Zuletzt aktualisiert: 7. November 2021

Unsere Vorgehensweise

9Analysierte Produkte

41Stunden investiert

10Studien recherchiert

130Kommentare gesammelt

Du liebst gestochen scharfe und kontrastreiche Bilder? Dann ist vielleicht ein 4K Fernseher etwas für dich. Denn mit einem 4K Fernseher bekommst du ein hochaufgelöstes Bild mit einer Farbvielfalt, die dich zum staunen bringt. Viele Filmliebhaber wollen die Qualität eines 4K Fernsehers nicht mehr missen. Aber welche verschiedenen Arten gibt es eigentlich? Welcher 4K Fernseher ist der richtige für dich?

In unserem 4K Fernseher Ratgeber stellen wir dir die besten und aktuellsten Geräte der verschiedenen Kategorien näher vor. Zudem geben wir dir wichtige Informationen und beantworten dir alle relevanten Fragen zur Technik. Egal ob du dich für ein LED oder OLED Modell entscheidest, bei uns findest du die besten 4K Fernseher auf dem Markt.




Das Wichtigste in Kürze

  • 4K Fernseher stellen deine Bildinhalte in nie dagewesener Schärfe und Farbvielfalt dar. Filme und Serien werden detailreicher und realistischer als je zuvor.
  • Die neue Generation Spielekonsolen unterstützt die Bildausgabe in UHD, mit dem richtigen TV-Gerät bist du auf alles vorbereitet.
  • Egal, ob Zimmerantenne oder digitaler Kabelempfang, 4K Geräte verfügen über alle nötigen Tuner, du benötigst keine Zusatzgeräte.

4K Fernseher im Vergleich: Favoriten der Redaktion

Der beste 4K Fernseher mit Ambilight

Der 4K Ultra HD Fernseher mit einer 58 Zoll Bilddiagonale besticht mit seiner scharfen Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln. Dank einem eingebauten P5 Prozessor und dem 3-seitigen Ambilight, wird der Bildinhalt dank Beleuchtung in höchster Bildqualität dargestellt. Das LED-Display sorgt für stechend intensive Farbqualität.

Im Smart-TV integriert sind Android TV, Amazon Video, YouTube und Google Assistant. Im Lieferumfang inbegriffen sind ein Netzkabel, ein Tischfuß und eine Fernbedienung für die Bedienung des Smart-TV. Der Fernseher hat die Empfangskanäle DVB-T/ T2/ T2-HD/ C/ S/ S2, CI+, WLAN und LAN.

Meinung der Redaktion: Möchtest du einen hochwertigen 4k Fernseher, der zudem mit herausragenden Features ausgestattet ist? Dann ist dieser Artikel das Richtige für dich.

Der beste 4K Fernseher mit UHD Dimming

Dieses TV-Gerät ist in verschiedenen Größen erhältlich. Durch die besondere Auflösung sollen laut Hersteller auf dem TV mehr Details sichtbar werden. Durch den Contrast Enhancer werden Farben und Kontraste zudem in einer höheren Qualität dargestellt.

Dazu kommt der Crystal Prozessor, mit dem du verschiedenste Farbnuancen wahrnehmen kannst. Unglaubliche Sound-Qualität wird durch Q-Symphony ermöglicht.

Meinung der Redaktion: Kunden sind vom Service und dem Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt. Auch der Ton ist gut und benötigt keine zusätzliche Unterstützung.

Der beste 4K Fernseher mit integriertem Triple-Tuner

Dieser Fernseher ist ein echtes Multi-Talent. Der Bildschirm ist 50 Zoll groß. Durch verschiedene technische Finessen siehst du das Bild klar und deutlich, außerdem sind auch bei schnell wechselnden Bildern, keine Unschärfen und kein Ruckeln zu erkennen.

Der LED-Fernseher ist mit seiner 4k Ultra HD Auflösung und einer Bildwiederholungsrate von 1600 CMP,  Dolby Vision HDR und HDR 10 + HLG und Micro DImming ausgestattet. Außerdem fungiert er als Smart-TV und besitzt dazu einen integrierten WLAN- und USB-Anschluss.

Meinung der Redaktion: Kunden sind von der einfachen Installation und Navigation durchs System begeistert. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt.

Der beste 4K Fernseher mit OLED-Technologie

Der 4K Smart-TV OLED wird in 48 Zoll angeboten. Dank des Gallery Design liegt der Fernseher wie ein Gemälde ohne jeglichen Zwischenraum an der Wand an. Die OLED-Technologie trumpft mit 8 Millionen selbstleuchtenden Pixel, welche ein perfektes Schwarz generieren.

