Zuletzt aktualisiert: 11. Oktober 2021

Du möchtest den Kamin anzünden und fragst dich warum, die dicken Holzbretter kein Feuer fangen? Ganz einfach: Weil du einen Kaminanzünder vergessen hast. Das muss ein Material sein, dass leicht entflammbar ist. Papier ist zwar so ein Material, aber leider verbrennt es viel zu schnell. Zum Glück gibt es noch andere Möglichkeiten.

In diesem Artikel möchten wir dir aufzeigen, was Anzündwolle ist und wie du gute findest. Dabei stellen wir dir einige Möglichkeiten vor und nennen Kaufkriterien, die dir die Entscheidung leichter machen sollen. Zudem wollen wir auch erklären, welche weiteren Alternativen es gibt und welche Vorteile Anzündwolle mit sich bringt.




Anzündwolle im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

In dem folgenden Artikel stellen wir dir einige Favoriten vor. Dafür nennen wir dir einige wichtige Eigenschaften des jeweiligen Produktes und fügen eine Bewertung unserer Redaktion an.

Die beste umweltfreundliche Anzündwolle

Die Anzündwolle von Panorama24 kommt in einem Lieferumfang von 10 Kilogramm. Dies entspricht etwa 800 Bällchen zum Anzünden. Diese Anzündwolle hinterlässt beim Verbrennen fast keine Asche und ist zudem universell zum Verbrennen von Holz oder auch Kohle geeignet und kann damit sowohl für den Kamin als auch für den Grill genutzt werden.

Was diese Anzündwolle allerdings noch weiter hervorhebt, ist die komplett ökologische Herstellung der Wolle. Das genutzte Wachs hat Lebensmittelqualität und ist nicht mit Paraffin oder Erdöl versetzt.

Bewertung der Redaktion: Diese Anzündwolle ist durch ihre vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten und die Herstellung ohne Erdöl und Paraffin so attraktiv.

Die beste ergiebige Anzündwolle

Die Anzündwolle von Finnas ergibt ein Set von 10 Kilogramm. Die einzelnen Anzünder haben eine Länge von ca. 5-6 cm und einen Durchmesser von ca. 2-3 cm. Die Anzündwolle ist ohne Palmöl und ohne unnötige Plastikverpackungen hergestellt und verpackt.

Was diese Anzündwolle aber besonders macht, ist die Ergiebigkeit der einzelnen Anzündbällchen. Sie können leicht angezündet werden und brennen ganze 8 bis 10 Minuten. Dabei verbrennen sie geruchsarm und rückstandslos.

Bewertung der Redaktion: Diese Anzündwolle punktet durch die Herstellung ohne Palmöl und Plastik und durch die Ergiebigkeit.

Die beste unbeschränkt haltbare Anzündwolle

Die Anzündwolle von Redprice wurde nach den Vorgaben der DIN EN 1860-3 hergestellt und wird in einem Set von 10 Kilogramm geliefert. Sie sind frei von unerwünschten Zusätzen, ohne Duft oder Farbstoffe, gleichmäßige Form. Zudem sind die Bällchen aus nachwachsenden Rohstoffen gefertigt und verzichten auf die Verwendung von Palmöl und Plastik.

Überzeugen kann diese Anzündwolle vor allem damit, dass sie unbeschränkt haltbar ist. Da die Anzündwolle trocken ist, kann sie lange gelagert werden, bevor sie gebraucht wird. Das ist bei einer solchen Menge auch wichtig, da nicht alle Bällchen auf einmal verwendet werden können.

Bewertung der Redaktion: Diese Anzündwolle kann durch die schadstofffreie und geruchsfreie Herstellung und ihre lange Haltbarkeit überzeugen.

Die beste nässeunempfindliche Anzündwolle

Die Anzündwolle von Feuerbällchen in dem Lieferumfang von 2,5 Kilogramm ist zum Anzünden von Kachelofen, Kamin, Herd oder Grill oder Lagerfeuer geeignet. Es kommt in einem Papierbeutel, in dem die Anzündwolle auch gut gelagert werden kann.

Was wir an dieser Anzündwolle betonen wollen, sind jedoch die Nässeunempfindlichkeit. Diese kommt besonders bei der Lagerung der Anzündwolle zugute. Dies ermöglicht auch eine Lagerung im Keller oder in der Garage.

Bewertung der Redaktion: Diese Anzündwolle beeindruckt mit dem Papierbeutel, in dem sie geliefert wird und der Nässeunempfindlichkeit.

Anzündwolle: Kauf- und Bewertungskriterien

In dem folgenden Abschnitt soll es um einige Kriterien gehen, die du beachten solltest, wenn du auf der Suche nach geeigneter Anzündwolle bist.

Geruchsneutralität

Viele Holzsorten geben bei Hitze einen Geruch ab. Nicht in allen Fällen ist dieser angenehm. Deshalb solltest du darauf achten, dass deine Anzündwolle geruchsneutral ist. So ersparst du dir seltsame bis unangenehme Gerüche.

Set-Größe

Auch die Set-Größe ist bei der Kaufentscheidung ein wichtiges Kriterium. Die Standardgröße entspricht bei Anzündwolle 10 Kilogramm. Dadurch hast du länger etwas von den Anzündern.

Grilltauglichkeit

Es gibt hier einige Kriterien, die noch erwähnt werden können, aber wir wollen uns hier auf die Grilltauglichkeit fokussieren. Nicht nur Kamine und Öfen brauchen etwas leicht brennbares zum Anheizen, auch Grills brauchen einen Anzünder. Manche  Anzündwolle ist auch für den Grill tauglich und damit praktisch, da sie mehrere Verwendungszwecke hat.

Anzündwolle: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Nun zum letzten Abschnitt dieses Artikels: Hier beantworten wir dir einige wichtigen Fragen rund um das Thema der Anzündwolle.

Was ist Anzündwolle?

Anzündwolle ist eine biologische Anzündhilfe. Sie ist mit Pflanzenwachs überzogen und vermeidet sowohl eine Stichflamme, als auch Rußbildung. Zudem brennt sie recht lange und bildet fast keine Asche.

Feuer

Ein Feuer kann hohe Flammen schlagen, aber es muss erst einmal angezündet werden. Das kann es nicht selbst. (Bildquelle: Cullan Smith/Unsplash)

Welche alternativen Anzünder gibt es?

Es gibt, außer Anzündwolle, jedoch noch andere Möglichkeiten das Feuer im Kamin zu starten. Dazu gehören zum Beispiel Anzündwürfel, dünne Holzstücke, Papier oder Flüssiganzünder.

Was sind die Vorteile der Anzündwolle?

Wie du siehst, gibt es auch andere Anzünder, die du nutzen kannst. Warum also solltest du Anzündwolle nutzen? Wir wollen dir hier einige Vorteile nennen:

  • Geruchslosigkeit
  • Nachhaltige Materialien
  • sehr lange Haltbarkeit
  • Leichte Dosierung
  • Sparsamer Verbrauch

(Titelbild: Stéphane Juban / Unsplash)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte