Zuletzt aktualisiert: 22. Dezember 2021

Unsere Vorgehensweise

17Analysierte Produkte

26Stunden investiert

5Studien recherchiert

69Kommentare gesammelt

Was macht eine Akku Handkreissäge so besonders? Die Akku Handkreissäge ist nicht nur hilfreich, wenn es um saubere Ergebnisse im Bereich des Sägens mit Werkstücken wie Holz, Kunststoff und Buntmetallen geht. Sie überzeugt auch mit ihrer Flexibilität. Da sie Akku-betrieben ist, lässt sie sich leicht verstauen und transportieren, sodass du von überall aus arbeiten kannst.

Mit unserem großen Akku Handkreissägen Vergleich ist es unser Anliegen, dir bei deiner Entscheidung zu helfen, damit du die für dich beste Akku Handkreissäge findest. Wir haben für dich die verschiedenen Arten einer Akku Handkreissäge verglichen (Pendelhaubensäge, Tauchkreissäge, Mini Handkreissäge) und dir die Vor- und Nachteile herausgearbeitet. Außerdem legen wir dir wertvolle Kaufkriterien an die Hand, damit du die optimale Akku Handkreissäge findest.




Das Wichtigste in Kürze

  • Die Akku Handkreissäge ist für all diejenigen optimal, die eine leistungsstarke Säge für Werkstücke wie Holz, Kunststoff oder Buntmetalle benötigen, die man gut handhaben und transportieren kann.
  • Insgesamt sollte man sich zwischen zwei bzw. drei Arten einer Akku Handkreissäge entscheiden: der Pendelhaubensäge, der Tauchkreissäge und der Mini Handkreissäge.
  • Je nach Qualität und Zusatzfunktionen liegen die Akku Handkreissägen bei den Onlineanbietern sowie in den Baumärkten zwischen 50-600€.

Akku Handkreissäge Vergleich: Favoriten der Redaktion

Die beste kleine Akku Handkreissäge

Die Akku Handkreissäge ist mit einem 18V 4.0Ah Lithium-Ionen Akku ausgestattet sowie einer Schnittgeschwindigkeit von 2800 U/min. Sie verfügt nicht nur über ein 4A-Ladegerät, sodass der Akku bereits nach einer Stunde wieder voll aufgeladen ist. Die Akku Handkreissäge besitzt auch ein Temperaturmanagementsystem, welches das Gerät kühl hält, eine Laserführung sowie einen Leimgriff für einen zusätzlichen Benutzerkomfort.

Das Gerät kommt außerdem mit drei verschiedenen Sägeblättern, einem Staubsaugeranschluss sowie einem praktischen Transport-Koffer und das zu einem unschlagbaren Preis.

Bewertung der Redaktion: Das sind nicht die einzigen Gründe, weshalb dieses Produkt so beliebt ist auf dem Markt.

Die beste leistungsstarke Akku-Handkreissäge

Unter den akkubetriebenen Handkreissägen ist diese eine der leistungsstärksten. Das leichte Gewicht, allerdings ohne Akku, von 3,1 Kilogramm macht sie zu einem handlichen Helfer für den Dach- oder Innenausbau. Auch der Aufhangbügel bietet zusätzlichen Komfort und schützt die Maschine durch die sichere Lagerung am Bügel. Der zusätzlich zu erwerbende 18 Volt Akku treibt die Handkreissäge zu einer Maximaldrehzahl von 5000 Umdrehungen pro Minute an.

Besonders bemerkenswert ist der Neigungswinkel von bis zu 50 Grad, bei dem noch eine Schnitttiefe bis zu 37 Millimetern erreicht wird. Die Schnittleistung bei 0 Grad beträgt 57 Millimeter und bei 45 Grad 41 Millimeter. Auch diese Werte heben dieses Gerät von vergleichbaren Akkuhandkreissägen ab. Um bei einer Handkreissäge mit Akkubetrieb keine Leistungseinbußen hinnehmen zu müssen, darfst du ruhig in Qualität investieren.

Bewertung der Redaktion: Die Akkuhandkreissäge ist sowohl kraftvoll als auch gut zu handhaben und bietet dir eine lange Arbeitszeit dank starkem Akku. Dieser muss allerdings samt Ladestation extra erworben werden.

Die beste hochwertige Akku Tauchkreissäge


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (24.05.22, 11:34 Uhr), Sonstige Shops (27.05.22, 18:44 Uhr)

Diese Akku Handkreissäge (Art: Tauchkreissäge) besitzt ein Auto-Start Wireless System sowie eine Hinterschnittfunktion (die Winkelverstellung liegt bei -1° bis +48°). Das Produkt wird auch bei größerem Neigungswinkel nicht von der Führungsschiene kippen. Sie hat eine elektronisch regelbare Drehzahl und kann über Bluetooth einen Bluetooth-fähigen Staubsauger starten.

Da das Modell eine Akkubetriebene Tauchkreissäge ist, liegt der Preis deutlich über den Preisen der ersten beiden vorgestellten Produkte.

Bewertung der Redaktion: Wenn du dich allerdings bewusst für eine Akku Handkreissäge mit dem Modell einer Tauchkreissäge entscheidest, ist dieses Gerät die richtige Wahl.

Die beste günstige Akku Handkreissäge

Die Akku Handkreissäge ist mit ihren 2,47 Kilo eines der leichtesten Akku Handkreissägen unter ihren Konkurrenten. Durch die Spindelarretierung gestaltet sich das Wechseln der Sägeblätter sehr leicht. Die Akku Handkreissäge verfügt zudem über eine LED-Ausleuchte sowie einen Staubsaugeradapter.

Bewertung der Redaktion: Mit diesem Gerät kannst du flexibel und ortsunabhängig arbeiten. Es ist das perfekte Gerät für den gelegentlichen Nutzer.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Akku Handkreissäge kaufst

Wofür brauche ich eine Akku Handkreissäge?

Jeder, der handwerkliche Tätigkeiten mit Holz, Kunststoff oder auch Buntmetallen vollbringen will, wird früher oder später mit einer Säge arbeiten.

Um einen sauberen und geraden Schnitt zu generieren, wird oftmals auf die Handkreissäge zurückgegriffen. Durch die verschiedenen Sägeblätter, lässt sie sich optimal an die Stärke des Werkstückes anpassen.

Der spezielle Vorteil einer Akku Handkreissäge liegt gerade darin, dass man als Handwerker ortsunabhängig arbeiten kann, weil man nicht überlegen muss, ob es einen Stromanschluss in der Nähe gibt.

Akku Handkreissäge-1

Mit einer Akku Handkreissäge und dem passenden Zubehör lassen sich akkurate Schnitte in das Werkstück sägen.
(Bildquelle: unsplash / George Pastushok)

Für wen eignet sich eine Akku Handkreissäge?

Eignet sich eine Akku Handkreissäge also nur für berufliche Handwerker? Die Antwort lautet ganz klar und deutlich: Nein!

Eine Akku-Handkreissäge richtet sich an alle Handwerker, ob beruflich oder privat, die beispielsweise mit Holz arbeiten und sich ein professionelles Endergebnis wünschen. Die Akku-Handkreissäge ist dadurch sowohl für gelegentliche Nutzer, für Hobby-Handwerker als auch für Profi-Handwerker geeignet.

Durch ihre flexible Einsatzmöglichkeit ist sie ideal zu transportieren. Sie kann sogar an der Wand oder über Kopf verwendet werden – Voraussetzung ist allerdings, dass man bereits Übung in der Benutzung einer Handkreissäge hat.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Akku Handkreissägen vergleichen und bewerten

In den nächsten Abschnitten werden wir dir zeigen, anhand welcher Kriterien du dich zwischen der Vielzahl an möglichen Akkuhandkreissägen entscheiden kannst.

Die Kaufkriterien, mit deren Hilfe du die Akku-Handkreissägen miteinander vergleichen kannst, umfassen:

Schnittkapazität & Neigungswinkel

Schon vor einem Kauf ist es wichtig zu überlegen, welche Werkstücke man später sägen möchte. Da es verschiedene Sägeblätter gibt, unterscheiden sich somit auch die Schnitttiefen – wie tief man mit der Akku Handkreissäge sägen kann.

Je nach Preisklasse und Modell weisen die Akku Handkreissägen eine Schnitttiefe von 40 bis 70 Millimeter auf. Je höher die Schnitttiefe, desto vielfältiger ist der Einsatzbereich der Akku Handkreissäge. Gleichzeitig gibt es noch diverse Sägeblätter mit unterschiedlicher Anzahl von Sägezähnen. Die Anzahl der Zähne entscheidet, wie sauber die Schnitte der verschiedenen Werkstücke ausfallen. Wichtig bei dem Kauf einer Akku Handkreissäge ist also auch, wie leicht sich die Sägeblätter tauschen lassen.

Die höchste Schnitttiefe erhalten sie durch die Kombination eines großen Sägeblattes, sowie eines Neigungswinkels von 90°. Allerdings variiert der Neigungswinkel beziehungsweise ist bei normalen Akkuhandkreissägen zwischen 0 und 45°. Es gibt auch einige Akku Handkreissägen auf dem Markt, die mit einer Skala für den Neigungswinkel ausgestattet sind, um diesen exakt einstellen zu können.

Leerlaufdrehzahl & Leistung

Die Leerlaufdrehzahl gibt die Umdrehungen einer Akku Handkreissäge an, die im Leerlauf innerhalb einer Minute gemacht werden (in U/min). Die Leistung wird wiederum in Watt angegeben. Bei robusterem Material wirst du auch auf eine Akku Handkreissäge mit höherer Wattzahl zurückgreifen müssen.

Dabei gilt: Je höher die Leerlaufzahl, die Leistung sowie das Sägeblatt, desto perfekter ist dein Endergebnis. Denn durch eine hohe Leistung in Kombination mit dem passenden Sägeblatt und einer hohen Leerlaufdrehzahl wird am Ende ein sauberer Schnitt generiert.

Akku-Kapazität

Bei einer Akku Handkreissäge ist ein wesentlicher Punkt natürlich die Akku-Kappazität.

Sie bestimmt die Nutzungsdauer. Denn es gibt nichts Nervigeres als das Unterbrechen seiner Arbeit, weil der Akku leer ist und man die Ladezeit irgendwie anders überbrücken muss, um danach weiterarbeiten zu können.

Entscheidend sind zwei Punkte: die Akkuladung (in Ah) und die Akkustärke (in V). Die Akkuladung gibt an, wie lange man mit der Akku Handkreissäge arbeiten kann. Bei einer Akkuladung von 5Ah wäre das beispielsweise eine Stunde. Die Akkustärke beträgt bei den gängigsten Modellen 18V. Insgesamt kann man sagen, dass der Akku länger hält, je stärker er ist.

Gewicht

Je nach Anwendungsbereich spielt auch das Gewicht der Akku Handkreissäge eine wichtige Rolle.

Wenn dein Arbeitsgerät zu schwer ist, wirst du öfter Pausen machen müssen und kannst nicht so produktiv sein, wie du es gerne sein würdest. Außerdem macht das Handwerken doch mehr Spaß, wenn es leichter von der Hand geht, oder?

Akku Handkreissäge-2

Je leichter die Akku Handkreissäge ist, desto handlicher ist sie.
(Bildquelle: unsplash / Cyril Saulnier)

Je nach Akku Handkreissäge liegt das Gewicht zwischen 5 und 7 kg. Eine Mini-Version kommt hier auf ungefähr 3 kg. Du selbst musst entscheiden, wie stark du bist bzw. welche Akku Handkreissäge dir einen höheren Mehrwert stiftet.

Bildquelle: Burdette/ 123rf

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte