Willkommen bei unseren großen Badleuchten Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Badleuchten. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, das für dich die beste Leuchte fürs Badezimmer zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Badleuchte kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Beim Anschluss deiner Badleuchte an ein Stromnetz ist die Schutzklasse unbedingt zu beachten. Diese hilft dir geschützt die Leuchte zu montieren.
  • Eine Badleuchte, die wasserfest ist, sollte am besten ausgewählt werden. Diese bietet dir den besten Schutz.
  • Die Helligkeit deiner Badleuchte kann relevant für dich sein, je nach dem, was du in deinem Badezimmer vorhast.

Badleuchte Test: Favoriten der Redaktion

Die beste Badleuchte mit natürlichem Licht

Die Spiegelleuchte für das Badezimmer von SOLMORE ist eine Badleuchte, die auch als Schminklicht verwendet werden kann. Diese Leuchte besitzt 6000 Kelvin, was bedeutet, dass ihr Licht die Farbtemperatur tageslichtweiß besitzt. Auch ist sie eine Badleuchte, der Energieklasse A+ und ihre Schutzart ist IP44.

Kunden dieses Produktes ist eine flimmerfreie Lichtleistung aufgefallen. Auch ein natürlich Licht wurde bemerkt. Ebenfalls ist durch die Edelstahl Basis das Design schlicht stabil und robust, was sehr positiv für diese Badleuchte spricht.

Die beste wasserfeste Badleuchte für die Decke

Die Badleuchte von Lighting EVER ist eine wasserfeste Deckenlampe. Sie ist hell und blendfrei, was durch die 110 LED-Lampen mit 1250 Lumen dir geboten wird. Die Farbwiedergabe ist warmweiß. Diese Badleuchte gehört zu der Energieklasse A+ und besitzt die Schutzart IP54.

Mit dieser Leuchte kann Energie gespart werden und die Installation ist simple. Kunden dieser Badleuchte ist ihr sehr leichtes Gewicht aufgefallen.

Die beste LED Badleuchte

Die LED Spiegelleuchte von B.K.Licht ist geeignet für den Gebrauch im Badezimmer. Mit ihren 4000 Kelvin und 500 Lumen strahlt sie ein neutralweißes Licht aus. Diese Badleuchte gehört zu der Energieklasse A+ und folgt den Richtlinien der Schutzart IP44.

Diese Leuchte wurde durch eine moderne LED Technologie gebaut. Kunden des Produktes haben das schlichte Designs, welches elegant im Badezimmer aussieht, bemerkt.

Ratgeber: Fragen mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Badleuchte kaufst

Was ist eine Badleuchte?

Eine Badleuchte wird in deinem Badezimmer montiert. Sie spendet dir dort Licht. Dein Badezimmer hat eine besondere Stellung. Es ist daher von Vorteil, eine Badleuchte auszuwählen, die dir ausreichend Licht gibt.

Eine Badleuchte ist wichtig für dein Badezimmer, da sie dir Licht spendet. Vor allem wenn keine Fenster vorhanden sind, ist eine geeignete Leuchte von Bedeutung. (Bildquelle: unsplash.com / Francesca Tosolini)

Du hast eine Masse an Auswahl bei Badleuchten. Diese Wahl wäre beispielsweise zwischen funktionalen Leuchten mit einer starken Leuchtintensität oder dekorativen Produkte, die eine beruhigende Stimmung fördern.

Im Allgemeinen sind Leuchten Lampen, die durch Energieumwandlung Licht erzeugen.

Was sind Lumen und wie viel ist geeignet für das Badezimmer?

Wenn du wissen willst, wie hell deine Badleuchte sein wird, solltest du auf die Anzahl an Lumen achten.  Je mehr Lumen eine Leuchte hat, desto heller ist sie.

Typischerweise ist die Lumenzahl für Wohnräume bei 800 oder 1000 Lumen. Die Lumenzahl lässt sich durch das Summieren von allen Lumenangaben aller Lampen in einem Raum herrausfinden.

Wie viel Lumen für das Badezimmer geeignet ist, lässt sich nicht direkt beantworten. Viele Faktoren wie Raumgröße, Wandfarben und persönliche Präferenz  von Helligkeit, können bestimmen, was du für geeignet halten würdest.

Wie montiert man eine Badleuchte?

Wie bei jeder Montage von Lampen gibt es einige Schritte, die befolgt werden müssen.

Zu Beginn muss unbedingt die Sicherung herausgedreht werden, um die Gefahr eines Stromschlages zu vermeiden. Deine Sicherheit bei der Montage sollte sichergestellt werden.

Es reicht nicht aus, den Lichtschalter auszuschalten. Du musst definitiv den Schalter für den Hauptstromkreis im Sicherungskasten ausschalten. Somit ist deine Sicherheit gewährleistet.

Als Nächstes musst du eine Lüsterklemme anbringen. Mit einer Lüsterklemme kannst du die Kabel deiner Badleuchte mit denen aus der Decke binden.

Die meisten haben schon Lüsterklemmen an ihren Decken angebracht. Im Notfall kannst du eine Klemme im Baumarkt oder in einem Elektrofachhandel kaufen und selber anbringen.

Eine Lüsterklemme kann einfach montiert werden. Dazu musst du die Schrauben so weit lösen, sodass die Kabeln durch die Klemme passen. Nachdem alle Kabeln in der Lüsterklemme sind, kannst du die Schrauben wieder zuziehen.

Nun müssen die Kabeln miteinander verbunden werden. Wichtig ist, dass jeder Draht mit dem farblich passenden Kabel verbunden wird. So schließt du deine Badleuchte an.

foco

Welche Kabeln gibt es?

Du wirst bemerken, dass aus deiner Decke drei Kabel hängen: Zum einen der Schutzleiter (grün-gelb), die Phase (braun oder schwarz), welche den Strom leitet, der Nulleiter (grau oder blau), welcher, den Strom von der Lampe weg leitet.

Wenn deine Badleuchte ein Kabeldeckel besitzt, solltest du versuchen das Lampenkabel darin zu verstecken. Ein Deckenstrahler sollte dagegen an der Decke festgeschraubt werden. Nun kannst du die Sicherung wieder einschalten.

Im folgendem noch ein Video, dass dir näheres zu den Kabeln erklärt und was sie genau bedeuten. Dies kann dir ein Überblick über diese Thematik verschaffen.

Gibt es besondere Vorschriften für die Installation einer Badleuchte?

Das Badezimmer besitzt viel Feuchtigkeit, weshalb mit dem Strom in diesem Raum aufgepasst werden muss. Bei der Installation von einer Badleuchte musst du deshalb die Vorgaben die in DIN VDE 0100, Teil 701 festgelegt worden sind, befolgen.

Die Unterscheidung geschieht zwischen vier unterschiedliche Raumzonen und drei Schutzbereiche. In der folgenden Tabelle werden die Schutzbereiche aufgeführt, den Bereich den diese umfasst aufgezeigt und erklärt welche Leuchten verwendet werden dürfen.

Schutzbereich Umfasst den Bereich Welche Leuchten verwenden werden dürfen
Schutzbereich 0 Hier wird die Leuchte im Innenraum der Badewanne und Duschkabinen montiert. Leuchten mit einer Wechselspannung von 12 Volt oder Leuchten mit einer Gleichspannung von 30 Volt dürfen hier nur installiert werden. Diese müssen mindestens der Schutzart IP X7 erfüllen. Keine Transformatoren dürfen installiert werden.
Schutzbereich 1 Senkrechte Begrenzung von Badewanne und Dusche. Wenn es keine Dusche gibt, sollte ein Radius von 120 cm um den Brausekopf verwendet werden und eine Höhe von 2,25 Meter über dein Fußboden eingehalten werden. Leuchten mit einer Wechselspannung von 25 Volt oder Leuchten mit einer Gleichspannung von 60 Volt dürfen hier nur installiert werden. Diese müssen mindestens der Schutzart IP X4 erfüllen, welche den Schutz gegen Spritzwasser garantiert. Keine Transformatoren dürfen installiert werden.
Schutzbereich 2 Ist von dem Schutzbereich 1 mit einer Tiefe von 60 cm abgegrenzt. Hier müssen die Badleuchten der Schutzart IP X5 haben, was bedeutet, dass die Leuchte von Strahlwasser geschützt haben. Auch die Badezimmerleuchten, die die Schutzart IP X4 besitzen, können benutzt werden.

Weitab dieser Schutzbereiche müssen Badleuchten keine höhere Schutzart besitzen. Diese Bereiche solltest du auf jeden Fall beachten.

foco

Wie soll mit Steckdosen umgegangen werden?

In den Schutzbereichen 0, 1 und 2 dürfen keine Schalter oder Steckdosen installiert werden. Ausnahme bilden Schalter, die direkt in einer Badleuchte eingebaut sind. Doch sollten sie die Schutzart deiner Leuchte nicht mindern.

Was bedeutet die Schutzklassen bei Badleuchten?

Leuchten werden in drei Schutzklassen eingegliedert, die mit den römischen Ziffern I bis III nummeriert werden.

Hier geht es um den Schutz gegen elektrische Schläge beim Berühren. Es wird vor allem beschrieben, ob und wie der Schutzleiter angeschlossen werden muss, was eine hilfreiche Information für dich ist.

Die Schutzklasse 0 bezieht sich darauf, dass keine Schutzvorrichtung benötigt wird. Diese ist in Deutschland nicht erlaubt.

Alle Teile von elektrischen Geräten der Schutzklasse I müssen über den Schutzleiter geerdet werden. Somit kann Schutz im Falle eines Fehlers mit unkontrolliertem Stromfluss gesichert werden.

Leuchten mit Schutzklasse II werden mit einer verstärkten oder doppelten Isolierung zwischen dem Stromkreis und der Ausgangsspannung charakterisiert. Oft ist ein Anschluss nicht vorhanden und wenn doch einer da ist, ist dieser optional.

Die Schutzklasse III zeigt an, dass die Leuchten mit Schutzkleinspannung arbeiten. Der Schutzleiter sollte nicht angeschlossen werden.

Was bedeuten die IP-Schutzarten?

Bei einem Kauf von einer Leuchte oder Lampe ist die IP-Schutzart ein wichtiges Kriterium für deine Entscheidung. Besonders für Badleuchten ist die Beachtung von Bedeutung, da durch die IP-Kennzahl erkannt werden kann, ob die Leuchte gegen das Eindringen von Flüssigkeiten und festen Fremdkörpern abschirmt.

Die Klassifikation geschieht durch zwei angereihte Ziffern. Die erste sagt dir den Schutzgrad gegen feste Fremdkörper und Berührungen und die zweite wie geschützt die Leuchte vor Wasser ist.

In der ersten Tabelle geht es um die erste Ziffer. Diese beschriebt den Fremdkörperschutz und Berührungsschutz, den eine Lampe haben kann.

Erste Ziffer Beschreibung
1 Feste Fremdkörper ab 50 mm bzw. Zugang mit Handrücken
2 Feste Fremdkörper ab 12,5 mm bzw. Zugang mit einem Finger
3 Feste Fremdkörper ab 2,5 mm bzw. Zugang mit einem Werkzeug
4 Feste Fremdkörper ab 1 mm bzw. Zugang mit einem Draht
5 Staub in schädigender Menge und vollständiger Berührschutz
6 Staubdicht und vollständiger Berührschutz

Die zweite Tabelle zeigt dir die zweite Ziffer an und ihre Beschreibung. Diese Zahlen zeigen den Schutz gegen Flüssigkeiten an.

Zweite Ziffer Beschreibung
1 Tropfwasser
2 Fallendes Tropfwasser bei bis zu 15 ° Gehäuseneigung
3 Fallendes Sprühwasser bis 60 °
4 Allseitiges Spritzwasser
5 Strahlwasser aus sämtlichen Winkeln
6 Starkes Strahlwasser
7 Zeitweiliges Untertauchen
8 Dauerndes Untertauchen
9 Hochdruckreinigung und Dampfstrahlreinigung

Was kostet eine Badleuchte?

Du kannst eine Badleuchte in verschiedenen Preisspannen ergattern. Von günstigen Preisen bis hinzu höher angesetzten Preise, ist hier alles Vertreten.

Die meisten Leuchten werden in den Preisspannen 15 bis 25 € und 25 bis 35 € angeboten. Somit hast du eine große Auswahl in den günstigeren Preisspannen und kannst schon eine geeignete Badleuchte für ein kleinen Preis kaufen.

Wo kann eine Badleuchte gekauft werden?

Leuchten für dein Bad kannst du an verschiedenen Stellen ergattern.  Badleuchten kannst du im Fachhandel, Baumärkten und Möbelhäuser finden, welche eine große Selektion vorweisen.

Ebenfalls sind Händler von Badleuchten auch online anzutreffen, was die Auswahl vergrößert, den Kauf bequemer und praktischer für dich macht. Auch sind Preisvergleiche viel einfacher online durchzuführen.

Welche Alternativen gibt es zu Badleuchten?

Es gibt eine Reihe an Alternativen, die du anstatt einer herkömmlichen Badleuchte verwenden kannst.

In der folgenden Tabelle werden die Alternativen beschrieben. Diese wären eine Badleuchte mit integrierter Steckdose, eine geeignete Badleuchte zum Schminken und eine Badleuchte mit Fernbedienung. Jede von diesen Alternativen hat einen besonderen Zweck.

Alternative Beschreibung
Badleuchte mit integrierter Steckdose Badleuchten mit integrierter Steckdose sind sehr praktisch. Sie waren vor Jahren oft anzutreffen. Mittlerweile wird diese Alternative kaum verwendet.
Badleuchte mit geeignetem Licht zum Schminken Die Farbtemperatur und Helligkeit ist bei solch einer Badleuchte bedeutend, da sie deinen Teint getreu wiedergeben sollte. Vor allem kannst du Halogenlampen und LED-Lampen für diesen Zweck benutzen. Ein Kosmetikspiegel kann ebenfalls für diesen Zweck verwendent werden,  was jedoch nur als eine Ergänzung dir nützt.
Badleuchte mit Fernbedienung Es gibt Badleuchten die mit einem Funk-Lichtschalter bedient werden können und es gibt welche, die direkt mit einer Fernbedienung verwendet werden können. Auch sind einige dieser Badleuchten dimmbar.

Sich dieser Alternativen bewusst zu sein, kann dir bei deiner Entscheidung helfen, da es dir eine Idee für Ergänzungen bieten kann.

Entscheidung: Welche Badleuchte gibt es und welche ist der richtige für dich?

Wenn du dir eine Wohnzimmerlampe zulegen möchtest, gibt es vier Alternativen, zwischen denen du dich entscheiden kannst: Du hast die Wahl zwischen einer Badleuchte, einer Einbauleuchte, einer Spiegelleuchte und einer Wandleuchte für das Bad.

  • Badleuchte
  • Einbauleuchte fürs Bad
  • Spiegelleuchte fürs Bad
  • Wandleuchte fürs Bad

Jede Alternative bringt jeweils Vor- und Nachteile mit sich, die vor einem Kauf zu beachten sind. Im folgendem Abschnitt wollen wir dir diese näher bringen, damit dir deine Entscheidung leichter fällt.

Was zeichnet Badleuchten aus und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Badleuchten sind generell simple Deckenleuchte, die für das Bad geeignet sind.

Sie sind einfach zu installieren, was ein Vorteil für dich ist, wenn du noch nicht viel Erfahrung mit der Montage von Leuchten hast. Ebenfalls sind Badleuchten sehr geeignet für kleine Räume.

Vorteile
  • Leicht zu installieren
  • Geeignet für kleine Räume
Nachteile
  • Ist eher unscheinbar

Ein Nachteil von Leuchten für das Bad ist, dass sie unscheinbar wirken können. Hier kommt es drauf an, was du für dein Badezimmer haben möchtest.

Was zeichnet Einbauleuchte fürs Bad aus und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Einbauleuchten fürs Bad werden direkt in die Decke, wie der Name schon verrät, verteilt und installiert.

Diese Art von Leuchte fürs Bad sieht modern aus und besteht aus LED-Lampen, weshalb sie stromsparend sind.

Vorteile
  • LED-Lampen
  • Modern
  • Stromsparend
Nachteile
  • Installation anders
  • Recherche nötig

Der Nachteil von einer Einbauleuchte fürs Bad ist, dass die Installation anders ist als bei den herkömmlichen Leuchten, weshalb Recherche wichtig ist.

Was zeichnet Spiegelleuchte fürs Bad aus und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Spiegelleuchten fürs Bad werden direkt an deinem Spiegel angebracht.

Diese praktische Art von Beleuchtung bringt dir direktes Licht an deinem Spiegel. Dies ist sehr geeignet, für die tägliche Pflege und Verwendung.

Vorteile
  • Direkte Beleuchtung des Spiegels
  • Praktisch
Nachteile
  • Nicht viel Licht wird ausgestrahlt

Negativ für eine Spiegelleuchte fürs Bad ist, dass nicht viel Licht ausgestrahlt wird, weshalb noch eine weitere Lichtquelle am besten installiert werden müsste.

Was zeichnet Wandleuchte fürs Bad aus und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Eine Wandleuchte für Bad wird an einer normalen Wand angebracht.

Diese Art von Leuchte fürs Bad kann dekorativ aussehen. Auch kann sie einen Raum verschieden beleuchten, was sie versatil macht.

Vorteile
  • Dekorativ
  • Kann einen Raum verschieden beleuchten
Nachteile
  • Geeigneter Montageort

Was unbedingt beachtet werden muss, ist, dass ein geeigneter Montageort für die Leuchte vorhanden sein muss. Sonst kann sie nicht angebracht werden.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Badleuchten vergleichen

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an möglichen Badleuchten entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die Badleuchten miteinander vergleichen kannst, umfassen:

  • Schutzklasse
  • Dimmbarkeit
  • Stromverbrauch
  • Lichtart
  • Farbtemperatur
  • Optik
  • Helligkeit
  • Wasserdicht

In den folgenden Absätzen erklären wir dir, worauf es in den folgenden Kriterien ankommt.

Schutzklasse

Wie schon im Ratgeber erwähnt, ist es von hoher Wichtigkeit für dich, eine Badleuchte mit geeigneter Schutzklasse zu kaufen. Dies kann dir garantieren, dass du geschützt bist, bei der Installation.

Dimmbar

Die Dimmbarkeit im Bad kann dir helfen ein entspanntes Bad beispielsweise zu nehmen. Wenn dir eine gemütliche Atmosphäre im Bad viel bedeutet, kann es dir helfen, zu wissen, ob deine Badleuchte dimmbar ist.

Eine Badleuchte, die dimmbar ist kann ein Vorteil für dich sein. Eine dimmbare Leuchte bringt nicht nur eine angenehme Atmosphäre, sondern kann dir ein geeignetes Licht fürs Schminken spenden. (Bildquelle: unsplash / NELbali Photography )

Auch ist es für das Schminken ein Vorteil, zu wissen, ob deine Badleuchte dimmbar ist und ob sie dir genügend Licht gibt.

Stromverbrauch

Auch der Stromverbrauch deiner Badleuchte kann dir von viel Wert sein, bei deiner Entscheidung.

Wenn du auf deinen Verbrauch achtest, kann ein Blick auf den Stromverbrauch deiner Leuchte, dir weiterhelfen. So kannst du ein energiesparendes Leben garantieren.

Lichtart

Die Lichtart kann für dich relevant sein, da dies entscheidend sein kann, für dein Wohlempfinden.

Vor allem LED-Lampen und Energiesparlampen sind im Badezimmer sehr beliebt und sind oftmals stromsparender als die herkömmlichen Glühbirnen.

Farbtemperatur

Eine Badleuchte und ihre Lichtfarbe, wird durch die Angabe der Farbtemperatur in Kelvin (K) angezeigt.

In der folgenden Tabelle werden die Farbtemperaturen warmweiß, neutralweiß und tageslichtweiß aufgezeigt, ihre Kelvinzahl angeführt und die Lichtfarbe und ihre Wirkung beschrieben.

Licht Kelvin Beschreibung
Warmweiß 3.300 Diese Farbtemperatur hat eine entspannende Wirkung. Es ist geeignet für Räume, die gemütlich und wohlfühlend eingerichtet werden sollen.
Neutralweiß 3.300 – 5.300 Das Neutralweiße Licht hat eine sachliche und nüchterne Wirkung. Vorteil von diesem Licht ist, wie authentisch Farben wiedergegeben werden und wie gleichmäßig das Licht verteilt wird.
Tageslichtweiß über 5.300 Tageslicht ist ein kühles und grelles Licht. Es wird behauptet, dass es die Konzentration steigern soll

Zu wissen, was die Lichtfarbe hervorbringen kann, kann dir helfen, dich für eine Badleuchte am Ende zu entscheiden. Im Klaren zu sein, was für ein Raum geeignet ist, kann dir definitiv viel bringen für dein Kauf.

Optik

Die Optik im Bad kann ebenfalls ein wichtiges Kriterium für deine Entscheidung für eine Badleuchte sein.

Die Optik deines Badezimmers kann direkt durch eine Badeleuchte gesteigert werden. Du musst nur selbst wissen, wie du dein Badezimmer einrichten willst. (Bildquelle: unsplash.com / Aaron Huber)

Du willst vielleicht dein Bad simple oder extravagant einrichten und um dies zu tun, musst du eine Lampe auswählen, die deiner Vorstellung entspricht.

Gregor“Urheber“

Mit einer Badleuchte die mehr bietet als nur einfaches Licht, kann jeder sein Badezimmer, in eine Wohlfühloase verwandeln. Dafür ist nicht viel nötig, wobei eine helle Badleuchte muss immer sein. Denn wenn die Frisur nicht sitzt, dann wäre der Ärger sehr groß. Unterschiedliche Lichtquellen helfen dabei, womit die einfache Badleuchte aber noch lange nicht ausgedient hat. Wer dies berücksichtigt, wird sein Badezimmer in einem ganz neuen Licht sehen.

(Quelle: strawpoll.de)

Helligkeit

Ein Bad sollte genügend beleuchtet sein. Das kann besonders wichtig für dich sein, wenn dein Bad keine Fenster besitzt. Viele Verwenden beispielsweise ihr Bad für das Schminken, weshalb eine gute Beleuchtung Sinn ergibt.

Wasserdicht

Da dein Bad ein Raum mit viel Feuchtigkeit ist, ist es sehr wichtig, für dich auf die Wasserdichte deiner Badleuchte zu achten. Es ist für dein Schutz das Beste. Deshalb solltest du immer die Verpackungen von den Leuchten, die du betrachtest anschauen.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um Badleuchte

Badleuchten anbringen ohne zu Bohren?

Die meisten Badleuchten hinterlassen Bohrlöcher. Es gibt Alternativen, durch die du deine Lampe ohne Bohren befestigen kannst. Diese wären beispielsweise deine Leuchte mit Klebe- und Klettpads anzubringen.

Wenn du dein Bad schonen willst und deine Badleuchten leicht demontieren möchtest, ist das Kleben eine gute Alternative zu Bohren für dich.

Weiterführende Quellen und interessante Links

[1] https://www.licht.de/de/grundlagen/themen/gluehlampe/alternativen-fuer-den-austausch/

[2] https://www.lampe.de/magazin/lumen/

Bildquelle: pixabay.com/ CyprusVillas

Warum kannst du mir vertrauen?

Redaktion
Redaktion
Die Redaktion von EINRICHTUNGSRADAR.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.

Bewerte diesen Artikel


42 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,50 von 5
4.5 42