Abisolierzange
Zuletzt aktualisiert: 30. April 2020

Unsere Vorgehensweise

11Analysierte Produkte

14Stunden investiert

3Studien recherchiert

66Kommentare gesammelt

Immer mal wieder hört man in den Nachrichten von Gebäudebränden. Nicht allzu selten ist ein versteckter Kabelbrand die Ursache. Abgesehen von den materiellen Schäden können diese auch lebensgefährlich sein. Das ist oftmals die Folge von unsachgemäßen Abisolieren von Kabeln und einer daraus resultierenden Beschädigung der leitenden Drähte. Abisolierzangen sind für diesen Zweck speziell hergestellte Werkzeuge, die selbst unerfahrenen Menschen eine sichere Isolationsentfernung ermöglichen.

Mit unserem großen Abisolierzangen Test 2020 wollen wir dir helfen das passende Werkzeug für dich zu finden. Dafür haben wir die Vor- und Nachteile von mechanischen Abisolierzangen, automatischen Abisolierzangen und dem Abmantelungsmesser aufgelistet und diese miteinander verglichen, sodass es dir so leicht wie möglich fällt die passende Abisolierzange für dich und deine Anforderungen zu finden.




Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Abisolierzange ist ein spezielles Werkzeug, dass es dem Benutzer ermöglicht die Isolationen von Leitern zu entfernen, ohne dabei die darunterliegenden Drähte und Litzen zu beschädigen.
  • Grundsätzlich unterscheidet man zwischen der mechanischen, automatischen Abisolierzange und dem Abisoliermesser. Mit allen drei Produktarten ist das Abisolieren von Kabeln gewährleistet, wobei sie sich in ihrem Aufbau unterscheiden und für verschiedene Querschnitte geeignet sind.
  • Automatische Abisolierzangen sind besonders anfängerfreundlich, da sie sich eigenständig auf den Kabelquerschnitt einstellen und damit das korrekte Abisolieren vereinfachen.

Abisolierzange Test: Favoriten der Redaktion

Die beste Abisolierzange für Heimwerker

Die JOKARI 20050 Super 4 Plus ist eine automatische Abisolierzange mit ergonomischen Handgriffen und günstigem Preis. Sie kann Leiter von 0,2 bis 6,0 mm² abisolieren und eignet sich auch für schwierig erreichbare Stellen.

Wer auf den Geldbeutel schauen und trotzdem nicht auf gute Qualität und dem Komfort einer automatischen Abisolierzange verzichten will, für den ist die JOKARI 20050 Super 4 Plus genau das Richtige.

Die beste automatische Abisolierzange

Die Tacklife MWS02 kann als automatische Multifunktionszange Querschnitte von 0,2-6 mm² Abisolieren, Crimpen und Schneiden. Die Verarbeitung hochwertigen Stahls garantiert eine lange Nutzungsdauer.  Gummi überzogene Griffe sorgen für einen festen Halt.

Als wahres Multitalent agiert die Tacklife MWS02 und ist somit für jeden Elektriker, der ungern viel Werkzeug mit sich rumschleppt, die perfekte Wahl.

Die beste mechanische Abisolierzange mit Spannungsschutz

Die S&R VDE 160mm ist eine VDE-geprüfte Sicherheitszange aus phosphatiertem Stahl mit einer galvanischen Beschichtung, die sich auch für Arbeiten unter Spannung eignet.

Auch unter schwierigen Bedingungen sorgt die S&R Abisolierzange für präzise Arbeiten mit hoher Sicherheit und sollte bei keinem Profi im Werkzeugkasten fehlen.

Das beste Abisoliermesser

Das JOKARI Kabelmesser 460075 punktet durch seine abnutzungsarme Titan Nitrid beschichtete Klinge und dem geringen Gewicht von 82Gramm. Es eignet sich für die meisten gängigen Rundkabel und kann diese von 6-28mm Durchmesser bearbeiten.

Wer mit dickeren Kabeln zu tun hat und ein solides Werkzeug zur Entmantelung benötigt, dem kann man das JOKARI Kabelmesser nur ans Herz legen.

Kauf- und Bewertungskriterien für Abisolierzangen

Damit dir die Auswahl einer Abisolierzange leichter fällt, habe ich dir eine Liste mit Merkmalen erstellt, an der du dich beim Kauf orientieren kannst.

Folgende Kriterien solltest du beim Kauf von Abisolierzangen berücksichtigen:

Ergonomie / Gewicht

Die Ergonomie und das Gewicht der Zangen spielen vor allem bei längeren Arbeiten eine wichtige Rolle. Damit du nicht zu schnell mit Erschöpfungserscheinungen zu kämpfen hast, solltest du auf folgendes achten.

Das Gewicht der Abisolierzangen unterscheidet sich von Modell zu Modell enorm. Einige Produkte wiegen unter 100Gramm, wohingegen andere bis zu einem halben Kilogramm schwer sind.

Einfache gerade Griffe führen schnell zu Druckstellen an der Hand.

Falls du viele Kabel in einer Sitzung abisolieren möchtest eignen sich leichte Abisolierzangen besser. Jedoch musst du hierbei beachten, dass leichtere Materialien auch einen negativen Aspekt mit sich bringen. Darauf wird beim nächste Kriterium genauer eingegangen.

Zusätzlich zum Gewicht entscheiden die Griffe einer Zange, ob es sich über längere Dauer mit der Abisolierzange angenehm arbeiten lässt.

Ergonomische Griffe, die sich der Form der Hand anpassen, verringern dieses Risiko und bieten einen höheren Tragekomfort. Ein weiterer Vorteil ergonomischer Handgriffe ist ein geringerer Kraftaufwand beim Abisolieren der Adern.

Material

Das verarbeitete Material ist ein guter Anhaltspunkt für die Haltbarkeit des Werkzeugs.

Metall ist grundsätzlich stabiler als Plastik. Auch wenn die Zangen schwerer sind und du schneller ermüdest, so kann eine Metallzange durch ihre längere Haltbarkeit durchaus die Mühe wert sein.

Griffe mit Gummibeschichtung garantieren einen angenehmen Halt des Werkzeugs. Zusätzlich haben sie einen Anti-Rutsch-Effekt und helfen so Verletzungen vorzubeugen.

Querschnitt

Beim Kauf einer Abisolierzange solltest du darauf achten, welche Kabel du damit bearbeiten kannst. Erstmal vorab der Querschnitt eines Leiters ist nicht gleich dem Durchmesser. Je geringer die Fläche eines Leiters ist, desto höher der Widerstand. Deswegen wird die Dicke der Leiter als Querschnitt und nicht als Durchschnitt angegeben.

Wichtig ist, dass du die Querschnitte der Kabel kennst, die du abisolieren möchtest.

Die Größe von Leitern, die Abisolierzangen bearbeiten können, wird mithilfe eines Querschnittbereichs angegeben. Die meisten Kabel im privaten Umfeld haben einen Querschnitt von bis zu 10mm². Viele Abisolierzangen können aber nur bis zu einem Querschnitt von 6mm² abisolieren. Informiere dich also über die Querschnittbereiche der Abisolierzangen.

Länge Anschlag

Mit dem Anschlag kannst du bei Abisolierzangen wählen, wie viel du abisolieren möchtest. Wie weit die Isolation von den Leitern entfernt werden sollte, ist dabei abhängig von der Anschlussstelle. Die Größe der Klemmstelle oder die Aderendhülsen für Litzen sind hierfür ausschlaggebend.

Desto länger der Anschlag einer Abisolierzange ist, desto länger kannst du deine Leiter gleichmäßig abisolieren. Manche Abmantelungszangen bieten zudem die Möglichkeit den Anschlag abzunehmen. Dann kannst du die Länge zwar selbst bestimmen, eine Gleichmäßigkeit wird dadurch aber erschwert.

Spannungsschutz

Nicht immer sind beim Abisolieren die Stromquellen abstellbar. Deswegen solltest du beim Kauf deiner Abisolierzange auf Sicherheitszertifikate achten, die einen Schutz bis zu einer gewissen elektrischen Spannung gewährleisten. Das GS und TÜV Siegel deuten auf eine entsprechende Sicherheit der Abisolierzangen hin. Diese garantieren aber nur die Qualität des Produkts.

Die richtige Vorgehensweise beim Abisolieren unter Spannung solltest du dir unbedingt in der Gebrauchsanweisung der Abisolierzange aneignen.

Zusatzfunktionen

Das Verbinden und Durchtrennen von Kabeln ist fester Bestandteil von Arbeiten in der Elektronik. Einige Abisolierzangen vereinen diese Funktionen bereits in sich.

Crimpzange und Seitenschneider sind bei Universal Abisolierzangen inzwischen keine Seltenheit mehr. Sie können dir Platz und Zeit sparen.

Entscheidung: Welche Arten von Abisolierzangen gibt es und welche ist die richtige für mich?

Beim Kauf einer Abisolierzange kannst du zwischen drei Produktarten entscheiden.

Produktart Vorteile Nachteile
Automatische Abisolierzange Zeitersparnis, Zusatzfunktionen Hohes Gewicht, Geringer Querschnittbereich
Mechanische Abisolierzange Leichte Bedienung, Platzsparend, Geringes Gewicht Höhere Fehleranfälligkeit, Höherer Zeitaufwand,
Abisoliermesser Großer Querschnittbereich, Rund- und Längsschnitte Kleine Querschnitte schwierig, Verletzungsgefahr

Falls du immer noch unentschlossen bist, findest du in den unteren Abschnitten noch genauere Informationen über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Abisolierer.

Mechanische Abisolierzange

Mechanische Abisolierzange

Mit einer mechanischen Abisolierzange kannst du erste Abisolieraufgaben selbstständig übernehmen. Die Bedienung ist simpel und erfordert kein ausgeprägtes Know-how. Hier nochmal die Vor- und Nachteile einer mechanischen Zange.

Vorteile
  • Kompakt
  • Geringes Gewicht
  • Einfache Bedienung
Nachteile
  • Fehleranfälliger
  • Nur Einzelne Drähte abisolierbar

Die mechanische Abisolierzange besitzt einen V-förmigen Schneidapparat. Außerdem kann ihr Querschnitt durch eine Stellschraube eingestellt werden. Diese zwei Eigenschaften und die dazugehörigen Griffe zeichnen eine mechanische Abisolierzange aus.

Sie ist kompakter und leichter als ihre Konkurrenten. Mit so einer Zange verfährst du demnach sehr gut, wenn dein Werkzeugkasten eher klein ausfällt und nicht gerade große Abisolierprojekte anstehen.

Da du bei der mechanischen Abisolierzange selbst Hand anlegen musst, solltest du genau vorgehen. Trotzdem ist der Abstand schnell mal zu gering oder zu groß eingestellt. Das ist in den meisten Fällen nicht schlimm, da du das Kabel einfach abtrennen und erneut anfangen kannst. Aber ärgerlich ist das alle Mal.

Zudem kannst du mit einer mechanischen Abisolierzange durch die V-förmigen Messer immer nur einzelne Drähte abisolieren.

Wenn Genauigkeit und Geduld nicht zu deinen Stärken zählen, verfährst du besser mit einer automatischen Abisolierzange.

Automatische Abisolierzange

Automatische Abisolierzange

Die automatische Abisolierzange greift dort am besten, wo die mechanische ihre Schwächen aufweist. Das manuelle Anpassen der Stellschraube bleibt aus und du sparst dir vor allem bei größeren Projekten viel Zeit.

Vorteile
  • Zusatzfunktionen
  • Zeitersparnis
Nachteile
  • Hohes Gewicht
  • Niedriger Querschnittbereich

Einige Modelle haben gerade Messer. Dadurch kannst du mehrere Kabel gleichzeitig abisolieren. Sollten die Arbeiten sich aber hinziehen, wird es durch das höhere Gewicht auch mal anstrengend.

Wenn du größere Querschnitte bearbeiten willst bedeutet das gleichzeitig auch das der Preis steigt. Die meisten automatischen Abisolierzangen sind auf kleine Querschnitte bis 6mm² ausgelegt.

Crimp- und Seitenschneiderfunktion sind bei vielen hochwertigen Produkten mit dabei.

Abisoliermesser / Abmantelmesser

Abisoliermesser / Abmantelmesser

Das Abisoliermesser oder Abmantelungsmesser ist der Goliath unter den Entmantelungswerkzeugen. Hiermit können vor allem größere Querschnitte über 10mm² problemlos abgemantelt werden.

Folgende Vor- und Nachteile sollten dir bei deiner Entscheidung helfen:

Vorteile
  • Großer Querschnittbereich
  • Rund- und Längsschnitte
Nachteile
  • Kleine Querschnitte schwierig
  • Verletzungsgefahr

Die scharfen Messer des Werkzeugs ermöglichen ein einfaches Entfernen der Isolierung von Kabeln. Hierbei solltest du jedoch aufpassen, da die Verletzungsgefahr im Gegensatz zu den beiden anderen Zangen deutlich höher ist. Die Klinge ist hierbei meist offenliegend und sollte demnach mit Vorsicht behandelt werden.

Große Querschnitte stellen für das Abisoliermesser kein Problem dar. Kleinere Querschnitte von Litzen stellen dagegen eine Schwierigkeit dar. Die Kabelmesser können auf sehr dünne Kabel nicht eingestellt werden. Außerdem durchtrennen die scharfen Klingen schmale Drähte mühelos.

Das Abisoliermesser ist für dich eine gute Wahl, wenn du den Mantel von dicken Kabel entfernen willst.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Abisolierzangen ausführlich beantwortet

Damit du nicht lange suchen musst, haben wir ein paar häufig auftauchende Fragen beantwortet. Hier solltest du zum Thema Abisolierzangen fündig werden.

Was ist eine Abisolierzange?

Ein Kabel besteht aus einem Mantel, Isolierungen und den Leitern. Zuerst muss der Mantel der Kabel entfernt werden, um an die darunter liegenden Drähte zu kommen. Beim Abisolieren wird dann das Isoliermaterial von den elektrischen Adern abgetrennt. Ziel ist es die Drähte in den Kabeln freizulegen, damit diese mit anderen Leitern verbunden werden können.

Abisolierzange-1

Ein bereits abisoliertes Kabel mit Ummantelung, Drahtisolierungen und den Litzen.
(Bildquelle: pixabay.com / Kevin Graham)

Während des Abisolierens dürfen diese Anschlüsse nicht beschädigt werden. Ansonsten kann es zu Funktionsverlust bis hin zum Kabelbrand kommen.

Durch den einstellbaren Abstand der Messer minimiert eine Abisolierzange das Risiko die Adern zu beschädigen.

Wo kommen Abisolierzangen zum Einsatz?

Grundsätzlich kommen diese Abisolierwerkzeuge immer dann zum Einsatz, wenn elektrische Verbindungen zwischen Kabeln hergestellt werden müssen.

Abisolierzange-2

Nach erfolgreichem Abisolieren kann ein Elektriker die Kabel verbinden.
(Bildquelle: pixabay.com / ID 272447)

Das ist unter anderem im professionellen Bereich des Wohnungs- und Anlagenbaus der Fall. Aber auch Privatpersonen und Hobbyelektriker benutzen Abisolierzangen bspw. für die Reparatur kaputter Kabel. Auch im Modelleisenbahnbau werden Abisolierzangen verwendet. Die filigranen Leiter im Modellbau benötigen ganz besondere Konzentration und das geeignete Abisolierwerkzeug.

Welche Abisolierzange benötige ich für welches Kabel?

Eine spezielle Zange ist für den Großteil an Kabeln nicht notwendig. Wichtig bei der Auswahl der Abisolierzange ist der Querschnitt der Leiter. Hier ein paar Beispiele von häufig benutzten Kabeln und ihren üblichen Querschnitten:

Kabeltyp Querschnitt der Leiter
Telefonkabel 6mm² / 8mm²
NYM Kabel 1,5mm² – 16mm²
Solarkabel 4mm² / 6mm²
Lautsprecherkabel 2,5mm² / 3,5mm²
Kabel für den Modellbau 0,14mm² – 0,75mm²

Du musst dich also nur über die Querschnitte deiner Kabel informieren und eine Abisolierzange mit entsprechendem Querschnittbereich erwerben.

Du findest diese Angabe in der Produktbeschreibung von Abisolierzangen meist in folgendem Format. Bsp.: 0,03 – 10,0mm²

Wie verwende ich eine mechanische Abisolierzange?

Diese drei Schritte musst du für ein erfolgreiches Einsetzen einer mechanischen Abisolierzange beachten.

  1. Anpassung der Stellschraube: Zuerst siehst du dir den Querschnitt deiner Kabelleiter an. Danach drehst du so lange an der Schraube, bis du den entsprechenden Abstand zwischen den V-förmigen Messern erreicht hast.
  2. Ansetzen der Abisolierzange: Jetzt geht es darum die Zange so anzusetzen, dass du so viel Draht freisetzt, wie du benötigst.
  3. Entfernen der Isolierung: Jetzt drückst du die beiden Messer bis zum eingestelltem Abstand zusammen. Die Isolierung müsste nun durchtrennt sein. Am Schluss ziehst du die Ummantelung einfach ab.

Dabei solltest du auf eine richtige Einstellung der Stellschraube achten. Sollte sich die Isolierung nicht abziehen lassen, hast du den Querschnitt zu groß eingestellt. Lässt sich dagegen die Abisolierzange nur schwer zudrücken, hast du den Abstand zu gering ausgewählt. Dann solltest du nachprüfen, ob du die Drähte nicht beschädigt hast. Wenn ein Schaden der Adern vorliegt, ist es zu empfehlen das Kabel durchzutrennen und erneut anzufangen.

Wie verwende ich eine automatische Abisolierzange?

Bei einer automatischen Abisolierzange musst du den Abstand der Messer nicht selbst einstellen.

Wenn du aber noch nie damit gearbeitet hast, findest du hier einen kurzen Überblick der einzelnen Schritte.

Abisolierzange-3

Vorgang des Abisolierens mit einer automatischen Abisolierzange. Die Kabelisolierung wird zur gewünschten Länge an den roten Anschlag gelegt, abgeschnitten und weggezogen.
(Bildquelle: pixabay.com / Bruno Germany)

  1. Bestimmung der Abisolierlänge: Stelle den Anschlag auf die gewünschte Länge ein.
  2. Einlegen der Kabel: Da die Stellschraube sich automatisch auf den Querschnitt der Kabel einstellt, musst du diese nur zwischen die beiden Messer legen.
  3. Entfernen der Isolierung: Hierbei haben wir wieder die gleiche Vorgehensweise wie bei der mechanischen Abisolierzange. Du durchtrennst die Isolierung und ziehst diese von den Adern ab.

Auch automatische Abisolierzangen garantieren nicht immer fehlerfreies Abisolieren. Deswegen empfehlen wir immer anschließend eine Überprüfung der Leiter vorzunehmen.

Wie verwende ich ein Abisoliermesser?

Ein Abmantelungsmesser wird hauptsächlich für die Entfernung von dicken Kabelmänteln verwendet. Wie du dabei vorgehst, siehst du hier:

  1. Einstellung der Messertiefe: Zuerst ermittelst du die Dicke des Kabelmantels. Danach stellst du das Messer, meist mithilfe einer Stellschraube, auf die entsprechende Tiefe ein.
  2. Anlegen des Werkzeugs: Die meisten Abisoliermesser haben hierfür eine Klammer oder Zangen. Damit kannst du das Kabel in der gewünschten Tiefe zu fixieren.
  3. Abschneiden der Ummantelung: Als letztes drehst du das Abisoliermesser einmal um sich selbst. Die Klinge durchtrennt dabei einmal den kompletten Mantel, sodass du diesen einfach wegnehmen kannst.

Was kostet eine Abisolierzange?

Für seltene Abisolierarbeiten im privaten Umfeld ist eine mechanische Abisolierzange vollkommen ausreichend. Diese gibt es bereits ab einem Preis von 7€.  Sollten jedoch häufigere Arbeiten in diesem Bereich anstehen lohnt es sich etwas mehr Geld auszugeben. Um Zeit zu sparen, kannst du hierfür auf die automatischen Abisolierzangen zurückgreifen. Diese kannst du für 12€ aufwärts im Laden kaufen. Für größere Querschnitte lohnt sich ein Abmantelmesser. Diese stehen ab 8€ zum Verkauf.

Wo kann ich eine Abisolierzange kaufen?

Jeder handelsübliche Baumarkt hat heutzutage Abisolierzangen in seinem Sortiment. Hier sind für dich einige der bekanntesten aufgelistet:

  • OBI
  • Toom
  • Hornbach
  • Bauhaus
  • Hagebaumarkt

Aber auch im Internet lassen sich die Abisolierzangen finden. Verkaufsportale wie Amazon und Ebay, sowie die Shops der Hersteller Knipex und Jokari haben sie im Sortiment, um nur einige zu nennen.

Zusätzlich habe ich dir die hier vorgestellten Abisolierzangen mit einem Link zu einem der Anbieter versehen, sodass du direkt zugreifen kannst.

Welche Alternativen gibt es zu einer Abisolierzange?

Grundsätzlich stellt ein Teppichmesser oder ein Seitenschneider eine Alternative zu einer Abisolierzange dar. Jedoch empfehlen wir dir dringend sehr sorgfältig beim Abisolieren vorzugehen. Bei einem Teppichmesser besteht die Gefahr abzurutschen und dich zu verletzen. Eine Beschädigung der Leiter ist zudem wesentlich wahrscheinlicher.

Damit du dir das besser vorstellen kannst, habe ich dir hier ein Video verlinkt. Hier wird das Abisolieren mithilfe der vorgestellten Abisolierzangen und deren Alternativen gezeigt.

Abisolierzangen minimieren das Risiko die Adern zu beschädigen. Es gibt sie inzwischen für wenig Geld und bei den verschiedenen Arten findest du garantiert die für dich passende.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.elektriker.org/magazin/abisolieren-von-kabeln-201712184

[2] https://www.hausjournal.net/draht-abisolieren

[3] https://www.elektroinstallation-selber-machen.com/kabel-und-leitungen/

Bildquelle: Sasha85ru/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Martin führt ein Geschäft für Handwerksbedarf. Dadurch kennt er sich mit den unterschiedlichsten Sparten des Heimwerkens aus. In seiner Freizeit bietet er zusätzlich Kurse zum Thema Handwerken an. Sein Fachwissen will er zusätzlich durch das Verfassen von Blogbeiträge weitergeben.