Zuletzt aktualisiert: 19. November 2022

Unsere Vorgehensweise

25Analysierte Produkte

61Stunden investiert

34Studien recherchiert

202Kommentare gesammelt

Ein Aufsitzmäher ist eine Art Rasenmäher, der mit einem Sitz und einem Lenkrad ausgestattet ist. Er kann zum Mähen des Rasens in deinem Garten oder sogar um Bäume, Büsche, Blumenbeete und andere Bereiche herum verwendet werden, in denen du normalerweise einen Aufsitzmäher benutzen würdest. Man nennt sie auch Nullwende-Rasenmäher, weil sie keinen Wenderadius haben. Das bedeutet, dass sie sich um 360 Grad drehen können, ohne dass du rückwärts fahren musst, wie es bei den meisten herkömmlichen Schubrasenmähern der Fall ist. Das macht sie für alle, die ihren Rasen mähen wollen, aber keine Lust haben, jede Woche eine schwere Maschine über ihr Grundstück zu schieben, sehr praktisch.




Aufsitzmäher Test: Favoriten der Redaktion & Vergleichbare Produkte

Mtd Aufsitzmäher

Der Rasenmäher X105-PB von Gardena ist ein leistungsstarker und zuverlässiger Partner für das Mähen mittlerer bis großer Rasenflächen. Er hat eine Schnittbreite von 105 cm und ist damit ideal für Rasenflächen bis zu 4.500 m². Der Motor ist ein robuster Briggs & Stratton PB 1-Zylinder-Motor mit 8,9 kW Leistung. Dank des Elektrostarters kann der Motor schnell und einfach per Knopfdruck gestartet werden – kein Ziehen an Kabeln nötig. Die Schnitthöhe lässt sich über einen zentralen Hebel stufenlos von 38 mm bis 95 mm in 5 Positionen einstellen. So kannst du die Maschine perfekt auf deine Bedürfnisse und das aktuelle Wachstumsstadium deines Rasens einstellen. Der Rasenmäher X105-PB ist mit einem Transmatic-Antrieb ausgestattet. Das bedeutet, dass er seine Geschwindigkeit beim Mähen automatisch an die Belastungsbedingungen anpasst – egal ob es sich um nasses oder trockenes Gras handelt, die Maschine arbeitet immer effizient und kommt nicht ins Stocken. Außerdem verfügt er über 6 Gänge, sodass du dein eigenes Arbeitstempo festlegen kannst. Dank seiner 15″ x 6″ Vorderräder und 18″ x 9,5″ Hinterräder ist der Rasenmäher X105-PB sehr wendig und trotzdem stabil auf unebenem Gelände – perfekt für größere Gärten mit vielen Hindernissen wie Bäumen oder Blumenbeeten. Der Textilfangsack hat ein Fassungsvermögen von 240 Litern und wird mit einem Hardtop-Deckel geliefert, der das Entleeren erleichtert, ohne dass man sich zu sehr bücken muss. Falls gewünscht

Scheppach Aufsitzmäher

Die 5-fach höhenverstellbare große 610 mm Schnittbreite Elektrostart für einfachen Start der Aufsitzreibahle leistungsstarker 196 cm3 6,5 PS 4-Takt-Motor großer 150 l Fangsack ist eine ideale Wahl für alle, die eine zuverlässige und langlebige Aufsitzreibahle benötigen. Er hat eine Schnittbreite von 610 mm, die perfekt für größere Projekte ist, und einen leistungsstarken 196 cm3 6,5 PS 4-Takt-Motor, der auch die anspruchsvollsten Aufgaben bewältigt. Der große 150 l Auffangbeutel sorgt dafür, dass du alle Rückstände deines Projekts auffangen kannst, sodass die Reinigung schnell und einfach vonstattengeht.

Mtd Aufsitzmäher

Du suchst einen leistungsstarken und effizienten Rasentraktor? Dann ist der mtd 76″ Rasentraktor genau das Richtige für dich. Diese Maschine ist mit einem 7,1 kw (9,6) Motor ausgestattet und kann eine Schnittbreite von 76 cm (30 Zoll) bewältigen. Der mitgelieferte Fangsack hat ein Fassungsvermögen von 200 l, so dass sich das gesamte Schnittgut leicht auffangen lässt.

Hecht Aufsitzmäher

Dies ist ein großartiger kleiner Rasenmäher für alle, die einen kleinen bis mittelgroßen Garten haben. Er hat eine Schnittbreite von 61 cm und eine 150 Liter fassende Grasfangbox. Der Motor hat eine Leistung von 4,8 kW / 6,5 PS und eine 5-fache Schnitthöhenverstellung. Es gibt 4 Vorwärtsgänge und 1 Rückwärtsgang sowie einen Elektrostart mit 12-V-Batterie. Außerdem hat er einen kleinen Wendekreis von nur 46 cm, so dass er sich leicht durch deinen Garten manövrieren lässt.

Brast Aufsitzmäher

Bist du auf der Suche nach einem leistungsstarken und komfortablen Rasentraktor? Dann ist der Brast Benzin-Rasentraktor brb-rm-61196 genau das Richtige für dich. Diese tuv/gs-geprüfte Maschine wird von der Heimwerker Praxis mit der Note 1,6 bewertet und gehört damit zu den Besten auf dem Markt. Die elektrische Startfunktion macht das Anfahren leicht, während die variable Fahrgeschwindigkeit mit 5 leichtgängigen Gängen es dir ermöglicht, die Arbeit ganz nach deinen Bedürfnissen zu steuern. Der 4-Takt-Benzinmotor mit 4,8 kW (6,5 PS) und 196 cm³ Hubraum sorgt für ausreichend Leistung, während die 61 cm Schnittbreite und die luftgefüllten Reifen das Manövrieren zum Kinderspiel machen. Die 5-stufige zentrale Schnitthöhenverstellung ist perfekt, um genau den richtigen Schnitt zu machen, während das geniale Easy-Clean-Reinigungssystem die Reinigung zum Kinderspiel macht. Also warte nicht länger und bestelle deinen Brast Benzin-Rasentraktor noch heute.

Arebos Aufsitzmäher

Die [starke Tragfähigkeit] Hebevorrichtung hat eine maximale Tragfähigkeit von 450 kg. Sie ist sehr stabil und sicher, wenn du ein Fahrzeug transportierst. Diese Hebevorrichtung für Rasentraktoren macht deine schwere Arbeit viel einfacher. [Einfache Bedienung] Du musst nur die Räder des Fahrzeugs auf die Hebebühne schieben, damit sie fixiert werden. Durch einfaches und müheloses Kurbeln lässt sich die Hebevorrichtung auf die gewünschte Höhe einstellen. [Breites Einsatzgebiet] Dieser Heber für Rasentraktoren ist ein idealer Helfer für Reinigungsarbeiten an Mähern, die Wartung und Reparatur von kleinen Traktoren und verschiedenen Arten von Rasenmähern. [Platzsparend] Diese Hebevorrichtung lässt sich bei Nichtgebrauch platzsparend zusammenklappen und im Werkzeugraum oder in der Garage verstauen.

Wiltec Aufsitzmäher

Brauchst du einen neuen Reifensatz für deinen Aufsitzrasenmäher oder deinen gezogenen Wagen? Dann solltest du in diesen großen 15 x 6.00 – 6 Reifensatz investieren. Dieser Satz enthält zwei Radmäntel mit den dazugehörigen Luftschläuchen und eine extra robuste Reifenkarkasse mit vier Karkassen. Es ist sowohl für Aufsitzrasenmäher als auch für gezogene Wagen mit Wnkelventilen geeignet.

D&L Aufsitzmäher

Der AL-KO Rider Classic S 38 P ist ein wendiger Aufsitzmäher, der perfekt für kleine bis mittelgroße Gärten ist. Mit einer Schnittbreite von 610 mm ist er ideal für Rasenflächen bis zu 1500 m². Die zentrale Schnitthöhenverstellung ermöglicht es dir, die perfekte Schnitthöhe für deinen Rasen zu wählen, und der große 150-Liter-Grasfangkorb sorgt dafür, dass du länger mähen kannst, ohne anhalten und ihn leeren zu müssen. Dank der praktischen Kippfunktion des Grasfangkorbs kannst du ihn direkt vom Fahrersitz aus entleeren, und der leistungsstarke 4-Takt-OHV-Benzinmotor mit 196 cm³ Hubraum und 4,8 kW (6,5 PS) Leistung macht selbst mit dem dicksten Gras kurzen Prozess. Das hochwertige Bodenschneidmesser ist aus Spezialstahl gefertigt, und die luftgefüllten Reifen mit kugelgelagerten Rädern hinten und Gleitlagern vorne machen das Fahren auch auf unebenem Untergrund komfortabel. Die elektrische Startfunktion macht das Anfahren leicht, auch wenn du noch nie einen Aufsitzmäher benutzt hast, und der ergonomisch gefederte Fahrersitz und das Lenkrad machen die Steuerung einfach. Die automatische Aufladung der Starterbatterie während des Mähens bedeutet, dass du dir nie Sorgen machen musst, dass dir der Strom ausgeht, und die zuschaltbare Mähfunktion bedeutet, dass du fahren kannst, ohne zu mähen, wenn du es brauchst. Die Fußbremse sorgt für ein schnelles und einfaches Anhalten, und der kleine Wendekreis ermöglicht ein einfaches Manövrieren um Hindernisse herum. Mit dem zusätzlichen Batterieladegerät kannst du

Aufsitzmäher: Weitere ausgewählte Produkte in der Übersicht

Aufsitzmäher: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Aufsitzmähern gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt viele Arten von Aufsitzrasenmähern. Der gebräuchlichste Typ ist der Nullwenderadius-Rasenmäher, der über ein Lenkrad verfügt, mit dem du scharfe Kurven fahren kannst, ohne deine Füße oder Hände vom Gerät nehmen zu müssen. Andere Modelle sind Schubmäher und Aufsitztraktoren für größere Gärten mit mehr Hindernissen wie Bäumen und Sträuchern.

Beim Kauf eines Aufsitzmähers gibt es einige Faktoren zu beachten. Der erste ist die Größe deines Rasens und wie viel Zeit du hast, um ihn zu pflegen. Wenn du etwas Kleines suchst, gibt es viele Modelle, die auch auf kleinere Flächen passen oder bei Bedarf in den Wintermonaten eingelagert werden können. Größere Modelle können dagegen mehr Gras auf einmal mähen, sodass sie vielleicht nicht so häufig benutzt werden müssen, aber trotzdem das ganze Jahr über eine gute Leistung bieten.

Wer sollte einen Aufsitzmäher benutzen?

Aufsitzmäher sind ideal für Menschen, die einen großen Garten haben und die Arbeit schnell erledigen wollen. Sie können auch von Menschen mit Behinderungen oder körperlichen Einschränkungen genutzt werden, die sie daran hindern, andere Arten von Rasenmähern zu benutzen.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Aufsitzmäher kaufen?

Beim Kauf eines Aufsitzmähers gibt es viele Faktoren zu beachten. Zunächst musst du entscheiden, wie viel Platz du für die Lagerung hast und wo die Maschine am häufigsten eingesetzt wird. Wenn er in der Garage oder im Schuppen steht, spielt das Gewicht vielleicht keine so große Rolle, aber wenn er die Stufen in den Garten hinauf muss, sind leichtere Modelle besser geeignet. Als Nächstes kommt es auf die Leistung an – sie bestimmt, wie schnell der Rasen gemäht werden kann und ob es Steigungen gibt, die Probleme mit der Bodenhaftung verursachen könnten (stärkere Maschinen kosten in der Regel mehr). Schließlich solltest du dir überlegen, welche Art von Rasenmähoptionen du von der Maschine erwartest – manche haben Mulchaufsätze, während andere nur die Möglichkeit bieten, den Rasen zu fangen.

Es gibt ein paar Dinge, auf die du beim Vergleich von Aufsitzmähern achten solltest. Das erste ist die Größe des Mähdecks, die bestimmt, wie viel Gras auf einmal gemäht werden kann, und die sich auch auf die Manövrierfähigkeit auswirkt. Überprüfe auch, ob es eine Option zum Mulchen oder Absacken gibt – so kannst du entscheiden, ob du das Schnittgut als Dünger zurücklassen oder in Säcken sammeln möchtest, damit es nicht über deinen Rasen verstreut wird. Vergewissere dich schließlich, dass alle Sicherheitsfunktionen wie Scheinwerfer und Sicherheitsgurte standardmäßig eingebaut sind. Sie sind zwar nicht unbedingt notwendig, aber sie machen den Kauf eines Aufsitzmähers wertvoll.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Aufsitzmähers?

Vorteile

Aufsitzmäher sind so konstruiert, dass sie für den Bediener einfach und bequem sind. Sie haben einen Sitz mit Rückenlehne, ein Lenkrad, Fußschalter und andere Funktionen, die sie eher zu einem Aufsitzrasenmäher als zu einem Schubmäher machen. Mit dem Aufsitzmäher lassen sich auch Hindernisse im Garten wie Bäume oder Blumenbeete leichter umfahren.

Nachteile

Die Nachteile eines Aufsitzmähers sind, dass er teuer sein kann und du genügend Platz in deinem Garten haben musst. Außerdem sind sie wartungsintensiver als Schubrasenmäher, weil der Motor den Elementen ausgesetzt ist.

Kaufberatung: Was du zum Thema Aufsitzmäher wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • MTD
  • Scheppach
  • MTD

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Aufsitzmäher-Produkt in unserem Test kostet rund 51 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 2600 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Aufsitzmäher-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Masko, welches bis heute insgesamt 746-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Masko mit derzeit 4.7/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte