aufblasbares Bett
Zuletzt aktualisiert: 9. Oktober 2020

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Ein aufblasbares Bett ermöglicht es dir in kürzester Zeit einen gemütlichen Schlafplatz für dich oder deine Gäste einzurichten. Egal ob Campingausflug oder Übernachtung bei Bekannten, mit einem Luftbett bist du stets flexibel und vorbereitet. Die ausgereifte Innenkonstruktion der Betten sorgt für ein komfortables Schlaferlebnis. Das praktische Design erlaubt es dir, das Bett schnell auf- und abzubauen sowie platzsparend zu verstauen.

Mit unserem großen aufblasbares Bett Test 2020 möchten wir dich dabei unterstützen, das passende Bett nach deinen Vorstellungen zu finden. Wir haben sowohl Betten mit mechanischen Luftpumpen als auch integrierten elektrischen Luftpumpen miteinander verglichen und die jeweiligen Vor- und Nachteile herausgesucht. Damit wollen wir deine Kaufentscheidung einfach und problemlos gestalten.




Das Wichtigste in Kürze

  • Das aufblasbare Bett ist eine großartige Möglichkeit unerwarteten Besuch eine kurzfristige und komfortable Schlafmöglichkeit zu bieten. Im Gegensatz zu herkömmlichen Betten, sind sie handlich, einfach zu bedienen und geben eine preiswerte Alternative ab.
  • Häufig integrierte elektrische Luftpumpen ermöglichen einen schnellen Auf- und Abbau ohne jeglichen Aufwand. Durch das Faltsystem kann das Bett effizient zusammengelegt beziehungsweise verstaut werden.
  • Durch ihre vielseitigen Eigenschaften sind aufblasbaren Betten nicht nur für den häuslichen Gebrauch gedacht. Die robusten und wasserabweisenden Materialien machen die Betten zu einem beliebten Campingequipment.

Aufblasbares Bett Test: Favoriten der Redaktion

Das beste aufblasbare Allround-Bett

Das Luftbett von Lunvon erfüllt sämtliche Kriterien, die für ein aufblasbares Bett wichtig sind. Die 203x157x47 cm große Konstruktion für 2 Personen, zeichnet sich durch eine mehrschichtige Beflockung des Verdecks aus. Sie ist für maximal 227 Kilogramm ausgelegt und hergestellt aus robustem Material, das gleichzeitig wasserdicht und pflegeleicht ist. Zudem verfügt das Modell über eine integrierte elektrische Luftpumpe.

Dieses Bett überzeugt vor allem durch seine qualitative Verarbeitung und Komfort. Anhand der elektrischen Luftpumpe lässt es sich innerhalb kürzester Zeit aufbauen und ist ebenfalls leicht zu verstauen. Möchtest du ein solides Bett mit sämtlichem Zubehör haben, bist du hier an der richtigen Stelle.

Das beste aufblasbare Bett zum Campen

Das Intex Luftbett ist neben dem Gebrauch zu Hause auch ideal für einen Campingausflug. Es ist in Queensize angefertigt und bietet ausreichend Platz für 2 Personen. Die Innenkonstruktion wird durch eine Fasertechnologie unterstützt, die für nötige Stabilität beim Schlafen sorgt. Für weiteren Komfort sind zwei aufblasbare Kissen enthalten.

Dieses aufblasbare Bett punktet mit einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis. Aufgrund des geringen Gewichts und wasserdichten Designs ist es perfekt für Campingzwecke geeignet. Wenn du eine Affinität für Outdoor Aktivitäten besitzt, ist dieses Bett definitiv eine Überlegung wert.

Das beste aufblasbare Bett für Kinder

Das Kidz Travel Bed von Intex ist ein Modell, das direkt für Kinder entworfen wurde. Ein weicher Außenrahmen umgibt das Gestell und sorgt für ein sicheres Schlafgefühl. Innerhalb des Rahmens befindet sich eine separate Innenmatratze mit einer Liegefläche von 132×71 cm. Diese kann aus dem Gestell entnommen und anderweitig verwendet werden. Das Bett wird mit einer Handpumpe sowie Tragetasche geliefert.