Der Smart-TV verfügt über Google Assistant, Alexa und Apple AirPlay 2. Dazu kommt der Prozessor mit Face Enhancing, Ultra Luminance Pro und Al Sound.

Meinung der Redaktion: Die 360°-Wirkung von Dolby Atmos erschafft eine ideale Klangqualität und garantiert Heimkino-Feeling. Kunden lobten die optische Komponente und die gute Soundqualität.

Der beste 4k Fernseher mit HDR-Technologie

Dieser Fernseher hat mit seiner 4k Full-HD-Auflösung einen neuen Maßstab für eine realistische Bildqualität gesetzt. Mit dem DTS Studio Sound wird dir ein immersives Klangerlebnis geboten. Die HDR Technology verbessert Detailgenauigkeit, indem Kontrastverhältnisse besser dargestellt werden.

Der Fernseher fungiert zudem auch als Smart-TV und hat alle notwendigen Apps vorinstalliert. Mit einer eingebauten Bluetooth-Verbindung kannst du weitere Geräte mit dem Fernseher verbinden. Dazu hast du die Möglichkeit, den Fernseher mit einer Wandhalterung anzubringen.

Meinung der Redaktion: Suchst du einen echten Allrounder, der durch seine realistischen Bilder heraussticht und nicht allzu teuer ist? Dann bist du fündig geworden.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen 4K Fernseher kaufst

Was ist ein 4K Fernseher?

Der Hauptunterschied liegt in der Auflösung und der Anzahl der Pixel und damit in der maximal darstellbaren Bildschärfe. Je mehr Pixel ein Bildschirm hat, desto schärfer das Bild.

Das klassische TV-Programm wurde bis vor Kurzem nur in SD (Standard Definition) gesendet, das entspricht einer Auflösung von 720×480, also 345600 Pixeln. 4K-Fernseher haben mit 3840×2160 Pixeln 24-mal mehr Pixel als SD-Geräte, ihre Inhalte wirken daher gestochen scharf und lebendig.

Einrichtung Wohnzimmer

In der Energietabelle aus der Produktbeschreibung deines Fernsehers kannst du sehen, wie viel Strom dein Gerät in Zukunft verbraucht. (Foto: Pixabay / pexels)

Zwischen SD und 4K gibt es noch die Bezeichnungen HD-ready und Full-HD. Mit der Zeit wurden die TV-Geräte immer größer. Inhalte in SD wurden auf den großen Bildschirmen immer unattraktiver. Für die wachsenden Qualitätsansprüche wurde die Ausstrahlung in HD (High Definition) eingeführt.

Fernsehgeräte mit der Kennzeichnung HD-ready können seitdem mit einem HD-Modul und einer Prepaid-Karte das Programm mehr als zweieinhalb mal so scharf anzeigen. Für die optimale Darstellung von Bluray-Discs benötigt man mindestens einen Full-HD-Fernseher.

Die folgende Tabelle hilft dir dabei, einen Überblick über die Bezeichnungen und ihre Eigenschaften zu bekommen.

Bezeichnung Auflösung Pixelzahl
SD 720 x 480 345600
HD 1280 x 720 921600
Full HD 1920 x 1080 2073600
4K / UHD 3840 x 2160 8294400

Wann lohnt sich ein 4K Fernseher für dich?

Wenn du dich im Netz und im Einzelhandel umschaust, fällt dir sicher schnell auf, dass größtenteils 4K Geräte angeboten werden. Immer mehr Plattformen bieten ihr Programm in 4K-Auflösung an. Zudem streamen immer mehr Nutzer ihre Sendungen über Dienste wie Netflix und Amazon. Diese Streamingdienste bieten einen wachsenden Teil ihrer Inhalte bereits in 4K an.

Das liegt am größeren Farbspektrum und an diversen Features, auf die wir weiter unten genauer eingehen werden. 4K Fernseher sind leistungsstärker und bieten dir das beste Bild. Spätestens mit der Einführung von UHD-Blueray-Abspielgeräten ist der Startschuss für eine neue Generation TV-Geräte gefallen.

Welche Anschlüsse hat ein 4K Gerät?

Die Anschlüsse bei 4K Geräten variieren stark und sind teilweise unübersichtlich. Hier siehst du eine Aufstellung der wichtigsten Anschlüsse. Weiter unten erklären wir dir, wofür du sie brauchst.

  • HDMI-Anschlüsse
  • Audioanschlüsse
  • USB-Anschlüsse
  • LAN-Anschluss
  • Scart (selten)

Relevant sind für dich oft nur die HDMI-Anschlüsse und die Audioanschlüsse für dein externes Soundsystem. Standardmäßig gibt es an deinem 4K Gerät mehrere HDMI-Anschlüsse, um Zusatzgeräte wie Bluray-Player oder Spielekonsolen anzuschließen.

Analoge Anschlüsse wie Scart suchst du jedoch oft vergebens. Das hat den Grund, dass moderne HDMI-Anschlüsse dazu in der Lage sind, mehreren Ansprüchen gleichzeitig gerecht zu werden. Empfangsgeräte (auch Tuner genannt) für Kabel, Satellit und DVB-T2 sind oft bereits verbaut.

Den LAN-Anschluss findest du an allen internetfähigen Geräten, die oft auch mit einem WLAN-Empfänger ausgerüstet sind. Zusätzlich verfügt ein 4K Gerät über eine oder mehrere USB-Schnittstellen für manuelle Softwareupdates und die USB-Aufnahmefunktion.

Welcher Betrachtungsabstand ist der richtige?

Der Betrachtungsabstand, sprich Sitzabstand zum Fernseher, spielt für den richtigen TV-Genuss eine große Rolle. Idealerweise sitzt du so weit vom Fernseher entfernt, dass du keine einzelnen Pixel, aber noch alle wichtigen Details erkennen kannst.

Dies war bisher insbesondere bei größeren Fernsehern ein Problem, denn je größer der Fernseher, desto größer die Pixel. Die bisherige Faustformel war daher folgende: Bildschirmdiagonale x 2 = Minimaler Sitzabstand.

Dies ändert sich nun mit 4K Geräten. Die Auflösung ist bei diesen so groß, dass die Pixel selbst bei geringem Sitzabstand nicht sichtbar sind. Die neue Faustregel lautet daher wie folgt: Bildschirmhöhe x 0,75 = Minimaler Sitzabstand.

Was bedeutet Smart-TV bei einem 4K Fernseher?

In der Produktbeschreibung der Geräte taucht oft das Merkmal Smart-TV auf, doch was ist das eigentlich? Mit einem Smart-TV-fähigen Fernseher kannst du per Kabel oder WLAN eine Verbindung mit dem Internet herstellen.

Je nach Betriebssystem erlaubt dir dein Smart-TV im Browser zu surfen und verschiedene Apps und Anwendungen wie Social-Media, (Video-)Messenger und Streamingdienste zu nutzen.

Typ Beschreibung Preis
YouTube (Music) Youtube ist der größte Videodienst seiner Art. Von Videos mit 8K zu Tutorial-Videos bis hin zu Musikvideos, bietet YouTube eine immense Auswahl an Content. Seit Kurzem gibt es auch einen eigenen Musikdienst von YouTube. Gratis
Netflix Netflix positionierte sich als größter Serien- und Film-Streamingdienst überhaupt. Viele der Inhalt verfügen über Topauflösung und Soundqualität. Monatliches Entgelt
Maxdome Eine günstigere Variante in Sachen Video-on-demand und Streaming, bietet Maxdome. Über 50.000 und mehr bietet der Streamingdienst. Monatliches Entgelt
Spotify Als größter Musik-Streamingdienst seiner Art, bietet Spotify eine riesige Auswahl von Musiktracks mit bester Qualität. Außerdem verfügt der Dienst über ein Familienabo, welcher dem Nutzer erlaubt, 4 weitere Personen den Dienst ebenfalls nutzen zu lassen. Monatliches Entgelt

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du 4K Fernseher vergleichen und bewerten

Größe und Gewicht

Wir haben dir bereits verraten, dass die Größe deines Bildschirms im Hinblick auf den Sitzabstand aufgrund der hohen Auflösung nicht mehr ganz so entscheidend ist, wie noch vor einigen Jahren.

Dennoch spielt die Größe eine wichtige Rolle: Sie muss deinem persönlichen Geschmack entsprechen, zu deiner Einrichtung passen und natürlich auch mit deinem Geldbeutel harmonieren. Generell gilt: Je größer das Gerät, desto teurer ist es.

Mit einem 4k Fernseher wird dein Seherlebnis optimiert. (Bildquelle: Loewe Technology / unsplash)

Die gängige Größe entsprach vor einigen Jahren einer Bildschirmdiagonale von 40 Zoll (ca. 102 cm), heute liegt sie eher bei 55 Zoll (ca. 127 cm). Natürlich gibt es auch Geräte, die darüber hinausgehen. Zu den größeren Modellen für Heimanwander gehören derzeit TV-Geräte bis zu 75 Zoll (ca. 191 cm).

Stromverbrauch

Energieeffizienz und Nachhaltigkeit werden immer wichtiger. Vor diesem Hintergrund sind Hersteller dazu verpflichtet, den Stromverbrauch ihrer Geräte zu kennzeichnen. Dafür wird einheitlich das EU-Energielabel für Elektrogeräte verwendet.

Seit 2017 gibt es eine neue Regelung, die bis spätestens 2020 vollständig im Handel umzusetzen ist. Dabei handelt es sich um eine Skala von A bis G. Die Kennzeichnung A steht dabei für höchste Energieeffizienz und nimmt schrittweise bis G ab.

Design

Oben haben wir dir bereits die Unterschiede von Flat und Curved erläutert. Es gibt neben diesen und der Größe noch einige andere Designmerkmale. Passend oder konträr zu deinen Möbeln kannst du die Farbe deines Gerätes wählen. Wenn dein Fernseher eher unauffällig in die Einrichtung integriert werden soll, empfiehlt sich zu dunklen Möbeln ein schwarzer oder dunkelgrauer Fernseher.

Anschlüsse

Bevor du deine Kaufentscheidung treffen kannst, solltest du dir über die Anzahl und Art deiner Zuspielgeräte Gedanken machen.

HDMI

Für Spielekonsolen, Blurayplayer und andere Geräte wie einen Fire-TV-Stick von Amazon brauchst du entsprechend viele HDMI-Eingänge. Hast du vor, dir in den nächsten Jahren Pay-TV anzuschaffen? Auch hierfür brauchst du einen Receiver und damit einen zusätzlichen freien HDMI-Anschluss.

Es ist immer damit zu rechnen, dass neue HDMI-fähige Geräte auf den Markt kommen, deshalb ist es ratsam, immer eine HDMI-Schnittstelle freizuhalten. Im Notfall kannst du aber auch als Zusatzgerät einen HDMI-Splitter verwenden, der es dir erlaubt, aus einem Anschluss mehrere Schnittstellen zu machen.

USB

Wenn du das TV-Programm aufnehmen möchtest, empfiehlt sich hierfür die USB-Aufnahmefunktion. Achte hierbei auf die Art und die Anzahl der USB-Anschlüsse. Mit Hilfe dieser Anschlüsse kann dein Fernseher ebenso Medien von deinem externen Datenträger abspielen. Das ist besonders praktisch, wenn du Filme schauen oder Urlaubsfotos präsentieren möchtest.

Digitaler Audioanschluss

Die kompakte und elegante Bauweise der modernen TV-Geräte hat zu einer allgemeinen Verschlechterung der Tonwiedergabe geführt. Das liegt einfach daran, dass die Soundqualität mit dem Volumen steigt.

Es ist also praktisch, dass du die Tonwiedergabe deines Fernsehers verbessern kannst, indem du ein externes Audiogerät anschließt. Dafür kommt eine Soundbar oder ein Heimkinosystem in Frage.

Für den Anschluss benötigst du einen optisch digitalen Audioausgang. Dieser Anschluss überträgt das Audiosignal mit Hilfe von Licht über ein Glasfaserkabel. Du erkennst diesen an der Abdeckung, durch die rotes Licht schimmert.

Scart-Anschluss

Einige Hersteller verzichten inzwischen darauf, einen Scart-Anschluss als Anbindung in ihre Geräte einzubauen. Wenn du jedoch eine Spielekonsole der älteren Generation besitzt und weiter damit spielen möchtest, benötigst du zwingend einen Scart-Anschluss. Die erste Nintendo Wii kann beispielsweise nicht über HDMI angeschlossen werden. Das Gleiche gilt für ältere DVD-Player und Videorekorder.

Von einem Adapter, der HDMI auf Scart umwandelt, raten wir ab. Es ist schwierig, das analoge Scart-Signal so umzuwandeln, dass es auf dem digitalen HDMI-Kanal fehlerfrei dargestellt wird.

Empfangsmöglichkeiten und Tuner

Für den Empfang des üblichen TV-Programms benötigst du immer einen Tuner. In der folgenden Tabelle siehst du eine kurze Begriffszuordnung der jeweiligen Empfangsmöglichkeit.

Kürzel Empfangsart
DVB-C Kabel
DVB-S(2) Satellit
VB-T2 Zimmer- oder Außenantenne

(TItelbild: Designecologist / pexels)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte