Antirutschmatte Badewanne
Zuletzt aktualisiert: 14. Oktober 2020

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Verletzungen im Haus passieren oftmals an Stellen, an die man gar nicht denkt. Gerade bei glatten, nassen Oberflächen kommt man schnell ins Rutschen und riskiert bei einem Sturz sich den Kopf anzuschlagen. Um dies in der Badewanne zu vermeiden, sollte auf eine Antirutschmatte zurückgegriffen werden. Diese bieten auch bei Nässe einen perfekten Schutz vor Stürzen in der Badewanne.

Bei unserem ausgewählten Antirutschmatten für die Badewanne Test 2020, erklären wir dir worauf es bei einer Antirutschmatte für die Badewanne ankommt und zeigen dir die größten Unterschiede, auf welche du bei einem Kauf der richtigen Antirutschmatte für die Badewanne achten solltest.




Das Wichtigste in Kürze

  • Antirutschmatten für die Badewanne gibt es meist in einer standardisierten Form und die Unterschiede sind nicht so groß, jedoch sollte man gerade bei dem Material der Matte aufpassen.
  • Antirutschmatten für die Badewanne sind kinderleicht anzubringen und auch relativ günstig in der Anschaffung. Sie helfen dir dabei beim aus-, bzw. einsteigen in die Badewanne Stabilität zu bekommen.
  • Gerade bei Kindern kann es sehr schnell zu Verletzungen in der Badewanne kommen, da diese sich natürlich auch sehr viel in der Badewanne bewegen und sich somit den Kopf schnell mal bei einem Sturz anschlagen können.

Antirutschmatte für die Badewanne im Test: Favoriten der Redaktion

Die beste kindergeeignete Antirutschmatte für die Badewanne

Die Antirutschmatte von Yolife für Kinder kommt in einem sehr lustigen Entendesign, welches Kinder zum Spielen in der Badewanne geradezu nur einlädt. Es lässt sich in 4 verschiedenen Designs kaufen, falls das Kind vielleicht doch keine Enten mögen, sollte.

Das Material der Antirutschmatte besteht aus umweltfreundlichem PVC, welches auch bei längerem baden keine schädlichen Stoffe von sich gibt. Sie lässt sich auch, anders als andere Matten in der Waschmaschine waschen und somit wird mühsames reinigen mit der Hand erspart. Diese Antirutschmatte für die Badewanne bietet Spaß für jedes Kind.

Die beste Antirutschmatte für die Badewanne mit Massagenoppen

Die Homerella Antirutschmatte bietet allen verspannten, Massageliebhabern eine Abschaffung. Sie lässt sich in 2 verschiedenen Farben kaufen und kommt in einer Größe von 88cm x 39cm. Sie ist ausgestattet mit 250 Saugnäpfen, welcher der Matte einen sicheren Halt bieten. Große Löcher in der Matte helfen bei der Wasserzirkulation, was Ansätze von Schimmel verhindern soll.

Die Matte ist Waschmaschinen waschbar und kommt mit einem praktischen Haken um die Antirutschmatte nach dem Baden perfekt trocknen lassen zu können. Durch die auf der Oberfläche angebrachten Noppen bietet sie eine komfortable Liegefläche, welche gleichzeitig eine massierende Funktion haben kann. Die Homerella Badematte ist antibakteriell.

Die beste natürliche Antirutschmatte für die Badewanne

Die wohl natürlichste Antirutschmatte für die Badewanne kommt von der Firma Rosenfeld. Sie besteht aus Naturkautschuk, welches von dem inneren Saft des Kautschukbaums gewonnen wird. Dies ist besonders Umweltschonend in der Verarbeitung sowie in der Entsorgung der Antirutschmatte. Sie bietet den besten Schutz gegen Schadstoffe, welche sich in Plastik befinden können.

Sie ist natürlich antibakteriell und lässt sich leicht in der Waschmaschine reinigen, was Lästiges waschen mit der Hand entgegenwirkt. Durch die 240 Saugnäpfen an der Unterseite, hält sie gut an der Badewanne und verhindert das Ausrutschen. Die großen Löcher in der Matte helfen bei einer guten Wasserzirkulation und verhindert das Schimmeln an der Matte.

Kauf- und Bewertungskriterien für Antirutschmatten in der Badewanne

Bei der perfekten Antirutschmatte für die Badewanne gibt es so einige Kauf- und Bewertungskriterien auf die du vor dem Kauf achten solltest, damit du auch wirklich das bekommst für was du gezahlt hast und Enttäuschungen vermeiden kannst.

Hierbei solltest du unbedingt vor deinem Kauf eine Antirutschmatte für die Badewanne achten:

Im Folgenden erklären wir nochmal in Einzelheiten worauf es bei den verschiedenen Kriterien ankommt und worauf zu achten ist:

Material

Das Material einer Antirutschmatte ist gerade bei Gebrauch mit Kindern sehr wichtig, da diese, gerade in einem jungen Alter gerne noch Dinge in den und nehmen möchten. Die meisten Antirutschmatten sind aus PVC (Polyvinylchlorid), welche auch gerne für Böden benutzt werden. Ein Plastik, welches man meist auch von Flaschen kennt, jedoch keinen guten Ruf hat.

Typ Gesundheitsrisiko
PVC Risiko bei schlechter Qualität
Naturkautschuk keines
Gummi kein Riskio

Durch die Erhitzung von PVC kommt es, wie bei allen Plastiken, zu einer Freisetzung von Schadstoffen, welche im menschlichen Körper landen können. Dort können sie sehr schädlich für den Hormonhaushalt sein und auch sehr schlecht für die Umwelt, wenn Partikel durch die Rohre in das Grundwasser gelangen.

Es wird daher geraten, keine billigen Antirutschmatten vom Discounter zu kaufen, da hier oft nicht auf Material geachtet wird. Am besten wäre es ganz auf PVC zu verzichten und anstatt dessen auf eine Gummi- oder Naturkautschuk Antirutschmatte zurückzugreifen.

Diese sind garantiert ohne Schadstoffe hergestellt und haben einen höheren Siedepunkt als PVC.

Rutschfestigkeit

Es ist sehr wichtig bei einer Antirutschmatte darauf zu achten, dass sie gerade bei Druck und während des Ein-, und Aussteigens nicht verrutscht, da hier die meisten Unfälle passieren können. Am besten geeignet sind Rutschmatten mit 100-200 Noppen, welche an die Badewanne halten damit, die Matte immer noch genug Halt hat und nicht verrutscht.

Gerade mit Kindern sollte auf einen guten Halt geachtet werden, da diese sich gerne beim Spielen in der Badewanne bewegen und somit eine erhöhte Sturzgefahr besteht.

Größe

Die Größe spielt für jede Badewanne individuell eine Rolle. Die meisten Badewannen sind rechteckig und haben eine Breite von 75-80 cm und sind etwa 170-190 cm lang. Viele Antirutschmatten sind entweder oval oder rechteckig und vor dem Kauf sollte die Badewanne nochmal abgemessen werden, damit die Matte auch gut hereinpasst.

Ob Sitzbadewanne, ovale oder Eckbadewanne, online lassen sich alle möglichen Modelle für die verschiedenen Badewannentypen in allen Größen leicht finden.

Schimmelresistenz

Es ist sehr wichtig bei einer Antirutschmatte für die Badewanne auf eine Schimmel resistente zurück zu greifen. Durch die ständige Nässe kann es schnell passieren, dass an den Saugnäpfen Schimmel gebildet wird und so wie PVC kann Schimmel sehr Gesundheitsschädigend sein.

Wenn es in die Atemwege kommt, kann Schimmel zu Asthma führen und gerade bei Kindern zu einem Problem werden.

Es ist darauf zu achten eine Antirutschmatte mit Löchern zu kaufen, in welcher das Wasser gut durch zirkulieren kann und somit nicht hängen bleibt. Auch wichtig ist eine regelmäßige Reinigung der Matte um dies noch besser vorzubeugen.

Komfort

Natürlich sollte der Komfort einer Antirutschmatte für die Badewanne nicht zu kurz kommen. Hier ist es wichtig die Oberflächenbeschaffenheit einer Antirutschmatte zu kennen. Massagenoppen können nach einiger Zeit etwas störend werden, wenn man diese nicht gewohnt ist und vielleicht sogar zu blauen Flecken führen.

Es sollte darauf geachtet werden, keine zu großen Noppen zu verwenden, da sie auf Dauer unangenehm werden können. Sollte auf eine Massage beim Baden verzichtet werden können, ist es zu empfehlen sich eine glatte Antirutschmatte anzuschaffen, damit man auf Nummer sicher gehen kann.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Antirutschmatten für die Badewanne kaufst

Bei einem Kauf einer Antirutschmatte für die Badewanne können einige Fragen aufkommen, welche wir nun in dem folgenden Teil gerne klären würde, damit auch alle Aspekte einer Antirutschmatte beleuchtet wurden.

Was ist das Besondere an einer Antirutschmatte für die Badewanne und welche Vorteile bietet sie?

Eine Antirutschmatte für die Badewanne hilft dir dabei auch während des Ein-, und Aussteigens einen guten Halt zu bewahren, um Verletzungen zu vermeiden. Da Badewannen eine glatte Oberfläche besitzen und durch Wasser sehr rutschig werden können, gilt sie als eine Präventionsvariante.

Welche Arten von Antirutschmatten für die Badewanne gibt es?

Je nach Badewannen-Typ gibt es eigentlich die perfekte Antirutschmatte für jede Badewanne. Egal ob eckig, oval oder eine Mischung aus beidem, es bleiben meist keine Wünsche offen. Das Material einer Badewanne kann auch von PVC bis hin zu Naturkautschuk und Gummi variieren.

Hierbei ist darauf zu achten, kein behandeltes PVC zu kaufen, da mit der Erhitzung Schadstoffe entstehen können. Im Großen und Ganzen sehen die meisten Antirutschmatten sehr ähnlich aus, da sie entweder weiß oder blau sind. Auch gibt es einige Antirutschmatten mit Kindermustern.

Antirutschmatten für die Badewanne mit Noppen

Einige Antirutschmatten haben Noppen, die noch mehr Halt bieten können, jedoch können diese auch einige Nachteile mit sich ziehen. Wir listen hier kurz die Vor- bzw. Nachteile einer Antirutschmatte mit Noppen auf.

Vorteile
  • geben besseren Halt beim Einsteigen
  • können während dem Baden als Massagenoppen dienen
  • können den Liegekomfort erhöhen
Nachteile
  • können blaue Flecken verursachen
  • Komfort kann nach langem Liegen beeinträchtigt werden

Beim Einstiegen gibt es ein besseren Halt. Sie können aber blaue Flecken verursachen.

Antirutschmatten für die Badewanne ohne Noppen

Die andere Variante ist eine Antirutschmatte ohne Noppen.

Vorteile
  • mehr Komfort bei langem liegen
  • geeignet besonders für Kinder
  • leichte Anbringung
Nachteile
  • keine Massage beim liegen
  • höhere Ausrutschgefahr

Diese zeichnet sich durch eine glatte Oberfläche aus und bietet somit nicht denselben Halt. Sie kann jedoch mehr Komfort für langes liegen bieten und gerade für Kinder mit weicher Haut weniger Irritation hervorrufen.

Für wen sind Antirutschmatten für die Badewanne geeignet?

Die Antirutschmatten für die Badewanne sind für jeden geeignet der eine geeignete Einstiegshilfe benötigt. Sie können auch vielseitig für die Dusche benutzt werden.

Antirutschmatte Badewanne-1

Die Antirutschmatte für die Badewanne ist vielseitig einsetzbar und für jeden geeignet.
(Bildquelle: Nik Owens / unsplash)

Sie sind in erster Linie dafür da, auf einem nassen Boden nicht auszurutschen.
Die Antirutschmatte für die Badewanne ist vielseitig einsetzbar und für jeden geeignet.

Was kostet eine Antirutschmatte für die Badewanne?

Eine Antirutschmatte für die Badewanne ist relativ billig in der Anschaffung. Der Preis liegt hierbei bei 10-15 Euro für die meisten Modelle.

Wo kann ich eine Antirutschmatte für die Badewanne kaufen?

Eine Antirutschmatte für die Badewanne kann Online, sowie in vielen Läden gekauft werden. In Baumärkten sowie in Discountern findet man diese ganzjährig oder abhängig der Saison immer wieder.

Wie groß sind Antirutschmatten für die Badewanne in der Regel?

In der Regel findet man für jede Badewanne die richtige Größe. Hierfür sollte man seine eigene Badewanne daheim ausmessen um, die passende Größe zu finden. Viele Antirutschmatten werden in der Größe 100×40 cm verkauft.

Jedoch gibt es auch die Alternative verschiedene Formen zu kaufen und diese so aufzukleben wie man sie möchte. Auch lassen sich Antirutschmattenstreifen aufbringen, falls die Badewanne etwas kleiner ausfallen sollte.

Wie bringe ich eine Antirutschmatte für die Badewanne an?

Die Anbringung einer Antirutschmatte ist sehr einfach. Die meisten Antirutschmatten sind ausgestattet mit Saugknöpfen welche einfach mit etwas Wasser an der Oberfläche der Badewanne befestigt werden können.

Antirutschmatte Badewanne-2

Eine Antirutschmatte hilft dir bei grauen Tagen in der Badewanne zu entspannen.
(Bildquelle: Fran Hoger / Unsplash)

Lassen sie einfach etwas Wasser in die Badewanne laufen und drücken sie von allen vier Seiten die Antirutschmatte fest an.

Sollten sie nicht zufrieden mit dem Ergebnis sein, können sie die Antirutschmatte ganz leicht wieder entfernen und nochmal anbringen, bis sie die gewünschte Position hat.

Wie reinige ich eine Antirutschmatte für die Badewanne richtig?

Die Reinigung der Antirutschmatte für die Badewanne ist sehr zeitsparend. Viele der Antirutschmatten kann man bei geringer Temperatur in die Waschmaschine geben und dort in einem Kurzprogramm waschen. Es reicht aber auch sie einfach nach dem Baden herauszunehmen und mit warmen Wasser abzuspülen.

Die folgende Tabelle soll dir Informationen zum Reinigen geben.

Reinigungsmittel Eignung
Warmes Wasser geeignet
WC-Reiniger nicht geeignet
Waschmittel geeignet
Chlor nicht geeignet

Es sollte darauf geachtet werden, die Antirutschmatte nach dem Waschen aufzuhängen und trocknen zu lassen, damit sich kein Schimmel an ihr ansetzen kann.

Fazit

Wer sich und seiner Familie beim Baden einen Gefallen tun möchte, sollte sich überlegen eine Antirutschmatte für die Badewanne anzuschaffen. Hierbei sollte beim Material der Fokus liegen, da schädliche Schadstoffe in das Wasser gelangen können und somit Schaden angerichtet werden kann.

Wenn richtig befestigt, kann eine Antirutschmatte im schlimmsten Falle das Leben ihres Kindes retten. Durch die geringen Kosten einer Antirutschmatte, kann sich jeder eine solche leisten. Die Badezeit kann somit in einem kalten Winter zu einer entspannten Familienaktivität werden, in welcher jeder gerne involviert ist und die Kinder zum Baden animiert.

Bildquelle: Białasiewicz / 123rf

Warum kannst du mir vertrauen?