Dieses aufblasbare Bett empfiehlt sich vor allem für einen Urlaub mit den Kindern. Es lässt sich unkompliziert in jedes Zimmer platzieren. Wenn du flexibel in den nächsten Familienausflug starten möchtest, ist dieses Bett die richtige Wahl für dich.

Kauf- und Bewertungskriterien für aufblasbare Betten

In diesem Abschnitt haben wir für dich verschiedene Kriterien bezüglich aufblasbarer Betten zusammengesucht. Damit du bei der riesigen Auswahl nicht den Überblick verlierst, erklären wir dir, worauf es bei den einzelnen Aspekten ankommt. Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

Komfort

Damit du oder deine Gäste sich bei Übernachtungen wohlfühlen, ist der Komfort des aufblasbaren Bettes essenziell. Um ein komfortables Schlaferlebnis zu garantieren, sind die Betten mit mehreren Luftkammern ausgestattet.

Diese werden durch elastische Fasern gestützt, die sich bei körperlicher Belastung anpassen. Je mehr Kammern und Stützen eingebaut sind, desto stabiler ist das Bett.

Falls du mal das Kopfkissen vergisst, besitzen einige Betten eine integrierte Kopfablage für eine ergonomische Schlafposition.

Zudem ist die Höhe des Bettes von wichtiger Bedeutung. Bei hohen Modellen ist die Luftkapazität größer als bei niedrigen und trägt zu einer besseren Luftpolsterung bei. Die Schlafqualität entspricht somit eher einem normalen Bett, als einer Isomatte. Versichere dich außerdem vor der Nutzung wie viel Last das Bett maximal tragen kann.

Größe / Maße

Für eine angenehme Nacht muss das aufblasbare Bett den individuellen Anforderungen entsprechen. Nichts ist ärgerlicher als in einem zu kleinen Bett zu schlafen, weshalb eine große Liegefläche von enormer Bedeutung ist.

Wird das aufblasbare Bett ausschließlich von einer Person genutzt, bietet sich ein Einzelbett an. Hier findet ein Erwachsener ausreichend Platz. Zudem ist es schnell und kompakt zusammengelegt für den Transport.

Das Queensize Bett ist deutlich breiter und kann durch die vergrößerte Fläche gemütlich zwei Personen aufnehmen. Für die maximale Freiheit beim Schlafen, stellt ein Kingsize Bett die passende Lösung bereit.

Hier hast du die jeweiligen Maße auf einen Blick:

Typ Liegefläche
Einzelbett circa 200×100 cm
Queensize circa 200×140 cm
Kingsize circa 200×190 cm

Luftpumpe

Da niemand sein aufblasbares Bett mit dem Mund aufpusten möchte, sind Luftpumpen unumgänglich für die Verwendung. Sie sorgen dafür, dass durch einfache Bedienung das Bett vollständig mit Luft gefüllt wird. Für gewöhnlich wird zwischen einer mechanischen, elektrischen und integrierten Pumpe unterschieden.

Elektrische Luftpumpen funktionieren ebenfalls mit einem Akku. Damit bist du selbst unterwegs schnell und flexibel.

Bei den günstigeren Exemplaren ist eine mechanische Luftpumpe im Lieferumfang inbegriffen. Sie ähnelt einer herkömmlichen Fahrradpumpe und kann anhand von Kraftaufwendung bedient werden.

Externe elektrische Pumpen wiederum können einfach und bequem an die Steckdose angeschlossen werden.  Abhängig von der Wattzahl ist das Bett innerhalb weniger Minuten voll mit Luft. Allerdings werden diese häufig nicht mitgeliefert und müssen nachbestellt werden.

Die integrierten elektrische Luftpumpen lassen externe Pumpen überflüssig werden, da sie sich innerhalb des aufblasbaren Bettes befinden. Sie müssen dennoch mit einem Kabel an das Stromnetz angeschlossen werden. Das Aufblasen erfolgt ähnlich schnell wie bei einer normalen elektrischen Pumpe.

Beschaffenheit

In welchem Umfang ein aufblasbares Bett genutzt werden kann, wird hauptsächlich vom Material beeinflusst. Die Oberfläche besteht aus einer vielschichtigen und weichen Bedeckung. Dafür werden in der Regel leichte, aber robuste Kunststoffe wie beispielsweise Gummi oder PVC (Polyvinylchlorid) verwendet.

Je dicker und robuster das Material, desto weniger anfällig ist das Bett für Risse oder Löcher.

Dieses leichte Material führt zu einem geringen Gewicht des Bettes. Zudem ist es in den meisten Fällen wasserdicht, sodass z.B. ein verschüttetes Getränk wenig Schaden anrichtet. Es erleichtert dir ebenfalls die Reinigung, da die Pflege mit Wasser und Reinigungsmitteln unbedenklich ist.

Ein weiteres Qualitätsmerkmal ergibt sich durch Nähte. Es kommt vor, dass sich diese bei zu viel Druck ausdehnen und zu einem längerfristigen Luftverlust führen. Aus diesem Grund solltest du beim Kauf zusätzlich auf die Verarbeitung achten.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein aufblasbares Bett kaufst

Damit du bei deiner Kaufentscheidung gut beraten bist, haben wir häufig gestellte Fragen herausgesucht, die wir klar und in Kürze beantworten. Der folgende Ratgeber informiert dich ausführlich über aufblasbare Betten, sodass auch wirklich keine Frage offen bleibt.

Was ist das Besondere an einem aufblasbaren Bett und welche Vorteile bietet es?

Ein aufblasbares Bett ist bei Besuch eine günstige Alternative zu einem herkömmlichen Bett. Falls es dir an Geld oder Platz mangelt, bietet ein aufblasbares Bett eine komfortable Schlafmöglichkeit für deine Gäste. Denen bleibt somit eine ungemütliche Nacht auf der Isomatte erspart.

aufblasbares Bett-1

Obwohl aufblasbare Betten für kurzfristige Aufenthalte gedacht sind, bieten sie ein hohes Maß an Komfort für ein angenehmes Schlaferlebnis.
(Bildquelle: Damir Spanic / unsplash)

Mit einem aufblasbaren Bett kannst du aufgrund der großen Liegefläche bis zu zwei Personen unterbringen. Mittels elektrischer Luftpumpen ist das Bett binnen weniger Minuten auf- und wieder abgebaut und verursacht keinen großen Aufwand. Durch das faltbare Material lässt es sich ohne Mühe und effizient im Schrank verstauen.

Auch Campingausflüge geben einen passenden Anlass, um auf ein aufblasbares Bett zurückzugreifen. Unabhängig von der Bodenbeschaffenheit bietet es dir durch die Höhe und Konstruktion ein angenehmes Schlaferlebnis. Zusätzliche Features wie ein integriertes Kissen sorgen für weiteren Komfort.

Welche Arten von aufblasbaren Betten gibt es?

Wenn dein Interesse für aufblasbare Betten geweckt ist, kannst du zwischen zwei unterschiedlichen Arten wählen, die wir dir in dieser Ausführung vorstellen möchten.

Aufblasbare Betten mit mechanischer Luftpumpe

Diese Art von aufblasbaren Betten wird in der Regel mit einer Handpumpe geliefert. Durch abwechselndes Auf- und Runterdrücken wird das Bett mit Luft gefüllt. Einige der Modelle enthalten sogar ein Luftkissen, sodass du das Bett mit deinem Fuß aufblasen kannst.

Vorteile
  • Kein Stromanschluss nötig
  • Flexibel und leicht
  • Preiswert
  • Wasserkontakt möglich
Nachteile
  • Zeitintensives Aufpumpen
  • Körperlich anstrengend
  • Zusätzlicher Stauraum für Pumpe

Obwohl das mechanische Pumpen mit mehr Aufwand und Zeit verbunden ist, kann die Größe der Betten vorteilhaft sein. Durch eine niedrigere Höhe sind sie für Outdoor Aktivitäten gut geeignet. Zudem ist es möglich für dich eine elektrische Luftpumpe nachzubestellen. Die meisten Ventile sind in einer genormten Größe angebracht.

Aufblasbare Betten mit integrierter elektrischer Luftpumpe

Eine Vielzahl der aufblasbaren Betten wird durch eine integrierte elektrische Luftpumpe unterstützt. Sie ist komplett im Bett eingebaut und kann durch ein Stromkabel an das Netz angeschlossen werden. Oftmals kann das Kabel in einem Seitenfach verstaut werden. Je nach Leistung pumpt sich das Bett innerhalb von 4 bis 5 Minuten auf Knopfdruck selbst auf.

Vorteile
  • Zeitsparendes Aufpumpen
  • Geringer Aufwand
  • Meist höherer Komfort
Nachteile
  • Stromanschluss notwendig
  • Teuer
  • Anfällig bei Wasser mit integrierter Pumpe

Mit einem weiteren Knopfdruck kannst du die Luft genauso schnell wieder aus dem Bett saugen lassen. Je nach Modell sind auch externe elektrische oder mit Akku betriebene Luftpumpen erhältlich. Diese funktionieren auf eine ähnliche Art und Weise. Jedoch musst du darauf achten, dass du die Pumpen nicht aus dem Auge verlierst. Zu viel Luft kann schädlich für das Material sein.

Für wen sind aufblasbare Betten geeignet?

Generell ist ein aufblasbares Bett eine passende Ergänzung für alle Haushalte, die eine effiziente und unkomplizierte Schlafmöglichkeit für ihre Gäste suchen. Selbst kleinere Touren zu Freunden und Bekannten erweisen sich durch das praktische Design unproblematisch.

Bist du ein leidenschaftlicher Camping-Freund, kannst du ebenfalls ein aufblasbares Bett in Betracht ziehen. So kannst du der Natur nah sein und musst nicht auf deinen Komfort verzichten. Die isolierende Wirkung der Luft hält dich warm in der Nacht. Zudem sorgt das Luftpolster dafür, dass ein unebener Boden dir nicht den Schlaf raubt.

aufblasbares Bett-2

Aufblasbare Betten finden viel Anwendung bei Outdoor Aktivitäten. Durch die verschiedenen Größen passen sie bequem und problemlos in jedes Zelt oder Auto.
(Bildquelle: lucas Favre / unsplash)

Sollte die nächste Ferienwohnung keinen Schlafplatz für die Kinder bereitstellen, ist auch hier ein aufblasbares Bett behilflich. Diese sind auf die Größe von Kindern zugeschnitten und verfügen über einen Schutzrahmen. So wird verhindert, dass das Kind im Schlaf aus dem Bett fällt.

Was kostet ein aufblasbares Bett?

Aufblasbare Betten unterscheiden sich in der Regel in Größe, Qualität der Verarbeitung, Komfort und Ausstattung. Abhängig von den Merkmalen variiert der Preis.

Dieser beginnt bei circa 10 Euro und kann bis zu ungefähr 130 Euro ansteigen. Im Vergleich zu einem herkömmlichen Bett mit einem durchschnittlichen Preis von 200 Euro, kann hier viel Geld gespart werden.

Typ Preisspanne
Einzelbett ohne integrierte Pumpe circa 10 bis 35 Euro
Einzelbett mit integrierter Pumpe circa 40 bis 85 Euro
Doppelbett ohne integrierte Pumpe circa 15 bis 20 Euro
Doppelbett mit integrierter Pumpe circa 30 bis 130 Euro

In der Preisklasse von 10 bis 20 Euro sind meistens Einzelbetten erhältlich. Selbst einige Betten in Queensize sind hier vertreten. Diese bedienen lediglich die Grundfunktionen und besitzen kein praktisches Zubehör.

Mit steigendem Preis gewinnen die Betten an Größe und erhalten nützliche Features. Ab circa 40 bis 60 Euro verfügen die Betten über integrierte elektrische Luftpumpen oder Keilkissen für den Kopf.

Wo kann ich ein aufblasbares Bett kaufen?

Ein aufblasbares Bett kannst du in zahlreichen Möbelhäusern, Baumärkten oder auch im Online-Handel käuflich erwerben. Damit du das optimale Bett für dich findest, haben wir einige Anbieter für dich aufgelistet.

  • luftbett.com
  • amazon.de
  • obi.de
  • bauhaus.de
  • otto.de
  • decathlon.de

Die empfohlenen Händler ermöglichen es dir, das breite Spektrum an aufblasbaren Betten miteinander zu vergleichen.

Produktbeschreibungen und Kundenbewertungen bieten dir einen transparenten Überblick über die Qualität der einzelnen Produkte.

Wie lange dauert es, ein aufblasbares Bett aufzupumpen?

Neben einem umgänglichen Design sollte ein aufblasbares Bett nicht nur bequem, sondern auch einfach im Aufbau sein. Wie lange es dauert ein Bett ausreichend aufzublasen, ist von Modell zu Modell unterschiedlich.

Es kommt vor allem darauf an, ob das Bett über eine elektrische Luftpumpe verfügt oder nicht. Mit einer elektrischen Luftpumpe bläst es sich innerhalb von 4 bis 5 Minuten vollständig auf.

foco

Solltest du lediglich über eine mechanische Luftpumpe verfügen, kann es bei einem großen Bett schon mal 20 Minuten dauern.

Dies ist nicht nur zeitintensiv, sondern auch körperlich belastend.

Zudem spielt die Größe eine entscheidende Rolle. Die Luftkapazität in einem Doppelbett ist deutlich höher als in einem Einzelbett und benötigt daher länger bis die Luftkammern gefüllt sind.

Wie falte ich ein aufblasbares Bett zusammen?

Ein aufblasbares Bett zusammenzulegen klingt zunächst einfach, doch sollte stets richtig umgesetzt werden, um keinen Platz zu verschenken. Die korrekte Ausführung ist in der Regel in den Anleitungen zum Auf- und Abbau zu finden. Trotzdem möchten wir einige Hinweise kurz anführen.

  • Bevor du das Bett zusammenfaltest, solltest du sicher gehen, dass das Bett getrocknet wird. So können nach einem Campingausflug unangenehme Gerüche und Schimmelflecken vermieden werden.
  • Damit du platzsparend arbeitest, kannst du das Bett wie eine Decke in der Mitte halbieren und falten. Vermeide dabei das Material diagonal zusammenzulegen.
  • Beachte vorher das Ventil zu öffnen, sodass sämtliche Restluft entweichen kann. Beim Falten sollte möglichst keine Gewalt angewandt werden, um das Material und die Nähte nicht weiter zu beschädigen.

Wie kann ich ein aufblasbares Bett reparieren?

Das ein aufblasbares Bett nach einer gewissen Nutzungsdauer Luft verliert, muss dich nicht sofort in Panik versetzen. Verschiedene Faktoren wie beispielsweise Sonnenlicht, Temperaturunterschiede oder das Gewicht des Nutzers sorgen für einen gewissen Luftverlust. Deshalb empfehlen wir bei häufiger Nutzung das Bett regelmäßig aufzupumpen.

Beachte: Füllst du das Bett mit zu viel Luft, können sich die Nähte ausdehnen.

Im Falle von Rissen beziehungsweise Löchern in der Oberfläche kannst du mit Kleber und einem Flick-Set das Problem beheben. In den meisten Fällen ist das passende Material beim Kauf mit inbegriffen. Du kannst es aber ebenso im Baumarkt erhalten.

Um an dem Bett langfristig Freude zu haben, solltest du es auf keinen Fall dauerhaft mit Wasser in Berührung kommen lassen. Das Material ist nicht für den Gebrauch im Wasser ausgelegt. Außerdem kann dadurch die elektronische Luftpumpe funktionsunfähig werden und durch einen Kurzschluss Verletzungen verursachen.

Bildquelle: Kachmar / 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?