Zuletzt aktualisiert: 11. März 2022

Unsere Vorgehensweise

20Analysierte Produkte

87Stunden investiert

12Studien recherchiert

207Kommentare gesammelt

Eine 360-Grad-Überwachungskamera ist eine Kamera, die den gesamten Bereich um sie herum erfassen kann. Das bedeutet im Wesentlichen, dass du alles in deinem Haus oder Büro auf einem Bildschirm sehen kannst. Das macht sie ideal für den Einsatz als Sicherheitskamera, denn so kannst du mehrere Bereiche gleichzeitig überwachen, ohne dich von Raum zu Raum bewegen und aus jedem Fenster einzeln schauen zu müssen.




360 Grad Überwachungskamera Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von 360-Grad-Überwachungskameras gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von 360-Grad-Überwachungskameras. Die erste ist eine Dome-Kamera, die wie eine umgedrehte Schüssel aussieht, und die zweite Art wird Bullet-Cam oder Zylinder-Cam genannt. Diese Kameras sehen aus wie normale Überwachungskameras, haben aber mehrere Objektive, mit denen sie Videos in alle Richtungen gleichzeitig aufnehmen können.

Es gibt ein paar Dinge, die die Qualität einer 360-Grad-Kamera bestimmen. Das erste ist die Auflösung, die bestimmt, wie klar dein Video sein wird und ob du Details wie Gesichter oder Nummernschilder auf den Aufnahmen deutlich erkennen kannst. Ein weiterer Faktor, den du bei der Auswahl einer Kamera berücksichtigen solltest, ist, ob sie über Nachtsichtfunktionen verfügt, damit du auch nachts Bilder aufnehmen kannst, ohne zusätzliche Beleuchtungsausrüstung zu benötigen. Schließlich sollte auch die Akkulaufzeit berücksichtigt werden, denn je nach Ausstattung und Funktionen haben einige Kameras eine kürzere Laufzeit als andere.

Wer sollte eine 360-Grad-Überwachungskamera verwenden?

Jeder, der sein Haus oder Geschäft aus der Ferne überwachen möchte. Eine 360-Grad-Überwachungskamera ist ein großartiges Hilfsmittel, um dein Eigentum zu überwachen, wenn du nicht vor Ort bist, sei es bei der Arbeit, im Urlaub oder auch nur bei Besorgungen in der Stadt. Sie kann auch als Teil eines umfassenden Sicherheitssystems eingesetzt werden, das andere Kameras und Sensoren wie Bewegungsmelder und Tür-/Fensterkontakte umfasst.

Nach welchen Kriterien solltest du eine 360-Grad-Überwachungskamera kaufen?

Es gibt viele Faktoren, die du berücksichtigen solltest, wenn du eine 360-Grad-Überwachungskamera kaufen willst. Du kannst mit deinem Budget beginnen und von dort aus arbeiten. Wenn du ein knappes Budget hast, solltest du nach der günstigsten Option suchen, die trotzdem alle deine Anforderungen erfüllt. Als Nächstes solltest du dir die Eigenschaften der Kameras ansehen, wie z.B. die Auflösung und die Videoqualität. Wie viel Speicherplatz brauchst du? Achte schließlich darauf, wie einfach die Kamera zu bedienen ist und welche zusätzlichen Funktionen die einzelnen Modelle bieten, z. B. Nachtsicht oder Bewegungserkennungssensoren, und ob sie wetterfest sind, falls du sie in bestimmten Situationen brauchst, in denen während der Betriebszeit extreme Bedingungen auftreten können.

Hier sind einige der wichtigsten Dinge, auf die du beim Vergleich einer 360-Grad-Überwachungskamera achten solltest.

Was sind die Vor- und Nachteile einer 360-Grad-Überwachungskamera?

Vorteile

360-Grad-Überwachungskameras sind perfekt für die Überwachung großer Bereiche. Sie haben einen weiten Blickwinkel und können zur Überwachung von Eingängen, Ausgängen, Fluren oder jedem anderen Ort eingesetzt werden, an dem du ein Auge auf das Geschehen haben musst.

Nachteile

Die Nachteile einer 360-Grad-Überwachungskamera sind dieselben wie bei jeder anderen Art von Sicherheitskamera. Sie können teuer sein und erfordern eine hohe Investition an Zeit, um sie richtig zu installieren. Wenn du keine Erfahrung mit der Installation von Sicherheitstechnik hast, ist es am besten, jemanden zu beauftragen, der weiß, was er tut. So sparst du auf lange Sicht Geld, wenn bei der Installation oder Einrichtung etwas schief geht.

Kaufberatung: Was du zum Thema 360 Grad Überwachungskamera wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • DJHH SMART
  • Crzwok
  • Xiaomi

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste 360 Grad Überwachungskamera-Produkt in unserem Test kostet rund 32 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 90 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein 360 Grad Überwachungskamera-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Imou, welches bis heute insgesamt 2206-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Imou mit derzeit 4.6/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte