenn man Benzin in kleineren Mengen aufbewahren oder mitnehmen möchte. Besonders, wenn man nicht mehr bis zur nächsten Tankstelle kommt, ist dies seht hilfreich.

Einfachheit der Entsorgung

Man darf einen Benzinkanister natürlich nicht in den Restmüll geben, denn dieser benötigt eine besondere Entsorgungsart. Er muss komplett leer sein und muss anschließend fachgerecht bei den Gefahrgütern entsorgt werden.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Benzinkanister ausführlich beantwortet

Im Folgenden wollen wir die wichtigsten Fragen rund um das Thema Benzinkanister beantworten. So wollen wir dir einen tieferen Einblick in die Thematik geben und dir die Kaufentscheidung erleichtern.

Was ist ein Benzinkanister und für wen eignet er sich?

Ein Benzinkanister ist ein geschlossener Behälter, der sich  zur Aufbewahrung oder zum Transport von Benzin oder Diesel eignet. Der Benzinkanister kann auch Reservekanister oder Kraftstoffbehälter genannt werden. In einem Benzinkanister werden Kraftstoffmengen von 1 – 50 Litern transportiert.

benzinkanister-test

Falls dein Tank leer ist und keine Tankstelle in der Nähe ist, kann ein Benzinkanister dir sehr weiterhelfen. (Bildquelle: unsplash / thenigmatic)

Der Benzinkanister ist hilfreich für alle Fahrer eines Fahrzeugs, welches mit Benzin läuft und für Menschen, die einen Benzinrasenmäher oder Stromgenerator zuhause haben.

Welche Arten von Benzinkanister gibt es?

Allgemein gibt es zwei verschiedene Arten von Benzinkanistern:

Benzinkanister aus Kunststoffen

Die Benzinkanister aus Kunststoffen sind leichter und können so einfach benutzt werden. Außerdem können Benzinkanister aus Kunststoff nicht rosten, wie die aus Metall hergestellten. Der Kunststoff-Benzinkanister hat den Nachteil, dass er sich aufblähen kann und infolgedessen können Dämpfe austreten.

Benzinkanister aus Metall

Die Benzinkanister aus Metall sind schwerer, aber man kann sie auch besser stapeln und sie können nicht kaputt gehen. Bei vielen Kanistern ist es heute nicht mehr möglich, dass diese rosten, da sie eine besondere Lasur haben.

Was kostet ein Benzinkanister?

Der Preis der Benzinkanister wird durch das Material und den Inhalt vorgegeben. Die Preise der Kanister gehen von günstig bis teuer. Die folgende Übersicht zeigt dir die grobe Preisaufteilung.

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig (3 – 25 €) Kunststoff, geringes Fassungsvermögen
Mittelpreisig (25 – 60 €) Kunststoff oder Metall, mittleres Fassungsvermögen
Hochpreisig (ab 60 €) Metall, viel Fassungsvermögen

Es zeigt sich in unserem Vergleich, dass du schon in der mittelpreisigen Preisklasse Benzinkanistern aus Kunststoff oder Metall bekommst, die ein mitteleres Fassungsvermögen haben.

Fazit

Ein Benzinkanister hilft dir aus der misslichen Lage kurz vor der Tankstelle heraus oder du kannst ihn zuhause aufbewahren. So musst du nicht jedes Mal zu einer Tankstelle fahren, wenn du zuhause deinen Rasen mähen möchtest.

Du musst bei eine, Benzinkanister vor allem auf sein Material achten, denn dieses bestimmt maßgeblich den Preis. Vorteile gibt es sowohl bei den großen als auch bei den großen Benzin Kanistern.

(Titelbild: unsplash / Phife)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte