aufblasbarer Sessel
Zuletzt aktualisiert: 23. September 2020

Unsere Vorgehensweise

4Analysierte Produkte

45Stunden investiert

13Studien recherchiert

215Kommentare gesammelt

Ein aufblasbarer Sessel kann für viele verschiedene Zwecke eingesetzt werden. Sowohl für drinnen als auch für draußen eignet sich ein solcher Sessel ideal. Der Sitzkomfort hängt stark von der Art des Materials und von der ergonomischen Form ab. Und besonders der einfache Transport zeichnet aufblasbare Sessel aus und macht sie somit zum perfekten Reisebegleiter.

In diesem aufblasbaren Sessel Ratgeber klären wir unter anderem worauf du beim Kauf eines solchen Sessels achten solltest und welche verschiedenen Arten es gibt. Nach diesem Artikel solltest du wissen worauf es ankommt, um den perfekten Sessel für dich zu finden.




Das Wichtigste in Kürze

  • Ein aufblasbarer Sessel ist vielseitig einsetzbar und ist sowohl für Jung und Alt als auch für drinnen oder für draußen im Pool geeignet.
  • Der Komfort von aufblasbaren Sesseln hängt stark von Kriterien, wie einem einfachen Transport, einem schnellen Aufblasen, einer ergonomischer Form und einem bequemen Material ab.
  • Auf dem Markt gibt es bereits viele verschiedene Modelle in den unterschiedlichsten Formen und Farben. Und auch Sessel mit Zusatzgadgets wie etwa mit Getränkehaltern oder einer LED Beleuchtung werden angeboten.

Aufblasbare Sessel Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Der beste aufblasbare Sessel für den Pool

Die Intex Floating Recliner Lounge ist eine aufblasbare Badelounge im mittleren Preissegment. Der aufblasbare Sessel ist 180 x 135 cm groß und wiegt ca. 3 kg. Der Sessel besteht aus dem Material Vinyl und vereint die Farben weiß, blau und grau.

Der aufblasbare Sessel bietet großzügige Armlehnen und eine bequeme Rückenlehne. Ebenfalls bietet der Sessel zwei Handgriffe, die ein leichtes Aufstehen aus dem Sessel ermöglichen. Das 0,45 mm dicke Vinyl Material überzeugt mit seiner Robustheit und zusammen mit der Form wird ein hoher Liegekomfort geboten

Bewertung der Redaktion: Uns überzeugt der Sessel wegen der großzügigen Form und dem bequemen Material. Die zwei Haltegriffe und die zwei Getränkehalter sind ein weiterer Pluspunkt. Wenn du nach einem bequemen aufblasbaren Sessel suchst, mit dem du im Pool relaxen kannst, können wir dir diesen Sessel auf alle Fälle empfehlen.

Der beste aufblasbare Sessel für Kinder

Der Up In & Over Beanless Soccer Ball Chair von Bestway liegt im unteren Preissegment. Die Größe des Sessels beträgt ca. 114 x 112 x 71 cm und das Material besteht aus 0,32 mm dicken Vinyl. Das Gewicht des aufblasbaren Sessels liegt bei 1,44 kg.

Der aufblasbare Sessel mit schwarz – weiß Fußballdesign ist ideal für Kinder ab 6 Jahren geeignet. Die Form des Sessels bietet maximalen Komfort und das robuste Material ist perfekt für herumtollende Kinder.

Bewertung der Redaktion: Dieser aufblasbare Sessel sieht nicht nur cool aus, sondern ist noch dazu sehr bequem. Durch das geringe Gewicht kann der Sessel auch von Kindern einfach neu platziert werden. Für kleine Fußballfans also eine super Wahl.

Der beste aufblasbare Sessel für Babys

Der sichere Babysitz von der Marke Comaie liegt im mittleren Preissegment. Die Maße betragen 50 x 45 x 40 cm und der Sessel ist in den Farben rosa und blau erhältlich. Dieser aufblasbare Sessel ist für Babys ab 3 Monaten geeignet und kann multifunktional als Lernsitz, Badesitz oder Esssitz eingesetzt werden.

Dieser aufblasbare Babysitz kann dazu genützt werden um 3 Monate alten bis 2 jährigen Babys das Sitzen beizubringen. Die Form ermöglicht einen guten Sitzkomfort und durch das Design sitzt das Kind sicher, ohne herauszufallen. Der Sessel lässt sich schnell aufblasen und ist unaufgeblasen schnell und einfach verstaut.

Bewertung der Redaktion: Dieser Sessel ist unser Favorit, da er so vielseitig einsetzbar ist und sowohl am Esstisch wie auch im Badezimmer verwendet werden kann. Wenn du also auf der Suche nach einem multifunktionalen Sessel für dein Baby bist, können wir dir diesen empfehlen.

Der beste aufblasbare Sessel mit Getränkehalter

Der Intex Ghost aufblasbare Sessel für den Pool liegt im mittleren Preissegment. Der Sessel hat eine Größe von 188 x 99 cm und ist in der Farbe blau semi – transparent erhältlich. Ebenfalls verfügt er über einen Becherhalter an der Armlehne.

Komfort trifft hier auf Stabilität. Die ergonomische Form des Sessels bietet einen hohen Sitzkomfort sowohl im Wasser als auch am Ufer. Durch die zwei separaten Luftabteile lässt sich die Rückenlehne, je nach Luftmenge, individuell einstellen. Und durch den Getränkehalter eignet er sich perfekt für längeres Verweilen.

Bewertung der Redaktion: Da der Sessel sich, durch die helle Farbe, in der Sonne nicht so aufheizt und über einen praktischen Getränkehalter verfügt, lädt er besonders für langes Relaxen im Pool ein. Diesen aufblasbaren Sessel können wir dir wirklich empfehlen, wenn du auf Getränkehalter und Komfort Wert legst.

Der beste aufblasbare Sessel für Drinnen

Der aufblasbare Liegestuhl von Vango liegt im etwas höheren Preissegment. Die Maße dieses Stuhls betragen 125 x 108 x 94 cm und das Gewicht liegt bei 1,94 kg. Ein schnelles Auf- und Abblasen wird ebenso durch ein Freiflussventil ermöglicht.

Dieser Stuhl ist besonders für drinnen geeignet und überzeugt mit seiner eleganten Farbe im Farbton Muskat. Die beflockte Oberfläche und die Stegkonstruktion bieten reichlich Komfort. Und die zwei verschiedenen Höhenlagen ermöglichen ein einfacheres Aufstehen.

Bewertung der Redaktion: Wenn du einen aufblasbaren Sessel für dein Zuhause suchst, bist du hier genau richtig. Vor allem das Design und die elegante Farbe von dem Sessel haben uns überzeugt.

Der beste aufblasbare Sessel mit LED

Der aufblasbare XL LED-Sessel von Tronje liegt im höheren Preissegment. Die Abmessungen sind 120 x 120 x 85 cm und er wiegt 3,4 kg. Eingebaut sind 18 LEDs und die Leistung des Akkus beträgt 2000 mAH und hält 12 Stunden.

Der bequeme Sessel ist sehr robust und trägt bis zu 120 kg. Ausgewählt kann zwischen 16 Farben in dimmbarer Lichtstärke und vier verschiedenen Lichtmodis werden. Ebenfalls kann er nicht nur drinnen verwendet werden, sondern hält auch draußen den Bedingungen stand.

Bewertung der Redaktion: Dieser aufblasbare Sessel mit LED Lichter ist perfekt für dich, wenn du gerne Technikgadgets ausprobierst. Auf Partys ist der Sessel auf jeden Fall immer ein Hingucker.

Aufblasbare Sessel: Kauf- und Bewertungskriterien

Wenn du dich dazu entschieden hast einen aufblasbaren Sessel zu kaufen, solltest du dich vorher etwas genauer über einige Kriterien informieren.

Im folgenden Abschnitt beschreiben wir die einzelnen Kriterien genauer.

Material

Beim Material deines zukünftigen aufblasbaren Sessels solltest du auf jeden Fall darauf achten, dass es robust ist und viel aushält. Die Dicke des Materials kann dir hier gute Auskunft geben. Und je nachdem ob du im Wasser oder im Haus darin relaxen willst, solltest du auch diesen Aspekt miteinbeziehen.

Die meisten Sessel bestehen aus Vinyl.

Die meisten Sessel, die auf dem Markt erhältlich sind, werden aus dem Material Vinyl gefertigt. Dieses zeichnet sich dadurch aus, dass es einen hohen Sitzkomfort bietet und relativ robust ist.

Aufblasbare Sessel für drinnen zeichnen sich oft durch eine beflockte Oberfläche aus. Diese bietet einfach einen höheren Sitzkomfort. Für aufblasbare Sessel, die du im Wasser verwenden möchtest, eignet sich eine glatte Oberfläche aber besser.

Gewicht

Das Gewicht spielt dann eine große Rolle, wenn du den aufblasbaren Sessel transportieren möchtest. Die gängigsten Modelle haben ein Gewicht von ca. 1,5 kg, jedoch können sie auch bis zu 4 kg wiegen. Das Gewicht hängt vor allem von der Dicke des Materials ab und ob zusätzliche Funktionen wie etwa Griffe angebracht sind, welche beim Aufstehen helfen sollen.

Aufblasbare Sessel wiegen meist um die 1,5 kg und eignen sich somit perfekt zum Transportieren.

Ein einfacher Transport wird dann ermöglicht, wenn das Gewicht gering ist und sich der Sessel unaufgeblasen einfach und platzsparend verstauen lässt. Vor allem für aufblasbare Sessel, die du zum See oder zum Schwimmbad mitnehmen möchtest, solltest du diesen Aspekt beachten, da es sonst mühsam werden kann.

Schnelles auf-, abblasen

Besonders bei aufblasbaren Sessel, die du mitnehmen und transportieren möchtest, ist ein schnelles Aufblasen und Ablassen der Luft sehr wichtig. Hier solltest du dich bei den Modellen informieren, welche Öffnung vorhanden ist und wie sich der Sessel aufblasen lässt. Eine gute Luftpumpe verschafft hier Abhilfe.

Ebenfalls bestehen viele Sessel aus unterschiedlichen Teilen, die sich einzeln aufblasen lassen. Oft werden die Rückenlehen, der Sitzteil und die Armlehnen einzeln aufgeblasen, was aber kein größeres Hindernis darstellen sollte.

Form

Neben den bereits genannten Kriterien solltest du natürlich auch auf die Form deines Sessels achten. Die Modelle werden in den unterschiedlichsten Formen angeboten, sodass für jeden etwas dabei sein sollte.

Die Form kann entweder einem Sitzsack ähneln oder mit einer eher liegenden Rückenlehne an einen Liegestuhl erinnern. Aufblasbare Sessel für drinnen verfügen meist über eine stabile Rücken- und Armlehne und ahmen somit einem typischen Sessel nach.

Aufblasbare Sessel: Häufig gestellte Fragen und Antworten

In diesem Teil klären wir nun die häufigsten Fragen über aufblasbare Sessel. Nach diesem Teil solltest du über die unterschiedlichen Arten, die Kosten und die Alternativen Bescheid wissen und dich besser für einen aufblasbaren Sessel entscheiden können.

Für wen eignet sich ein aufblasbarer Sessel?

Ein aufblasbarer Sessel kann vielseitig eingesetzt werden und ist somit für viele geeignet. Ob jung oder alt und ob für drinnen oder draußen, bei der großen Auswahl ist für jedes Bedürfnis ein Sessel dabei.

Geeignet sind die Sessel für Babys, Kinder und für jeden bis ins hohe Alter.

Aufblasbare Sessel eignen sich zum einen als Sessel für Babys, um das Sitzen zu lernen. Das Design ist so angepasst, dass ein hoher Sitzkomfort herrscht und dass die Babys nicht herausfallen können. Aber auch für etwas ältere Kinder gibt es eine große Auswahl und in vielen verschiedenen Designs. Und aufblasbare Sofas eignen sich perfekt für die ganze Familie.

Zum anderen eignen sich die Sessel entweder für drinnen, als Sessel zum Relaxen für Jung und Alt, aber auch für draußen. Wenn man im Pool etwas mehr Komfort als auf einer normalen Luftmatratze genießen möchte, eignet sich ein aufblasbarer Sessel perfekt, da er durch das ergonomische Design etwas mehr Sitzkomfort bietet.

Welche Arten von aufblasbaren Sesseln gibt es?

Bei aufblasbaren Sesseln kann man zwischen vielen verschiedenen Modellen und Arten unterscheiden. Im folgenden Abschnitt beschreiben wir die gängigsten Modelle etwas genauer.

Aufblasbarer Sessel für den Pool

Der aufblasbare Sessel für den Pool ist wohl das gängigste Modell am Markt. Diese Art ähnelt einer herkömmlichen Luftmatratze, bietet jedoch etwas mehr Komfort. Besonders zeichnet er sich durch das ergonomische Design aus, welches einen sehr hohen Sitzkomfort verspricht.

aufblasbarer Sessel-1

Aufblasbare Sessel eignen sich vor allem für das Relaxen im Wasser, aber auch für drinnen sind sie perfekt.
(Bildquelle: puhhha/ 123rf)

Je nachdem, ob der Sessel über mehrere Luftkammern verfügt, kann man die Stärke und Position der Rückenlehne, durch mehr oder weniger Luft, selbst bestimmen und den Sessel so auf die individuellen Bedürfnisse anpassen. Viele Sessel verfügen auch über zwei Haltegriffe an den Armlehnen, um ein einfacheres Aufstehen aus dem Sessel zu ermöglichen.

Aufblasbarer Sessel für drinnen

Ein aufblasbarer Sessel für drinnen unterscheidet sich vor allem in Sachen Material von einem aufblasbaren Sessel für den Pool. Wohingegen ein Sessel für den Pool eine glatte Oberfläche aufweist, ist die Oberfläche bei den Indoor Sesseln meist beflockt, was den Sessel hautfreundlicher und atmungsaktiver macht.

Ebenfalls sind diese Modelle dadurch ausgezeichnet, dass die Form, nicht wie bei Pool Sesseln, halbliegend ist, sondern eine gut stützende Rückenlehne bieten. Solche Sessel eignen sich somit fürs Relaxen Zuhause und auch für das Kinderzimmer bieten sich diese Modelle an.

Luftsack Sessel

Ein Luftsack Sessel kommt ganz ohne mühsames Aufblasen aus. Der Luftsack besteht meist aus zwei Kammern, welche separat mit Luft gefüllt werden und dann mit einem Rollverschluss und einer Schnalle verschlossen werden.

Der Sack wird mit schnellen Schwüngen durch die Luft bewegt und dadurch mit ausreichend Luft gefüllt. Am besten eignet sich ein windiger Tag zum Aufblasen, aber auch an windstillen Tagen sollte das Aufblasen kein Problem darstellen.

Ein Vorteil vom Luftsack Sessel ist vor allem die platzsparende Aufbewahrung und das geringe Gewicht, was den Transport des Sessel ganz einfach und unkompliziert macht, da er in jeder Tasche Platz findet.

Aufblasbarer Sessel für mehrere Personen

Aufblasbare Sessel gibt es nicht nur in der Einzelausführung, sondern auch für mehrere Personen. Besonders für drinnen gibt es Modelle wie aufblasbare Sofas, die sich für die ganze Familie eignen und oft auch zu einem Bett umgewandelt werden können.

Das schnelle Aufblasen ermöglicht einen platzsparenden Transport und ist somit ideal für unterwegs und kann somit auf Urlauben als zusätzliche Schlafmöglichkeit dienen. Auf dem Markt gibt es bereits viele Modelle, welche von einem einfachen Zweisitzer bis hin zur großen Familiencouch reichen.

Was kostet ein aufblasbarer Sessel?

Je nach Art des Sessels weisen aufblasbare Sessel eine große Preisspanne auf. In der nachstehenden Tabelle soll dir ein schneller Überblick über die Preisspanne der gängigsten Modelle verschafft werden.

Art Preisspanne
Aufblasbarer Sessel für den Pool 20 – 30€
Aufblasbarer Sessel für drinnen 30 – 40€
Luftsack Sessel 20 – 30€
Aufblasbarer Sessel für mehrere Personen 40 – 50€

Je nach Robustheit des Materials und Zusatzfunktionen, kann der Preis in etwas variieren.

Wo kann ich einen aufblasbaren Sessel kaufen?

Eine große Auswahl an aufblasbaren Sesseln findest du vor allem in diversen Onlineshops. Jedoch wirst du auch in Sportläden fündig.

  • amazon.de
  • ebay.de
  • hervis.de
  • intersport.de
  • idealo.de

Mindestens einer der aufblasbaren Sessel, welche wir in diesem Artikel beschrieben haben, solltest du in einem dieser Shops finden.

Welche Alternativen gibt es zu einem aufblasbaren Sessel?

Alternativen zu einem aufblasbaren Sessel gibt es einige, jedoch weichen sie etwas von den typischen aufblasbaren Sesseln, die wir hier vorstellen, ab. Im Folgenden liefern wir dir ein Paar Auswahlmöglichkeiten, zwischen denen du dich auch entscheiden könntest.

Art Vorteile Nachteile
Luftmatratze einfach zu finden, günstig, für Pool geeignet kein ergonomisches Sitzdesign
Pool Hängematte günstig, für Pool geeignet, platzsparend nur wenige Modelle verfügbar
Sitzsack bequem, für drinnen geeignet, ideal für Kinder nicht aufblasbar, teurer

Die Luftmatratze ist wohl die einfachste Alternative zu einem aufblasbaren Sessel. Im Prinzip ist die Funktionsweise einer Luftmatratze und einem aufblasbaren Sessel die Gleiche. Jedoch unterscheiden sich die zwei Arten im Sitzkomfort. Luftmatratzen sind flach und eignen sich zum Liegen, wobei ein Sessel mit einer stützenden Rückenlehne und meist mit Armlehnen überzeugt.

aufblasbarer Sessel-2

Neben einem aufblasbaren Sessel gibt es auch Alternativen wie etwa eine Luftmatratze, eine Pool Hängematte oder einen Sitzsack.
(Bildquelle: Formaggio/ 123rf)

Eine Pool Hängematte überzeugt besonders durch den günstigeren Preis. Ebenfalls ist sie sehr platzsparend, was einen einfachen Transport möglich macht und das Aufblasen und Ablassen der Luft funktioniert sehr schnell. Bei der Hängematte gibt es zwei Luftkissen, eines am Nacken und eines an den Füßen, welche mit einem breiten Stück Mesh verbunden sind und so zum Sitzen dient.

Eine weitere Alternative ist der Sitzsack, welcher vor allem ein hohes Maß an Komfort erfüllt. Er ist zwar nicht aufblasbar, was einen einfachen Transport ausschließt, aber dafür sind Sitzsäcke für drinnen bestens geeignet. Besonders zum Relaxen oder für das Kinderzimmer bietet sich ein Sitzsack an und ist in vielen verschiedenen Formen und Farben erhältlich.

Gibt es selbstaufblasbare Sessel?

Die meisten aufblasbaren Sessel lassen sich ganz einfach selbst mit einer Luftpumpe aufpumpen. Wenn du jedoch etwas mehr Luxus bevorzugst, gibt es auch einige Modelle, die dir diese Arbeit abnehmen.

Einige Modelle am Markt verfügen über eine elektrische Pumpe, die dir die Arbeit abnehmen können.

Solche Modelle sind mit einer elektrischen Pumpe ausgestattet und der Sessel wird so ganz einfach und ohne eigenen Kraftaufwand mit Luft befüllt. Um die Luft herauszulassen wird das Ventil wieder geöffnet und der Sessel kann platzsparend verstaut werden.

Fazit

Der Komfort eines aufblasbaren Sessels hängt von den verschiedensten Kriterien ab. Vor dem Kauf solltest du dir auf jeden Fall Gedanken darüber machen, wofür du den Sessel gerne verwenden möchtest. Das Material, die Form oder mögliche Zusatzfunktionen unterscheiden sich bei den unterschiedlichen Modellen oft stark. Besonders wenn der Sessel draußen, auf unebenem Untergrund, zum Einsatz kommen sollte, sollte auf die Robustheit des Materials geachtet werden.

Besonders macht einen solchen Sessel, dass er so platzsparend transportiert werden kann und somit perfekt zum Mitnehmen geeignet ist. Abschließend kann gesagt werden, dass ein aufblasbarer Sessel ist eine tolle Anschaffung ist und bei Jung und Alt für große Begeisterung sorgt. Ob im Urlaub im Pool oder Zuhause zum Relaxen, ein aufblasbarer Sessel ist auf jeden Fall sein Geld wert.

Bildquelle: Galitckaia/ 123rf

Warum kannst du mir vertrauen?