Zuletzt aktualisiert: 1. Dezember 2021

Unsere Vorgehensweise

13Analysierte Produkte

17Stunden investiert

4Studien recherchiert

77Kommentare gesammelt

Kaum etwas lässt einen Autoliebhaber mehr strahlen als der saubere Lack seines Fahrzeugs. Denn eine spiegelnde Oberfläche lässt auch ältere Autos schnell in neuem Glanz erstrahlen. Damit es richtig glänzt, hilft eine Politur des Lacks. Diese hat aber nicht nur kosmetische Vorteile, sie schützt auch die Lackschicht deines Autos!

Mit unserem großen Auto Poliermaschine Ratgeber wollen wir dich dabei unterstützen, die für deine Ansprüche am besten geeignete Auto Poliermaschine zu finden. Wir haben Exenter Poliermaschine sowie Rotations Poliermaschine miteinander verglichen und dir die wichtigsten Vor- und Nachteile dazu aufgelistet. Das soll dir die Kaufentscheidung erleichtern.




Das Wichtigste in Kürze

  • Mit einer Auto Poliermaschine kannst du kleine Kratzer und Unreinheiten aus deinem Autolack entfernen und zudem noch eine Sicherheitsschicht aus Wachs auftragen.
  • Beachte beim Polieren immer, dass du die richtige Politur verwendest. Bei einer unpassenden Politur kann es zu schlimmen Lackschäden führen. Außerdem muss das Auto vorher gründlich gereinigt werden.
  • Man unterscheidet zwischen Extenter und Roations Poliermaschine. Besonders Anfänger müssen genau überlegen, welches Modell sie sich zulegen möchten.

Auto Poliermaschine im Vergleich: Favoriten der Redaktion

Die beste Exzenter Poliermaschine

In der Kategorie Exenter Poliermaschinen gewinnt in unserem Ratgeber diese Maschine. Mit nur 2.2 kg Gewicht, einem kompakten Gehäuse und einem 9 mm Polierhub, ist diese Poliermaschine optimal geeignet, um Autos auf eine komfortable Art zu polieren. Die Dino Dual-Action-Technik mit ihren exzentrischen Bewegungen ist für jede Lackoberflächen bestens geeignet. Diese Poliertechnik ermöglicht dir ein hologrammfreies Polieren. Das Polierergebnis mit dieser Maschine ist ein tiefer streifenfreier Glanz.

Dazu kommt ein extralanges Kabel mit einer Länge von 5m für maximale Beweglichkeit. Die Motorleistung beträgt ganze 650 Watt und das Kunststoffgehäuse der Maschine liegt angenehm in der Hand.

Meinung der Redaktion: Wir empfehlen diese Maschine sowohl Profis als auch unerfahrene Benutzer, da zusätzlich auch noch eine veränderbare Drehzahl möglich ist. Somit kannst du dich immer weiter steigern.

Die beste Rotations Poliermaschine

In der Kategorie Rotations Poliermaschinen darf sich diese Maschine beweisen. Es handelt sich hierbei um eine leistungsstarke 1200 Watt Profi Poliermaschine. Durch ihre hohe Leistung und die verstellbare Drehzahl mit insgesamt 6 Stufen kannst du dich problemlos an jeden Kratzer wagen.

Zusätzlich sind im Lieferumfang noch ein 180mm Polierteller sowie Polierfell enthalten. Das Kabel der Maschine ist mit 3 Meter lang genug, um das ganze Auto an einem Stück zu polieren.

Meinung der Redaktion: Wir empfehlen diese Poliermaschine nur Autoliebhabern mit Erfahrung. Durch die hohe Leistung kann der Lack schnell geschädigt werden. Solltest du diese Maschine als Anfänger kaufen, beachte bitte unbedingt die mitgelieferten Anwendungshinweise.

Die beste Auto Poliermaschine als Set

In unserem großen Auto Poliermaschinen Ratgeber haben wir auch ein Auge auf komplette Poliersets gelegt und hier hat dieses Set die Nase vorne. Die Maschine ist eine gute Allround Maschine, die sowohl von Anfängern als auch Profis verwendet werden kann. Sie eignet sich für jede Lackart und ist sehr einfach zu bedienen.

Im Lieferumfang sind neben der Maschine noch folgendes Zubehör enthalten: Rotationsteller, Polierschwämme, Poliertücher, Waschschwämme, Waschhandschuh, Stabgriff, Ersatzkohle, Koffer, Politur.

Meinung der Redaktion: Mit diesem Set kannst du sofort loslegen und dein geliebtes Auto pflegen!

Die beste Auto Poliermaschine mit 750 Watt

Diese Poliermaschine hat ein ergonomisches Design, um dir die Arbeit so lange wie möglich, so angenehm wie möglich zu machen. Der Komfort Frontgriff und die Platzierung des Geschwindigkeitskontrollziffernblattes in der Mitte des Körpers (über dem Daumen des Bedienperson) vereinfachen dir die Bedienung um ein vielfaches.

Du hast die Wahl zwischen 6 Geschwindigkeiten von 2000 bus 5500 OPM. Mit dem SPTA Mini Dual Actions Polisher kannst du dein Auto sicher und einfach polieren, um den perfekten Farbglanz zu erhalten.

Meinung der Redaktion: Bist du auf der Suche nach einem handlichen und einfach zu bedienenden Autopolierer? Dann hast du hier etwas gefunden.

Die beste Auto Poliermaschine als Winkelpolierer

Mit diesem Winkelpolierer kannst du dein Auto schnell und bequem auf Hochglanz bringen. Die leistungsstarke Maschine hat eine 1100 Watt-Leistung und kommt mit einer integrierten Schleifmaschine mit Softgriff.

Der ergonomische Zusatzhandgriff erlaubt dir präzises Arbeiten. Zudem ermöglicht die Spindelarretierung einen problemlosen Schleiftellerwechsel.

Meinung der Redaktion: Mit diesem Produkt bekommst du dein gesamtes Zubehör in einem handlichen Transportkoffer, damit du dein Auto auch unterwegs immer perfekt polieren kannst.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Auto Poliermaschine kaufst

Für wen eignet sich eine Auto Poliermaschine?

Generell eignet sich eine Auto Poliermaschine für jeden, der sein Auto gerne pflegen möchte. Durch das Polieren erstrahlt der Lack deines Fahrzeuges in neuem Glanz! Doch auch neben dem rein äußerlichen Aspekt hast du auch einen finanziellen Vorteil.

Den auch hier gilt die Faustregel: Wer sein Auto gut pflegt, hat länger etwas davon! Falls du dein Auto in der Zukunft wieder verkaufen möchtest, kannst du mit einem deutlich höheren Verkaufswert rechnen, wenn du den Lack in sehr guten Zustand gehalten hast.

Welche Politur sollte man wählen?

Beim Polieren mit der Autopoliermaschine ist es wichtig, auf hochwertige Politur zurückzugreifen. Bei einer billigen Politur besteht die Gefahr, dass diese sich schnell erhitzt und in der Folge nicht mehr richtig verarbeitet werden kann. Zudem solltest du darauf achten, dass das Mittel nicht grobkörnig ist, da dieses binnen Sekunden den Schutz- und Farblack bis zum Unterlack abraspeln könnte.

Besser ist daher der Griff zu milderen Mitteln, die gleichzeitig auch ein Schutzwachs enthalten. So sparst du dir das Wachsen nach dem Polieren. Beachte allerdings, dass du vor dem Polieren immer eine gründliche Autowäsche durchführen solltest.

Wenn dein Auto nicht komplett sauber ist, kann es sein, dass du den Schmutz mit der Maschine in deinen Lack einarbeitest und dabei noch mehr Kratzer entstehen. (Bildquelle: unsplash / Matthew Dockery)

Wie oft darf ich mit einer Autopoliermaschine polieren?

Bei jeder Verwendung der Auto Poliermaschine wird der Autolack ein kleines bisschen abgetragen, sodass feine Kratzer aus stark beanspruchten Lack verschwinden können. Wir empfehlen, nur einmal im Jahr mit der Maschine zu polieren.

Bevor du deine Poliermaschine anschmeißt, solltest du zuerst einen gründlichen Blick auf den Lack werfen und abwägen, ob dieser Vorgang wirklich notwendig ist.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Auto Poliermaschinen vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen einer Vielzahl an möglichen Auto Poliermaschinen entscheiden kannst. Die Kriterien, mit deren Hilfe du die Autopoliermaschinen miteinander vergleichen kannst, umfasst:

In den kommenden Absätzen erklären wir dir, worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt.

Leistung

Rotationsauto Poliermaschinen sollten im Idealfall eine Leistung von mindestens 1.200 Watt erzeugen, um perfekte Ergebnisse zu erzeugen. Exzenter-Maschinen benötigen dagegen mindestens 200 Watt. Allerdings kommt es hierbei auch darauf an, welche Untergründe du schleifen möchtest.

Autopflege bedeutet nicht nur, dass du regelmäßig zur Kontrolle gehst und dein Öl wechselst. Es bedeutet auch, dass du den Lack schonst und schützt. (Bildquelle: unsplash / Agent J)

Gewicht

Das Polieren eines Autos ist keine Sache von wenigen Minuten. Du wirst also eine gewisse Zeit mit der Poliermaschine arbeiten. Aus diesem Grund solltest du beim Kauf darauf achten, dass das Gewicht des Polierers nicht zu viel ist. Ein zu schweres Gerät lässt dich schnell ermüden, was oft zu unsauberem Arbeiten führt.

Größe

Ein weiteres wichtiges Kriterium für den Kauf einer Autopoliermaschine ist die Größe des Poliertellers. Hier gilt das Prinzip „weniger ist mehr“! Ein zu großer Durchmesser erschwert das Polieren an unförmigen Fahrzeugteilen. Laut GTÜ ist eine Größe von 145 bis 122 Millimeter ideal. Bei Exzenter Auto Poliermaschinen fallen die Scheiben tendenziell ein bisschen größer aus.

Variable Drehzahl

Gerade für Anfänger empfehlenswert ist zudem, dass du die Drehzahl der Poliermaschine variabel einstellen kannst. Denn in vielen Fällen ist es nicht notwendig oder sogar schädlich, wenn mit voller Drehzahl poliert wird. Mit variabler Drehzahl kannst du in niedrigen Drehzahl-Bereichen beginnen und dich dann langsam steigern.

Kabellänge

Die meisten Autopoliermaschinen benötigen eine aktive Stromverbindung. Das bedeutet, dass du dafür sorgen musst, dass am Ort des Polierens eine Steckdose parat ist.

Wir empfehlen dir zusätzlich, eine Poliermaschine mit relativ langem Kabel zu wählen, da es sehr ärgerlich ist, wenn du dein Auto während dem Polieren umparken musst, weil das Kabel zu kurz ist. Alternativ kannst du auch eine Akku Poliermaschine kaufen.

(Bildquelle: Losev/ 123rf)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte