Willkommen bei unserem großen Badethermometer Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Badethermometer. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, das für dich beste Badethermometer zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir ein Badethermometer kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Es wird zwischen zwei Arten von Badethermometern unterschieden: analoge und digitale Badethermometer.
  • Allgemein können dir digitale Badethermometer die Wassertemperatur etwas genauer anzeigen.
  • Es gibt viele verschiedene Modelle und Designs. Es wird unterschieden zwischen Badethermometern für Babys und für Erwachsene.

Badethermometer Test: Favoriten der Redaktion

Das beste Allround-Badethermometer

Dieses analoge Badethermometer ist perfekt für dich, wenn du minimale Anforderungen an dein Thermometer hast und nicht tief in die Tasche greifen willst.

Es ist weniger als Kinderspielzeug geeignet, eher als Badethermometer für Erwachsene. Kunden schätzen das schlichte Design und die lange Haltbarkeit.

Das beste analoge Badethermometer

Dieses analoge Badethermometer ist in Buchenholz gefasst und zeigt die Temperatur von -5 bis 50 Grad Celsius an.

Das ist Deutschland gefertigte Badethermometer besticht durch sein elegantes Design und die seltene, runde Form. Es eignet sich nicht für Babys als Spielzeug, ist aber dennoch sehr dekorativ und zuverlässig.

Das beste analoge Badethermometer für Babys

Das analoge Badethermometer von Nun ist besonders kindersicher und mit Rapsöl als Messflüssigkeit bestens für dein Kind geeignet.

Das Thermometer ist sehr handlich und farbenfroh, sodass deine Kinder viel Spaß an diesem Produkt haben werden. Zudem ist es bruchsicher und aus stabilem Kunststoff gefertigt.

Das beste digitale Badethermometer für Babys

Dieses digitale Badethermometer ist in Form eines Pinguins gehalten. Zusätzlich zur Wassertemperatur kann es auch die Raumtemperatur messen.

Mit dem kinderfreundlichen Design eignet es sich perfekt auch als Spielzeug in der Badewanne. Zudem ist es kindersicher und überzeugt mit weiteren Zusatzfunktionen: es hat einen Timer sowie ein Warnsignal, falls die eingegebene Temperaturgrenze über- beziehungsweise unterschritten wird.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein Badethermometer kaufst

Was ist ein Badethermometer?

Ein Thermometer ist ein Messgerät zur Bestimmung der Temperatur. Ein Badethermometer misst demnach die Wassertemperatur beim Baden. Jedes Thermometer das wir dir hier vorstellen besteht aus einem Temperatur-Sensor und einer Anzeige der gemessenen Temperatur.

Für ein entspannendes Wohlfühlbad benutzen viele ein Badethermometer zur Überprüfung der Wassertemperatur. (Bildquelle: unsplash.com/Jared Rice)

Besonders für Babys ist beim Baden die Wassertemperatur wichtig. Aber auch wenn du Badezusätze benutzt oder sogar medizinische Anwendungen durchführst ist die Temperatur des Wassers ausschlaggebend. Die richtige Temperatur sorgt für Wohlbefinden und beugt Verbrennungen durch zu heißes Wasser vor.

Welche Arten von Badethermometern gibt es?

Bei Badethermometern kannst du dich zwischen zwei Arten von Thermometern entscheiden:

  • Analoge Badethermometer
  • Digitale Badethermometer

Analoge Badethermometer funktionieren meist über die Ausdehnung einer Flüssigkeit im Messrohr. An diesem Messrohr ist eine Skala befestigt, an der du ablesen kannst, wie hoch die Wassertemperatur ist.

Digitale Badethermometer sind meist batteriebetrieben, selten funktionieren sie auch durch Solarenergie. Digitale Thermometer haben eine Anzeige, auf der die genaue Wassertemperatur eingeblendet ist. Dabei funktioniert die Messung der Temperatur entweder über die Ausdehnung einer Flüssigkeit oder elektrische Impulse.

Was kostet ein Badethermometer?

Bei Badethermometern hängt der Preis maßgeblich von der Art des Thermometers ab. Meistens sind analoge Badethermometer günstiger als digitale Badethermometer.

Digitale Badethermometer sind meist genauer und aufwendiger in der Produktion, daher sind sie teurer als analoge Badethermometer. Zudem bieten digitale Badethermometer oft Zusatzfunktionen, wie zum Beispiel die Messung der Lufttemperatur im Raum.

Typ Preis
Analoges Badethermometer 2-8 Euro
Digitales Badethermometer 10-20 Euro

Je nach Hersteller gibt es Preisunterschiede. Ein großer Unterschied fällt auf, wenn man gezielt nach Badethermometern für Babys guckt. Da diese natürlich kindergerecht und sehr sicher sein müssen sind diese oft ein wenig teurer als Badethermometer für Erwachsene.

Wie verwende ich ein Badethermometer richtig?

Grundsätzlich sind alle Badethermometer wasserdicht, also musst du nicht auf eventuelle Wasserschäden achten. Einige wenige digitale Badethermometer haben einen Messsensor, der nicht im Gerät eingesetzt ist. Lies bitte vor Benutzung die dazugehörige Gebrauchsanleitung durch.

Die optimale Wassertemperatur liegt zwischen 36 und 41 Grad, achte hier am besten auf dein Wohlbefinden.

Das Badethermometer solltest du bevor du baden gehst zur Überprüfung der Wassertemperatur einsetzen. Hierzu kann das Badethermometer in die Badewanne gehängt oder ins Wasser getan werden. Du solltest darauf achten, dass analoge Badethermometer genug Zeit haben, auf die Wassertemperatur zu reagieren. Deshalb wird empfohlen, sie mindestens 2 bis 3 Minuten im Wasser zu lassen, bis die Temperatur zuverlässig angezeigt wird.

Sehr oft werden Badethermometer bei Babys eingesetzt, hier solltest du dich nicht allein auf das Thermometer verlassen, sondern auch auf dein Gefühl und das Wohlsein deines Babys. Die empfohlene Badetemperatur für Babys liegt bei 37 bis 38 Grad.

Wo kann ich einen Badethermometer kaufen?

Badethermometer gibt es sowohl in Drogerien und Kaufhäusern, als auch in vielen Online-Shops zu kaufen. Hier kannst du gezielt nach einem Badethermometer für Babys oder für Erwachsene suchen.

  • amazon.de
  • ebay.de
  • baby-walz.de
  • babymarkt.de

Alle Badethermometer, die wir dir auf unserer Seite vorstellen, sind mit einem Link zu mindestens einem dieser Shops versehen. Wenn du ein passendes Badethermometer gefunden hast, kannst du gleich zuschlagen.

Welche Alternativen gibt es zu einem Badethermometer?

Als Alternative zu einem Badethermometer kannst du dich natürlich auch auf dein Gefühl verlassen. Falls du Diabetiker sein solltest, ist dies jedoch nicht zu empfehlen, da die Temperatureinschätzung oft ungenauer ist. Auch wenn du ein Kleinkind oder Baby baden möchtest, empfiehlt sich ein Badethermometer.

Wenn das jedoch nichts für dich sein sollte, gibt es zur Regulierung der Wassertemperatur einen Adapter für deinen Wasserhahn. Diese werden fest eingebaut und liefern die Temperatur, die du eingestellt hast.

Entscheidung: Welche Arten von Badethermometern gibt es und welche ist die richtige für dich?

Was zeichnet ein analoges Badethermometer aus und was sind seine Vor- und Nachteile?

Analoge Badethermometer haben sich vor den digitalen Badethermometern schon bewährt. Sie sind einfach zu bedienen und die Skala sollte leicht abzulesen sein. Achte vor deinem Kauf darauf, dass du dich ausreichend informierst, welche Flüssigkeit im Thermometer zur Temperaturmessung genutzt wird.

Vorteile
  • Weniger fehleranfällig
  • Leichte Bedienbarkeit
  • Meist günstiger als digitale Badethermometer
Nachteile
  • Ungenauer als digitale Badethermometer
  • Je nach Flüssigkeit bei Bruch des Thermometers gesundheitsbedenklich
  • Weniger Extrafunktionen (wie zum Beispiel Lufttemperaturmessung)

Analoge Badethermometer sind also meist eher auf ihre Basisfunktionen beschränkt, dafür sind sie auch günstiger und können bei guter Pflege länger halten als digitale Badethermometer. Die exakte Wassertemperatur zu ermitteln wird bei analogen Badethermometern eher schwierig, dafür überzeugen sie durch ihre leichte Bedienbarkeit.

Was zeichnet ein digitales Badethermometer aus und was sind seine Vor- und Nachteile?

Digitale Badethermometer sind meist ein wenig teurer in der Anschaffung. Dafür überzeugen sie mit Extrafunktionen sowie einer digitalen Anzeige der Temperatur.

Vorteile
  • Genauer als analoge Badethermometer
  • Können die Lufttemperatur messen
  • Sind weniger gesundheitlich bedenklich
Nachteile
  • Verlass auf technische Präzision
  • Fehleranfälliger
  • Meist teurer als analoge Badethermometer

Durch die digitale Anzeige kann die Temperatur sogar bis auf Zehntel-Grad angezeigt werden. Falls ein Badethermometer kaputtgehen sollte, sind hier meist keine gefährlichen Messflüssigkeiten verbaut.

Die Elektronik ist speziell abgeschirmt, sodass keine Gefahr besteht, falls dein Badethermometer kaputtgehen sollte. Manche Kunden bevorzugen dennoch analoge Thermometer, da man sich bei digitalen Varianten stets auf die Technik verlassen muss.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Badethermometer vergleichen und bewerten

Bevor du ein Badethermometer kaufst, solltest du folgende Aspekte berücksichtigen:

  • Material
  • Flüssigkeit
  • Design
  • Genauigkeit

Material

Sowohl analoge als auch digitale Badethermometer können aus vielfältigen Materialien hergestellt werden.

Analoge Badethermometer bestehen oft aus Plastik oder Holz. Die Messung wird meist in einem Glas oder Kunststoffrohr mit der jeweiligen Messflüssigkeit durchgeführt.

Bei digitalen Badethermometern ist natürlich auch Elektronik verbaut. Dazu gehören eine Vielzahl an Metallen sowie ein Messrohr und eine Flüssigkeit.

Besonders unterscheiden sich also die sichtbaren Materialien. Oft ist dies auch eine Designfrage: vielleicht hast du lieber ein Badethermometer aus Holz oder ein Badethermometer aus Plastik in deiner Badewanne.

Flüssigkeit

Neben den althergebrachten Quecksilberthermometern gibt es auch Thermometer mit Sonnenblumenöl oder Alkohol.

Die Temperaturmessung erfolgt über die Ausdehnung der Flüssigkeit bei Wärme beziehungsweise Hitze. Nur wenige Flüssigkeiten eignen sich daher für die Verwendung in einem Thermometer.

Heutzutage solltest du darauf achten, dass kein Quecksilber mehr in deinem Badethermometer zu finden ist. Die entwickelten Alternativen funktionieren sehr gut und sich nicht gesundheitsschädlich.

Design

Das Design von Badethermometern ist vielfältig, von knallbunt bis unauffällig kannst du jede Art von Badethermometer finden. Beim Design solltest du dir deshalb die folgenden Fragen stellen: Wie lange möchte ich dieses Thermometer benutzen? Ist das Thermometer für ein Baby oder für einen Erwachsenen?

Damit dein Baby die beste Pflege und den meisten Spaß beim Baden hat, kannst du mit einem Badethermometer zuverlässig die Temperatur überprüfen. (Bildquelle: unsplash.com/The Honest Company)

Wenn es sich um ein Badethermometer für Babys handelt, kannst du dir ein Schliches Thermometer aussuchen, was seinen Zweck erfüllt oder auch ein buntes Thermometer, welches auch als Spielzeug dient.

Wenn du ein Badethermometer für Erwachsene suchst, kannst du nach deinen persönlichen Präferenzen aussuchen. Diese sind meist schlichter und oft in gedeckten Tönen gehalten.

Genauigkeit

Allgemein lässt sich sagen, dass digitale Badethermometer dir die Wassertemperatur etwas genauer anzeigen können. Das liegt aber meist an der Skala, nicht an der Temperaturmessung selbst.

Die Ausdehnung der Flüssigkeit in analogen Badethermometern ist sehr genau messbar. Lediglich ist die angebrachte Skala meist nur in 1-Grad Celsius Schritten angelegt.

Oft kannst du noch erkennen, ob es zum Beispiel genau 37 Grad oder etwas über 37 Grad hat, aber eine exakte Messung bis auf eine Nachkommastelle gibt es in analogen Thermometern meistens nicht.

Digitale Badethermometer wiederum können die Temperatur genauer anzeigen, da die digitale Anzeige keine Skala ist, sondern nur das Ergebnis anzeigt. Viele digitale Badethermometer können sogar bis zu zwei Nachkommastellen anzeigen, zum Beispiel 37,52 Grad Celsius.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Badethermometer

Wie reinige ich ein Badethermometer?

Bei der Reinigung von Badethermometern gibt es wenig zu beachten. Eine Reinigung empfiehlt sich, um das Produkt möglichst lange in gutem Zustand benutzen zu können.

Badethermometer sind eigentlich sehr leicht in der Pflege. Sie sind dafür ausgelegt, wasserdicht und unempfindlich zu sein.

Besonders analoge Badethermometer sind leicht zu reinigen. Hier reicht es, nach dem Baden das Thermometer unten klarem Wasser auszuspülen, um Reste von Badezusatz oder Seife zu entfernen. Reinigungsmittel die auf dem Thermometer bleiben könnten nach einiger Zeit das Plastik angreifen.

Digitale Badethermometer sind ebenfalls meistens sehr leicht zu reinigen. Bei den meisten reicht auch das Abspülen unter klarem Wasser aus, um das Thermometer langfristig funktionsfähig zu halten. Lies hier aber im Zweifel nochmal in der Bedienungsanleitung nach, um Schäden zu vermeiden.

Kann ich mit meinem Badethermometer die Lufttemperatur messen?

Die meisten digitalen Badethermometer können mit ihrem Sensor auch die Lufttemperatur messen. Einige können sogar auch die Luftfeuchte erfassen und anzeigen. Ob dein Badethermometer der Wahl diese Funktionen auch hat, solltest du vorher herausfinden und eventuell beim Hersteller nachfragen.

Was tue ich, wenn mein Badethermometer kaputt ist?

In jedem Haushalt geht mal etwas kaputt. Ob es ein analoges oder digitales Badethermometer ist macht hier kaum einen Unterschied.

Erstmal gilt: keine Panik. Heutzutage sind in den allermeisten Badethermometern keine gefährlichen Flüssigkeiten und Stoffe mehr.

Achte in jedem Fall darauf, dass du dich nicht mit den Einzelteilen des kaputten Thermometers verletzt. Oft ist noch Glas verbaut, besonders in analogen Badethermometern.

Falls du grade baden wolltest, musst du dich ohne dein Badethermometer wohl auf dein Gefühl verlassen. Bei digitalen Badethermometern gilt: immer Ersatzbatterien zur Hand haben.

Wie entsorge ich ein Badethermometer?

Um herauszufinden, wo du dein Badethermometer entsorgst, musst du erst herausfinden, welche Stoffe verbaut sind.

In der folgenden Tabelle haben wir dir zusammengefasst, wie und wo du dein altes Badethermometer entsorgst.

Typ Entsorgung
Analoge Badethermometer Hausmüll, eventuell Recyclinghof
Digitale Badethermometer Recyclinghof

In älteren, analogen Badethermometern kann noch Quecksilber enthalten sein. In diesem Fall muss dein Thermometer in den Sondermüll, nicht in den Hausmüll.

So sieht ein Recyclinghof aus. Hier wird getrennt, was noch zu recyceln ist und was entsorgt werden muss. (Bildquelle: pixabay.com/MartinStadlober)

Digitale Badethermometer solltest du zum nächsten Recyclinghof oder Wertstoffhof bringen. Analoge Badethermometer kannst du dort natürlich auch abgeben. Wenn dein analoges Thermometer allerdings als Flüssigkeit Sonnenblumenöl oder Alkohol enthält, kannst du es auch in deinem Hausmüll entsorgen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.familie.de/baby/so-werden-wasserscheue-babys-zu-begeisterten-wasserraten-1228810.html

[2] https://www.gofeminin.de/wohnen/baden-hacks-badewanne-s1718459.html

[3] https://utopia.de/ratgeber/baby-baden-diese-7-tipps-solltest-du-beachten

Bildquelle: Pixabay.com / Mikesphotos

Warum kannst du mir vertrauen?

Redaktion
Redaktion
Die Redaktion von EINRICHTUNGSRADAR.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.

Bewerte diesen Artikel


27 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5
4 27